Internetanschluss und Tarife 23.291 Themen, 97.525 Beiträge

Wie kann ich FTP-Dateien herunterladen

kalene / 4 Antworten / Flachansicht Nickles

Kann mir bitte jemand erklären, wie ich ftp-Dateien herunterlade? Ich bin Neuling und mit der Antwort, die weiter unten von t.w. zu lesen ist, kann ich leider nicht viel anfangen, da ich Neuling bin. Danke für jede Nachricht (kalene)

Antwort:
Mit einem normalen Browser (z.B. Internet Explorer oder Netscape) kannst Du jederzeit FTP-Dateien herunterladen. Bei einer "normalen" Website wie dieser hier, siehst Du als Adresse http:// und dann www.usw.
Genauso wie Du eine www-Adresse eingibst, kannst Du auch eine FTP-Adresse angeben. Anstelle des www verwendet Du ftp, z.B. ftp.microsoft.com . Du landest dann auf einer Seite, die ähnlich Deinem Explorer mit Dateiordnern aufgebaut ist. Einfach den Ordner öffnen, der die von Dir gewünschten Dateien enthält und die entsprechende Datei zweimal anklicken. (Eine Readme-Datei zeigt den Inhalt der Ordner an) Anstelle des "Öffnens" wie bei Dateien auf der Festplatte kommt der Dialog "Herunterladen". Such Dir dann einen entsprechenden Pfad aus (empfehlenswert für Neueinsteiger wäre sicher der Desktop (C:/Windows/Desktop) da Du die Datei dann nicht suchen mußt. Nach einem Virenscan kannst Du die Datei dann ausführen.
Tom
(Tom)

Antwort:
Danke für die Nachricht, aber es klappt doch nicht Mein Int.Expl. teilt mir immer folgenes mit: "IE konnte die Seite nicht öffnen. Der Server lieferte erweiterte Informationen." Ich habe schon in den erweiterten Internetoptionen alles angeklickt, was nützlich sein könnte, aber das Ergebnis bleibt das gleiche. Was ist hier nicht richtig eingestellt?
(kalene)

Antwort:
hi.
nehmen wir an die datei die du runterladen willst ist 'ftp:/ftp.microsoft.com/public/test.dat'. um diese dazu zu bekommen machst du folgendes:
- aufbau einer internetverbindung (wie beim browser)
- start einer dos-box (kommandozeile)
- eingabe des kommandos 'ftp ftp.microsoft.com'
- das wird mit einer antwort quittiert. meist wird in dieser antwort
nach einem usernamen gefragt. falls das der fall ist du aber
keinen solchen namen hast gibst du 'anonymous' ein.
- das wird normalerweise mit der frage nach einem passwort
quittiert. die meisten (oeffentlichen) server akzeptieren
fuer den 'anonymous' user als passwort eine mailadresse. du
gibts also nun als passwort ein: 'ich@t-online.de'.
- danach hast du eine ftp-verbindung. diese funktioniert im
wesentlichen wie eine dos-box, d.h. du gibts kommandos ein, die
dann auf dem entfernten rechner ausgefuehrt werden.
folgende kommandos sind am wichtigsten:
'cd VerzeichnisName' (oder ..) - wechselt in das verzeichnis. im oben angefangenen beispiel wuerdest du nun also 'cd public' eingeben.
'get NameDerDatei' - laedt die angegebene datei herunter. im beispiel sagst du also nun 'get test.dat'.
folgende befehle musst du sonst noch kennen:
'bye' - beendet die arbeit mit fot
'bin' - schaltet auf binaere uebertragung um. du musst alle dateien die _nicht_ reiner ascii text sind im binaermodus herunterladen. d.h., bevor du das 'get' kommando loslaesst musst du dir ueberlegen ob die datei ein ascii-text ist oder was anderes. wenn es was anderes ist, must du vor dem runterladen 'bin' eingeben.
WM_HOPETHISHELPS
thomas woelfer
(thomas woelfer)

Antwort:
Du brauchst ein Programm wie CuteFTP oder LeechFTP. Dort gibst du unter connect die Host Adresse und ggf den Port, sowie Login und Pass ein. Falls du keine Angaben über den Port hast, ist es vermutlich der Standard-Port 21. Wenn du keine Login/Pass Daten hast, benutze die "anoymous" Einstellung.
Jetzt muss es klappen.
(Dr M )

bei Antwort benachrichtigen