Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Systemmonitor fehlt bei mir unter XP Pro SP3

hostinosti / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

wollte die Temperatur der CPU über den Systemmonitor überprüfen. Doch leider fand ich den Eintrag für den Systemmonitor nicht. Habe dann in einem Tipp gelesen, dass man ihn nachinstallieren kann über über die Systemsteuerung und dann über Systemkomponenten hinzufügen oder entfernen. Aber auch hier fand ich keinen entsprechenden Eintrag. Ja, was nun? So habe ich die CPU-Temperatur erst mal übers BIOS kontrolliert.

Gruss Hostinosti

mi~we hostinosti

„Systemmonitor fehlt bei mir unter XP Pro SP3“

Optionen
Systemmonitor
Meinst du damit das hier:
Startmenü -> Ausführen -> perfmon.msc
hostinosti mi~we

„Meinst du damit das hier: Startmenü -> Ausführen -> ...“

Optionen

Jo, das meine ich. Habe aber die Benutzeroberfläche irgendwie anders in Erinnerung. Muss ich mal ein wenig rumprobieren mit den Einstellungen. Danke!

Weißt Du zufällig auch über die SFC.exe bescheid? Diese wollte ich auch schon starten, aber es passiert nichts, auch wenn ich die Installations-CD eingelegt habe. Hatte auch schon mal unter Nickles darüber recherchiert, man liest da allerdings auch nichts erfreuliches, z. B. dass nach dem Ausführen von SFC es passieren kann, das Windows nicht mehr läuft? Ist doch irgendwie ärgerlich, man liest in PC-Zeitschriften über Tipps, dann funktionieren die am Ende doch nicht, bzw. riskiert damit, seine Windows zu zerschießen!

Bisher habe ich dann über Start/Programme/Systemprogramme/Sicherung (die allerdings nur unter XP Pro vorhanden ist) im Benutzerdefinierten Modus nur die Systemdateien gleich nach der Installation von XP als SYSBACK.BKF gesichert. Diese Datei belegt dann aber auch ca. 400 MB. Das Zurückspielen der Sicherung dauerte dann auch nur ca. 6 Min. Doch dies setzt wiederum voraus, dass XP läuft. Scheint jedenfalls ein guter, wohl aber versteckter Rettungsanker zu sein, den wohl die wenigsten User kennen. Nach dem Zurückspielen lief XP dann wieder wir gewohnt.

Gruss Hostinosti

mi~we hostinosti

„Jo, das meine ich. Habe aber die Benutzeroberfläche ...“

Optionen
aber es passiert nichts
Keine Fehlermeldung , einfach nix? 
http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=589

hostinosti mi~we

„Keine Fehlermeldung , einfach nix? ...“

Optionen

Ne, es passiert scheinbar nichts weiter. Es blitzt nur kurz das Kommandozeilenfenster auf, das wars dann. Ach so, in der Sicherung (unter Zubehör/Systemprogramme) muss man den erweiterten Modus wählen, nicht den benutzerdefinierten Modus, hatte ich irgendwie verwechselt - sorry. Die Wiederhestellung der Systemdateien soll dann auch im Abgesicherten Modus funktionieren.

Gruss Hostinosti

mi~we hostinosti

„Ne, es passiert scheinbar nichts weiter. Es blitzt nur kurz ...“

Optionen
Es blitzt nur kurz das Kommandozeilenfenster auf, das wars dann
Du versuchst anscheinend, die sfc.exe mit einem Doppelklick zu starten. Das klappt so natürlich nicht! Du musst  erst die Eingabeaufforderung starten und dann von dort die sfc.exe.
hostinosti mi~we

„Du versuchst anscheinend, die sfc.exe mit einem Doppelklick ...“

Optionen

Ne, ich habe sfc.exe über Ausführen gestartet. Oder ist das dasselbe, als wenn ich eine Doppelklick auf sfc.exe ausführe?

mi~we hostinosti

„Ne, ich habe sfc.exe über Ausführen gestartet. Oder ist ...“

Optionen

Wenn du über 'Ausführen' oder einen Doppelklick sfc.exe ohne Admin-Rechte oder ohne Parameter startest, gibt das Programm nur eine kurze Meldung aus und beendet sich. Dadurch wird im Anschluss auch gleich die Eingabeaufforderung beendet.

Also: erst die Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten starten und dort das Kommando
sfc /scannow
ausführen. Dann klappt das auch.Zwinkernd

hostinosti mi~we

„Wenn du über 'Ausführen' oder einen Doppelklick sfc.exe ...“

Optionen

Genauso habe ich es gerade gemacht - hat auch bestens funktioniert, ohne Zicken u. Murren. Hat allerdings auch 30 Min. gedauert, diese Prozedur. Mir fällt richtig ein Stein vom Herzen, nun habe ich doch einen Rettungsanker mehr. Danke!