Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Windows startet nicht mehr!

Sicher / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag,

hab ein Größeres Problem,

Windows XP startet nicht mehr, es kommt nicht mal mehr der Windows Startbildschirm. Auch wenn ich Über F8 Abgesichert oder gar nur Eingabeaufforderung auswähle, kommt anschließend einfach nur ein schwarzer Bildschirm.

Es könnte an einem Virus gelegen haben. Hier hat es eine Meldung gegeben, und hab mal den Antivir RescueSystem-Start-Virenscanner durchlaufen lassen und der hat auch einen Virus (der Art Joke!?) gefunden.

Also es kann eigentlich nicht an einer Hardware liegen, sonst würde ja Antivir sich nicht mehr starten lassen und auch Ubuntu von der Live-CD läuft ohne Probleme und kann auch auf die beiden Partitionen zugreifen.

Hab bei google schon eine Zeit gesucht, aber nix gefunden. die Meisten haben nur das Problem, dass nach oder während dem Startbildschirm der Bildschirm schwarz wird.

Hab dann mal die Windows Start-CD eingelegt und über installieren - reparieren versucht, das System wieder zu starten. Muss zugeben, einen Wiederherstellungspunkt hab ich keinen brauchbaren, da kann ich dann auch neu installieren... Jedenfalls, kopiert der Reparatur Modus die Windowsdateien neu auf die Platte, aber das hilft auch nix.

Welche Startdatei ist für den Grundsätzlichen Start von Windows-XP verantwortlich? Ich bin der Hoffnung / Meinung, wenn ich die Dateien wieder zurücksetze geht alles wieder...

Oder habt Ihr noch einen Besseren-Virenscanner, oder???

Danke für alle Tipps!

Christoph

fakiauso Sicher

„Windows startet nicht mehr!“

Optionen

Hallo

Kannst Du beim Start mit F8 noch über die Systemwiederherstellung die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration starten?

Sonst boote den PC mit der XP-CD und wechsele von dieser auf dei Reparaturkonsole.
Dort gibst Du dann einmal fixboot und fixmbr ein, um die Startdateien zu reparieren, ein scanreg /fix schreibt die Systemdateien neu, dann sollte die XP-CD aber mit dem Service Pack identisch zur Installation sein.
Anschließend kannst Du noch chkdsk /r/f C: aufrufen, um mögliche Fehler der Festplatte zu fixen.
Klappt dann der Start auch nicht, hilft wohl nur noch eine Reparaturinstallation.
Sollte es wirklich ein Virus sein, bist Du vermutlich sowieso am besten beraten, wenn Du eine Neuinstallation vornimmst, vorher ziehst Du mit der Linux-Live-CD Deine Daten noch herunter.
Dabei kannst Du mit der Ubuntu-CD mit Gnome oder auch der Opensuse 11.4-Gnome-Live die SMART-Werte Deiner Festplatte auslesen, falls diese einen Defekt hat, das meldet Linux bei aktivierter SMART-Überwachung i.d.R. automatisch.

fakiauso

Sicher fakiauso

„Hallo Kannst Du beim Start mit F8 noch über die Systemwiederherstellung die...“

Optionen

Danke.

fixboot und fixmbr war die Lösung