Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Seit letztem Update geht nix mehr.............

torritt / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin,

Problem ist folgendes.
Habe XP Home und original SP 1a auf SP 2 aktuell upgedatet und noch NIE Probleme damit gehabt.
Bis vorletzte Woche zum allmonatlichen Update.
Auf einmal hatte ich massig Sicherungsdateien fast in allen Ordnern und Laufwerken.
Bis heute lief das auch stabil, aber dann ging kein Mediaplayer mehr und das System liess sich erst mit schwerwiegendem Fehler und dann nur noch abgesichert starten.
Habs formatiert und Alles neu aufgespielt, soweit, sogut, es funzt wie es soll.

Mache dann Windows Update und lade mir den SP 2 mit allen ( also auch den fraglichen von der Vorwoche ) Patches runter - und er bootet mit blauem Bildschirm und akzeptiert nur die Erstinstallation.
Ich habe keine Hardware geändert oder sonstwas, dass letzte Update von MS mag er irgendwie nicht.............
Was kann das sein bzw. hat jemand noch Probleme damit............

EDIT:

Hab den SP 2 und die Patches als ausführbare Dateien von winfuture runtergeladen und nacheinander installiert.
Und siehe da, es funzt !
Ich hasse Online Updates...........

rill torritt

„Seit letztem Update geht nix mehr.............“

Optionen

Anscheinend gibt es tatsächlich reichlich Probleme seit dem letzten Patchday, siehe hier. Jetzt beim Schreiben der Antwort fällt mir ein, daß ich gestern und heute jeweils einen Absturz und Reboot von XP hatte - wie aus heiterem Himmel; in der Ereignisanzeige steht nicht ein einziger Hinweis. Bis auf ein Anfangsproblem lief mein System seit Monaten wie gewohnt stabil ... jetzt ziehe ich auch den Patchday als Ursache in Betracht. Ich denke, ich werde auch neu installieren ...

rill

winnigorny1 rill

„Bin möglicherweise auch betroffen ...“

Optionen

... aber heute hab ich was merkwürdiges und das das 1. Mal gehabt.

Außer ein paar Hintergrundprogrammen lief nichts, ich guck mal gelangweilt in Taskmanager/Systemleistung und die CPU-Auslastung ist 100 %! - Keine Viren, keine Trojaner, keine Spyware auf dem Rechner; cleanes Sys. Nach nem Neustart ist alles wieder paletti. - Sowas hab ich noch nie erlebt UND GESTERN HAB ICH DIE UPDATES RUNTERGELADEN:

Windows bastelt Geister. - Hab was Nettes; Humoristisches bei Heise gefunden, paßt zwar nicht wirklich, scheint aber ein Hinweis zu sein:

"14. August 2006 16:01
Heute morgen... (Konversation zwischen kernal und Anwendung)
Subzero (mehr als 1000 Beiträge seit 6.6.00)

Anwendung: Lieber Kernal, ich bräuchte mal etwas RAM
Kernal: ja, wieviel denn?
Anwendung: na so ein Gig dürfte reichen
Kernal: Spinnst Du? RAM ist teuer!
Anwendung: biddebiddebidde!
Kernal: nix da. Mit den Resourcen wird sparsam umgegangen! 512 MB
kannste kriegen, mehr nicht!
Anwendung: mennö! Ich will aber ein Gig *mitFußaufbodenstampf*
Kernal: Spinnst wohl? Andere wollen auch was abhaben.
Anwendung: aber ich bin wichtiger!
Kernal: jetzt reichts, ich terminier Dich. Beim nächstem Mal reichst
Du die RAM-Wünsche schon bei der Installation schriftlich in 3facher
Ausfertigung ein.
Anwendung: pfzl (stirbt)
Kernal: immer diese Kinder von Schmalspurprogrammierern... ich leg
jetzt erstmal paar idle-Zyklen ein, paar Millisekunden Siesta im
Hauptspeicher tun gut."

Manchmal glaub ich wirklich, dass so etwas in Windows-Rechnern abläuft....

winnigorny1

Nachtrag zu: „Weiß nicht, ob ich betroffen bin ...“

Optionen

Nachtrag:

Gerade hat ein Bekannter von mir vorbeigeschaut. - Bei dem startet seit dem Update fast gar nichts mehr, alle Verknüpfungen laufen ins Leere, Internet geht nicht, Startbutton ist tot, die Leiste ist grau und die kleinen Icons der Verknüpfungen ersecheinen sehr pixelig! - Bis zum Update hat sein XP Home einwandrei funktioniert!