Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

PC (Windows XP) lässt sich nicht mehr defragmentieren.

Der Dortmunder / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe meinen PC ein SETUP verpasst. Seitdem lässt er sich nicht mehr defragmentieren-er schreit immer:
"Die Datei C:\WINDOWS\system32\dfrg.msc kann nicht geöffnet werden. Möglicherweise existiert die Datei nicht, ist keine
MMC-Konsole oder wurde mit einer höheren MMC-Version erstellt.
Es könnte auch sein, dass sie nicht dazu berechtigt sind, auf diese Datei zuzugreifen".
Nun, ich bin der Administrator des PC's, bin also wohl berechtigt.
Alles andere ist mir rätselhaft! Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Für diesen Fall, schon mal schönen Dank im voraus.
Mit freundlichen Grüssen
Der Dortmund

UselessUser Der Dortmunder

„PC (Windows XP) lässt sich nicht mehr defragmentieren.“

Optionen

Hallo, Der Dortmunder!

Kannst du die Defragmentierung über die Computerverwaltung bedienen?

"Start" > rechte Maustaste auf "Arbeitsplatz" > "Verwalten" > "Defragmentierungsprogramm" im linken Fenster.

MfG

UselessUser

Hugo20 UselessUser

„Hallo, Der Dortmunder! Kannst du die Defragmentierung über die...“

Optionen

Hai Useless,
hab das selbe Problem.
Antwort auf Deine Frage: "Nein es funzt auch so nicht!!"
Früher ging´s mal über die Shell bei mir, hab aber wohl entweder im "Aufräumwahn" beim "Registrykehraus" irgendwas rausgeschmissen, was da eigentlich hingehört, oder bei einem meiner Systemrettungsversuche mit überklatschen von XP. (Fummel grad an Netzwerksachen usw. rum und hab da mal den Bootsektor erwischt)

Zur Zeit helf ich mir halt mit dem guten alten DOS-Command:
c.\defrag c:

Funktioniert auch, ist halt optisch nicht so unterhaltsam.
Tipp: Tee trinken gehen und eine bis vier Zigaretten rauchen (Geht im Internetcafe bald nicht mehr!).
Gruss
Hugo