Archiv Windows XP 25.916 Themen, 128.567 Beiträge

Leerlaufprozess - 99 % Auslastung ?

Blademaster / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits,


ich habe folgende Frage: Beim Öffnen des Taskmanagers unter Windows XP fällt mir auf das alle Anwendungen eine CPU-Auslastung von 00 % haben (ausgenommen dem Internet Explorer - 3 %) bis auf einen sogenannten "Leerlaufprozess" (99% CPU-Auslastung, aber nur 20k Speicherauslastung). Dieser lässt sich allerdings nicht beenden, scheint also ein benötigter Prozess zu sein. Meine Frage: Bremst der Vorgang in irgendeiner Weise das System ab?


Außerdem fällt mir auf, dass ein sog. Vorgang "svchost.exe" insg. 4mal ausgeführt wird. (einmal als "Lokaler Dienst", einmal als "Netzwerkdienst", zweimal als "System".) Falls hier jemand weiß was es damit auf sich hat und ob ich den Vorgang auf einmal laufen reduzieren kann, wär das nicht schlecht....


MfG


Blademaster

the_mic Blademaster

„Leerlaufprozess - 99 % Auslastung ?“

Optionen

leerlauf: nein, das ist nur ein virtueller prozess, damit der taskmanager irgendwo die übrige last anzeigen kann. der internet explorer bremst bedeutend stärker.

svchost brauchst du so oft, wie er aufgerufen wird ;-) unter win2k wird er meist nur ein oder zweimal gestartet...

HADU Blademaster

„Leerlaufprozess - 99 % Auslastung ?“

Optionen

Hallo,
ich habe Dir eine wirksame Möglichkeit den Leerlaufprozess auf 0% zu bringen: www.ud.com.
Oder schaue doch mal hier auf der Seite unter ud und seti nach ...

the_mic HADU

„Hallo, ich habe Dir eine wirksame Möglichkeit den Leerlaufprozess auf 0 zu...“

Optionen

da bin ich selbst noch gar nicht drauf gekommen ;-)