Archiv Windows Vista 2.610 Themen, 16.620 Beiträge

Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.

fragenüberfragen / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits!

Wollte einen Vista-Rechner defragmentieren, Defragmentierung lief ca. 8 Stunden und war immer noch nicht fertig. Also abgebrochen und nachgeschaut, warum es so lange dauert.

Gefunden: Belegung auf C: = 107 GB!!!

Ordner Windows = 22 GB
Ordner Programme = 9 GB
Eigene Dateien (Benutzerbelegung): Alles auf andere Partition verschoben, danach aber immerr noch C: = 102 GB.

Mit CCleaner gesäubert und alle unnötigen Dateien aus Opera gelöscht und nun keine Idee mehr. Suchmaschinen schon bemüht, aber leider nichts Rechtes gefunden - also bitte nicht schimpfen.

Fragen: Wo liegen diese vielen Dateien auf C:? Wo sind die gespeicherten Dateien von ServicePack-Installationen, Updates, Systemwiederherstellung? Bei Windows XP gab es doch diese "Dollardateien" im Windows-Ordner, die man löschen oder verschieben konnte. Wo sind die bei Vista? Oder woran kann es sonst liegen? Was kann man gefahrlos löschen?

Ich möchte lieber manuell löschen und nicht irgendein Programm die Arbeit machen lassen.

Der beste Rat wäre wohl der, Vista gegen XP auszutauschen ;-) Würde ich auch gerne, geht aber leider nicht.......


Danke im Voraus für jede Hilfe und Gruß, Manuel

Oliver1967 fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen

Hallo Manuel!

Das ist jetzt etwas ungenau. Du müsstest schon nachsehen, in welchen Ordnern konkret soviel Speicherplatz steckt.
Und: Wieviele Programme in etwa hast Du installiert?
Die $-Dateien gibt's immer noch. Die liegen jetzt (ausgeblendet) unter C:\Windows\Installer. Jedenfalls unter Windows 7 - aber das dürfte unter Vista nicht anders sein.
Unter Extras > Ordneroptionen > Ansicht > Ausgeblendete Ordner... kannst Du sie herbeizaubern. Sollte aber auch nicht mehr als maximal ein GB drin sein.
Die Wiederherstellungspunkte nehmen standardmäßig nicht mehr als 10 oder 12% der HDD ein. Im CCleaner kannst Du unter Extras > Systemwiederherstellung nachsehen, wieviele Punkte gerade angelegt sind.
Wichtig wäre aber die erste Frage: Welche Ordner sind so dick?

Gruß,
Oliver

fragenüberfragen Oliver1967

„Hallo Manuel! Das ist jetzt etwas ungenau. Du müsstest schon nachsehen, in...“

Optionen

Hallo Oliver, hallo chrissv2!

Es ist ja genau das Problem, daß ich die "ganz dicken" Ordner nicht finden kann. Ich hab' nochmal einzeln nachgeschaut:

Ordner auf C:
- $RECYCLE.BIN 3,3 MB
- Benutzer 29 GB
- Boot 13,6 GB
- Programme 9,5 GB
- Windows 22 GB
- ProgramData 300 MB

Ordner mit 0 GB: (teilweise nicht zu öffnende Ordner)
- Config.Msi
- Documents and Settings
- Dokumente und Einstellungen
- MSOCache
- PerfLogs
- Programme (gesperrter Ordner)
- Recycler
- System Volume Information

Dateien auf C:
- pagefile.sys 2,4 GB
- hiberfil.sys 2 GB

Im Programmordner befinden sich 73 Programme, der Programmordner selbst hat 9,5 GB.


Das von chrissv2 empfohlene Programm "TreeSize" findet auch "nur" eine Belegung von C: mit 68 GB, davon:
- Users 30 GB
- Windows 23 GB
- Program Files 9,7 GB
- Dateien 4,3 GB

Wo ist der Rest? Rechtsklick auf C: im Windows Explorer - Eigenschaften sagt: 102 GB! Wo sind die fehlenden 30 GB?

Danke, Oliver und chrissv2. Ich hoffe, nochmals Tips zu bekommen. Manuel.

Oliver1967 fragenüberfragen

„Hallo Oliver, hallo chrissv2! Es ist ja genau das Problem, daß ich die ganz...“

Optionen

Hast Du schon die ausgeblendeten Ordner anzeigen lassen? Anleitung siehe oben.

Gruß,
Oliver

fragenüberfragen Oliver1967

„Hast Du schon die ausgeblendeten Ordner anzeigen lassen? Anleitung siehe oben....“

Optionen

Ja, ist meine Standardeinstellung.

Oliver1967 fragenüberfragen

„Ja, ist meine Standardeinstellung. “

Optionen

Jetzt wird's aber schwierig...
Da fällt mir eigentlich auf Anhieb nur noch die Datenträgerbereinigung ein, zumindest um die Belegung zu enttarnen. Versuchs doch mal mit cleanmgr.exe

Gruß,
Oliver

fragenüberfragen Oliver1967

„Jetzt wird s aber schwierig... Da fällt mir eigentlich auf Anhieb nur noch die...“

Optionen

Danke, aber jetzt wird's lustig: Datenträgerbereinigung beträgt 28 KB ;-) Das System habe ich doch schon gut vorgesäubert......

Hast Du eine Ahnung, wie ich aus den real vorhandenen 68 GB noch was wegkriegen kann? Das ist doch auch schon zuviel, oder? Auch ohne die verschwundenen 30 GB.

Gruß, Manuel



Oliver1967 fragenüberfragen

„Danke, aber jetzt wird s lustig: Datenträgerbereinigung beträgt 28 KB - Das...“

Optionen

Irgendwie ist da echt der Wurm drin. Alle oben aufgeführten Ordner auf C sind extrem aufgebläht. Zum Vergleich: Mein Windows-7-Hauptsystem hat auf C insgesamt 30 GB. Und ich habe zur Zeit sehr viele Programme installiert (ca. 160). Trotzdem enthalten Benutzer nur 3,6 GB, alle Programmordner 7 GB und Windows 17 GB.
Ich kenne die Eigenheiten von Vista nicht (bin von XP gleich zu 7 gewechselt), aber irgendwie scheint mir die Anzeige von 107 GB einfach falsch zu sein. Wo genau liest Du die ab?

Gruß,
Oliver

fragenüberfragen Oliver1967

„Irgendwie ist da echt der Wurm drin. Alle oben aufgeführten Ordner auf C sind...“

Optionen

Im Windows-Explorer Rechtsklick auf C: - Eigenschaften.

chrissv2 fragenüberfragen

„Ja, ist meine Standardeinstellung. “

Optionen

Ich hatte auch einmal das Problem, dass der belegte Platz nicht mit dem der vorhandenen Daten übereinstimmte. Gelöst wurde das Problem durch eine Formatierung des Datenträgers, deshalb kann ich dir auch keinen anderen Lösungsweg aufzeigen. Dies änderte sich auch nicht nach dem lösche ein größeren Menge Daten unter dem auf der Platte installierten Betriebssystem bzw ein weiteren auf einer anderen Platte befindlichem Betriebssystems oder einer Live CD.

Vermutlich irgendein Problem des Dateisystems.

mfg
chris

fragenüberfragen chrissv2

„Ich hatte auch einmal das Problem, dass der belegte Platz nicht mit dem der...“

Optionen

Hallo Chris!

Aha, dann ist wohl nix zu machen. Es ist nicht mein PC und ich kann deshalb nicht formatieren. Tja, da hilft wohl nur, die Defragmentierung über Nacht laufen zu lassen......

Danke für Deine aussagekräftige Antwort und gute Nacht, Manuel

chrissv2 fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen

Treesize oder Windirstat sollten dir ziemlich genau anzeigen wo die Speicherfresser liegen.

http://www.jam-software.de/freeware/
http://windirstat.info/

mfg
chris

hanttiin1 fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen

na die 102GB liegen in dem Benutzerkonto, so wie er es darstellt.

wie groß ist deine C: Partition, wäre hilfreich?
dann:
lege einen neuen Admin Benutzer an, übernehme die wichtigsten Daten vom eigenen Benutzer Konto wie z. B. Outlook oder Opera usw. lösche dann den alten Benutzer.


fragenüberfragen hanttiin1

„na die 102GB liegen in dem Benutzerkonto, so wie er es darstellt. wie groß ist...“

Optionen

Hallo hanttiin1!

Boah, neuen Benutzer kann ich leider nicht anlegen. Ist nicht mein eigener PC und der Besitzer (älterer Herr) wird narrisch, wenn irgendwas anders ist als vorher und mich lünchen, wenn irgendwas schiefgeht...... Aber ich werde Deinen Tip für mein eigenes Vista-Laptop 'mal probieren.

C: hat 201 GB, davon werden 102 als belegt angegeben, aber TreeSize sagt: Belegung 68 GB. Es fehlen also 30 GB. Die Einstellung ist auf "alle Dateien und versteckte Systemdateien" anzeigen. Wo sind diese 30 GB?

Aber da fällt mir ein: Ich hab' mal vor langer Zeit von der C:-Partition mit 270 GB eine Partition mit 70 GB für private Dateien abgezwackt, über die Windows-Datenträgerverwaltung. Können bei dieser Aktion vielleicht die 30 GB unter die Räder gekommen sein?

Danke und Gruß, Manuel

Oliver1967 fragenüberfragen

„Hallo hanttiin1! Boah, neuen Benutzer kann ich leider nicht anlegen. Ist nicht...“

Optionen

Da scheint mir der (dicke) Hund begraben zu sein! Da kann man natürlich lange suchen...
Was sagt denn die Datenträgerverwaltung dazu?
Ansonsten laß halt noch mal eine Defragmentierung laufen.

Gruß + Gute Nacht,
Oliver

fragenüberfragen Oliver1967

„Da scheint mir der dicke Hund begraben zu sein! Da kann man natürlich lange...“

Optionen

Die Datenträgerverwaltung sagt auch nix, was weiterhelfen könnte. Da sind die Partitionen schön aufgelistet, wie im Windows-Explorer.

hanttiin1 meint, die 30 GB können beim Abzwacken einer Partition von der einzigen Partition C: (über die Datenträgerverwaltung) abhanden gekommen sein. Mecht möchlich sein....

Defragmentierung läuft schon wieder und ich sitze an einem XP-Rechner - welche Wohltat.

Vielen Dank für Deine nette Hilfe und gut's Nächtle wünscht Manuel

hanttiin1 fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen

ja so isses, bei der Partitionierung darfst du nie eigene Vorstellungen verwirklichen, sonder Rechnen oder das nehmen was dir das Programm vorgibt. Da geh ich jetzt nicht weiter drauf ein, du entschuldigst.

"Gib den Leuten ein hoch komplexes System und mach es so, dass jeder Idiot es benützen kann und wundere dich nicht das sie es benützen." Nimm es nicht persönlich.

Rette sich wer kann, als erstes die Daten vom OPa

guts nächtle wünsch ich.

ChrE hanttiin1

„ja so isses, bei der Partitionierung darfst du nie eigene Vorstellungen...“

Optionen

Hallo,

Hast Du denn schon mal die Systemwiederherstellung deaktiviert?

Computer[rechte Taste]-> Erweiterte Systemeinstellungen->Computerschutz->Konfigurieren

Alles deaktivieren. Schadet nichts, die Wiederherstellung braucht ma so gut wie nie.

Gruss

ChrE

fragenüberfragen ChrE

„Hallo, Hast Du denn schon mal die Systemwiederherstellung deaktiviert? Computer...“

Optionen

Hallo ChrE!

Nee, habe ich bisher noch nicht abgestellt. Das werde ich später noch versuchen, jetzt läuft jetzt wieder die Defragmentierung - über Nacht :-(

Danke und gute Nacht, Manuel

fragenüberfragen hanttiin1

„ja so isses, bei der Partitionierung darfst du nie eigene Vorstellungen...“

Optionen

Du meinst also, die 30 GB sind bei dieser Partitionierung abhanden gekommen. Das wäre eine Erklärung.

Also ich habe aber schon das genommen, was mir die Datenträgerverwaltung gegeben hat, nämlich ca. 60 GB von der riesigen Partition C: mit 270 GB. Schließlich bietet Vista ja diese Möglichkeit zur Partitionierung unter laufendem System. MMhhhh. Und der Rechner (Medion Komplettsystem)) wurde halt leider ohne Partition für private Daten ausgeliefert. Bei Neuinstallation wäre dann alles weg, die ganzen Daten vom OPA :-).

Gruß von Manuel und gute Nacht.



.

The Wasp fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen

"Der beste Rat wäre wohl der, Vista gegen XP auszutauschen ;-)"
Der beste Rat wäre, dass du die Finger von Dingen lässt, von denen du nicht viel mehr Ahnung hast, als der benannte Opa...

Oliver1967 The Wasp

„ Der beste Rat wäre wohl der, Vista gegen XP auszutauschen - Der beste Rat...“

Optionen

Hey, entspann Dich mal! Haben wir nicht alle am Anfang öfters mal richtig Mist gebaut?

Gruß,
Oliver

fragenüberfragen The Wasp

„ Der beste Rat wäre wohl der, Vista gegen XP auszutauschen - Der beste Rat...“

Optionen

Hallo The Wasp!

Warum so garstig? Es gibt viele Leute, die froh sind, wenn so jemand wie ich Ihnen hilft, die meisten haben nämlich überhaupt keine Ahnung.

Und die PCs, die ich bisher eingerichtet und gewartet habe, laufen alle sehr gut und stabil. Mit Vista bin ich halt noch am Üben.......

Nix für ungut, Manuel

Maybe fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen

Den Effekt habe ich damals unter Vista auch gehabt. Dort waren es die Systemwiederherstellungspunkte, wie von ChrE bereits erwähnt. Lösche diese und führe danach evtl. noch eine Datenträgerbereinigung durch, dann sollte der Speicherplatz wieder freigegeben worden sein.

Gruß
Maybe

shrek3 fragenüberfragen

„Vista - Belegung von C: über 100 GB??? Hilfe.“

Optionen
Eigene Dateien (Benutzerbelegung): Alles auf andere Partition verschoben, danach aber immerr noch C: = 102 GB

Du hast es noch nie mit Vista oder Windows 7 zu tun gehabt?

Das ist nämlich einer der großen Unterschiede zu XP, denn die "Eigenen Dateien" lassen sich nicht auf die gleiche Weise verschieben, wie du es von XP kennst.

Gut möglich, dass diese Daten jetzt doppelt vorhanden sind.

http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=24396

Gruß
Shrek3
fragenüberfragen shrek3

„ Du hast es noch nie mit Vista oder Windows 7 zu tun gehabt? Das ist nämlich...“

Optionen

Hallo Maybe und shrek3!

Danke für Eure nachträglichen Antworten. Die Tips werde ich nächstes Jahr ausprobieren, wenn ich wieder an dem Rechner bin. Erstmal wurde er nun defragmentiert (hat 13 Stunden gedauert) und muß so laufen, wie er ist.......

Es grüßt Euch Manuel