Windows sonstige 40 Themen, 604 Beiträge

Windows XP -Internetprobleme

Heiner10 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe einen älteren Laptop mit Windows XP - der schon einige Jahre nicht mehr im Betrieb war.

Nun möchte ich mit diesem Laptop ins Internet. Die Verbindung mit der Fritzbox funktioniert tadellos - auch Seiten wie Google und MSN kann ich aufrufen. Allerdings funktionieren die weiteren Klicks nicht mehr - es werden Verbindungsprobleme angezeigt. 

Die Netzwerkdiagnose meldet, dass ich die Firewalleinstellungen für den HTTP-Port (80) den HTTPS-Port (443) und den FTP-Port (21) überprüfen soll.

Wie?

Eine probeweise Anschaltung der Windows Firewall bringt keine Verbesserung.

Wer kann mir bitte helfen- im Vorraus herzlichen Dank.

Heiner

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Heiner10

„Windows XP -Internetprobleme“

Optionen

Überprüfe mal die Systemzeit.

bei Antwort benachrichtigen
Heiner10 swiftgoon

„Überprüfe mal die Systemzeit.“

Optionen

die habe ich schon aktuallisiert - du meinst doch sicher die aktuelle Zeit?

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 Heiner10

„die habe ich schon aktuallisiert - du meinst doch sicher die aktuelle Zeit?“

Optionen

Na, dann schau doch mal im BIOS nach, ob da Zeit und Datum stimmen, falls dort falsche Daten drin stehen, korrigieren. Hatte ich auch schon, dann gibts Fehlermeldungen, wenn du ins I-Net willst.

Da einige Jahre nicht im Betrieb, ist möglicherweise die BIOS-Batterie schwach und hat die Zeit "vergessen". Neue Batterie rein und gut ist.

bei Antwort benachrichtigen
Heiner10 swiftgoon

„Überprüfe mal die Systemzeit.“

Optionen

habe ich schon aktualisiert - du meinst die aktuelle Zeit rechts unten?

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Heiner10

„Windows XP -Internetprobleme“

Optionen

Ein normal eingerichtetes (aktuelles...mit letztem Update) XP hat keine Problem mit der Internetverbindung.
Grade mal getestet - es geht.

War der Rechner früher mit der FritzBox im Internet?

TCP/IP-Einstellungen "IP Adresse automatisch beziehen" sowie die IP-Adresse der FB unter DNS-Server eintragen.

Verbindung über LAN oder WLAN?

Wurde als Test mal eine IP in den Browser eingegeben
- Nickles.de ist z.B. unter 37.61.207.32 zu  erreichen.

Als weiteren Versuch könnte mal der Laptop von einer LINUX-CD gestartet werden - und dann sehen, ob die Verbindung klappt.

Mehr fällt mir dazu jetzt nicht ein.
Mit einer verbundenen FritzBox hat es bei XP nie Probleme gegeben.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Anne0709

„Ein normal eingerichtetes aktuelles...mit letztem Update XP hat keine Problem mit der Internetverbindung. Grade mal ...“

Optionen

Nur mal so am Rande, ich würde heute keinem empfehlen mit einem über 20 Jahre alten und nicht mehr gepflegten Betriebssystem noch onleine zu gehen, ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 soppiy

„Nur mal so am Rande, ich würde heute keinem empfehlen mit einem über 20 Jahre alten und nicht mehr gepflegten ...“

Optionen
ich würde heute keinem empfehlen mit einem über 20 Jahre alten und nicht mehr gepflegten Betriebssystem noch onleine

Win XP und Internet sind nicht mein Problem - der Thread-Starter wird schon wissen, was er mit dem alten Laptop und Internet-Verbindung macht.

Win XP hat kürzlich noch Updates bekommen - also war es auch noch "gepflegt".

Für Firefox, Thunderbird und den IE für Windows XP war schon früher mit Updates Schluss.

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Anne0709

„Win XP und Internet sind nicht mein Problem - der Thread-Starter wird schon wissen, was er mit dem alten Laptop und ...“

Optionen

Ich meinte ja auch den Tread-Starter, und von gepflegt kann man bei XP schon lange nicht mehr sprechen lief doch eh nur noch mit Tricksereien, selbst Microsoft hat davon abgeraten.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 soppiy

„Nur mal so am Rande, ich würde heute keinem empfehlen mit einem über 20 Jahre alten und nicht mehr gepflegten ...“

Optionen

Direkt "empfehlen" würde ich es auch nicht, ich selbst habe aber kein Problem, gelegentlich noch mit XP online zu gehen wenn man mit Bedacht vorgeht - was ja ohnehin immer so sein sollte.

Außerdem ist das "Uralt-XP" sicher nicht mehr das Lieblingsangriffsziel für Hacker, schon wegen dem geringen Verbreitunggrad.

Wer natürlich "Bauchschmerzen" hat mit XP online zu gehen, soll's halt sein lassen, jeder wie er mag.

bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Heiner10

„Windows XP -Internetprobleme“

Optionen

Das liegt an der Fritz!Box. Dort kannst die die Ports freigeben. Das ist aber nicht sinnvoll, auch wenn ich selbst gerne mit alten Computern "herumspiele".

Think
bei Antwort benachrichtigen
Heiner10 Strohwittwer

„Das liegt an der Fritz!Box. Dort kannst die die Ports freigeben. Das ist aber nicht sinnvoll, auch wenn ich selbst gerne ...“

Optionen

Ich danke allen die mir so viele Tips gaben.

Zur Erläuterung:  Ich wollte einer älteren Dame helfen die diesen Laptop geschenkt bekommen hat, kein Geld für einen neuen hat, und mit diesem über meine Fritzbox ins Internet wollte. Ich habe inzwischen eingesehen, dass es keinen Sinn macht und ein Update auf Windows 10 wohl auch nicht funktionieren wird.

Besten Dan an alle

bei Antwort benachrichtigen
hegau-r Heiner10

„Ich danke allen die mir so viele Tips gaben. Zur Erläuterung: Ich wollte einer älteren Dame helfen die diesen Laptop ...“

Optionen

Ich arbeite immer noch mit einem PC mit XP-SP3 Betriebssystem. Das funktioniert genau so zuverlässig, wie mein Notebook mit WIN10.

 Allerdings habe ich meinen Rechner mit maximalem Speicher, SSD Laufwerke, und USB3 Schnittstellen  aufgebessert!

Als Browser verwende ich die letzte  Firefox-Version 52.9.0 (32-Bit). Manche Videos, die Firefox nicht wiedergeben mag, spiele ich über die letzte Chrome 32bit Version 49.0.2623.112 m

Als Antivir arbeitet bei mir nur der Microsoft Defender. Mit der Office Version 2002, zusammen mit dem kostenlosen FieFormatConverter von Microsoft lassen sich auch die docx und xlsx Files der neueren Office Versionen öffnen und schreiben.

Für Videos habe ich den VLC-Videoplayer installiert. Die letzten fünf Jahre hatte ich keinertlei Probleme mit Trojanern, Viren oder dergleichen, obwohl ich täglich im Netz bin. Es laufen auch Programme (Foto- Videobearbeitung) die laut "Experten" auf solch bescheidenen Systemen nicht funktionieren.  

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Heiner10

„Ich danke allen die mir so viele Tips gaben. Zur Erläuterung: Ich wollte einer älteren Dame helfen die diesen Laptop ...“

Optionen

Ich habe auch einen alten Laptop, der noch mit XP ausgeliefert wurde.

Seit längerem läuft aber auf dem Laptop Linux Mint.

Vielleicht wäre dass auch etwas für den Laptop der Dame.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen