Windows 8 1.141 Themen, 15.408 Beiträge

Suche nach Updates dauert eine kleine Ewigkeit

Scruffy / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Im Gegensatz zu früher dauert neurdings die Suche nach Updates von MS ca. 20 bis 30 min

Früher waren es nicht mehr als 5 min. Woran kann das liegen ?

VG
Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Scruffy

„Suche nach Updates dauert eine kleine Ewigkeit“

Optionen

20-30 Minuten sind doch gar nix.. :-)

WIN7 kann schon 6-8 Stunden und länger dauern..

Nur noch WIN10 wird bevorzugt von MS behandelt.

Alles andere hat sich gefälligst hinten an zu stellen...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Scruffy

„Suche nach Updates dauert eine kleine Ewigkeit“

Optionen

Das ist doch nichts.

Bei Win7 habe ich schon einmal 2 Tage warten dürfen.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Scruffy

„Suche nach Updates dauert eine kleine Ewigkeit“

Optionen

Wer seine Upates bei MS holt, ist selber Schuld. Imho ist das Vertriebspolitik. So will MS die letzten Widerspenstigen zum Umstieg bewegen.

Hole dir dein Update Pack einfach von Winfuture. Wichtig ist, vor Installation des Upadate Packs sowohl die automatischen Updates als auch die Update-Benachrichtigung unter Win7 abzuschalten, sonst dauerts genauso lang wie vorher, weil MS dazwischenfunkt.

Wenn du einen bis zum Update-Termin aktuellen Rechner updaten willst, dauert es schon mal eine Woche nach dem aktuellen Termin, bis die bei Winfuture bereit stehen - aber solange - mindestens wartet der erfahrene User eh mit dem Update.....

Wichtig noch: Wenn du keinen Amazon-Schrott in deinem Browser willst, wähle die angepasste Installation und nehme das Häkchen vor dem Amazon-Shit raus.

Wenn du nur das neueste Update willst, musste die Upgrade-Version wählen. Nach einer Neuinstall nimmste die Vollversion, dann wird in einem Rutsch der ganze Müll automatisch nacheinander weg installiert. - Ab Servicepack 1.

Aber auch nach der Neuinstall nicht vergessen, die Update-Benachrichtigung und die Updates selbst unter Windows zu deaktivieren. Und hier gehts zum download:

http://winfuture.de/UpdatePack

Viel Spaß in Zukunft mit den Updates...... Lachend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Scruffy winnigorny1

„Wer seine Upates bei MS holt, ist selber Schuld. Imho ist das Vertriebspolitik. So will MS die letzten Widerspenstigen zum ...“

Optionen

Erst mal vielen Dank füt Eure schnellen Antworten. Diesen Grund habe ich auch vermutet, wollte aber lieber mal abklären ob es auch andere Gründe geben könnte. Eure Antworten haben mir sehr geholfen.

VG
Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_326053 Scruffy

„Suche nach Updates dauert eine kleine Ewigkeit“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Scruffy gelöscht_326053

„http://wu.krelay.de/info.htm http://wu.krelay.de/ hth?“

Optionen

Super, damit werde ich mich mal beschäftigen.

VG
Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
dalai Scruffy

„Suche nach Updates dauert eine kleine Ewigkeit“

Optionen

Auch wenn ich etwas spät "zur Party" bin: Ja, mittlerweile ist auch Windows 8.1 von derselben Problematik betroffen, die bislang nur auf Vista und Win7 zu finden war.

Vor knapp zwei Wochen habe ich einen Test gemacht und 8.1 neu installiert (mit der neusten DVD von MS) und dabei festgestellt, dass Windows Update dort ebenfalls ewig sucht, sofern man nicht mindestens den Update Agent vom März (KB3138615) installiert hat. Auf der sicheren Seite ist man diesbgzl. mit dem Juli 2016 Rollup (KB3172614).

Anleitung und ein paar Hintergrundinfos gibt's auf meiner Seite wu.krelay.de, die ja bereits genannt und verlinkt wurde.

Grüße
Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_326053 dalai

„Auch wenn ich etwas spät zur Party bin: Ja, mittlerweile ist auch Windows 8.1 von derselben Problematik betroffen, die ...“

Optionen

Hallo Dalai,

Servicing Stack Update September 2016 und das Juli 2016 Rollup hatten bei den vier Win7 Installationen diese Woche jeweils genügt um nach spätestens 15 Minuten die 151 Updates zu bekommen. Man muß natürlich deine Anleitung befolgen Lächelnd.

Gruß

nm³

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 dalai

„Auch wenn ich etwas spät zur Party bin: Ja, mittlerweile ist auch Windows 8.1 von derselben Problematik betroffen, die ...“

Optionen

... Wer's braucht..... einfacher und schneller und ohne Spionage geht es mit Updates von winfuture. Man muss dafür nur die Windows-Update deaktivieren. - Sonst dauert es genausolange, aber wenn man das gemacht hat, werden die Update sauschnell und in einem Rutsch installiert und die Install-Dateien anschließend automatisch entfernt.

Warum also einen Kopp drum machen??? - Ich mache es seit Jahren so.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
dalai winnigorny1

„... Wer s braucht..... einfacher und schneller und ohne Spionage geht es mit Updates von winfuture. Man muss dafür nur die ...“

Optionen

Ich habe mehrere Gründe, auf solcherlei Updatepakete zu verzichten:

  • Sie sind groß, möglicherweise größer als nötig. Sowas ist grade an schmalen Internetanschlüssen lästig.
  • Man hat keine Kontrolle darüber, welche Updates installiert werden. Vielleicht sind welche dabei, die man gar nicht haben will.
  • Man muss dem Ersteller der Pakete vertrauen, zusätzlich zu Microsoft.
  • Weißt du mit Sicherheit, dass die Pakete sonst nichts weiter tun als die Updates zu installieren?

Grüße
Dalai

Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 dalai

„Ich habe mehrere Gründe, auf solcherlei Updatepakete zu verzichten: Sie sind groß, möglicherweise größer als nötig. ...“

Optionen

Gegen Spione, die auch MS immer wieder unter win7/8 installiert, habe ich ein Batchfile, dass die Dinger automatisch wieder entfernt. - Bei MS-Updates werden jedesmal welche gefunden, mindestens ein Spion. - Bei Update-Paketen von winfuture wurde noch nie einer gefunden.

Und selbstverständlich kann man eine angepasste Installation vornehmen. - Sollte man auch, denn wenn man die Expressinstallation wählt, wird im Hintergrund ein Amazon-Tool mitinstalliert (die wollen ja auch ihre Kosten deckeln). Aber auch das kann man bei einem benutzerdefinierten Update abwählen. - Einfach Häkchen entfernen. Nun kann man natürlich sagen: "Siehste, da ist der Pferdefuß!".

Aber erstens ist das nicht nur bei Winfuture so und zweitens wählen nur Newbees Expressinstallationen.......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 winnigorny1

„... Wer s braucht..... einfacher und schneller und ohne Spionage geht es mit Updates von winfuture. Man muss dafür nur die ...“

Optionen

Das Problem bei diesen Updatepacks ist, dass sie die irre lange Suche nach Updates nicht beheben.

Dann hat man zwar zunächst die meisten Sicherheitsupdates drauf, aber Windows quält sich bei der ersten eigenen Suche nach wie vor.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen