Windows 8 1.156 Themen, 15.574 Beiträge

Unerwarteter Fehlercode OxcOOOOO34

Christian157 / 30 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Abend,

ich brauche dringend Hilfe.

Notebook mit Windows 8.1

Mir sind heute aus unverständlichen Gründen Fotos abhanden gekommen. Da ich kürzlich eine Datensicherung auf einer externen Festplatte angelegt habe, wollte ich eine Wiederherstellung machen. Die ist nun durchgelaufen und nun kommt plötzlich ein blauer Bildschirm mit allen möglichen Infos. In versuche das einigermassen darzustellen.

Zu erst steht:

WIEDERHERSTELLUNG

Der PC muss repariert werden.

Unerwarteter Fehler.

Fehlercode: OxcOOOOO4

Sie müssen die Wiederhestellungstools auf dem Installationsmedium verwenden. Falls Sie kein Installationsmedium (wie einen Datenträger oder ein USB-Gerät) besitzen, wenden sie sich an den Systemadministrator oder an den PC- Hersteller.

Drücken Sie ESC, um UEFI-Firmwareinstellungen abzurufen.

Wenn ich das drücke, komme ich auf Seiten, wo ich schon gar nicht mehr weis was ich da eingeben muss. Es blinkt z.B. ein Datum. Da stand was mit Sept. 2015. Ich mal das heutige Datum eingegeben. Und dann noch unzählige weitere Auswahlmöglichkeiten. Natürlich alles auf englisch. Sowie: Main, Advance, Security, Boot,Save u. Exit

Ich trau mich her nicht einfach was rumzudrücken.

Ich hoffe mir kann schnell jemand helfen, da ich den PC dringenst beruflich benötige.

Herzlichen Dank schon mal.

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Unerwarteter Fehlercode OxcOOOOO34“

Optionen

Das sieht nach einem Bootloader-Fehler aus. In dem Fall bootet Windows nicht mehr. Es muß von einem externen Medium gebootet und der Bootloader repariert werden. Ist ein anderer Rechner mit Internetverbindung vorhanden oder alternativ eine Windows-CD?

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Das sieht nach einem Bootloader-Fehler aus. In dem Fall bootet ...“

Optionen

Hallo, ja andere PC sind vorhanden. Windows-CD habe ich die vom damaligen Kauf. Was soll ich weiter machen?

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Hallo, ja andere PC sind vorhanden. Windows-CD habe ich die vom ...“

Optionen

Zunächst von der Windows-DVD starten, Sprachauswahl "weiter", dann "Computerreparaturopitionen", dann "Problembehandlung", dann "Erweiterte Optionen", dann "Automatische Reparatur".

Dann Warten.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Zunächst von der Windows-DVD starten, Sprachauswahl weiter , dann ...“

Optionen

Super, danke bis dahin. Ich mach mich morgen ans Werk, weil in um 4:00 Uhr raus muss. Ich hoffe es klappt.

Nur noch kurz eine Frage. Ich hab grad noch die CD's gesucht. Ich hab jetzt eine "Applikation & Support Disc" und " Recovery Disc". Ich denke mal letztere ist richtig, oder? Ich mach also den PC an, leg die CD ein und starte nochmals? Sorry wegen den Fragen aber ich kennen mich da wirklich nicht aus..

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Super, danke bis dahin. Ich mach mich morgen ans Werk, weil in um ...“

Optionen

Die Angaben gelten für eine Win8-CD. Bei der Recovery-Disk müsste die Funktion ebenfalls vorhanden sein. Ansonsten gibt es noch andere Möglichkeiten.

Nach Reparaturoptionen Eingabeaufforderung starten und in der Shell eingeben:

bootrec -fixmbr <Enter>

bootrec -fixboot <Enter>

bootrec - rebuildbcd <Enter>

Zuvor jedoch Buchstabe der Festplatte herausfinden:

c:

dir

d:

dir

usw bis man einen Windows-Ordner findet.

Weitere Möglichkeit: SuperGrub-ISO herunterladen und auf CD brennen oder mit "unetbootin" auf USB-Stick schreiben. Dieses Teil booten und und in Auswahl "Windows8" wählen. Es bootet dann die Festplatte (wenn noch bootfähig).

Hier eine Shell aufmachen und obrige Befehle eingeben.

SuperGrub ersetzt also nur den Bootloader.

http://www.supergrubdisk.org/category/download/supergrub2diskdownload/super-grub2-disk-stable/

http://unetbootin.sourceforge.net/

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Die Angaben gelten für eine Win8-CD. Bei der Recovery-Disk ...“

Optionen

Hallo, ich habe jetzt die Recovery-CD eingelegt und neu gestartet. Es tut sich aber nichts. Muss ich irgendwo einen entsprechenden Befehl eingeben?

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Hallo, ich habe jetzt die Recovery-CD eingelegt und neu gestartet. ...“

Optionen

Hat er nicht von CD gebootet?

Boot-Reihenfolge im Bios (Uefi) ändern oder Bootmenu zulassen. Manchmal beim Einschaltbild F12 drücken oder so was in der Art.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Hat er nicht von CD gebootet? Boot-Reihenfolge im Bios Uefi ...“

Optionen

Netz kam eine Mitteilung am Bildschirm. "PRESS ANY KEY OR BOT FOM CD OR DVD". Ich habe " Enter" gedrückt un die CD ist gelaufen. Jetzt hbe ich den Bildschirm wo ich die Sprache auswählen kann. Ich habe deutsch gewählt un "weiter" gedrückt.

Dann kommt Windows Setup "Windows 8" mit der Möglichkeit auf  "Jetzt installieren" zu drücken. Dann geht es weiter mit den Lizenzbedingungen die ich akzeptiert habe und auf "Weiter" gedrückt habe. Dann habe ich die Möglichkeit "Upgrade" oder "Benutzerdefiniert" auszuwählen. Habe natürlich ersteres gewählt. Dann kommt eine Kompatibilitätsbericht, in dem sinngemäß steht, das er PC mithilfe eines Window-Installtionsmedium gestartet wurde. Ich soll das Medium entfernen und den PC neu starten. Anschließend soll ich das Medium wieder einlegen und das Upgrade neu starten.

Ich habe also ausgeschaltet und wieder eingeschaltet (ohneCD). Einige male ging alles von vorne los. Vorhinkam mal eine Mitteilung, das Medietreiber fehlen und ich die DVD einlegen soll. Habe ich gemacht und jetzt alle wieder von vorne los. Ich komme also nicht zu dem Punkt mit dem Treiber sondern habe wieder den Anfangsbildschirm, wie ganz zu Anfangs beschrieben. Also das der PC repariert werden muss. Was läuft da schief? Zum verzweifeln...

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Netz kam eine Mitteilung am Bildschirm. PRESS ANY KEY OR BOT FOM ...“

Optionen

"Benutzerdefiniert" auswählen. Dann "Reparaturoptionen". Dann "Automatisch reparieren". Habe ich alles oben schon einmal beschrieben. "Upgrade" ist eine Installation auf ein vorhandenes Windows. Wir wollen aber nichts installieren.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Benutzerdefiniert auswählen. Dann Reparaturoptionen . Dann ...“

Optionen

Ach bin ich doof. Das habe ich total überlesen. Ich habe es jetzt nochmal gemacht. Jetzt bin ich bei "Attemping repairs". Das dauert wohl, oder? Wie sind jetzt die Erfolgsaussichten? Glauben sie das es klappt?

bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Benutzerdefiniert auswählen. Dann Reparaturoptionen . Dann ...“

Optionen

So jetzt ist alles 2 Std. gelaufen. Leider kam nun die Mitteilung "Automatic Repair couldn't repair your PC. Ich kann also nur schließen oder wieder zurück auf Anfang. Was mach ich jetzt? Kann ich noch auf Werkseinstellung zurück setzen?

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„So jetzt ist alles 2 Std. gelaufen. Leider kam nun die Mitteilung ...“

Optionen

Ein schwieriger Fall. Vielleicht liegt ein Hardware-Fehler vor (Festplatte). Ich hätte jetzt eine Datensicherung gemacht, sofern noch nicht vorhanden, und Windows neu installiert. Bau Dir eine Linux-CD (oder USB-Stick). Boote von da und schau, ob Du Deine Daten von der Festplatte noch lesen kannst. Die kopierst Du auf einen externen Datenträger. Linux ist von CD lauffähig und sofort voll funktionstüchtig ohne Installation.

Probier vorher noch mal die Sache mit SuperGrub. Ob das Windows dann bootet.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Ein schwieriger Fall. Vielleicht liegt ein Hardware-Fehler vor ...“

Optionen

Zunächst mal danke bis hierher. Das wäre wieder zu schön gewesen, wenn das auf Anhieb geklappt hätte. Ich muss mich dann morgen Nachmittag/Abend nochmal beschäftigen. Vorab noch eine Info bzw. Fragen.

Also eine Datensicherung habe ich kürzlich gemacht (Paragon glaube ich).

Aber jetzt. Wie "baue" ich eine Linux-CD/Stick? Da habe ich schon wieder Fragezeichen auf der Stirn.

Das mit dem Supergrub muss ich nochmal ansehen wo du das beschrieben hast. Wäre schon toll, wenn das irgendwie klappen würde. Vielleicht kannst du meine Fragen noch beantworten, damit ich morgen gleich loslegen kann. Danke und eine geruhsame Nacht..

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Zunächst mal danke bis hierher. Das wäre wieder zu schön ...“

Optionen

Ein Linux Deiner Wahl downloaden und mit "unetbootin" auf einen Stick schreiben.

Welches ist egal, aber einfache Bedienung ist wichtig.

Hier eine Auswahl:

http://distrowatch.com/

Die Top20 sind ein guter Anhaltspunkt.

Sonst hier:

http://sourceforge.net/projects/elementaryos/files/stable/elementaryos-stable-i386.20130810.iso/download

Das Teil passt auf eine CD.

Gut auch hier:

http://www.ubuntu.com/download

http://www.linuxmint.com/download.php

Die Auswahl ist riesengroß. Es gibt viele unterschiedliche Oberflächen für jeden Geschmack.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Ein Linux Deiner Wahl downloaden und mit unetbootin auf einen ...“

Optionen

Danke. Ich bin momentan beruflich am rotieren. Ich werd wohl es ab Freitag dazu kommen. Ich melde mich aber auf alle Fälle wieder. Alles gute bis dahin.

P.S. Noch eine andere Frage. Eine Möglichkeit in den abgesicherten Modus zu gelangen gibts nicht? (wg. Wiederherstellungspunkt)

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Danke. Ich bin momentan beruflich am rotieren. Ich werd wohl es ab ...“

Optionen

Beim Einschalten F3 oder F8 drücken.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 giana0212

„Beim Einschalten F3 oder F8 drücken.“

Optionen

Ich hatte grad kurz Zeit. Weder mit F 3 noch F 8 komme ich in den abgesicherten Modus. Es schaltet sofort auf die Fehlermeldung...Weinend

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 Christian157

„Ich hatte grad kurz Zeit. Weder mit F 3 noch F 8 komme ich in den ...“

Optionen

Is n bisschen rricky. Beim Einschaltbild zB F8 ganz schnell mehrmals hintereinander drücken.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 giana0212

„Is n bisschen rricky. Beim Einschaltbild zB F8 ganz schnell ...“

Optionen

Ich hatte im letzten Posting dieses Threads eigens einen Link zur Vorgehensweise gesetzt und erläutert, dass es unter Win8 mit F8 nicht mehr funktioniert.

Liest du das etwa nicht oder warum hältst weiter am (Irr-)Glauben fest, dass es unter Win8 schon auf die gleiche Weise klappen müsse wie unter XP, Win7..?

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 shrek3

„Ich hatte im letzten Posting dieses Threads eigens einen Link zur ...“

Optionen

Gut, bei mir hat es noch funktioniert. In dem Link steht nur, daß es schlecht funktioniert, weil der genaue Zeitpunkt getroffen werden muß. Liest Du die Links, die Du postest?

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 giana0212

„Gut, bei mir hat es noch funktioniert. In dem Link steht nur, daß ...“

Optionen
In dem Link steht nur, daß es schlecht funktioniert, weil der genaue Zeitpunkt getroffen werden muß. Liest Du die Links, die Du postest?

Dann zitiere mir doch mal die Textpassage, wo das steht.

Hier nochmals der Link:

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/In_den_abgesicherten_Modus_von_Windows_8_starten

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 shrek3

„Dann zitiere mir doch mal die Textpassage, wo das steht. Hier ...“

Optionen

Hier:

"Windows 8 startet schneller und dadurch verkürzt sich die Zeit beim Booten um die F8- Taste zu drücken."

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 giana0212

„Hier: Windows 8 startet schneller und dadurch verkürzt sich die ...“

Optionen

Alle Seiten zu diesem Thema sagen, dass es praktisch unmöglich ist, mittels F8 überhaupt in den abgesicherten Modus unter Win8 zu gelangen und geben einen Sack voll Tipps, wie man dennoch dahin kommt.

Ich weiß nicht, ob es überhaupt funktioniert, ich habe es mit meinem Rechner erneut versucht und wiederum feststellen müssen, dass es nicht geht.

Weder mit F8 noch mit Strg + F8 gelingt dies.

F8 habe ich nonstop immer wieder neu gedrückt - mit Beginn des Einschaltens und sicherheitshalber sogar noch vor dem BIOS-Screen, um ja nicht den richtigern Zeitpunkt zu verpassen.

Bei deaktiviertem UEFI und Abschalten des Schnellstarts (Win8 startet also wie seine Vorgänger vollständig neu statt nur die User-Session zu beenden).

F8 ist definitiv inpraktikabel.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
giana0212 shrek3

„Alle Seiten zu diesem Thema sagen, dass es praktisch unmöglich ...“

Optionen

Sieh mal, Shrek3. Erst erzählst Du mir was von einem Link, dann liest Du das selber nicht, jetzt sagt Du "alle Seiten sagen, es ist praktisch unmöglich". "alle Seiten", aber nicht die, die Du verlinkt hast. Die sagt nur, es ist "schwer". Ich habe das mit einem eigenen Rechner schon mal unter Win8.1 gemacht. Ging. Mehrmals. Manchmal brauchte ich 2 oder 3 Versuche. Also habe ich etwas gemacht, was sonst keiner schafft, willst Du mir sagen.

Es zwingt den Fragesteller ja niemand, Deinen Link zu ignorieren. Wie er das bewerkstelligt, ist mir völlig egal. Hauptsache er kriegt das Problem in den Griff.

Ich will nur dem Fragesteller helfen und nicht mit Dir rumstreiten. Ich stell die Fehler gerne nach, werde jetzt aber kein Win8 installieren.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 giana0212

„Sieh mal, Shrek3. Erst erzählst Du mir was von einem Link, dann ...“

Optionen
Ich habe das mit einem eigenen Rechner schon mal unter Win8.1 gemacht. Ging. Mehrmals. Manchmal brauchte ich 2 oder 3 Versuche.

Bei langsamen, alten Rechnern mag das noch gehen.
Bei meinem Rechner ist das angesichts permanten Betätigens der F8-Taste faktisch unmöglich.

Wo läge da der Zeitraum, in dem ich den abges. Modus aufrufen könnte? In der maximal halben Sekunde, die zwischen zwei F8-Tastaturanschlägen vergeht?

Und da christian keinen alten Rechner, sondern ein Notebook mit UEFI hat, sehe ich da ziemlich schwarz.

Und die ganzen Anleitungen sprechen auch Bände - egal, ob sie es schwer, nahezu unmöglich oder sonstwie nennen. Das sind pure Wortklaubereien.

Entscheidend ist die Praktibilität.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Christian157 shrek3

„Ich hatte im letzten Posting dieses Threads eigens einen Link zur ...“

Optionen

Halo shrek3,

tut mir furchtbar leid. Ich habe das Posting erst gelesen, als ich die Antwort schon abgeschickt habe. Wird nicht wieder vorkommen...

Ich muss momentan 12-14 Std. arbeiten und komme einfach nicht dazu. Ich hoffe am Wochenende komme irgendwann dazu.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Christian157

„Halo shrek3, tut mir furchtbar leid. Ich habe das Posting erst ...“

Optionen

Ist doch in Ordnung.
Besonders, wenn mehrere Postings fast zeitgleich abgesetzt werden, erhält man dennoch nur eine Mailbenachrichtigung, die nur zu einem der Beiträge verlinkt.

Da entgeht einem viel schneller etwas. Ist mir auch schon passiert.

Ob dir aber der abgesicherte Modus helfen wird? Da bin ich skeptisch.
Aber einen Versuch ist es wert.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Christian157

„Danke. Ich bin momentan beruflich am rotieren. Ich werd wohl es ab ...“

Optionen

Gibt es schon, doch unter Win8 ist das etwas anders. Da geht es nicht mehr mit F8.

Für dich wird vermutlich Variante 7 in Betracht kommen:

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php/In_den_abgesicherten_Modus_von_Windows_8_starten

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
nemesis² Christian157

„So jetzt ist alles 2 Std. gelaufen. Leider kam nun die Mitteilung ...“

Optionen
Leider kam nun die Mitteilung "Automatic Repair couldn't repair your PC

Die Automatik funktioniert nicht immer und deshalb geht es auch per "Handarbeit".

Wenn du es wieder mal geschafft hast, von Windows-DVD/-Stick zu booten und dich zur CMD (Problembehandlung => Eingabeaufforderung) durchgehangelt hast, mit "notepad.exe" die aktuellen Buchstaben (= laufendes PE-Windows - hat nichts mit deiner sonstigen Buchstabenverteilung zu tun!) der Laufwerke anschauen/merken. Notepad wird dazu per Öffnen-Option als "Windows-Explorer" missbraucht.

Das geht auch mit "dikspart". Hilfreich ist hier, wenn deine Partitionen eindeutig beschriftet sind, z. B. "Boot_Win8" und "Win8sys" (für Boot- und Windowspartition).

Bei UEFI-Systemen ist "Boot" dann wohl die ESP.

Danach kannst du es mit "bcdboot e:\windows /s d: /f all /l de-de versuchen.

Die Buchstaben müssen entsprechend geändert werden: "e:\windows" => dein großes Windows-Laufwerk

/s d:  => d: ist hier das Ziellaufwerk für die Bootdateien (also wohl deine ESP)

/f all  => Parameter für UEFI (kann man sonst bei MBR-Partitionierung auch weglassen)

Immer dran denken: welche Buchstaben den Laufwerken aktuell zugeordnet sind, ist immer verschieden! (deshalb mit notepad oder diskpart zuerst nachschauen)

Plan B: wäre noch, versuchen die Platte in einem anderen Rechner bootfähig zu machen (im Prinzip gleiche Prozedur). Das wird wg. UEFI aber nicht einfacher und ggf. ist trotzdem noch Handarbeit auf dem originalen System nötig. Denke erst mal über Plan A nach.

bei Antwort benachrichtigen
Christian157 nemesis²

„Die Automatik funktioniert nicht immer und deshalb geht es auch ...“

Optionen

Hallo an alle Helfer,

ich bin krankheitsbedingt einige Wochen ausgefallen und habe mich nicht mehr um das Problem kümmern können. Meine Frau hat das NB an Medion geschickt. Die haben es repariert und mir mitgeteilt, daß es sich um einen "Softwarefehler" gehandelt hat. Mehr weiß ich eigentlich auch nicht. Jedenfalls läuft wieder alles.

Also Danke nochmal...

bei Antwort benachrichtigen