Windows 8 1.156 Themen, 15.574 Beiträge

Chipsatztreiber oder ähnliches installieren?

Sicher / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

hoff ich bin in diesem Form einigermaßen richtig - habe zumindest Win 8.1

hab das System gestern neu aufgesetzt. Läuft alles ohne jegliches Problem oder nachinstallieren von Treibern. 

So ist die Frage ob man die "original" Chipsatz und Sata-Treiber vom Mainboard-Hersteller bei mir Asus installieren sollte. 

Was kann es bringen?

Wie ist es mit einem Bios update? In einer Version wird die Verbesserung der System Stabilität versprochen!? 

Dann gibt es für die SSD von Samsung auch noch ein Programm mit welchem man den Speicher optimieren können soll. Ich hatte das Programm auf dem Vorgängersystem und hab die Firmeware überprüft...

Danke!

Christoph

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Sicher

„Chipsatztreiber oder ähnliches installieren?“

Optionen

Mainboard?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Sicher

„Chipsatztreiber oder ähnliches installieren?“

Optionen

Hallo,

hab das System gestern neu aufgesetzt. Läuft alles ohne jegliches Problem oder nachinstallieren von Treibern. 

natürlich kann man auch bei Windows 8.1 noch alle Treiber von Hand installieren. Dabei könnte es aber auch schnell zu einer "Verschlimmbesserung" kommen.Zwinkernd

Die ganze Treiberhysterie, immer den Neuesten zu installieren, wir einfach überbewertet, wenn das System gut läuft ist doch alles OK.
Gleiches gilt für das Bios. Nicht jedes neue Bios bringt für "Altgeräte" einen Vorteil, auch das kann nach hinten losgehen. Besonders wenn man davon keine Ahnung hat.

bei Antwort benachrichtigen
Xdata gelöscht_238890

„Hallo, natürlich kann man auch bei Windows 8.1 noch alle ...“

Optionen

Stimmt fast immer.

Wegen der Testversionen von Windows kann ich sagen
-- man braucht nicht    zwingend    Chipsatztreiber, Grafikkarten deinstallieren usw.

Habe (Test) Windows gehabt, von Xp bis Windows 8.1 die an den verschiedensten Motherboards
-- ohne jede Neuinstallation problemfrei gelaufen sind.
Soll bedeuten an Ati-AMD, Intel, Nforce ..Via oder anderen Chipsatz Board Grafik Kombinationen.

Alles ohne neue Installation.

Gut, bei Xp ging es nicht immer - aber wenn es startete auch da ganz locker.

Von instabil keine Spur!

Muss man nicht machen, bei    einem   System welches auf Dauer produktiv und optimiert* sein soll.

* Ob mit oder ohne spezielle Motherboard-Treiber hat bei den Windows Evaluationen keinen
   Alltagsunterschied gemacht. Bei SSD verwendung? Ja, vielleicht ja ..aber nicht immer merkt man es so extrem?

Und BiosUpdate?         Hab bisher keines gemacht da es    nie   Not getan hat.
Kenne aber User die ihre Motherboards damit ruiniert haben ..

@Sicher   -- Nicht falsch verstehen. Ein neuer Chipsatztreiber kann eine Optimierung bringen.
Richtig ist dann der aktuelle vom Chipsatzhersteller.

bei Antwort benachrichtigen