Windows 7 4.517 Themen, 43.339 Beiträge

Zuordnungsfehler durch querverlinkte Dateien beheben

Hardy© / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

ich möchte meine fast volle 1TB Win7 HD (mit 4 sichtbaren Partitionen) auf eine neue

1,5TB HD clonen mit proportionaler Grössenanpassung.

Dazu verwende ich den Paragon Festplatten Manager 2011 (von einer Boot-CD).

Leider wird die Kopieraktion wegen o.g. Fehler gar nicht gestartet.

Ich habe jetzt aber alle Partitionen bereits 2x einem checkdisk unterzogen.

Zusätzlich zu den o.g. 4 Partitionen gibt es noch die versteckte Windows7 Boot-Partition und eine Acronis-Secured Zone.

Was könnte ich noch versuchen, um das alles auf meine neue HD rüberzukopieren (und diese sollte dann natürlich auch noch startfähig sein).

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
Hardy© Nachtrag zu: „Zuordnungsfehler durch querverlinkte Dateien beheben“
Optionen

ich habe jetzt mal die Version davor PartitionManager 10 versucht und die kopiert es mir ohne meckern. Clonen läuft gerade.

War die Folgeversion da jetzt zu empfindlich oder ist die jetzt angefertigte Kopie nicht 100% OK?

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
dirk1962 Hardy© „ich habe jetzt mal die Version davor PartitionManager 10 versucht und die kopiert es mir ohne meckern. Clonen läuft ...“
Optionen

Hallo Hardy,

War die Folgeversion da jetzt zu empfindlich oder ist die jetzt angefertigte Kopie nicht 100% OK?

beides ist möglich sowohl "und" als auch "oder":

https://kb.paragon-software.com/de/article/357

Gruß
Dirk

Hallo Leute, ich hab ne verrueckte Idee... Wollen wir nicht zur Abwechslung mal freundlich und hoeflich miteinander reden? (Wulf und Morgenthaler)
bei Antwort benachrichtigen
Hardy© dirk1962 „Hallo Hardy, beides ist möglich sowohl und als auch oder : https://kb.paragon-software.com/de/article/357 Gruß Dirk“
Optionen

die Kopie startet leider nicht, Windows hängt bei "Windows startet" im Bootlogo.

Systemreperatur konnte einen Fehler reparieren und gibt danach auf. Hat also erstmal nicht funktioniert... wäre vielleicht eine Möglichkeit, mal neu zu installieren, aber wozu? wenn's auch anders geht.

Gibt es eine bessere Möglichkeit als Paragon um die HD zu clonen?

PS: der Fehler mit den querverlinkten Dateien scheint auf der Bootpartition C: zu sein.

Leider ist genau die zu 97,8% belegt und es gibt kaum Platz für defrag Versuche.

Checkdisk hat hier 2x keinen Fehler gezeigt ...

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Hardy© „die Kopie startet leider nicht, Windows hängt bei Windows startet im Bootlogo. Systemreperatur konnte einen Fehler ...“
Optionen
Gibt es eine bessere Möglichkeit als Paragon um die HD zu clonen?

Acronis Bootmedium...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Hardy© luttyy „Acronis Bootmedium... Gruß“
Optionen

ok, werde ich morgen mal testen ...

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Hardy© „die Kopie startet leider nicht, Windows hängt bei Windows startet im Bootlogo. Systemreperatur konnte einen Fehler ...“
Optionen
wäre vielleicht eine Möglichkeit, mal neu zu installieren, aber wozu

Um wieder ein sauberes System zu bekommen.

Dabei kannst Du gleich das System auf einer SSD (statt HDD) installieren und zukünftig auf der HDD nur noch die persönlichen Daten unterbringen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Hardy© „Zuordnungsfehler durch querverlinkte Dateien beheben“
Optionen

Moin

Es gibt schon noch ein paar Optionen. Vorstellen kann ich mir z.B., dass es Probleme beim Zuordnen der Acronis Secure Zone gibt. Eventuell ist da die Version von Paragon auch "zu alt".

Plan A wäre ein Versuch mit Macrium Reflect in der Free-Version nach Deinstallieren von Acronis.

Plan B wäre ein Klonen mittels Clonezilla von einer Live-CD. Das haut Dir zwar Dein jetziges System nur 1:! auf die neue HDD, aber das kannst Du im Nachinein entweder mit GParted korrigieren oder direkt per Datenträgerverwaltung.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Hardy© fakiauso „Moin Es gibt schon noch ein paar Optionen. Vorstellen kann ich mir z.B., dass es Probleme beim Zuordnen der Acronis Secure ...“
Optionen

ja das mit der Acronis Secure Zone funktioniert bei einem Umzug auf eine neue HD eh nie.

Da kommt dann beim booten immer kurz oben linke die Meldung

MBR error 3

Das liegt daran, wenn man bei Acronis diese F11 Boot-Option eingeschaltet hat.

Ich werde vielleicht mal die AZ auf der original HD löschen, dann clonen und später wieder neu anlegen. Die alten Sicherungen nützen 3 Jahre später eh nix mehr ...

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Hardy© „ja das mit der Acronis Secure Zone funktioniert bei einem Umzug auf eine neue HD eh nie. Da kommt dann beim booten immer ...“
Optionen

Sowas z.B.  nehmen wäre nix...falls Du öfters oder mehrere HDDs und SSDs benutzt?

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
Hardy© Eludi84 „Sowas z.B. nehmen wäre nix...falls Du öfters oder mehrere HDDs und SSDs benutzt?“
Optionen
Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Hardy© „ja, wäre was aber leider viel zu teuer .... https://de.aliexpress.com/item/1005003002542047.html?spm ...“
Optionen

Mach besser das was @fakiauso vorgeschlagen hat...

Endlich auch mit Ubuntu :-)
bei Antwort benachrichtigen
Hardy© Nachtrag zu: „Zuordnungsfehler durch querverlinkte Dateien beheben“
Optionen

folgendes hat bei mir zum Ziel geführt:

=============================

von dem zuvor mit proportionaler Grössenanpassung angefertigtem clone habe ich die kleine Boot-Partition und die Win7 Partition gelöscht und alles andere unberührt gelassen.

Dann habe ich ein Win7x32 neu installiert, dadurch wurde mir eine neue Boot-Partition und eine neue Win7-Partition auf die HD geschrieben.

Da ich jetzt nicht alle Treiber und patches neu installieren wollte, habe ich die Win7 Partition wieder gelöscht.

Dann habe ich mit PM11 nur diese eine Partition kopiert. Dabei scheint eine andere Routine zum Einsatz zu kommen, bei einer Kopie einer ganzen HD nannte es sich "Schnellverschieberoutine" und jetzt "Kopie per cluster". Am Ende kam wieder die Fehlermeldung "Dateisystem hat Fehler durch querverlinkte Dateien" aber die Partition wurde 1:1 kopiert. Die gewünschte Grössenanpassung wurde jedoch nicht durchgeführt.

Das System konnte nicht starten und ich habe die Windows-Systemreperatur 1x durchgeführt.

Dann kam der Fehler für winload.exe "windows cannot verify the digital siganture of this file"

Ich habe die Systemreperatur ein 2. Mal durchgeführt und danach startet mein altes System auf der neuen HD.

Muß jetzt nur noch die Größenanpassung vornehmen und evtl. nochmals ein chkdsk laufen lassen wegen diesem Fehler mit den querverlinkten Dateien.

Soweit - sogut.
Leider hat mit ACRONIS am Ende bei einer Verkleinerung der AZ nicht nur diese komplett gelöscht sondern auch gleich noch die 2 anderen Partitionen, die sich mit der AZ in einer erweiterten Partition befanden. Ist für mich jetzt kein grosses Ding, ausser, daß ich diese 3 Partition nochmals vom original zurückkopieren muß aber da hätte ich von ACRONIS eigentlich mehr erwartet. Das kann bei einer Verkleinerung seiner eigenen Partition doch nicht 2 weitere Partitionen löschen. Was macht denn jemand, der kein Original zum zurückschreiben hat?

Gruß Hardy©
bei Antwort benachrichtigen