Windows 7 4.515 Themen, 43.314 Beiträge

Daten Wiederherstellen / Win 7 / Papierkorb (geschlossen)

Peter H99 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

win 7

ich habe die .pst datei gelöscht vom Outlook was ich habe auf der C Platte unter Benutzer mein Name dann und ja keine Ahnung wo das war

Outlook lässt sich jetzt nicth öffnen

es fehlt die gelöschte ca. ein paar Gigabyte Große Datei doer so und ich finde sie nicth da ich den Papierkorb auch gelöscht habe

Recuva hat das ncith gefunden udn Recover my Files

es ist eine .pst datei

die datei heißt so wie meine E Mail Adresse bei meinem Anbieter und am Ende steht eben .pst

ich weiß auch nicht wie groß die ist

Recover my Files findet eine Menge aber ich habe keine Ahnung bei den 100 erden Ordnern wo die ist

was mache ich nun?

winnigorny1 Peter H99 „Daten Wiederherstellen / Win 7 / Papierkorb“
Optionen

Wie groß ist denn der Platz für deinen Papierkorb eingestellt? Wenn die Datei größer war als der Speicherplatz für deinen Papierkorb, fürchte ich, dass sie einfach nur "futsch" ist.

Sie wurde dann einfach ins Nirwana verfrachtet und es besteht keinerlei Möglichkeit mehr, sie wiederherzustellen.

Wenn also beim Löschen die Meldung kam "Die Datei ist zu groß für den Papierkorb - dennoch löschen?" oder so ähnlich, dann war es das. Da gibt es dann nichts mehr wiederherzustellen.

Dann wäre es eine Möglichkeit, Outlook neu in dasselbe Verzeichnis zu installieren, in dem es sich befindet, also einfach "drüberbügeln".

Aber ich kenne Outlook nicht, da ich es noch nie benutzte. Also warte lieber erstmal ab, was andere dazu noch sagen werden. Eventuell besteht ja die Möglichkeit bzw. Notwendigkeit, vorher die gespeicherten Daten/Mails zu sichern und nach dem "Drüberbügeln zurückzuschreiben.

In der Zwischenzeit solltest du daher nach Möglichkeit nichts mehr am PC machen. - Nichts speichern, und ihn auch nicht herunterfahren/neu starten. - So als erste Vorsichtsmaßnahme.

Werden sicher noch andere was dazu schreiben. Ruhig Blut bewahren und abwarten.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 winnigorny1 „Wie groß ist denn der Platz für deinen Papierkorb eingestellt? Wenn die Datei größer war als der Speicherplatz für ...“
Optionen

Der Papierkorb ist zunächst mal irrelevant. Ob die Datei beim Löschen dort hingelangt ist (und dann von dort wiederum gelöscht wurde) oder ob sie gar nicht erst im Papierkorb angekommen ist, hat mit der Wiederherstellung nichts zu tun.

Wenn aber solche Tools wie Recuva sie auch nicht finden, ist das schon etwas anderes. Dann ist wahrscheinlich wirklich nicht mehr viel zu machen...

Dann wäre es eine Möglichkeit, Outlook neu in dasselbe Verzeichnis zu installieren, in dem es sich befindet, also einfach "drüberbügeln".

Man muss Outlook nicht neu installieren, nur um eine neue pst-Datei anzulegen! Das wäre doch absurd.

Wenn Du eine CorelDraw-Grafik-Datei gelöscht hast, installierst Du ja auch nicht CorelDraw neu sondern erstellst einfach in dem laufenden CorelDraw eine neue Grafik-Datei.

Aber ich kenne Outlook nicht, da ich es noch nie benutzte.

Warum schreibst Du dann überhaupt sowas? Das verwirrt doch mehr, als es dem TS nützt.

Eventuell besteht ja die Möglichkeit bzw. Notwendigkeit, vorher die gespeicherten Daten/Mails zu sichern und nach dem "Drüberbügeln zurückzuschreiben.

Die Mails liegen in der pst-Datei!

Wenn es davon keine Sicherung auf irgendeinem Backup-Medium gibt (wovon ich ausgehe, weil der Thread sonst sinnlos wäre), dann sind die jetzt vermutlich für immer verloren.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 Peter H99 „Daten Wiederherstellen / Win 7 / Papierkorb“
Optionen
es fehlt die gelöschte ca. ein paar Gigabyte Große Datei
ich weiß auch nicht wie groß die ist

Wie Du schon schreibst, ist sie ein paar GB groß. So viele so große Dateien wird es doch hoffentlich nicht geben.

Wieso hast Du die Datei überhaupt gelöscht? Was war die Idee dahinter?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
winnigorny1 mawe2 „Wie Du schon schreibst, ist sie ein paar GB groß. So viele so große Dateien wird es doch hoffentlich nicht geben. Wieso ...“
Optionen
Wieso hast Du die Datei überhaupt gelöscht? Was war die Idee dahinter?

Ist das nicht auch irrelevant?

Wenn Du eine CorelDraw-Grafik-Datei gelöscht hast, installierst Du ja auch nicht CorelDraw neu sondern erstellst einfach in dem laufenden CorelDraw eine neue Grafik-Datei.

Nee, dann stelle ich sie wieder her. - Notfalls aus einer Sicherung, die ich mit Sicherheit habe. - Mindestens eine - eher 2 bis 3 auf verschiedenen Datenträgern. Aber das macht eben leider nicht jeder.

Und eine neue erstellen? Sorry - aber das ist nicht nur bei großen Corel-Dateien lächerlich (weil viel zu viel Arbeit) sondern auch und gerade bei .pst-Dateien, wenn die die ganzen Mails enthalten. - Wenn da keine Sicherung vorliegt, ist das ein hoffnungsloses Unterfangen.

Und wie soll der TS denn die Datei(en) neu erstellen, wenn das Programm selbst überhaupt nicht startet, wie er schreibt.....

Ich kann zum Beispiel auch eine zerschossene oder gelöschte CorelDraw-Datei nicht neu erstellen, wenn CorelDraw nicht startet. - Dann muss ich nämlich CorelDraw neu installieren.....

Manchmal kann ich dich und deine Argumentation wirklich nicht verstehen, sorry.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mawe2 winnigorny1 „Ist das nicht auch irrelevant? Nee, dann stelle ich sie wieder her. - Notfalls aus einer Sicherung, die ich mit Sicherheit ...“
Optionen
Ist das nicht auch irrelevant?

Nein.

Es ist schon wichtig, welchen Grund er dafür hatte, weil der Grund vielleicht in Zukunft auch auftreten kann und das Problem damit erneut im Raum steht.

Nee, dann stelle ich sie wieder her. - Notfalls aus einer Sicherung

Das scheint ja hier nicht in Frage zu kommen.

Und eine neue erstellen?

Mein Gott!

Ich wollte doch bloß sagen, dass eine Neuinstallation der Programms niemals die Dateien wiederbringt, die man mit dem Programm ursprünglich mal erstellt hatte.

Wenn da keine Sicherung vorliegt, ist das ein hoffnungsloses Unterfangen.

Eben.

Und wie soll der TS denn die Datei(en) neu erstellen, wenn das Programm selbst überhaupt nicht startet, wie er schreibt.....

Outlook startet auch ohne pst-Datei.

(Wenn es gar nicht startet, hat er vielleicht noch mehr als bloß die pst-Datei gelöscht.)

Und damit kommen wir wieder an den Anfang:
Warum wurde dort überhaupt was gelöscht? Was war der Anlass dafür?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen