Windows 7 4.494 Themen, 43.062 Beiträge

Startseite.de nicht unter Programme auffindbar

peci / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie schon in der Überschrift geschrieben finde ich die "Startseite.de" unter Programme nicht.

Ich möchte die lästige Startseite entfernen- so wie schon oft im www. beschrieben, aber dazu muss ich sie unter Programme suchen.-Aber wie?

Für diesbezügliche Antworten bedanke ich mich jetzt schon.

Viele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 peci

„Startseite.de nicht unter Programme auffindbar“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„https://www.browserdoktor.de/smde-entfernen/“

Optionen

Hallo Alpha13,

vielen Dank für Deine superschnelle Antwort.

Damit werde ich mich ausgiebig beschäftigen.

Momentan liegt aber auf meinem Schreibtisch noch jede Menge anderer Arbeiten.

Viele Grüße

und einen schönen Tag

peci

bei Antwort benachrichtigen
peci

Nachtrag zu: „Hallo Alpha13, vielen Dank für Deine superschnelle Antwort. Damit werde ich mich ausgiebig beschäftigen. Momentan liegt ...“

Optionen

Nachdem ich mir  (aufgrund Deines Hinweises) den Beitrag unter dem Link durchgelesen habe, komme ich zu dem Schluss, den VLC-Player zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren und bei der Neuinstallation die Häckchen so zu setzen, dass (hoffentlich) die Startseite.de verschwindet.

Danke noch einmal

Viele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso peci

„Nachdem ich mir aufgrund Deines Hinweises den Beitrag unter dem Link durchgelesen habe, komme ich zu dem Schluss, den ...“

Optionen
Nachdem ich mir  (aufgrund Deines Hinweises) den Beitrag unter dem Link durchgelesen habe, komme ich zu dem Schluss, den VLC-Player zu deinstallieren und anschließend neu zu installieren und bei der Neuinstallation die Häckchen so zu setzen, dass (hoffentlich) die Startseite.de verschwindet.


Wenn ich die Hinweisseite richtig interpretiere, gibt es unter "Programme und Funktionen" einen separaten EIntrag für diesen Mist und darüber deinstallierst Du das Zeug. Setzt natürlich voraus, dass Du in allen betroffenen Browsern ebenfalls die Cookies und den Verlauf löschst und ggf. auch die AddOns und Einstellungen prüfst.

Ein Suchlauf mit dem AdwCleaner ist trotzdem nicht falsch. Meist ist bei solchen Rechnern auch noch anderes Zeug aus Versehen mit auf die Kiste geraten.

Und wenn Du den Link richtig gelesen hast, dann steht dort, dass Du den VLC in Zukunft an der Quelle lädst und nicht von irgendwelchen verwanzten Portalen, die Dir die Suche von Google, Bing usw. dank Werbung zuerst anbietet.

Die Originalquelle für den VLC ist diese:

https://www.videolan.org/vlc/index.de.html

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
peci fakiauso

„Wenn ich die Hinweisseite richtig interpretiere, gibt es unter Programme und Funktionen einen separaten EIntrag für ...“

Optionen

Hallo fakiauso,

vielen Dank für Deine Antwort. Die Bezeichnung von Dir "verwanzten Portale" ,finde ich sehr zutreffend.

Also werde ich mich - vermutlich erst am Wochenende - mit dem "Entwanzen" beschäftigen.

Ich werde berichten.

Viele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 peci

„Nachdem ich mir aufgrund Deines Hinweises den Beitrag unter dem Link durchgelesen habe, komme ich zu dem Schluss, den ...“

Optionen

Das bringt jenau nix, die Scheiße bleibt dann natürlich definitiv auf der Kiste, wird nur nicht noch einmal installiert!

AdwCleaner sollte dein Prob immer lösen.

Und bei Chip.de lädt man sich z.B. allgemein nix runter!

Das wenn man VLC deinstalliert auch die untergeschobene Scheiße deinstalliert wird ist schon ne komische und falsche Idee.

Und die wird dir definitiv nicht vom VLC untergeschoben, sondern absolut immer vom Download Portal!

bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„Das bringt jenau nix, die Scheiße bleibt dann natürlich definitiv auf der Kiste, wird nur nicht noch einmal installiert! ...“

Optionen

Das Problem beim Herunterladen ist ja meistens, dass man  die "Bedingungen" anerkennen muss, anderenfalls (so glaubt man zumindest) man das Programm nicht herunterladen kann.

Und so setzt man evtl. Häckchen u. fängt den Mist ein.

Viele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 peci

„Das Problem beim Herunterladen ist ja meistens, dass man die Bedingungen anerkennen muss, anderenfalls so glaubt man ...“

Optionen

Wenn man sich informiert und direkt beim Hersteller runterlädt umgeht man sehr oft den Scheiß, definitiv bei VLC...

https://www.vlc-forum.de/thread/2886-startfenster-de/

Und VLC.de hat mit VLC rein garnix zu tun und die Seite ist reiner Beschiß!

bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„Das bringt jenau nix, die Scheiße bleibt dann natürlich definitiv auf der Kiste, wird nur nicht noch einmal installiert! ...“

Optionen

Meintest Du diesen;

https://adwcleaner.de/download.html

dann komme ich hierauf:

https://filepony.de/download-adwcleaner/

Vele Grüße

peci

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 peci

„Meintest Du diesen https://adwcleaner.de/download.html dann komme ich hierauf: https://filepony.de/download-adwcleaner/ ...“

Optionen

Tja zu kurz gedacht, die Seite hat natürlich mit dem Hersteller von AdwCleaner auch absolut nix zu tun und dürfte wie VLC.de Scheiße unter die Leute bringen und damit Kohle machen...

Auf das selbst auszuprobieren habe Ich gerade keinen Bock!

https://www.heise.de/download/product/adwcleaner-91313

Heise ist koscher, wenn du unbedingt ne deutsche Seite willst!

bei Antwort benachrichtigen
peci Alpha13

„Tja zu kurz gedacht, die Seite hat natürlich mit dem Hersteller von AdwCleaner auch absolut nix zu tun und dürfte wie ...“

Optionen

Hallo Alpha 13,

auch ich benötige jetzt eine längere Pause, um mich zu erholen. Vermutlich bis moren mittag.

Viele Grüße und noch einmal vielen Dank

peci

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso peci

„Hallo Alpha 13, auch ich benötige jetzt eine längere Pause, um mich zu erholen. Vermutlich bis moren mittag. Viele ...“

Optionen

Welche Suchmaschine nutzt Du?

Zu empfehlen sind DuckDuckGo und Startpage und welche nicht, steht oben;-)

Bei Google, Bing und Co. kannst Du davon ausgehen, dass die zuerst angezeigten sehr oft Affiliate-Links sind - kurz: Wer blecht, rutscht im Ranking nach oben.

Bei den anderen Suchmaschinen bekommst Du m.E. angezeigt, welches die Herstellerseite ist (DDG) und wenn, dann klickt man eben nicht wild auf den ersten Link oder Downloadbutton, sondern schaut sich die Seiten erst einmal an.

Chip ist dabei sowieso verbrannt und selbst bei Heise ist u.U. Lesen angesagt, aber die schreiben wenigstens irgendwo dazu, wenn Software mit Zugaben angeboten werden.

Originaler Link zu VLC s.o. AdwCleaner wird von Malwarebytes vertrieben und ergo lädt man sich das dann auch dort herunter (unter Startpage der erste Link):

https://de.malwarebytes.com/adwcleaner/

Und selbst wenn Du aus welchen Gründen auch immer aus Drittquellen lädst, heisst das Abnicken irgendwelcher "Lizenzbedingungen" nicht, dass Du den ganzen Mist dort laden und installieren musst und da ist kostenlos eben nicht immer nur kostenlos. Diese Bedingungen sind einfach nur Absichern der Anbieter gegen irgendwelche Ansprüche, falls sich der Nutzer mit genau dem angebotenen Schrott die Kiste zerbröselt und dann ggf. seine Daten dabei versenkt.

Im Zweifel lässt Du dort einfach die Finger weg und suchst weiter nach seriösen Quellen.

Nach §1 - Laden beim Hersteller/Anbieter kommt §2 - immer!!! im benutzerdefinierten Modus installieren und dabei alles, was nicht nach dem gewünschten Programm aussieht, abwählen oder falls die Frage umgekehrt gestellt wird, eben "zustimmen". Die Methoden sind da sehr perfide, um Bloatware, PUP usw. anzudrehen. Daher nimm Dir die Zeit und lies genau!!!, was dort steht.

Auch da gilt wie so oft, so eine Installation kannst Du abbrechen und wenn schon solcher Zimt mit angeboten wird, dann wird das Zeug gelöscht und nicht installiert.

Das sind aber Binsen seit anno Tobak und bei "schwierigen Kandidaten" in meinem Umfeld hängt dann ein zettel am Monitor desjenigen oder irgendwann wird die Hilfe eingestellt bei absolut lernunfähigen Mitbürgern, die auf alles klicken, was bunt ist und zappelt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso

„Welche Suchmaschine nutzt Du? Zu empfehlen sind DuckDuckGo und Startpage und welche nicht, steht oben - Bei Google, Bing ...“

Optionen
Bei den anderen Suchmaschinen bekommst Du m.E. angezeigt, welches die Herstellerseite ist (DDG)

Woran erkennt man bei DDC den Hersteller?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2

„Woran erkennt man bei DDC den Hersteller?“

Optionen

Bei DuckDuckGo stand zeitweise meines Wissens  immer dahinter, dass es sich um Werbung handeln könnte oder ob es die eigene Seite ist. Dem scheint aber nicht mehr so zu sein.

Auf jeden Fall bringt eine Suche darüber häufiger die "echten" Seiten nach oben als Werbung.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso

„Bei DuckDuckGo stand zeitweise meines Wissens immer dahinter, dass es sich um Werbung handeln könnte oder ob es die eigene ...“

Optionen

Werbung bringen die Suchmaschinen alle - wenn man nicht mit AdBlockern konsequent dagegen vorgeht. Soweit ich es bisher beurteilen kann, steht dann auch meistens dran, dass es sich um Werbung handelt.

Aber eine Kennzeichnung, welcher Link zur seriösen Downloadseite des jeweiligen Software-Herstellers führt und nicht zu irgendwelchen halbseidenen PUP- oder Malware-Schleudern, wäre für viele Nutzer sicher sehr hilfreich.

Gerade das Beispiel VLC zeigt ja sehr deutlich, wie wichtig es ist, die originale Quelle zu kennen und wie nachteilig es sein kann, wenn man das Ding von woanders bezieht.

Wenn das auf Suchmaschinen-Ebene sauber geklärt werden würde, wäre das schon sehr schön.

Ob man sich dann immer auf diese Kennzeichnung verlassen kann, wäre die nächste Frage. Es dürfte dann auch für die Malware-Branche nur eine Frage der Zeit sein, bis sie auch diesen Schutz wieder erfolgreich unterwandern können.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work mawe2

„Werbung bringen die Suchmaschinen alle - wenn man nicht mit AdBlockern konsequent dagegen vorgeht. Soweit ich es bisher ...“

Optionen
Gerade das Beispiel VLC

Richtig.

https://www.vlc.de/ wird von ublock origin blockiert.

bei Antwort benachrichtigen