Windows 7 4.500 Themen, 43.168 Beiträge

WIN 7, 64 Bit lässt sich nicht online aktiveren.

zeinerling / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe mir mit WinToUsb eine bootfähige USB-Platte gebastelt. Das funktioniert auch.

Jedoch kann ich den Key nicht online bei Microsoft aktivieren lassen, wegen den Updates. Es kommt die Fehlermeldung .... dass dieser Key ungültig ist. Darauf habe ich mir bei eBay einen neuen Key gekauft. Auch mit dem neuen Key meint Microsoft, "Dieser Key wurde von Microsoft gesperrt". Als ich den Key bei dem Ebayverkäufer reklamiert habe, habe ich prompt einen neuen bekommen. Leider meint Microsoft immer noch, dass dieser Key gesperrt wurde.

Der Ebeyverkäufer hat leider auch keine Lösung mehr dazu, nachdem er mir wieder einen neuen Key gesendet hat, bei dem das gleiche Problem auftritt ....Dieser Key wurde von Microsoft gesperrt.

Mehrmalige Versuche mit smlgr den Key zurück zu setzen, blieben erfolglos.

Hat jemand von Euch eine Lösung wie ich WIN 7 online aktivieren kann?

MfG. Zeinerling

bei Antwort benachrichtigen
nemesis² zeinerling

„WIN 7, 64 Bit lässt sich nicht online aktiveren.“

Optionen
ich habe mir mit WinToUsb eine bootfähige USB-Platte gebastelt.

Wozu? An mehreren Rechnern könntest du die nicht verwenden (wegen der Aktivierung). Telefonische Aktivierung wäre noch eine Option. Ein c't-Notfallwindows (= Win10 mit fast allem zum Mitnehmen) eine andere. Dafür braucht es keine Aktivierung (läuft aber nur irgendwas >24 am Stück).

Dies billigen Keys sind rechtlich fragwürdig, eine echte SB-Version eben sauteuer.

bei Antwort benachrichtigen
zeinerling nemesis²

„Wozu? An mehreren Rechnern könntest du die nicht verwenden wegen der Aktivierung . Telefonische Aktivierung wäre noch ...“

Optionen
Dies billigen Keys sind rechtlich fragwürdig

Dann soll sich der Ebayverkäufer mal was einfallen lassen. Denn schließlich ist das ein Systemhaus. Ansonsten gibt es eine negative Bewertung und ich verlange das Geld zurück. Dann kaufe ich mir bei Ebay wieder einen Key... usw. bis irgendwann einer funktionieren wird.

MfG. Zeinerling

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 zeinerling

„Dann soll sich der Ebayverkäufer mal was einfallen lassen. Denn schließlich ist das ein Systemhaus. Ansonsten gibt es ...“

Optionen

Du musst die Platte im Rechner aktivieren, nicht als USB-Platte.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
zeinerling hatterchen1

„Du musst die Platte im Rechner aktivieren, nicht als USB-Platte.“

Optionen
Du musst die Platte im Rechner aktivieren, nicht als USB-Platte.

Wie soll ich das denn machen? Auf der Platte in dem Rechner ist WIN 10, 32 Bit installiert. Das ist auch bei Microsoft so registriert.

Ich habe mir nur die USB-Platte deshalb mit WIN 7 installiert, weil es für meinen Scanner unter WIN 10 keine Treiber gibt.

Wenn ich also scannen möchte, werde ich temporär mit der USB-Platte booten. Ein Multibootsytem auf der internen Festplatte kann ich nicht machen, da zuvor ja WIN 7 zuerst installiert werden muss.

MfG. Zeinerling

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 zeinerling

„Wie soll ich das denn machen? Auf der Platte in dem Rechner ist WIN 10, 32 Bit installiert. Das ist auch bei Microsoft so ...“

Optionen

Wie wäre es denn, wenn du ganz einfach mal Win7 in einer virtuellen Maschine installieren würdest? Da kannst du dann sogar Win10 und Win7 parallel laufen lassen. Und über einen "Gemeinsamen Ordner" kannst du sogar von beiden Systemen auf Daten/Dateien zugreifen, welche sich in dem Ordner befinden. Scannen dürfte mit dem virtuellen System auch kein Problem sein - habe ich selber auch öfters schon mal so oder so ähnlich eingerichtet.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 zeinerling

„Wie soll ich das denn machen? Auf der Platte in dem Rechner ist WIN 10, 32 Bit installiert. Das ist auch bei Microsoft so ...“

Optionen

Ich habe auf einer 250GB SSD ein W10 64Bit und ein W10 32 Bit installiert.
Das alles nur, weil mein Scanner, ein Canon CanoScan 8000F (aus dem letzten Jahrhundert) keinen 64 Bit Treiber akzeptiert.
Mit dem alten 32 Bit Treiber, von Window XP, lief der unter Windows 7, 8 und nun auch 10.
Den letzten, verfügbaren, Treiber installiert man dann im Kompatibilitätsmodus.

Natürlich sind beide Windows aktiviert, vollautomatisch, mit dem gleichen Key.

Außerdem, wer interessiert sich dafür, ob eine externe Windows-USB-Platte aktiviert ist?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 zeinerling

„WIN 7, 64 Bit lässt sich nicht online aktiveren.“

Optionen
Hat jemand von Euch eine Lösung wie ich WIN 7 online aktivieren kann?

Wieso machst du es nicht telefonisch?

bei Antwort benachrichtigen
zeinerling gelöscht_84526

„Wieso machst du es nicht telefonisch?“

Optionen
Wieso machst du es nicht telefonisch?

Das habe ich schon probiert. Geht nicht, weil die Folgetasten am Telefon nach dem "gesabbel" von der telefonischen Hotline nicht funktionieren.

Und außerdem weiss ich auch nicht, ob der EbayKey auch wirklich echt ist.

MfG. Zeinerling

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 zeinerling

„Das habe ich schon probiert. Geht nicht, weil die Folgetasten am Telefon nach dem gesabbel von der telefonischen Hotline ...“

Optionen
weil die Folgetasten am Telefon nach dem "gesabbel" von der telefonischen Hotline nicht funktionieren.

Na ja, dann hast du ein Problem mit deinem Telefon, da kann die Hotline ja nichts dafür. Ich würde mal ein anderes Telefon ausprobieren.

Und außerdem weiss ich auch nicht, ob der EbayKey auch wirklich echt ist.

Das würdest du spätestens dann merken, wenn die telefonische Aktivierung nicht funktioniert. Normalerweise funktioniert die eher als die Online-Aktivierung, auch in "Härtefällen". Wenn bei mir mal online nichts ging, dann hat das spätestens telefonisch immer geklappt.

bei Antwort benachrichtigen