Windows 7 4.397 Themen, 41.998 Beiträge

Sicherheitsupdates lassen sich nicht installieren

nash28 / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,

ich hab eine Frage an die Experten hier:

Ich hab vor kurzem auf einem Zweitrechner ein neues Windows 7 64 Bit installiert und die ganzen Updates installiert (ca. 180), dabei sind 3 Updates übrig geblieben, die ich einfach nicht installiert bekomme, weder direkt über die Update-Funktion noch manuell, hier ein Screenshot:

Ich hab bereits die Tipps aus folgenden Links durchprobiert, aber ohne Erfolg:

https://www.sysnative.com/forums/windows-update/14870-windows-7-update-error-800b0100.html

Hat jemand vl. eine Lösung?

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein nash28

„Sicherheitsupdates lassen sich nicht installieren“

Optionen

Hallo,

wie lautet denn die Fehlermeldung nach der erfolglosen Installation dazu?

bei Antwort benachrichtigen
nash28 3-Bein

„Hallo, wie lautet denn die Fehlermeldung nach der erfolglosen Installation dazu?“

Optionen

Wenn ich es manuell installiere, dann einfach "...konnte nicht installiert werden" oder so ähnlich, und im Update-Bereich siehe Screenshot:

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein nash28

„Wenn ich es manuell installiere, dann einfach ...konnte nicht installiert werden oder so ähnlich, und im Update-Bereich ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
nash28 3-Bein

„Immerhin findet man da Möglichkeiten zu den Fehlermeldungen: ...“

Optionen

Soweit war ich auch schon. Die Tipps im ersten Link hab ich alle bereits ausprobiert, ohne Erfolg. Der zweite Link trifft nicht auf mich zu.

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein nash28

„Soweit war ich auch schon. Die Tipps im ersten Link hab ich alle bereits ausprobiert, ohne Erfolg. Der zweite Link trifft ...“

Optionen

Also einen hätte ich noch...

https://www.planet3dnow.de/vbulletin/threads/424273-Keine-Updates-bei-frisch-aufgesetzem-System/page7

ab Post #166 mal lesen (falls du da nicht auch schon warst Überrascht).

Auszug aus dem Thread:
Es sind keine problemauslösenden Updates mehr vorhanden (wie beispielsweise ehemals KB3078601).

bei Antwort benachrichtigen
nash28 3-Bein

„Also einen hätte ich noch... ...“

Optionen

Das ist mir zu hoch..ich weiß nicht, inwieweit das jetzt auf mich zutrifft bzw. was ich davon für mich nützen könnte? Ich hab ja bereits sämtliche Updates (bis auf die 3) auf meinem System installiert..

Außerdem ist da von einem Update Client die Rede, ich weiß weder, was der genau macht bzw. hab ich ja die Updates alle automatisch installieren lassen, da hab ich keinen separaten Update Client oder so installiert..??

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein nash28

„Das ist mir zu hoch..ich weiß nicht, inwieweit das jetzt auf mich zutrifft bzw. was ich davon für mich nützen könnte? ...“

Optionen

Der Update Client (also diese Funktion) vergleicht, welche Updates MS für dein System anbietet mit denen, welche auf deinem System installiert sind bzw. fehlen.

Falls du also die Tipps von @Aura im Sysnative-Forum bereits versucht hast weiß ich auch nicht weiter, sry.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso nash28

„Sicherheitsupdates lassen sich nicht installieren“

Optionen

Du kannst es noch mit dem Troubleshooter von MS oder die Fehlersuche anhand des Codes versuchen, die Anleitung von Dalai testen und den Update-Agent ohnehin auf den neuesten Stand bringen.

Manchmal hängen die Updates auch herum und sind für das eigene OS gar nicht relevant, weil sie bereits in anderen Patches enthalten sind. Dann kann man diese auch auf Ausblenden setzen.

Du kannst ja bei MS mittels der KB-Bezeichnung nachschauen, wofür diese Updates überhaupt da sind.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
nash28 fakiauso

„Du kannst es noch mit dem Troubleshooter von MS oder die Fehlersuche anhand des Codes versuchen, die Anleitung von Dalai ...“

Optionen

@fakiauso

Danke für die Tipps, werd das mal reihenweise probieren und schauen, ob ich es damit hinkriege..

bei Antwort benachrichtigen
nash28 fakiauso

„Du kannst es noch mit dem Troubleshooter von MS oder die Fehlersuche anhand des Codes versuchen, die Anleitung von Dalai ...“

Optionen

Ich habs jetzt endlich geschafft, die 3 fehlenden Updates zu installieren Lächelnd Eines der 3 Updates funktionierte schon gestern, wobei ich gar nicht mehr weiß, was ich da genau gemacht hab, damit es ging.

Heute hab ich zunächst die Anleitung von Dalai durchgeführt und den Update-Agent aktualisiert. Damit hat die erneute Suche und Installation der 2 Updates aber auch noch nicht funktioniert. Dann hab ich nochmal versucht, die beiden Updates manuell von MS runterzuladen und sie nacheinander zu installieren, und da ging es dann bei beiden Updates. Das Komische ist aber, dass bei einem Update (KB3110329) in der Liste nur "Sicherheitsupdate für Windows (KB3110329)" und nicht wie sonst üblich "Sicherheitsupdate für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB3110329)" dabeisteht. Bin mir aber sicher, dass ich bei MS das richtige Update (für Windows 7 x64) ausgewählt hab. Und weiters steht das zweite Update (KB3156016) nun zwei mal in der Liste der installierten Updates (siehe Screenshot).

Aber zumindest zeigt er mir nun das grüne Häckchen im Update-Bereich an, dass alle wichtiges Updates installiert sind.

Danke nochmal für die Tipps!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso nash28

„Ich habs jetzt endlich geschafft, die 3 fehlenden Updates zu installieren Eines der 3 Updates funktionierte schon gestern, ...“

Optionen

Prima!

Und weiters steht das zweite Update (KB3156016) nun zwei mal in der Liste der installierten Updates (siehe Screenshot).


Das ist das, was mir so in etwa schwante. Wenn das Ding jetzt drin ist, dann nicht mehr dran wackeln;-)

Man kann die DInger zwar auch per WUSA wieder einzeln heraus operieren und einzeln wieder einspielen, aber wenn er es jetzt zufrieden ist.

Wahrscheinlich hing dann doch eines von einem anderen ab und da weigert sich Windows eben hartnäckig, dieses zu installieren.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hardy25 nash28

„Sicherheitsupdates lassen sich nicht installieren“

Optionen

Da ich öfter mal neu installieren mußte und das Problem mit gerade den Win7 Updates kenne,nutze ich immer erst das Updatepack,danach macht meist Windows denn eigenartigerweise selber weiter.Eigenartigerweise gab es öfter Probleme wegen fehlender Frameworks,dann ging es auch weiter?

https://winfuture.de/downloadvorschalt,2671.html

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hardy25

„Da ich öfter mal neu installieren mußte und das Problem mit gerade den Win7 Updates kenne,nutze ich immer erst das ...“

Optionen
nutze ich immer erst das Updatepack,danach macht meist Windows denn eigenartigerweise selber weiter

Was ist daran eigenartig?

Das UpdatePack enthält eben genau den Patch, der das Update-Problem beseitigt. Deswegen ist es völlig normal, dass danach wieder Updates auf genz normalem Wege installiert werden können.

Abgesehen davon, ist das UpdatePack immer sinnvoll, wenn man so ein (Ur-)Alt-System wie Windows 7 heutzutage nochmal neu installieren muss.

Ohne UpdatePack ist eine Windows-7-Neuinstalltion nur was für Masochisten! ;-)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
3-Bein mawe2

„Was ist daran eigenartig? Das UpdatePack enthält eben genau den Patch, der das Update-Problem beseitigt. Deswegen ist es ...“

Optionen

Gut, daß du ganz am Ende den Smiley gesetzt hast- manch Einer glaubt das sonst noch Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso 3-Bein

„Gut, daß du ganz am Ende den Smiley gesetzt hast- manch Einer glaubt das sonst noch .“

Optionen

Der Vorteil des Update-Packs ist ohnehin, dass der ganze Schnulli von zig GB nicht jedesmal wieder neu heruntergeladen werden muss.

Selber "präpariere" ich Neuinstallationen trotzdem mit den Patches + Update-Agent nach Dalais Anleitung per WUSA, weil sich zumindest nach meinen Erfahrungen selbst die Updatepacks mehrheitlich entweder nicht oder nur äussert lahmarschig in ein sauberes System installieren liessen.
Erst nach einigen Neustarts, die dann besagte Patches aus dem Update-Pack enthielten, schnurrte das dann und das lässt sich dadurch vermeiden.

Ebenfalls eigenartigerweise liessen sich insbesondere OEM-Keys von W7 in einem frisch aufgesetzten System nur per Telefon-Joker aktivieren, während dieselben Keys mit aktuellem Update-Stand anstandslos online den Segen von MS bekamen. Es lohnt sich daher immer, vor dem Aktivieren sämtliche Updates einzuspielen, weil es viel unnötigen Ärger vermeidet.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
3-Bein fakiauso

„Der Vorteil des Update-Packs ist ohnehin, dass der ganze Schnulli von zig GB nicht jedesmal wieder neu heruntergeladen ...“

Optionen
Selber "präpariere" ich Neuinstallationen trotzdem mit den Patches + Update-Agent nach Dalais Anleitung per WUSA, weil sich zumindest nach meinen Erfahrungen selbst die Updatepacks mehrheitlich entweder nicht oder nur äussert lahmarschig in ein sauberes System installieren liessen.

Genauso mache ich das schon seit längerer Zeit und auch die Liste der unerwünschten  Updates nach dem P3D Schema werden ausgeblendet.

btw:

weil da heute bei einer Neuinstallation hier auch die Patches vom TO drin standen- hab ich nach dem Hinweis zum (KB3177467) bei http://wu.krelay.de/monthly.htm das Ding gleich noch an die Vorbereitung mit drangehängt und am Ende der Updateorgie waren auch die sauber installiert.

Aktiviert werden solche Neuinstaller bei mir eh erst immer nach dem finalen Immitsch.
Und weil die letzten Forumsthemen grade so schön passen...ne Crucials SSD hab ich bei dem 7 Jahre alten PB-Notebook auch noch an den Sata2 gepappt Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
hardy25 mawe2

„Was ist daran eigenartig? Das UpdatePack enthält eben genau den Patch, der das Update-Problem beseitigt. Deswegen ist es ...“

Optionen

Hallo mawe2,

Eigenartig ist dann,das von MS dann auch noch Updates älteren Datums installiert,die eigentlich noch ins Updatepack von Winfuture hätten stecken können,egal ob die dann auch wichtig sind oder vielleicht auch nicht.Das Gleiche auch,wenn man sich mit wsus die Updates installiert,die auch nicht komplett sein können,WENN es nach MS geht.Immer passen noch welche dazwischen???

Habe mir vor 2 Jahren die Paragon 15 Suite gekauft,seitdem ist alles kein Problem mehr,da ich auf meinen beiden Geräten 7,8.1 und 10 habe und die Wiederherstellung dann von einem der anderen Systeme machen kann.

Bei meinem PC zwar mit Nachgeschmack,denn seit der letzten W7 Wiederherstellung habe ich die Efi Systempartition 2x drauf,die sogar auch funktioniert,darum lasse ich eben die 100MB eben.Aber trotzdem herrlich,keine Neuinstallation eines Windows mehr!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hardy25

„Hallo mawe2, Eigenartig ist dann,das von MS dann auch noch Updates älteren Datums installiert,die eigentlich noch ins ...“

Optionen
Eigenartig ist dann,das von MS dann auch noch Updates älteren Datums installiert,die eigentlich noch ins Updatepack von Winfuture hätten stecken können

Wenn die im UpdatePack nicht drin sind, hat das auch seinen Grund.

Aber trotzdem herrlich,keine Neuinstallation eines Windows mehr!

Naja: Gründe, warum man Windows neu installieren muss, gibt es viele. Und nicht in jedem Fall kann oder sollte man auf ein existierendes Image zurückgreifen. Manchmal muss es wirklich NEU sein.

Dass Du Dir mit Deinen 3 verschiedenen Windows-Versionen keinen Gefallen tust, hast Du ja nun selbst erlebt. Warum machst Du das?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hardy25 mawe2

„Wenn die im UpdatePack nicht drin sind, hat das auch seinen Grund. Naja: Gründe, warum man Windows neu installieren muss, ...“

Optionen

Hallo mawe2,die Gründe sind eigentlich ganz logisch,mein System ist Windows 8.1 und manche Spiele funktionieren nur mit Windows 7 und da Windows 10 kostenlos war da ich genug Lizenzen,durch alte Geräte habe.

Wie ich oben schon schrieb ist es immer ein Kinderspiel von einem laufenden System das kaputte System mit einem Image zurück zuspielen.Das einzige sind eben nur die Updates,woran man sich aber gewöhnt.

Die Festplatte im PC hatte 2TB da bot es sich an sie auszunutzen,durch die Installation der Systeme.Spielen tue ich immer nur wenn mein Sohn da ist,also Win7 selten gebraucht genau wie Win10 wohl erst nach 2023 und wenn ich Lust habe dort die Updates zu machen.Da ich nur auf Win 8.1 sonst bin,reicht mir eine normale FP,brauche keine SSD!

Wenn mich mal der Teufel reitet,im Internet irgendeine Verbesserung im System zu machen,die aber ein Schuß in den Ofen war,15min sind die Images wieder drauf,was ich mit meinem 8.1 natürlich nicht mache,das läuft super!Besser lief kein anderes,naja außer vielleicht damals das Vista x32 lief trotz schlechter Beurteilungen auch gut,auf meinem Notebook vor ca.9 Jahren,wo jetzt sogar auch alle 3 Winx64 Systeme drauf super laufen und die Win7 gleich kostenlos zum Vista zugab.

Ich hätte ja noch eine 8.1 und 7 Lizenz übrig,aber das wäre dann wohl doch zu viel des Guten und kein Gerät,denn meine Frau bleibt beim Windows 10.Also Du siehst,ich bin glücklich mit den 6xWin auf den Geräten+ 7 und 10 Insider XPPro eigentl. nicht mehr genutzt Ubuntu 18.04 bei VMware und eben noch Ubuntu 16.04 auf meinem PC.

Hätte sogar noch ein uraltes Thinkpad Proz leider ohne PAE,sonst hätte ich dort vielleicht noch Windows 7 oder 8.1 probiertLächelnd,mit Xubuntu 16.04 zu bieten,wo damals das XP drauf war.

Sch...,die Warteschleife im Telefon läuft immer noch,mir fällt nichts mehr ein,darum:

Gruß Hardy

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hardy25

„Hallo mawe2,die Gründe sind eigentlich ganz logisch,mein System ist Windows 8.1 und manche Spiele funktionieren nur mit ...“

Optionen
Vista x32 lief trotz schlechter Beurteilungen auch gut

Ich habe mit Vista auch nur gute Erfahrungen gemacht. Ich fand das Vista-Bashing immer schon quatsch. Bei 8.1 hat sich das dann wiederholt und auch mit diesem System bin ich immer sehr gut klargekommen. Für mich ist 8.1 das bessere Windows 7; bei Windows 10 wurde dann doch einiges anders, 8.1 ist aber noch sehr vergleichbar mit Windows 7.

Mein Hauptrechner läuft noch mit Windows 7, weil dort alles weitestgehend kompatibel zu den Systemen meiner Auftraggeber sein soll. Ansonsten experimentiere ich mit allen möglichen Windows-Versionen, nur eben nicht gemeinsam auf einer einzigen Platte.

ich bin glücklich

Das ist schön zu hören (bzw. zu lesen)!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen