Windows 7 4.530 Themen, 43.552 Beiträge

Treiber für Netzwerkadapter wurde nicht installiert

bajou / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Keine Netzwerkverbindung nach Windows-Update auf Explorer 11 und Installation von Microsoft Works 9

Fehlermeldung : kein Treiber für Netzwerkadapter installiert.

Vorgeschichte
Auf meinem PC war Windows XP Pro 32 Bit installiert, wurde jetzt deinstalliert und mit Windows 7 Home 64 Bit neu aufgesetzt.

PC wurde über Windows 7 Upgrade Advisor überprüft und hat die Voraussetzungen für Windows 7/64 erfüllt.

PC hat ein Asus-Mainboard (P5 B) mit einer Intel-CPU

Habe versucht über den Wiederherstellungspunkt ( also vor Windows –Update und Installation der Software Works 9 ) das System wieder zum laufen zu bringen aber leider ohne Erfolg.

Frage :

1. Wie stelle ich fest, welchen Treiber ich für den Netzwerkadapter benötige ?
2. Wie wird der Treiber installiert.
3. Ist für das ASUS Mainbord bei 64 Bit ein Update erforderlich, wenn ja wie muss ich dann vorgehen.


Hinweis : Notebook funktioniert

Bitte schnellstens um Unterstützung


bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 bajou „Treiber für Netzwerkadapter wurde nicht installiert“
Optionen

Ein nur P5B Board gibts definitiv nicht, da steht immer noch was dahinter!

http://www.asus.com/de/support

Vista 64Bit Treiber für Chipset + Lan installieren, für genau dein Board und jeweils neustarten!

Sonst die genaue Bezeichnung des Boards posten.

bei Antwort benachrichtigen
bajou Alpha13 „Ein nur P5B Board gibts definitiv nicht, da steht immer noch ...“
Optionen

Hallo Alpha13,

Danke für den Hinweis.

Das Board ist ein ASUS PB5 mit ASUS Bios 0509 mit Freigabedatum 09/06/06.

Habe zwischenzeitlich die komplette Festplatte 1 mit Laufwerk C: und die Partition E: gelöscht und das Betriebssystem neu aufgesetzt,weil ich mit der Antwort den Fehler nicht beheben konnte.

Nach der Neuinstallation war nun alles OK.

Nachdem ich die Software Norton 360 installiert hatte konnte ich problemlos surfen.Am Abend habe ich dann den Rechner heruntergefahren und bekam die Systemmeldung das nach der Installation von138 Updates der Rechner automatisch abschaltet.

Heute habe ich den Rechner wieder hochgefahren und bekam die Mitteilung den Arbeitsspeicher mit dem Windows-Arbeitsspeicherdiagnosetool auf Speicherprobleme zu überprüfen.Ein Klick und das Tool fing an zu arbeiten.

Leider hört das Programm nicht auf und es läuft im Dauertest.Auch mehrmaliger Neustart des Rechners bringt das Programm nicht zum Stillstand.Sofort nach Rechnerstart erscheint das Windows-Arbeitsspeicher-diagnosetool erneut auf dem Desktop.

Ich wollte nun nochmals eine Neuinstallation durchführen,DVD ins Laufwerk und Rechner starten aber es funktioniert nicht.Die DVD startet und danach erscheint sofort wieder das Programm.Ich habe keinen Zugriff auf den Inhalt der DVD ( Windows 7/64 )

Wie kann ich eine Neuinstallation durchführen ?

MFG bajou

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 bajou „Hallo Alpha13, Danke für den Hinweis. Das Board ist ein ...“
Optionen

https://www.asus.com/Motherboards/P5B/#support

Ein nur P5B gibts doch (hatte Ich übersehen), dafür gibts ein PB5 absolut und definitiv nicht.

Intel(R) Chipset Software Installation Utility V9.1.1.1019 + JMicron JMB36X(JMB363) Controller Driver V1.17.49.4 müßen da installiert werden.

Außerdem sollte das BIOS 2104 drauf sein, das BIOS 0509 ist uralt, die ersten Boards wurden 2006 mit dem Bios ausgeliefert und seitdem wurden viele Fehler behoben.

Das Biosupdate macht man mit EZFLASH über das Bios:

http://www.hardwareluxx.de/community/f12/bios-flashen-leicht-gemacht-asus-ez-flash-2-a-535429.html

Vor der neuen W7 Installation sollte da das neueste Bios definitiv drauf sein!

http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/mb/socket775/P5B/e2620_p5b.pdf

Zur W7 Installation mußt du da natürlich in Bios gehen und im Boot Menü => Boot Device Priority das DVD Laufwerk an erste Stelle setzen.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=2&ved=0CDYQFjAB&url=http%3A%2F%2Fwww.computerhilfen.de%2F~jueki%2FInstallieren_Konfigurieren_Windows7.pdf&ei=c3_pUuC0OoqPtAbm4oHoDQ&usg=AFQjCNGMbZqdQq3Pq6238aXISUXxlB2NGQ&sig2=B6wTnNnwLfIaoVfVyg_QSQ&bvm=bv.60157871,d.Yms

Von der W7 DVD booten und dann alle Partitionen auf der Platte löschen und im Zweifel genau eine neu anlegen und formatieren.

bei Antwort benachrichtigen
bajou Alpha13 „https://www.asus.com/Motherboards/P5B/ support Ein nur P5B ...“
Optionen

Guten Abend Alpha 13,

vielen Dank für Deinen sehr ausführlichen Bericht der hoffentlich zum Erfolg führt.

Ich hatte immer sehr großen Respekt vor dem hantieren im Bios und hatte "schiss"etwas falsch zu machen.

Habe mir soeben über deinen ASUS-Link die entsprechenden Versionen geladen wie beschrieben und die Bedienungsanleitungen ausgedruckt.

Ist es sinnvoll auch für Audio runter zuladen ?

Bevor ich nun mit dem Update des Bios beginne,frage ich mich,wie bekomme ich das von mir beschriebene Problem mit dem Windows-Arbeitsspeicherdiagnosetool zum Stillstand.

Sowie ich den PC einschalte und der Rechner hochgefahren ist,erschein auf dem Destop ein blauem Hintergrund mit weißer Schrift  (Windows-Arbeitsspeicherdiagnosetool ) und startet sofort den Prüfvorgang bis zum abschalten des PC's.

Ich kann nicht mehr auf die Festplatte zugreifen und komme auch nicht mehr in die DOS-Ebene zur Eingabeaufforderung,bzw.in den abgesicherten Modus.Starten über Installations-DVD wird vom System ignoriert obwohl im BIOS -Booten die DVD in der Startabfolge an erster Stelle  aktiviert ist.

Kann ich ohne den Fehler behoben zu haben mit dem BIOS-Update beginnen ?

Bitte um Deine geschätzte Rückantwort.

Vielen Dank im Voraus.

MFG bajou

I

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 bajou „Guten Abend Alpha 13, vielen Dank für Deinen sehr ...“
Optionen

Lesen solltest du schon, mit der Del = Entf Taste kommt man beim Starten der Kiste da ins Bios und ohne da ins Bios zu gehen läuft nix...

Wenn du dann im Boot Menü das DVD Laufwerk an erste Stelle setzt und danach das Bios über Save & Exit verläßt, kannst du auch von der Windows DVD booten und Windows installieren!

Das Biosupdate ist u.U. nicht nötig, das mußt du aber schon selbst ausprobieren.

Nach der Windows Installation sollten alle Asus W7 Treiber drauf und zuerst das Intel(R) Chipset Software Installation Utility V9.1.1.1019 und jeweils neustarten.

bei Antwort benachrichtigen