Windows 7 4.516 Themen, 43.326 Beiträge

Problem mit USB-Stiften mit Win7

Seka1 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen.

Mir ist leider ein Fehler aufgetreten den ich zu spät bemerkte.

In meiner Kopfzeile habe ich anstatt USB, USW angegeben.

Konnte ich leider nicht mehr korrigieren. Könnt Ihr das für mich? Entschuldigung 

und Danke im voraus.

Mit freundlichem Gruß Seka1. 

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Seka1 „Problem mit USB-Stiften mit Win7“
Optionen
Könnt Ihr das für mich?

Überschriften lassen sich leider nachträglich - auch durch die VIPs - nicht mehr ändern. Take it easy, ist kein Weltuntergang.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Maybe Seka1 „Problem mit USB-Stiften mit Win7“
Optionen

Moin,

ein wenig mehr Info wäre hilfreich! Wo genau liegen Deine Probleme mit USB-Sticks unter Win7?

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Maybe „Moin, ein wenig mehr Info wäre hilfreich! Wo genau liegen ...“
Optionen
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Seka1 Maybe „Moin, ein wenig mehr Info wäre hilfreich! Wo genau liegen ...“
Optionen

Habe alles SanDisk USB Stifte von 8 - 32 MB. überwiegend Filme. Von alten Bändern restauriert, Neuaufnahmen von CD`s usw. 

Sobald ich sie in den PC am Net wo ich Win7 aufgespielt habe reinstecke, haut mir Windows7 seine runden Win Symbole rauf. Unten drunter steht test_write1.dvr auf dem zweiten Symbol test_write2.dvr wenn ich die beiden Dinger lösch sind sie beim nächsten reinstecken wieder drauf. Das  Abspielgerät am Tv stockt dann immer. Auf dem anderen PC wo ich die Filme restauriere habe ich noch WinXp Prof. Nicht am Net angeschlossen. Kann die Kopie von den Dingern leider nicht hochladen. Ich hoffe Dir geholfen zu haben.

Danke für Dein Interesse Viele Grüße Seka1

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Seka1 „Habe alles SanDisk USB Stifte von 8 - 32 MB. überwiegend ...“
Optionen

Die beiden Dateien (test_write1.dvr und test_write2.dvr) kommen vom Receiver.

http://forum.chip.de/viren-trojaner-wuermer/pruefung-usb-festplatten-sticks-virusbefall-anschliessender-datenrettung-1660158.html#post10280189

Lass sie also drauf, wenn du die Filme abspielst.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Seka1 shrek3 „Die beiden Dateien test_write1.dvr und test_write2.dvr ...“
Optionen

Hallo.

Ihr habt mich noch ans rennen gebracht. Bin 68. Der Kandidat hat 100. Punkte. Tausend Dank.

Habe jetzt zwei Stifte mit Filmen getestet. Stift mit Filmen in Win7 rein. Auf ihnen waren die Zeichen vom XORO - Receiver Ordner Symbol  gelb, mit DVR Beschriftung. Zusätzlich die beiden bemängelten Zeichen test_write1. und test_write2 mit den Windows Symbolen. Habe die drei Symbole Ordner und test1 und test 2 gelöscht und aus dem PC gezogen. Dann in den Receiver, einen Film anlaufen lassen und gestoppt. Nochmals in den Win7 PC und die drei Symbole waren wieder drauf. Ich hatte falsch gedacht wie ich bemerke. Der Receiver spielt die Filme im MP-4 Format wie die PC`s ab. Auch zig andere Formate wie MKV usw. Ich vermutete das die Test Symbole vom PC kamen.  Hauptsache nichts böses. Habe Norton Internet Security drauf. Hatte einmal etwas ernstes gefunden. Musste sich Hilfe aus dem Internet holen. Dann Ruhe. Wenn ich den Ordner DVR öffne sagt Win leerer Ordner. Test 1 und 2 lässt sich nicht öffnen.

Ich möchte mich nochmals herzlich bei Euch für die schnelle Hilfe bedanken

auch Maybe meinen herzlichen Dank

bei Antwort benachrichtigen
Maybe Seka1 „Habe alles SanDisk USB Stifte von 8 - 32 MB. überwiegend ...“
Optionen
Dir geholfen zu haben.

Das einzige, was ich rausfinden konnte, dass die test_write Dateien offenbar Dateien sind, die Dein Receiver auf die Sticks speichert. Ich vermute, dass da für den Receiver relevante Daten gespeichert sind, z.B. die max. Aufzeichnungsgeschwindigkeit auf dem Stick.

Wenn der Receiver sie also immer wieder erstellt, ist ein Löschen Quatsch und erklärt auch, warum der Receiver dann rumzickt.

Kannst Du unter Windows auf die Daten des Sticks, bzw. Aufzeichnungen zugreifen? Viele Receiver formatieren die Sticks mit einem für Windows nicht lesbaren Dateisystem.

Lesbar machen kann man sie in vielen Fällen mit diesem kostenlosen Tool von Paragon:

https://www.paragon-software.de/de/home/extfs-windows/

Es erfordert eine Registrierung für den Freischaltkey, ist aber kostenlos.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Seka1 Maybe „Das einzige, was ich rausfinden konnte, dass die test_write ...“
Optionen

Herzlichen Dank nochmals

Gruß Seka1

bei Antwort benachrichtigen