Windows 7 4.503 Themen, 43.198 Beiträge

Dienst deaktiviert - nix geht mehr

fragenüberfragen / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Mangels Arbeitsspeicher wollte ich bei Windows 7 Starter so viele Dienste wie möglich deaktivieren - tja, einer war wohl zuviel. Nun geht garnichts mehr. Geräte-Manger, Dienste, Systemwiederherstellung lassen sich nicht mehr öffnen. VLC-Player öffnet sich zwar, spielt aber keine Musik mehr ab. Einen anderen Player installieren geht auch nicht, auch da kommt eine Fehlermeldung.

Meldung beim Öffnen von "Dienste":
C:\Windows\system32\Services.exe
Der angegebene Dienst kann nicht gestartet werden. Er ist deaktiviert oder nicht mit aktivierten Geräten verbunden.

Meldung beim Öffnen von "Systemwiederherstellung":
C:\Windows\system32\rstrui.exe
Der angegebene......... (siehe oben)

Gibt es da noch einen Weg heraus? Oder hilft nur Neuinstallation?

Danke im Voraus und Gruß von Manuel
(PS: Alte Rechtschreibung)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fragenüberfragen

„Dienst deaktiviert - nix geht mehr“

Optionen

Hallo Manuel,

vergleiche bitte deine Dienstliste mit folgender:

http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip2500/onlinefaq.php?h=tip2668.htm

Vielleicht bekommst du dein Betriebssystem dann wieder zum Laufen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fragenüberfragen Knoeppken

„Hallo Manuel, vergleiche bitte deine Dienstliste mit ...“

Optionen

Geht ja nicht, "Dienste" läßt sich nicht mehr starten. Oder wie kann ich die anders einsehen?

(PS: Alte Rechtschreibung)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fragenüberfragen

„Geht ja nicht, "Dienste" läßt sich nicht mehr starten. ...“

Optionen

Kommst du denn in den "Abgesicherten Modus" (Taste F8 beim Rechnerstart drücken)?
Falls nicht, ist eine Neuinstallation angesagt.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we fragenüberfragen

„Geht ja nicht, "Dienste" läßt sich nicht mehr starten. ...“

Optionen
Oder wie kann ich die anders einsehen?
Das geht auch manuell, über die Registry:
http://www.pc-erfahrung.de/windows/registry-tweaks/registry-dienste-de-aktivieren.html
Jetzt musst du nur noch rausfinden, welchen wichtigen Dienst du da versehentlich abgeschaltet hast. Dann kannst du den auch über die entsprechenden Registry-Schlüssel wieder aktivieren.
Welche Dienste bei dir noch laufen, kannst du über die Eingabeaufforderung mit dem Tool 'sc.exe' ermitteln.
Das Kommando 'sc query' listet die alle auf. Da die Ausgabe recht lang ist, hängst du am besten noch ein '|more' dran:
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
fragenüberfragen

Nachtrag zu: „Dienst deaktiviert - nix geht mehr“

Optionen

Hat geklappt. Die Methode mit dem Abgesicherten Modus erschien mir erstmal einfacher ;-) Habe einige Dienste auf "Manuell" statt "Deaktiviert" gestellt, nun funktioniert alles wieder. Jetzt mache ich mich daran, zu testen, welcher Dienst da unbedingt gebraucht wird. Werde es dann noch posten.


Vielen Dank für Euere Hilfe und nochmals Gruß von Manuel

(PS: Alte Rechtschreibung)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fragenüberfragen

„Hat geklappt. Die Methode mit dem Abgesicherten Modus ...“

Optionen

Prima! Zwinkernd

Denke bitte daran, nie mehr als 2 oder 3 Dienste auf einmal abzuschalten und dann testen,
damit nicht wieder etwas in die Hose geht. Weniger ist hier mehr.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fragenüberfragen Knoeppken

„Prima! Denke bitte daran, nie mehr als 2 oder 3 Dienste auf ...“

Optionen

Ich habe immer nur einen Dienst deaktiviert, dann Neustart. Und vorher einen Screenshot gemacht. Es ist echt beruhigent, das mit dem "Abgesicherten Modus" zu wissen." Danke Knoeppken, eine sooo einfache Lösung hatte ich garnicht erwartet......

Der Übeltäter war der "Arbeitsstationsdienst".


(PS: Alte Rechtschreibung)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fragenüberfragen

„Ich habe immer nur einen Dienst deaktiviert, dann Neustart. ...“

Optionen

Gern geschehen. Lächelnd

Ich habe immer nur einen Dienst deaktiviert, dann Neustart.

Das ist natürlich noch besser. Dann weiterhin viel Spaß mit deinem Windows 7.

Gruß
knoeppken
Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fragenüberfragen Knoeppken

„Gern geschehen. Das ist natürlich noch besser. Dann ...“

Optionen

Ich bin trotz heutigem Erfolg am Überlegen, ob ich nicht die Mühe auf mich nehme und Windows XP installiere. Windows 7 braucht auch nach Abschalten aller möglichen Dienste immer mindestens ca. 450 MB Arbeitsspeicher, selbst bei kleinsten Aktionen. Es sind nur 1000 MB eigebaut und das läßt sich auch nicht erweitern. Da wäre XP doch besser. Oder ich werde den Rechner lediglich als mp3-Player nutzen. Mal sehen.

(PS: Alte Rechtschreibung)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fragenüberfragen

„Ich bin trotz heutigem Erfolg am Überlegen, ob ich nicht ...“

Optionen

Bedenke bitte, dass Microsoft für XP den Support 2014 einstellt:

http://www.microsoft.com/de-de/windows/endofsupport.aspx

Wenn du den Rechner nur als mp3-Player nutzen möchtest, dabei keinen Internetzugang oder Datenwechsel hast, wäre das natürlich auch eine Option. Zwinkernd

Falls du bei Win 7 bleiben möchtest, wären 2 GB RAM natürlich besser, wenn du den RAM bei dem Rechner nicht erhöhen kannst, dann könntest du auch über den Wechsel des Mainboards nachdenken. Vielleicht bekommst du ja noch an ein günstiges, zur Not auch ein gebrauchtes, falls das Geld knapp ist, bei dem man dann mehr RAM einbauen kann.


Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen