Windows 7 4.502 Themen, 43.174 Beiträge

Nach Deinstallation der nforce-Treiber Netzwerkkarte weg

minbari / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin, ja der Titel sagt es bereits... Ich habe komplett neu installiert und dachte, es wäre eine gute Idee auch die Chipsatztreiber zu installlieren. Danach ging meine Netzwerkkarte nicht mehr. Also habe ich die Treiber wieder deinstalliert. Seitdem ist die Netzwerkkarte komplett verschwunden. Sie taucht im Gerätemanager nicht mehr auf! Ich musste mir tatsächlich eine alte Netzwerkkarte aus dem Keller holen, um noch ins Internet zu kommen. Habt Ihr ne Idee wie ich das wieder hinkriege? Mainboard ist ein M2N-E, installiert ist Win 7 Ultimate 64 Bit.
Danke für die Hilfe!

Minbari

bei Antwort benachrichtigen
Oliver321 minbari

„Nach Deinstallation der nforce-Treiber Netzwerkkarte weg“

Optionen

Hast du mal versucht, über die Systemsteuerung -> Hardware und Sound -> Gerät hinzufügen die verschwundene onboard-Netzwerkkarte suchen zu lassen?

bei Antwort benachrichtigen
minbari Oliver321

„Hast du mal versucht, über die Systemsteuerung - Hardware und Sound - Gerät...“

Optionen

Jep, er findet nichts...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 minbari

„Nach Deinstallation der nforce-Treiber Netzwerkkarte weg“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
minbari Alpha13

„http://www.nvidia.de/object/nforce-vista-win7-64bit-15.58-driver-de.html...“

Optionen

Moin,
genau diesen Treiber habe ich installiert. Ich rate allen die Finger davon zu lassen...
BIOS ist auf dem neuesten Stand...

bei Antwort benachrichtigen
presla minbari

„Moin, genau diesen Treiber habe ich installiert. Ich rate allen die Finger davon...“

Optionen
Ich rate allen die Finger davon zu lassen...
Kann ich nur bestätigen,sowohl in Xp als auch in W7 waren nach den nforcetreiber-updates Probleme vorhanden.(beide 32-bit)
konnte aber gottseidank von einer anderen Festplatte backupen.

Gruß Presla
Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
cbuddeweg minbari

„Nach Deinstallation der nforce-Treiber Netzwerkkarte weg“

Optionen

Wenn ich mir so den Downloadbereich Für Dein MOBO auf der ASUS-Homepage anschaue, ist für Win7 alles schon im Betriebssystem integriert. Nur bei den Vorgängerversionen sind Chipsatztreiber und Audiotreiber noch von Belang und im Download angeboten.
Die "Netzwerkkarte" ist integraler Bestandteil des nVidia-Chipsatzes. Mit Deinem Installationsversuch des Chipsatztreibers (für welches BS eigentlich) und anschließender Deinstallation hat sich das System verheddert.

Ansatz wie bei Oliver321 - mit der Systemsteuerung und der Hardwareerkennung versuchen die Hardware erneut zu finden und die Treiber installieren zu lassen. Wiederherstellungspunkt vor der Chipsatz-Treiberinstallation vorhanden? Dann ist das auch noch eine Option.

Gruß

Powered by Gentoo-Linux http://www.gentoo.de/
bei Antwort benachrichtigen
minbari cbuddeweg

„Wenn ich mir so den Downloadbereich Für Dein MOBO auf der ASUS-Homepage...“

Optionen

Ich habe nach der Treiberinstallation Servicepack 1 installiert. Alle Wiederherstellungspunkte davor sind weg...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 minbari

„Ich habe nach der Treiberinstallation Servicepack 1 installiert. Alle...“

Optionen

Das SP1 dürfte dann da der Knackpunkt sein!

W7 neuinstallieren und dann zuerst das SP1 installieren...

bei Antwort benachrichtigen
minbari Alpha13

„Das SP1 dürfte dann da der Knackpunkt sein! W7 neuinstallieren und dann zuerst...“

Optionen

Ich habe gerade ne Idee... Ich werde einen Deinstaller installieren.
Danach werde ich den nForce -Treiber nochmal installieren, in der Hoffnung, dass der Deinstaller
alles überwacht und protokolliert.
Dann werde ich den Treiber mit Hilfe des Deinstallers hoffentlich restlos entfernen...

cu minbari

bei Antwort benachrichtigen
jueki minbari

„Nach Deinstallation der nforce-Treiber Netzwerkkarte weg“

Optionen

Einen solchen Fehler hatte ich ebenfalls.
Der funktionierende Treiber des "NVidia networking Controllers" wurde anscheinend durch ein Update ersetzt und funktionierte nicht mehr.
So funktionierte es wieder:
Gerätemanager - Netzwerkadapter - Betzwerkcontroller - rMK - Eigenschaften - Treiber - "Vorheriger Treiber" - Bestätigen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen