Windows 7 4.503 Themen, 43.198 Beiträge

windows 7 entfernen?

pulp.schroth / 50 Antworten / Baumansicht Nickles

hi forum.

ich habe dieses "ach so tolle" windows 7 mal installiert, dabei habe ich es wohl über meine normale vista version drüberinstallert. gibt's ne möglichkeit, damit ich windows7 wieder entfernen kann und wieder ganz normal vista drauf habe?

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken pulp.schroth

„windows 7 entfernen?“

Optionen

Hallo,

was heißt über dein Vista drüber installiert?
Hast du keine separate Partition genommen für Windows 7?

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth Knoeppken

„Hallo, was heißt über dein Vista drüber installiert? Hast du keine separate...“

Optionen

nein hab ich nicht. ich dachte, das ist wie ein ganz normals update oder service pack. die kann man doch auch wieder einfach so deinstallieren.

bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy pulp.schroth

„nein hab ich nicht. ich dachte, das ist wie ein ganz normals update oder service...“

Optionen

...soso. du hast "gedacht"

und weil du damit daneben lagst, muss natürlich jemand schuld haben. du ja nicht, denn du hast ja gedacht.

dann muss es w7 sein - das konnte sich gegen dein denken aber nicht wehren...

wie lösen wir das dilemma?

vorschlag:

1. du denkst nicht mehr, oder
2. w7 ist doch nicht schuld, weil du etwas falschgemacht hast... ?

und nun?

vista.dvd rein - booten von dvd - lesen - handeln... vorher daten sichern, oder vista in ein anders verzeichnis/partition/festplatte installieren

;-)

The two basic principles of Windows system administration: For minor problems, reboot For major problems, reinstall
bei Antwort benachrichtigen
libertè pulp.schroth

„nein hab ich nicht. ich dachte, das ist wie ein ganz normals update oder service...“

Optionen

Du bist doch oft genug hier gewarnt worden.. und von wegen normales update usw. Junge, du lügst!

*Kopfschüttel*


mfg
Liberté
;~|

bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth libertè

„Du bist doch oft genug hier gewarnt worden.. und von wegen normales update usw....“

Optionen

@graf:
war ja klar, dass irgendeiner auf dieses "gedacht" anspielt.. trotzdem vielen dank. wie man windows installiert weiß ich selber. mein frage war, ob man w7 einfach wieder entfernen kann.

@liberté
ich bin gewarnt worden, ich habs trozdem riskiert, und? es gibt wichtigeres.. :)

kann hier irgendjemand was dazu sagen, ob man w7 wieder "deinstallieren" oder entfernen kann? danke

bei Antwort benachrichtigen
libertè pulp.schroth

„@graf: war ja klar, dass irgendeiner auf dieses gedacht anspielt.. trotzdem...“

Optionen

Hallo,
da Du "drüber installiert" hast gibt es keine Möglichkeit einer deinstallation um ein sauberes Vista hinzubekommen. Dir bleibt also nur noch die Möglichkeit die Vista-DVD ins Laufwerk zu schieben und neu beginnen... allerdings solltest du deine Daten vorher sichern.. :)

mfg
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne pulp.schroth

„windows 7 entfernen?“

Optionen
manchmal muss man einfach naiv sein und etwas ausprobieren. :)

Gratulation, das ist Dir bestens geglückt!
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth Max Payne

„ Gratulation, das ist Dir bestens geglückt!“

Optionen

jo. war doch ne tolle erfahrung.

bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy pulp.schroth

„jo. war doch ne tolle erfahrung.“

Optionen

...und eine nutzlose dazu.

gratuliere.

The two basic principles of Windows system administration: For minor problems, reboot For major problems, reinstall
bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth GarfTermy

„...und eine nutzlose dazu. gratuliere.“

Optionen

leute, leute, leute..
wo habe ich denn erwähnt, dass mir irgendwas an w7 nicht passt? wo hab ich erwähnt, dass ich es nicht gut finde. ich habe es über mein vista drüberinstalliert, alles läuft super. ich bereue nichts.

trozdem, habe ich gefragt, was oben steht. ist das schlimm? wo ist da die schlechte erfahrung?

hört auf soviel rein zu interpretieren.

bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen pulp.schroth

„leute, leute, leute.. wo habe ich denn erwähnt, dass mir irgendwas an w7 nicht...“

Optionen

Ein BS ist kein Update oder Servicepack und man kann es nicht "einfach so" deinstallieren. Auf das Drüberbügeln über ein anderes System gehe ich lieber nicht ein.
Wenn man sich an den Fragenkatalog von Microsoft hält (das setzt natürlich voraus das man ihn gelesen hat), dann beantwortet sich deine Frage von selbst. Siehe: http://www.microsoft.com/germany/windows/windows-7/beta-download.aspx
Unter FAQ steht unter anderem: >Windows 7 Beta-Tester sollten über umfangreiche Erfahrungen im Installieren von Betriebssystemen sowie in den Bereichen Backup, Festplattenmanagement und Troubleshooting verfügen. ...Installieren Sie die Beta-Version ausschließlich auf einem dafür vorgesehenen Test-PC. Falsch gemacht, also einmal Neuinstallation.
Ich glaube nicht das hier jemand was reininterpretiert, kann mir aber gut vorstellen das einige über so viel Unerfahrenheit gepaart mit, ich nenn es mal vorsichtig, Risikobereitschaft den Kopf schütteln.
Naja aus Fehlern lernt man, angeblich.
Frag das nächste mal BEVOR du was vorhast von dem du nicht so viel Ahnung hast, neben einigen dummen Sprüchen bekommst du sicher viele gute und richtige Antworten.

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 onkel beffen

„Ein BS ist kein Update oder Servicepack und man kann es nicht einfach so...“

Optionen
Frag das nächste mal BEVOR du was vorhast von dem du nicht so viel Ahnung hast, neben einigen dummen Sprüchen bekommst du sicher viele gute und richtige Antworten.

Dieser in allen Punkten absolut zutreffenden Einschätzung von Onkel Beffen schließe ich mich vorbehaltlos an.

Noch ein letzter Gedanke... selbst ein Service Pack würde ich nicht "einfach so drüberbügeln". Prinzipiell ist das zwar möglich, und einige praktizieren es auch mit Erfolg. Nur, letztlich kann dir niemand zu 100% garantieren, dass eine De-Installation das System *exakt* wieder so hinbiegt, wie es vor dem SP gewesen ist.

Bei Windows XP Service Pack 2 - ich weiß, das ist bannig lange her - bin ich seinerzeit so vorgegangen:
  • Mit Acronis TrueImage die Systempartiton gecloned
  • Service Pack 2 (Betaversion ;-)) installiert
  • Die zuvor gesicherte Systempartition zurückgespigelt
Als dann später die finale Version erschien, habe ich sogar komplett neu installiert, und zwar von einer Windows-CD mit integriertem SP 2 - Stichwort Slipstream - letzteres aber nur aus unverbesserlichem Perfektionismus heraus. Funktioniert hätte mein XP mit SP2 auch so.

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth Olaf19

„Service Pack installieren / de-installieren“

Optionen

@onkel: ich frage mich was daran unerfahren sein sollte? ich hab mein recovery zeugs beisammen und ich hab absolut kein bock mehr auf vista. ich sehe da keine unerfahrenheit, wenn ich etwas ausprobiere und dabei ABSOLUT NICHTS verlieren kann. klar interpretieren die leute hier was rein, sonst würden nicht alle denken, dass ich mein system vermurgst habe und deshalb alles gerne wieder rückgängig machen will.

@onkel: jaa, das ist ja alles schön und gut. aber es soll leute geben die für solche überreaktionen schlicht kein bock & keine zeit haben. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy pulp.schroth

„@onkel: ich frage mich was daran unerfahren sein sollte? ich hab mein recovery...“

Optionen

"...ich sehe da keine unerfahrenheit, ..."

sorry - deine frage und deine reaktionen lassen das gegenteil vermuten.

;-)

The two basic principles of Windows system administration: For minor problems, reboot For major problems, reinstall
bei Antwort benachrichtigen
Villeneuve19852 GarfTermy

„ ...ich sehe da keine unerfahrenheit, ... sorry - deine frage und deine...“

Optionen

@ pulp.schroth ... du bist der Mann der Stunde. Ich finde es voll lustig dass jemand der so viel Know-How hat, Vista durch Win7 ersetzt. Also bist du erfahren und anscheinend nicht erfahren genug und nicht gut genug im Lesen um zu Wissen dass das eine Testversion ist. Es steht ja sogar neben Build 7000 "nur für Testzwecke" da!

Glückwunsch.. mein Vorschlag wäre, dass du einfach Linux nimmst z.b. Backtrack oder so.

MfG Bernd

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Villeneuve19852

„@ pulp.schroth ... du bist der Mann der Stunde. Ich finde es voll lustig dass...“

Optionen

Hehe, die Dikussion hier erinnert mich an eine kuriose Bewertung der Novell Netware, die ich mal auf einer Preisvergleichsseite gelesen hab. (Leider nicht mehr abrufbar, ich hätte mir einen Screenshot machen sollen)

Da gab jemand der Netware einen ganz üblen Verriß, weil sie alle seine Daten zerstört hatte. Warum? Nun, er wollte sie ja nur mal ausprobieren, weil sie angeblich so toll ist - und hat sie dazu auf seiner Festplatte (bis dahin Windows 98) installiert...

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen InvisibleBot

„Hehe, die Dikussion hier erinnert mich an eine kuriose Bewertung der Novell...“

Optionen

Hallo pulp.schroth
Nenne es unerfahren oder von mir aus ungeschickt oder Risikobereit. Wenn du Win7 über ein anderes BS drüberknallst dann musst du damit rechnen das irgendwas nicht richtig funktioniert, und du die Beta auch nicht richtig testen kannst, da du ja nicht weist ob ein eventueller Fehler aus der schlampigen Installation herrührt oder ob es ein Fehler in der Beta ist. Ob du dein Sys. vermurkst hast oder nicht ist völlig egal wenn du sowieso vorhast den Rechner neu aufzusetzen, da gebe ich dir Recht. Nur die Mühe hättest du dir sparen können wenn du Win7 gleich auf eine extra Partition aufgespielt hättest.
Du schreibst das du Plan von der ganzen Sache hättest, allerdings liegt die Vermutung nahe das dem nicht so ist, sonst hättest du nicht einfach Win7 Beta über ein BS drübergehauen in der Annahme das es sich wie irgendein Programm, Update, Servicepack deinstallieren läßt.
>aber es soll leute geben die für solche überreaktionen schlicht kein bock & keine zeit haben. ;-) Mag sein, aber wenn man einen Anfängerfehler macht, und dann nicht bereit ist diesen zuzugeben ist das kindisch. Wenn man dann aber noch einen auf dicke Hose macht, sollte man sich nicht wundern wenn die anderen etwas komisch reagieren.Ich finde es auch ziemlich unhöflich festzustellen das man keinen Bock & keine Zeit hat sich mit der Meinung von anderen auseinanderzusetzen die eigentlich nur helfen wollen.

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 InvisibleBot

„Hehe, die Dikussion hier erinnert mich an eine kuriose Bewertung der Novell...“

Optionen

Tach pulp.schroth,

ich erinnere mich noch an deine Frage nach der vollen Festplatte unter dem "wundervollen Vista" vom 11.01.2009.

Da wurde dir zu manchem geraten.

Mich würde mal interessieren, was deine Festplatte so voll gemacht hat, dass von eigentlich vorhandenen freien 36GB nur 3GB frei waren? Und was denn letzten Endes zum Erfolg geführt hat, dies könnte ja auch anderen helfen! Bitte schreibe mal was dazu!

Da du jetzt Win7 hast müsste sich eigentlich ein Ordner "Vista old" oder Windows old" finden lassen. Da ist deine Vista-Vorgängerinstallation eingepackt aber auspacken lässt die sich leider nicht mehr.

Also, wenn du in der Win7-Partition Dateien hast, die dir wichtig sind, solltest du die sichern, denn irgendwann läuft ja deine Win7-Berechtigung aus und startet nicht mehr.
Ob die Möglichkeit besteht, später von der Beta direkt in die finale Win7 zu wechseln, steht in den Sternen.

Dann musst du mit einer Neuinstallation zu deinem Vista zurück um irgendwann auf Win7 upzugraden.

Tschau, kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
Ingoknitto pulp.schroth

„windows 7 entfernen?“

Optionen

Hallo und schönen guten Tag,

nachdem ich mich nun die letzten Tage über diesen Thread amüsiert habe (warum, kann sich jeder denken) habe ich eine ähnliche Frage:

Ich habe Windows 7 auf einer separaten Partition installiert und ausgiebig getestet. Bisher finde ich es ganz nett, möchte es aber wieder runterschmeißen. Ganz einfach aus dem Grund, da ich beim Hochfahren des PC`s nicht warten möchte, bis der Auswahlbildschirm kommt um Vista zu wählen.

Nun die Frage: Kann ich Windows 7 deinstallieren, ohne die separate Festplatte zu formatieren? Wenn nur eine Formatierung in Frage, was muss ich (außer Datensicherung) beachten, z.B. bzgl. Booter?

Oder einfacher, kann ich irgendwo einstellen, dass nicht die Auswahl kommt sondern das automatisch Vista geladen wird?

Vielen Dank für Eure Antworten.

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 Ingoknitto

„Hallo und schönen guten Tag, nachdem ich mich nun die letzten Tage über diesen...“

Optionen

Tach auch,

du hast dir ein doppelboot System eingerichtet. Das macht Win7 ohne zu fragen, Vista kennt ja Win7 garnicht.

Wenn du also, um wieder nur noch Vista zu haben, die Win7 Partition von Vista aus oder mit einem Tool formatierst, wird Vista nicht mehr starten, denn der MBR lst auf der Win7 Platte.

Aber darüber hat M. Nickles und Andere hier viel geschrieben, oder du googlest mal.

Ganz einfach ist die Rückkehr nicht, es sei denn, du hast ein Image vom alten Zustand vor Win7.

Ich habe damals Vista neu installiert als ich mal XP und Vista auf dem PC eingerichtet hatte, bin allerdings auch kein Experte, warte mal bis sich die Asse melden.

Tschau, kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth kuhfkg1

„Tach auch, du hast dir ein doppelboot System eingerichtet. Das macht Win7 ohne...“

Optionen

@onkel.
aaalso. wie soll ich es erklären? vielleicht versuche ich es mal so. ich bin student, ich brauche meinen notebook für nichts anderes, als fürs web, für mitschriebe und für ein paar editoren & web-dienste. alles was ich brauche läuft. da jetzt w7, läufts auch noch schneller und übersichtlicher.

dem risiko, dass das ganze system den bach runtergeht, war ich mir natürlich bewusst, aber wie gesagt, es war mit sowas von egal, da ich eh neu aufgesetzt hätte(was ich jetzt nichtmehr tun werde :>). am testen dieser beta bin ich kein bisschen interessiert, die performance ist das was mich interessiert. diese hat sich offensichtl. verbessert.

aus deiner sicht wars ein anfängerfehler, aus meiner sicht nicht. zugegeben, ich dachte wirklich, dass ich dieses teil locker wieder deinstallieren hätte können. trozdem hätte ich mein ganzes system geplättet. warum versteht ihr denn nicht, dass es mir einfach nur sowas von egal war, ob w7 jetzt funkt oder nicht und dass ich vista auf keinen fall mehr weiter betrieben hätte?

thema erfahrung: nennt mich von mir aus alle unerfahren, dumm, naiv, unintelligent..etc. ES IST MIR EGAL. mit dem was & wie ich etwas mache hab ich erfolg, das sind meine erfahrungen. ;-)

schön, dass ihr mir helfen wolltet(ja gut, einige haben ja wirklich was produktives gesagt) aber ich brauch mich hier nicht von ein paar nerds dumm anmachen lassen, nur weil ich gegen ihr standartvorgehen und allwissen verstoße.

@kuh
die vista partition war 30gb groß, 3waren noch frei. auch auf die gefahr hin, dass ich jetzt wieder als dumm & unerfahren bezeichnet werde; ich habe einfach solange irgendwelche dateien gelöscht, bis ich 6gb frei hatte(natrülich nicht ausm windows ordner). dann w7 drüberinstalliert. jetzt habe ich 15gb frei. ;-)

bei Antwort benachrichtigen
GarfTermy pulp.schroth

„@onkel. aaalso. wie soll ich es erklären? vielleicht versuche ich es mal so....“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieses Posting wurde gelöscht, weil es gegen die Boardregeln verstoßen hat. Die Regeln zum Mitmachen können in den Nickles Regeln nachgelesen werden. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
pulp.schroth GarfTermy

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

leeeck regst du mich auf.
ist es denn schlimm ein student zu sein?
sry, normal ist es nicht meine art, aber bist du wirklich so gottverdammt dumm wie du dich hier äußerst? bist du zu blöd im kopf um, das von mir geschrieben auch nur ansatzweise zu verstehen?
es ist wirklich traurig wie engstirnig & beschissen du hier argumentierst, vllt akzeptierst du mal die denkweise anderer..

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 pulp.schroth

„@onkel. aaalso. wie soll ich es erklären? vielleicht versuche ich es mal so....“

Optionen

Tach pulp.schroth,

eigentlich haben alle hier dir nur helfen oder raten wollen.
Wenn du einfach was ausprobierst und die Folgen dir egal sind, dann ist das doch in Ordnung.

Aber dann brauchst du doch Nickles nicht.

Kiste an die Wand gefahren, na und, mache ich sie neu, Mitschriebe weg, na und, irgendeiner hat sie ja noch und die sind vielleicht besser, als meine waren.

So richtig die LmA-Einstellung, genieße sie!

Nach dem Studium wird's Ernst, dann musst du, bis du der Boss bist, kleine Brötchen backen oder hast einen reichen Papa.

Wer sich unter die Mumien mischt, muss sich mit vom Sicherheitsdenken geprägten Antworten anfreunden.

Einfach erdulden und dann aus Prinzip anders machen und manchmal funktioniert das sogar, so sind all die großen Entdeckungen gemacht worden, aber das würde ja kein Entdecker je zugeben, die haben alle geforscht!

Ich wünsch dir alles was du dir wünscht!
Tschau, kuhfkg1

PS:
Aber, wenn du Erfolg haben willst, ein letzter, ungefragter, guter Rat von mir!
Schreibe und spreche die Namen deiner Gegenüber immer richtig und vollständig, das ist einfach ein Gebot der Höflichkeit

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth kuhfkg1

„Tach pulp.schroth, eigentlich haben alle hier dir nur helfen oder raten wollen....“

Optionen

sehr geehrte kuhfkg1
quatsch, die daten hab ich schon gesichert. :D keine angst.
mind. 50% hier reden nur scheiße.. siehe garf.
ich brauchte nickles, weil mich interessiert, ob sich diese beta wieder deinstallieren lässt. ganz einfach.
ein "ja" oder "nein" mit kleiner begründung am anfang hätte gereicht, aber nein. hier wird man gleich wieder wegen seines handelns, welches bei einigen vielen auf unverständnis stoßt runtergemacht und geholfen wird erst nicht. :)

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken pulp.schroth

„sehr geehrte kuhfkg1 quatsch, die daten hab ich schon gesichert. :D keine angst....“

Optionen

Meine erste Frage diente nur zum eigenen Verständnis.

Sehe es einfach positiv:
Derjenige der Dich zuerst fragte bezüglich Partition, hat weniger Erfahrung mit Windows 7 als Du ;-)

Praktische Erfahrung habe ich mit dem Betriebssystem nämlich keine...


Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 Ingoknitto

„Hallo und schönen guten Tag, nachdem ich mich nun die letzten Tage über diesen...“

Optionen

Also, ich hänge mich an dieser Stelle mal in die fruchtlose Diskussion "rein"!

Ingoknitto, Du kannst die Partition löschen und danach den MBR neu schreiben. Das geht unter Vista recht einfach:
1. lege die Vista-DVD ein und starte von der DVD aus.
2.gehe aus dem Menü dann bis zum Punkt "Computer reparieren"
3.Wähle das Betriebssystem aus, dass Du repariren möchtest (also Vista)
4.Wähle in der Dialogbox dann "Eingabeauffordreung"
5.Gib dann folgende Befehle ein:

Bootrec.exe /FixMbr

Bootrec.exe /FixBoot

Bootrec.exe /RebuildBCD

6. Starte Deinen PC neu und der MBR wird sicher repariert sein.

Das ist auf alle Fälle schneller als eine ev. Neuinstallation


Rolli

bei Antwort benachrichtigen
Ingoknitto pulp.schroth

„windows 7 entfernen?“

Optionen

eine Zeit lang war es ja ganz lustig, sich die gegenseitigen und meisten recht sinnfreien Kommentare die Ihr Euch gegenseitig an den Kopf werft zu lesen.

ABER @pulp.schroth:
kannst Du mal aufhören, ständig und immer auf alles und jeden zu antworten.
@die anderen Antworter:
könnt Ihr die jetzt überflüssigen Antworten von pulp.schroth nicht einfach
ignorieren?

Jeder hat seine Meinung gesagt und jetzt sollte doch mal wieder das wesentliche
dieses Threads zählen, bevor es geschlossen wird.

ALSO, WIE bekomme ich Windows 7 von einer separaten Partition bzw. wie kann
ich dem Booter einreden, ohne Nachfrage VISTA zu starten bzw. eben länger mit
dem Auto-Start von Windows 7 zu warten?

bei Antwort benachrichtigen
uscos pulp.schroth

„windows 7 entfernen?“

Optionen

Es ist immer wieder erstaunlich wer heutzutage zum Studium zugelassen wird, bzw. Abitur erhält. Zumindest schreiben und eine ordentliche Ausdrucksweise hätte man in (evtl. mehr?) als 13 Jahren ja wohl minimal lernen können.

Schon traurig zu sehen wie das auf andere abfärbt ist es auch. Naja, gut, wir leben ja ohnehin in einer Gesellschaft in der Leistung häufig nur als fernes Strebertum angesehen wird. Aber schon interessant mal wieder sowas zu beobachten. Bei der Bildungselite von heute kann man wirklich gläubig werden wenn man in die Zukunft schaut. Wobei ich damit natürlich nicht alles und jeden über den Kamm scheren will.

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 uscos

„Es ist immer wieder erstaunlich wer heutzutage zum Studium zugelassen wird, bzw....“

Optionen

@, pulp.schroth
dein Ton nervt, da du ja soo tolle bist, versuchs doch mal mit googlen.
Da gibt es viele, die zwei BS installieren und dann gerne wieder nur eines hätten.

@, Ingoknitto, dir sei das Gleiche geraten.

@, uskos, kann dir einfach nur zustimmen.

Tschau, kuhfkg

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
Ingoknitto pulp.schroth

„windows 7 entfernen?“

Optionen

sehr toller Spruch Herr Kuhgf1 (oder so). Eigentlich
hätte ich hier etwas mehr Professionalität erwartet
und keine dummen Sprüche von Dir.

Klar kann ich googlen, habe ich auch gemacht und da landet
man eben bei Nickles, wo man sich dumme Antworten statt Tipps
einhandelt.

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Ingoknitto

„sehr toller Spruch Herr Kuhgf1 oder so . Eigentlich hätte ich hier etwas mehr...“

Optionen
Klar kann ich googlen, habe ich auch gemacht und da landet
man eben bei Nickles, wo man sich dumme Antworten statt Tipps
einhandelt.


Dann wird wohl Google nicht richtig bei dir angezeigt. Bei mir werden weitaus mehr Seiten als die von Nickles angezeigt!
Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
Ingoknitto Lukas9Gelöscht

„ Dann wird wohl Google nicht richtig bei dir angezeigt. Bei mir werden weitaus...“

Optionen

Oh wie bist Du doch schlau. Logisch werden eine Menge Seiten
angezeigt, Nickles steht allerdings immer relativ weit oben.

Zwischenzeitlich habe ich jedoch eine Plattform gefunden und
zusammen mit den Spezialisten dort, die tatsächlich auf die
Fragen eingegangen sind, habe wir eine Möglichkeit gefunden,
ein Windows 7 ohne Rückstände oder sonstige Änderungen zu
entfernen. Selbst der Booter ist wieder wie neu.

bei Antwort benachrichtigen
ralli4 Ingoknitto

„Oh wie bist Du doch schlau. Logisch werden eine Menge Seiten angezeigt, Nickles...“

Optionen

Mal umgekehrt.
Habe Windows 7 in einer VMWare heruntergeladen.System=XP pro.
Wie installiere ich das denn nun?Kann da jemand etwas zu sagen?
Würde mich freuen!
ralli4

bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth ralli4

„Mal umgekehrt. Habe Windows 7 in einer VMWare heruntergeladen.System XP pro. Wie...“

Optionen

@kuh
zum glück hat intelligenz so viel mit der ausdrucksweise zu tun.

@ralli4
entweder du kannst googeln oder du bleibst auf deinem problem sitzen, hier hilft dir niemand.

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 ralli4

„Mal umgekehrt. Habe Windows 7 in einer VMWare heruntergeladen.System XP pro. Wie...“

Optionen

@ralli4,

würde dir raten einen neuen Thread aufzumachen.

"Win7 in Virtueller Machine installieren?" oder so

Hier sieht keiner der Experten, dass du Win7 in einer Virtuellen-Maschine installieren willst.

Ich kann dir da nicht helfen, habe null Erfahrung mit dem Vorgehen.
Aber, das dürfte ein guter Weg sein um Win7 mal zu testen.

Tschau,kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
ralli4 kuhfkg1

„@ralli4, würde dir raten einen neuen Thread aufzumachen. Win7 in Virtueller...“

Optionen

Thx
Ich habe es selbst herausgefunden!
ralli4

bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L. ralli4

„Thx Ich habe es selbst herausgefunden! ralli4“

Optionen

Hallo!
Ich habe einen Rechner mit Wechselrahmen für mehrere XPs.
Dazu eine festeingebaute HD.
Obwohl ich Win7 auf eine eigene Platte installiert habe,bekomme ich immer das schon genannte Auswahlmenü zu sehen.Auf dieser HD ist kein weiteres BS installiert.Wenn ich mein System mit einem anderen BS starte
genau das gleiche.Auf der 2.(festeingebauten)HD habe ich auch noch nichts gefunden.Wer hat eine Idee?
Gruß,Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L.

Nachtrag zu: „Hallo! Ich habe einen Rechner mit Wechselrahmen für mehrere XPs. Dazu eine...“

Optionen

Kleiner Nachtrag:
Dieses Auswahlmenü ist jetzt nicht so schlimm,wird aber warscheinlich mit der
Zeit lästig.

bei Antwort benachrichtigen
Ventox Bernhard L.

„Kleiner Nachtrag: Dieses Auswahlmenü ist jetzt nicht so schlimm,wird aber...“

Optionen

Hallo pulp.schroth,
ist es nicht so, das Vista automatisch eine verbesserte Version der Systemwiederherstellung benutzt?
Vielleicht ist die ja in dem Ordner drin, den Windows 7 von Vista bei der Installation angelegt hat.
Also mit der Vista DVD booten und nachsehen, ob man noch auf die Systemwiederherstellung zugreifen kann.
Oder mal die Reparaturfunktion von Vista ausprobieren.
Neu Installieren kannst Du ja immer noch. ;-)

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 Ventox

„Hallo pulp.schroth, ist es nicht so, das Vista automatisch eine verbesserte...“

Optionen

Tach Bernhard L,

dann hast du auf der festeingebauten Festplatte mit Sicherheit ein Betriebssystem, also eines deiner XPs.
Wenn du jetzt auf einer Wechselrahmen Festplatte ein anderes Win XP oder Vista oder Win7 installierst, findet die Installationsroutine das vorhandene auf der festinstallierten Platte und richtet ein Dualbootsystem mit einem Bootmanager, dein "kleines Auswahlmenue", ein.
Dein PC hat wohl noch keine S-ATA Festplatten?
Wenn das mein PC wäre würde ich den Wechselrahmen als "Master" und die fest eingebaute als "Slave" anschließen oder wärend der Installationen ganz abklemmen.
Jetzt jede Windowsversion für sich auf eine eigene Wechselrahmenplatte mit allen Programmen die jeweils benötigt werden.
Die fest eingebaute Platte bleibt für alle Systeme gemeinsam für Backups, Daten, Fotos usw.
Dann hast du das anfällige Dualboot umgangen und den wohl ursprünglichen Gedanken umgesetzt.
Viel Arbeit und ob man eigentlich die Programme 3- oder 4mal, wenn auch auf dem selben PC, installieren darf weis ich nicht, ich würde es riskieren.
Tschau, kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L. kuhfkg1

„Tach Bernhard L, dann hast du auf der festeingebauten Festplatte mit Sicherheit...“

Optionen

Guten Morgen kuhfkg1,
vielen Dank für Deine Antwort.Auf meiner festeingebauten Platte befindet sich defenitiv kein BS.
Die Wechselrahmenplatten sind Master und andere Slave.Also im Grunde so wie Du geschrieben hast.
Meine Wechselrahmen lösen sich so auf:
1 XP für mich,1 XP für meine Frau.
Nun habe ich eine alte 80 GB HD genommen in einen Wechselrahmen gestopft und Win7 installiert.
Egal welches Xp ich nun starte,es kommt immer dieses Bootmenü.
Googeln war bisher auch erfolglos:(
Beste Grüsse,
Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L.

Nachtrag zu: „Guten Morgen kuhfkg1, vielen Dank für Deine Antwort.Auf meiner festeingebauten...“

Optionen

Hallo kuhfkg1,
Ich habe gerade herausgefunden das sich der Bootmanager auf der festen Platte eingenistet haben muss.Wenn ich den Rechner ohne diese Platte hochfahre gibt es auch kein Bootmenü.Also hätte ich,so wie Du es schon geschrieben hast,die feste Platte vor der Installation abklemmen müssen.
Damit konnte ich nicht Rechnen.
So und nun muss diesen Bootmanager wieder los werden.
Beste Grüsse,
Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
kuhfkg1 Bernhard L.

„Guten Morgen kuhfkg1, vielen Dank für Deine Antwort.Auf meiner festeingebauten...“

Optionen

Tach Bernhard L.

Eigentlich bestimmt der Datenanschluss der Festplatte am IDE-Kabel, der breite Stecker, schon mal Master oder Slave, ist auf Stecker oder Kabel draufgeschrieben, ich glaube der mittlere ist Master, der zweite am Ende des breiten, meist grauen Kabels ist Slave. Also sollte der Wechselrahmen an "Master" angeschlossen sein. Die Festplatten für den Wechselrahmen selber müssen müssen als Master gejumpert sein. Jede Festplatte hat so eine Möglichkeit mit kleinen Brücken(Jumpern) die Funktion fest zulegen.
Wenn du jetzt so vorgehst, sicherheitshalber die Festeingebaute von Strom und Datenkabel trennen, wird dann aber von Windows später hinter den optischen Laufwerken eingeordnet, DVD-Brenner hat D:, feste Platte kriegt ein F:, dann muss doch einfach das System glauben, dass nur ein Windows verwendet wird.
Aber, bevor du dir all die Arbeit machst, stell doch dein Problem mal als extra Thread in's Forum.
Ich glaube hier sind die meisten Experten geflüchtet vor der Begriffsstutzigkeit mancher Teilnehmer und ich bin nicht soo der Kenner.

Tschau, kuhfkg1

Einer von 10 von 100000,ich hab Wegener, was brauch ich da noch Wagner
bei Antwort benachrichtigen
Nightfly57 kuhfkg1

„Tach Bernhard L. Eigentlich bestimmt der Datenanschluss der Festplatte am...“

Optionen

Unglaublich, scheinbar haste schon öfter solche Versuche unternommen. Wie kann man so naiv sein ?
Wenn du ein bißchen mit Systemen spielen willst, dann benutze doch einen 2, Rechner, da kannste doch dann tun und lassen was Du willst !
So long................... .

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken kuhfkg1

„Tach Bernhard L. Eigentlich bestimmt der Datenanschluss der Festplatte am...“

Optionen

Hallo,

an das Ende vom Datenkabel sollte die Festplatte als Master gejumpert sein. Baulich gesehen auch dann die Festplatte im Wechselrahmen. Im Bios sollten dann natürlich die Festplatten alle auf "Auto" stehen. So wird immer die Festplatte im Wechselrahmen als Master angesprochen, und somit das auf ihr installierte Betriebssystem.

Und wenn man in der Datenträgerverwaltung (egal bei welchem System) die optischen Laufwerke weit hinten in der Buchstabenreihenfolge hängt, werden somit auch die Laufwerksbuchstaben immer fest vergeben.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L. Knoeppken

„Hallo, an das Ende vom Datenkabel sollte die Festplatte als Master gejumpert...“

Optionen

@Knoeppken
Genauso sind die Platten bei mir angeschlossen.
War noch nie anders.Das Problem war ja,dass Win7 einen Bootmanager installiert hat obwohl kein 2. BS im Rechner war.
Der Bootmanager ist übrigens auf der festen HD.Wenn ich die abklemme ist er weg.
@Nightfly
Wenn Du mich meinst verstehe ich Dein Posting nicht.
Gruss
Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Bernhard L.

„@Knoeppken Genauso sind die Platten bei mir angeschlossen. War noch nie...“

Optionen

Dann mache doch mal alle Systemdateien auf der fest eingebauten Festplatte sichtbar.
Notfalls kannst du die einen von dir erstellten Ordner verschieben. Und bei eventuellen Fehlern wieder zurück schieben.
Das Windows 7 ist neu, und auch noch eine Beta- Version. Viel wirst du da noch nicht finden mit Google, außer reichlich Fehlermeldungen ;-)


http://www.pcwelt.de/specials/windows_7/ratgeber/190570/fragen_antworten_zum_windows_7_beta_start/index3.html

http://computer.aol.de/Ratgeber-Windows/Windows-7-Beta-installieren-Bootmanager-Co-1837246103-2.html

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Bernhard L. Knoeppken

„Dann mache doch mal alle Systemdateien auf der fest eingebauten Festplatte...“

Optionen

Hallo Knoeppken,
Auf die mit den Systemdateien bin ich auch gekommen,war aber eine Fehlanzeige.
Aber ich bin den Bootmanager wieder losgeworden!Ich machs mal kurz:
1.Feste Platte abgeklemmt,Win7 gestartet und Fehlermeldung "Bootldr fehlt" bekommen.
2.Andere Wechselplatte mit XP hochgefahren,kein Bootmanager.XP läuft.
3.Feste Platte angeklemmt XP hochgefahren,Siehe 2.
4.Feste Platte abgeklemmt Win7 mit der Reparaturkonsole wiederhergestellt(2-3Min.).
Jetzt ist alles wie es sein soll,und alle BS fahren ohne Bootmanager hoch.
Das ist zwar gut so,aber wo ist dieser Bootmanager geblieben?
Nein ich will ihn nicht wieder haben.Aber es ist schon seltsam.
Vielen Dank an kuhfkg1 und Knoeppken!
Bernhard

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Bernhard L.

„Hallo Knoeppken, Auf die mit den Systemdateien bin ich auch gekommen,war aber...“

Optionen

"Das ist zwar gut so,aber wo ist dieser Bootmanager geblieben?"

Na der ist nun hoffentlich weg, weil Windows 7 glaubt ein eigenständiges Betriebssystem zu sein ;-)
Der kann ja nur auf der Windows 7- "Partition" gewesen sein, und durch die Reparatur ist er weg, und somit das Betriebssystem ausgetrickst.

Prima das du es hinbekommen hast.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen