Windows 11 191 Themen, 3.339 Beiträge

Systembereinigung hängt sich auf

sea / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo allerseits

Nach längerer Zeit wollte ich wieder mal die Datenträgerbereinigung von WIN 11 Pro 23H2 laufen lassen, um überflüssige Daten zu löschen.

Das kleine Bordmittel startet zwar einwandfrei, führt aber die Bereinigung (trotz mehreren Versuchen) nie zu Ende.

Meistens hängt sie kurz vor Schluss, s. Screenshot.

Mit "googeln" habe ich nichts über dieses Problem gefunden.

Ansonsten läuft der PC seit der Anschaffung letzten Herbst einwandfrei. Keinerlei Hänger oder gar Abstürze.

Weiss jemand Rat?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 sea „Systembereinigung hängt sich auf“
Optionen
Meistens hängt sie kurz vor Schluss, s. Screenshot.

Der Screenshot zeigt nicht, dass da was hängt. Er zeigt nur, dass die Bereinigung noch nicht fertig ist.

Wie lange hast Du diesen Zustand so stehenlassen bis Du von einem Absturz ausgegangen bist?

Weiss jemand Rat?

Versuch doch mal, die Bereinigung unter Ausschluss der Defender-Option auszuführen.

bei Antwort benachrichtigen
sea mawe2 „Der Screenshot zeigt nicht, dass da was hängt. Er zeigt nur, dass die Bereinigung noch nicht fertig ist. Wie lange hast ...“
Optionen
Wie lange hast Du diesen Zustand so stehenlassen bis Du von einem Absturz ausgegangen bist?

Minutenlang. Und ohne den PC nach dem Start der Bereinigung auch nur anzurühren.

Versuch doch mal, die Bereinigung unter Ausschluss der Defender-Option auszuführen.

Bringt leider auch nichts.

Aber danke für Deine Mitteilung.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 sea „Minutenlang. Und ohne den PC nach dem Start der Bereinigung auch nur anzurühren. Bringt leider auch nichts. Aber danke ...“
Optionen
Minutenlang.

Das dauert gelegentlich auch schonmal stundenlang...

Einfach mal machen lassen!

bei Antwort benachrichtigen
sea mawe2 „Das dauert gelegentlich auch schonmal stundenlang... Einfach mal machen lassen!“
Optionen
Das dauert gelegentlich auch schonmal stundenlang...

Stundenlang? Für die paar hundert MB?

Nicht, dass ich Dir nicht glaube, aber bei früheren WIN-Versionen war das gefühlt innerhalb einer Minute erledigt.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 sea „Stundenlang? Für die paar hundert MB? Nicht, dass ich Dir nicht glaube, aber bei früheren WIN-Versionen war das gefühlt ...“
Optionen
Nicht, dass ich Dir nicht glaube, aber bei früheren WIN-Versionen war das gefühlt innerhalb einer Minute erledigt.

Ich habe da - ganz unabhängig von der Datenmenge und unabhängig von der Windows-Version - schon sehr unterschiedliche Zeiten erlebt.

Hast Du es auf dem betreffenden Rechner schonmal schneller erlebt oder ist das jetzt das erste Mal, dass Du auf dem PC die Bereinigung angestoßen hast?

Wie gesagt: Einfach mal machen lassen während Du ganz entspannt etwas völlig anderes machst.

Ggf. noch die Standby-Einstellungen ändern, damit der Rechner nicht während der Bereinigung ins Standby geht.

bei Antwort benachrichtigen
gast1000 sea „Systembereinigung hängt sich auf“
Optionen

Das passiert bei mir auch schon mal, bewege ich dann aber dann die Maus heftig hin und her, verschwindet die Anzeige.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 gast1000 „Das passiert bei mir auch schon mal, bewege ich dann aber dann die Maus heftig hin und her, verschwindet die Anzeige.“
Optionen
bewege ich dann aber dann die Maus

Schließe alle Fenster bis auf das aktive Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
gast1000 Eludi84 „Schließe alle Fenster bis auf das aktive .“
Optionen

Sind keine offen, wenn ich mal mit dem Tool die Bereinigung mache.

In der Regel mache ich das mit Dism-gui v1.2.8

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 gast1000 „Sind keine offen, wenn ich mal mit dem Tool die Bereinigung mache. In der Regel mache ich das mit Dism-gui v1.2.8“
Optionen
Dism-gui v1.2.8

Das ist was anderes...

bei Antwort benachrichtigen
gast1000 Eludi84 „Das ist was anderes...“
Optionen
Das ist was anderes...

Dann wärst du aber einer der wenigen, die diese Tool in der Form kennt

Klick

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 gast1000 „Dann wärst du aber einer der wenigen, die diese Tool in der Form kennt Klick“
Optionen

Ich nutze es eben nicht, deshalb meine Antwort oben.

Ab und an mit TreeSize Free nachsehen und bei Bedarf per Windows, also z.B. nach Updates/Upgrades.

bei Antwort benachrichtigen
gast1000 Eludi84 „Ich nutze es eben nicht, deshalb meine Antwort oben. Ab und an mit TreeSize Free nachsehen und bei Bedarf per Windows, also ...“
Optionen

So reinigt jeder auf seine Art.

Das Dism reinigt nach Start über Command Prompt und feuert auch alte Wiederherstellungspunkte.

EaseUS Clean-Genius geht auch gut usw. usw.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 gast1000 „So reinigt jeder auf seine Art. Das Dism reinigt nach Start über Command Prompt und feuert auch alte ...“
Optionen

Von

EaseUS

nutze ich nur Partition Master 13.5 seit Win7 völlig problemlos.

bei Antwort benachrichtigen
sea gast1000 „Das passiert bei mir auch schon mal, bewege ich dann aber dann die Maus heftig hin und her, verschwindet die Anzeige.“
Optionen
..., bewege ich dann aber dann die Maus heftig hin und her, verschwindet die Anzeige.

Nützt leider nichts.

bei Antwort benachrichtigen
gast1000 sea „Nützt leider nichts.“
Optionen

In der Systemsteuerung von WIN11 findest du einen Ordner mit Tools.

Den öffnest du und führst dann die Datenträgerbereinigung inkl. Systemdateien durch

Klick

Überall Häkchen setzen.

Steht bei mir auch bei Defender, bewege ich die Maus geht es weg...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gast1000 „In der Systemsteuerung von WIN11 findest du einen Ordner mit Tools. Den öffnest du und führst dann die ...“
Optionen
In der Systemsteuerung von WIN11 findest du einen Ordner mit Tools. Den öffnest du und führst dann die Datenträgerbereinigung inkl. Systemdateien durch

Das ist schon extrem unterschiedlich und die Anzeige ist bei mir nach dem Öffnen ohne eine sichtbare Datenträgerbereinigung. Erst vonn ich auf "Tools" klicke, geht ein neues Fenster auf, in der die Datenträgerbereinigung sichtbar ist:

Und weil ich nicht immer klicken will, habe ich die Datenträgerbereinigung in die Taskleiste gehängt. - Die One-Klick-Lösung. Man kann auch einfach auf "Dieser PC" klicken, dort auf "System C:" einen Rechtsklick machen, "Eigenschaften" auswählen und dort auf "Tools" klicken. - Es führen halt viele - und manchmal verschlungene - Wege nach Rom.

Aber unterm Strich hat man immer dasselbe Tool und egal, wie man es lädt - wenn es hängt, dann hängt es. - Das hat es bei mir noch nie gemacht und bei mir läuft das - selbst wenn Windows-Updates gelöscht werden - innerhalb von 15 Sekunden durch. Ohne Update-Bereinigung brauchts 3 Sekunden.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
sea gast1000 „In der Systemsteuerung von WIN11 findest du einen Ordner mit Tools. Den öffnest du und führst dann die ...“
Optionen

Habe ich so gemacht. Wie seit Jahrzehnten mit allen WIN-Versionen auch. Nützt aber nichts.

Übrigens: Ein Ordner "Windows.old" existiert nicht. Der brandneue PC wurde mit WIN 11 bespielt. Da existierten keine alten Daten. Und schon gar kein altes WIN.

Ich habe aber festgestellt, dass die überflüssigen Systemdateien nach und nach weggeputzt werden, wenn ich die Datenträgerbereinigung mehrmals laufen lasse. Damit kann ich leben. Thema kann darum als erledigt abgehakt werden.

Danke Euch allen für die Tipps!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 sea „Habe ich so gemacht. Wie seit Jahrzehnten mit allen WIN-Versionen auch. Nützt aber nichts. Übrigens: Ein Ordner ...“
Optionen
wenn ich die Datenträgerbereinigung mehrmals laufen lasse

Brichst Du die Bereinigung extra ab, um sie dann wieder zu starten?

Oder wie startest Du sie mehrmals, wenn sie eigentlich nie fertig wird?

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 gast1000 „In der Systemsteuerung von WIN11 findest du einen Ordner mit Tools. Den öffnest du und führst dann die ...“
Optionen

Im Dateiexplorer das entsprechende Laufwerk markieren und dann oben drüber auf die 3 Punkte klicken.

bei Antwort benachrichtigen
schoppes sea „Systembereinigung hängt sich auf“
Optionen

Hallo sea,

ich will mich auf gar keinen Fall einmischen in die Hilfestellungen von mawe2, gast1000 und Eludi84, weil die von Windows mehr Ahnung haben als ich.

Wenn ich mir deinen Screenshot anschaue, dann hat das Datenreinigungsprogramm anscheinend Probleme mit dem "Defender".

Ist dieses Anti-Viren-Programm auf dem neuesten Stand?
Du könntest auch mal hier schauen:
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Defender_t%C3%A4glich_updaten_ohne_Windows_Update 

Ein Blick in den Ordner "Windows.old" könnte auch nicht schaden.

Ich bin aber nur "ein pöser Linuxer", also meinen Beitrag nicht ganz ernst nehmen!  Zwinkernd

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
gast1000 schoppes „Hallo sea, ich will mich auf gar keinen Fall einmischen in die Hilfestellungen von mawe2, gast1000 und Eludi84, weil die ...“
Optionen

Wenn ein Ordner Windows.old vorhanden ist, dann aber weg damit. (über die  Datenträgerbereinigung zu löschen)

Er ist vollkommen nutzlos, da noch ein paar Tagen das alte System (WIN10) damit nicht mehr hergestellt werden kann, aber locker 16GB und mehr belegt werden.

bei Antwort benachrichtigen