Windows 11 171 Themen, 2.955 Beiträge

Alter Drucker unter Windows 11 einrichten

hans52 / 39 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich habe mir ein neues Notebook zugelegt und möchte gerne einen

alten Drucker (Brother DCP 150 C)  einrichten.

Wenn ich die Software (neuester Treiber von 2009) installiere kommt 

irgendwann die Meldung, das man die Stromzufuhr und die USB 

Verbindung herstellen soll: von das an geht es nicht weiter!

Das war allerdings auch mit anderen Betriebssystemen so.

Hat jemand einen Rat, wie ich den Drucker einrichten kann!

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 hans52 „Alter Drucker unter Windows 11 einrichten“
Optionen

Brother scheint nur Hinweise bis zu Windows 10 für diesen Drucker zu haben.

https://support.brother.com/g/b/downloadlist.aspx?c=de&lang=de&prod=dcp150c_eu_as&os=10012

Hier steht was ueber mein altes Hard- und Softwaregedoens.
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Nachtrag zu: „Brother scheint nur Hinweise bis zu Windows 10 für diesen Drucker zu haben. ...“
Optionen

Wollte noch schreiben, dass da steht, das Windows 10 für das Modell mitbringt. Ob das für win 11 auch gilt, weiß ich natürlich nicht.

Ich würde es nach der Anleitung für Win 10 probieren.

Hier steht was ueber mein altes Hard- und Softwaregedoens.
bei Antwort benachrichtigen
hans52 Andreas42 „Wollte noch schreiben, dass da steht, das Windows 10 für das Modell mitbringt. Ob das für win 11 auch gilt, weiß ich ...“
Optionen

Danke, werd ich morgen ausprobieren!

bei Antwort benachrichtigen
hans52 Nachtrag zu: „Danke, werd ich morgen ausprobieren!“
Optionen

Hallo, ich habe es ausprobiert. Im Gerätemanager unter USB Controller 

steht der Drucker Brother DCP C , unter Allgemein steht dort:

Das Gerät funktioniert einwandfrei.

Auch der Treiber ist eingetragen!

Warum steht der Drucker unter Drucker und Scanner nicht?

bei Antwort benachrichtigen
hjb hans52 „Hallo, ich habe es ausprobiert. Im Gerätemanager unter USB Controller steht der Drucker Brother DCP C , unter Allgemein ...“
Optionen
unter Allgemein steht dort: Das Gerät funktioniert einwandfrei.

Und? Funktioniert denn auch? Hast du mal was gedruckt?

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
hans52 hjb „Und? Funktioniert denn auch? Hast du mal was gedruckt?“
Optionen

Wenn ich auf Datei - Drucken klicke erscheint eine Liste mit Druckern,

da ist der Canon Drucker, den ich eingerichtet habe.

Der Brother Drucker müsste da eigentlich erscheinen, um drucken

zu können.

bei Antwort benachrichtigen
hjb hans52 „Wenn ich auf Datei - Drucken klicke erscheint eine Liste mit Druckern, da ist der Canon Drucker, den ich eingerichtet habe. ...“
Optionen

Hast du den Drucker schon mal im Kompatibilitätsmodus installiert? Wäre noch 'ne Möglichkeit. Vielleicht im Win7-Modus oder sowas.

Ich habe bei Windows nicht mehr so den Durchblick, fahre schon seit fast 20 Jahren mit Linux - aber irgendsowas habe ich da noch im Hinterkopf.....

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
hans52 hjb „Hast du den Drucker schon mal im Kompatibilitätsmodus installiert? Wäre noch ne Möglichkeit. Vielleicht im Win7-Modus ...“
Optionen

Das hört sich gut an, aber ich trau mich nicht dazu.

bei Antwort benachrichtigen
hjb hans52 „Das hört sich gut an, aber ich trau mich nicht dazu.“
Optionen
aber ich trau mich nicht dazu.

Warum nicht? Kann doch nichts passieren.....

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
hans52 hjb „Warum nicht? Kann doch nichts passieren.....“
Optionen

Ok, ich versuch es demnächst!

bei Antwort benachrichtigen
schoppes hans52 „Ok, ich versuch es demnächst!“
Optionen

Du kannst ja mal hier nachschauen:
https://support.microsoft.com/de-de/windows/kompatibilit%C3%A4t-%C3%A4lterer-apps-oder-programme-mit-windows-783d6dd7-b439-bdb0-0490-54eea0f45938

Ich bin allerdings, was Windows 11 betrifft, wie hjb nicht mehr unbedingt auf dem allerneuesten Stand.

Ansonsten fiele mir nur noch die Möglichkeit ein, eine Virtuelle Maschine (VM) zu installieren (VirtualBox oder VMware Workstation).
Innerhalb dieser VM könntest du dann eine ältere Windows-Version laufen lassen und deinen (schon etwas betagteren) Drucker laufen lassen.

Mehr kann ich aber zu diesem Thema nicht beitragen.

Sorry!

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 schoppes „Du kannst ja mal hier nachschauen: https://support.microsoft.com/de-de/windows/kompatibilit C3 A4t- C3 ...“
Optionen

Nabend,

Ich bin allerdings, was Windows 11 betrifft, wie hjb nicht mehr unbedingt auf dem allerneuesten Stand.

Ohne jetzt großartigen Aufriss...ich hab mir mal die beiden Brother Treiberseiten angesehen:

1. Seite und schon hier wird ab Win8 von Built-in-Treiber geschrieben!

2. Seite die Übersicht welche Geräte Win 11 Unterstützung erhalten.

Sieht imho nicht gut aus - ob es ein alternativer Treiber tut kann ich mangels Brother Drucker nicht nachvollziehen.

PS:

Wenn ich die Software (neuester Treiber von 2009) installiere kommt  irgendwann die Meldung, das man die Stromzufuhr und die USB  Verbindung herstellen soll: von das an geht es nicht weiter! Das war allerdings auch mit anderen Betriebssystemen so.

War das auch bei Win7 schon, für welches es noch Treiberpakete gab oder erst ab danach? (siehe Built-in-Treiber)

bei Antwort benachrichtigen
hans52 Eludi84 „Nabend, Ohne jetzt großartigen Aufriss...ich hab mir mal die beiden Brother Treiberseiten angesehen: 1. Seite und schon ...“
Optionen

Ich weiß es nicht mehr genau, ich habe ein älteres Notebook auf dem Windows 10

installiert ist. Auf dem habe ich es vor einigen Jahren hinbekommen den Brother-

Treiber zu installieren.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 hans52 „Ich weiß es nicht mehr genau, ich habe ein älteres Notebook auf dem Windows 10 installiert ist. Auf dem habe ich es vor ...“
Optionen
Notebook auf dem Windows 10 installiert ist.

Da wird da wohl die Installation per Built-in-Treiber - also übers Inet durch Brother -  geklappt haben denn das bieten sie ja an.

Mir stellt sich die Frage nach dem Sinn:

- wird der DCP zwingend benötigt?
- läuft das ältere NB noch?
- kann diese Kombination dann - nur zum Drucken/Scannen -  nicht auch ohne Internet verwendet werden, falls das Ende von Win10 in 2025 ein Problem darstellt?

Dieser ganze virtuelle Krempel (VMWare und Co.) ist natürlich machbar aber ob das für jeden User allgemein sinnvoll gültig ist?

bei Antwort benachrichtigen
hans52 Eludi84 „Da wird da wohl die Installation per Built-in-Treiber - also übers Inet durch Brother - geklappt haben denn das bieten ...“
Optionen

Ich möchte den Brother gerne laufen lassen, weil ich noch jede Menge Patronen habe und die sehr günstig sind.Es geht zur Not ja auch mit

dem alten Notebook. Den Canon haben wir zum Drucken vom Handy

über WLAN.

bei Antwort benachrichtigen
hans52 schoppes „Du kannst ja mal hier nachschauen: https://support.microsoft.com/de-de/windows/kompatibilit C3 A4t- C3 ...“
Optionen

Vielen Dank für eure Hilfe!

bei Antwort benachrichtigen
hjb hans52 „Ok, ich versuch es demnächst!“
Optionen

Ich verstehe nicht so ganz, wieso du davor zurückschreckst bzw. Angst davor hast, die Installation mal im Kompatibilitätsmodus zu versuchen.

Was soll denn da großartig passieren? Schlechter werden kann es ja eigentlich nicht - das Teil funktioniert doch nicht, ist also unbrauchbar, was soll da eigentlich noch schlechter werden? Im Grunde kann sich die Lage doch nur verbessern - oder sie bleibt so bestehen, wie sie ist.....

Gendern ist, wenn der Sachse mit dem Boot umkippt.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hjb „Ich verstehe nicht so ganz, wieso du davor zurückschreckst bzw. Angst davor hast, die Installation mal im ...“
Optionen
Was soll denn da großartig passieren?

Nüscht! - Außer, dass evt. auch net funzt..... Ich bin ja durchaus auch ein Angsthase, aber um meine Angst zu zügeln, mache ich vor jeder Installation immer einen Klon mit AcronisTU 2021.

Das Schlimmste für den Hans ist in meinen Augen, dass alles so bleibt, wie es ist.... Unentschlossen

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
hans52 winnigorny1 „Nüscht! - Außer, dass evt. auch net funzt..... Ich bin ja durchaus auch ein Angsthase, aber um meine Angst zu zügeln, ...“
Optionen

Hallo Winni, ja ich mach das schon, hab nur im Moment nicht die Zeit dafür.

Schöne Grüße aus dem schönen Angeln, das liegt zwischen Flensburg und Schleswig.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hans52 „Hallo Winni, ja ich mach das schon, hab nur im Moment nicht die Zeit dafür. Schöne Grüße aus dem schönen Angeln, das ...“
Optionen
Schöne Grüße aus dem schönen Angeln, das liegt zwischen Flensburg und Schleswig.

Ha - am Wochenende werde ich einen Freund besuchen, der in der Nähe in Steinfeld wohnt. Dort sagen sich Fuchs und Hase "Gute Nacht"...... Cool

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
hans52 winnigorny1 „Ha - am Wochenende werde ich einen Freund besuchen, der in der Nähe in Steinfeld wohnt. Dort sagen sich Fuchs und Hase ...“
Optionen

Hallo, ja ich habe den Brother Treiber im Kombilitätsmudus installiert!

Es war ja ganz einfach,ich dachte es wäre kompliziert.

Leider ging die Installation nur bis zu der Aufforderung, das USB-

Kabel anzuschließen.

Ich hatte Windows 7 eingestellt, war auch das einzige BS was ging.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hans52 „Hallo, ja ich habe den Brother Treiber im Kombilitätsmudus installiert! Es war ja ganz einfach,ich dachte es wäre ...“
Optionen
Leider ging die Installation nur bis zu der Aufforderung, das USB-Kabel anzuschließen.

Wenn ich es recht entsinne, war das unter Windows 7 noch so, dass man den Drucker erst installieren musste und ihn danach mit dem USB-Kabel verbinden, einschalten und dann den Rechner neu starten musste.

Googel doch mal "USB-Drucker unter Windows 7 installieren" (natürlich ohne die Anführungszeichen).

Jedenfalls bin ich mir ziemlich sicher, dass es so war. - Ist schon ziemlich lange her und ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste..... Ich denke aber, dass ich richtig liege.

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
hans52 winnigorny1 „Wenn ich es recht entsinne, war das unter Windows 7 noch so, dass man den Drucker erst installieren musste und ihn danach ...“
Optionen

Ich würde den Brother ja gerne erst installieren,aber die Installation

geht bis zu dem Moment, wo die Meldung kommt:

Schließen Sie das USB Kabel an.

Dann ist Abbrechen die einzige Möglichkeit!

Die Weiter- Taste ist nicht aktiv.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hans52 „Ich würde den Brother ja gerne erst installieren,aber die Installation geht bis zu dem Moment, wo die Meldung kommt: ...“
Optionen
Schließen Sie das USB Kabel an. Dann ist Abbrechen die einzige Möglichkeit! Die Weiter- Taste ist nicht aktiv.

Vorweg: Den Druckertreiber hast du aber glecih zu Anfang installiert, oder? Wenn nicht, guck mal hier:

https://www.tonerpartner.de/drucker-installieren/

Wenn ja:

Bevor du jetzt weitermachst, starte den Rechner mal neu, damit alle temporären Dateien weg sind.

Und dann:

Der Drucker muß vor der Installation eingeschaltet sein, ohne dass das USB-Kabel am Drucker angeschlossen ist. - Im USB-Anschluß des Rechners sollte es schon stecken.

So sollte es vor dem Start des Installationsprogramms sein. - Dann solltest du die Installation ausführen und wenn die Meldung "Schließen Sie das USB-Kabel an" kommt, solltest du das tun. Danach sollte die Meldung "Starten Sie den Rechner neu" kommen. - Wenn nicht, trotzdem neu starten.

Wenn das nicht funzt, weiß ich auch nicht weiter.....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
hans52 winnigorny1 „Vorweg: Den Druckertreiber hast du aber glecih zu Anfang installiert, oder? Wenn nicht, guck mal hier: ...“
Optionen

Den Treiber kann ich zu Anfang ja nicht installieren, weil die Installation an gesagter Stelle hängenbleibt.

Aber ich werde es nochmal versuchen so wie du es beschrieben hast.

Ich melde mich dann.

Danke

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 hans52 „Ich würde den Brother ja gerne erst installieren,aber die Installation geht bis zu dem Moment, wo die Meldung kommt: ...“
Optionen

Welcher Treiber wurde denn eigentlich heruntergeladen?

Stelle doch mal den Link dazu ein.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Eludi84 „Welcher Treiber wurde denn eigentlich heruntergeladen? Stelle doch mal den Link dazu ein.“
Optionen
Welcher Treiber wurde denn eigentlich heruntergeladen?

Gute Frage.....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
hans52 Eludi84 „Welcher Treiber wurde denn eigentlich heruntergeladen? Stelle doch mal den Link dazu ein.“
Optionen

Ich weiß,es ist zu blöd, ich weiß nicht wie man den Link hierher

stellt, vom Tablet aus.

Der Treiber ist von Brother, Kpl.  Treiber & Softwarepaket

vom 21.10.2009  42,56 mb 

Von der Original CD habe ich es auch versucht.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 hans52 „Ich weiß,es ist zu blöd, ich weiß nicht wie man den Link hierher stellt, vom Tablet aus. Der Treiber ist von Brother, ...“
Optionen

https://www.brother.de/support/dcp-150c/downloads

Das letzte Paket gibt es für Win7 bei welchem man per rechter Maustaste auf die .exe Datei die Kompatibilität einstellen kann.

Ob das mit der Win10-Auswahl klappt kann man versuchen...

Als erstes würde ich auf der Seite von ganz unten die Deinstallations Software mal laufen lassen.

bei Antwort benachrichtigen
hans52 Eludi84 „https://www.brother.de/support/dcp-150c/downloads Das letzte Paket gibt es für Win7 bei welchem man per rechter Maustaste ...“
Optionen

Hurra, es funktioniert!

Winni,  ich habe die Installation in der Reihenfolge gemacht,wie

du es beschrieben hast, leider ohne Erfolg.

Dann habe ich deinen Rat befolgt, Eludi, und habe das Deinstallationstool runtergeladen und einmal laufen lassen,

und habe unter Windows 7 die Installation gemacht.

Die Meldung mit dem USB Kabel tauchte nur kurz auf und die

Installation ging weiter und anschließend habe ich eine Seite gedruckt.

Ich bin übrigens nicht der einzige der dieses Problem hatte,

Auf der Brother Homepage gibt es eine Seite darüber, wie man

den Fehler beheben kann, aber es hat alles bei mir nichts geholfen.

Von Deinstallationstool stand da nichts!

Vielen Dank an euch alle!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hans52 „Hurra, es funktioniert! Winni, ich habe die Installation in der Reihenfolge gemacht,wie du es beschrieben hast, leider ohne ...“
Optionen
Hurra, es funktioniert! Winni,  ich habe die Installation in der Reihenfolge gemacht,wie du es beschrieben hast, leider ohne Erfolg.

Tja - hatte ich befürchtet. Es langt halt nicht, einen Neustart zu machen, sondern man muss - wie Eludi richtig erkannte - die Leichen der mißglückten Installation beseitigen und das geht nur mit dem Deinstallationstool. - Hätte ich auch drauf kommen müssen... Shame on me.... Verlegen

Aber ich freue mich, dass Eludi dir helfen konnte. Lachend

Jetzt musst du nur noch bei deinem Startposting oben Rechts unter "Optionen" den Beitrag als "beantwortet" markieren. Das spart anderen Nickelsianern die Zeit,  sich hier einzulesen um am Ende des Threads herausfinden, dass sie ihre zeit umsonst "verplempert" haben. - Danke!

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Tja - hatte ich befürchtet. Es langt halt nicht, einen Neustart zu machen, sondern man muss - wie Eludi richtig erkannte ...“
Optionen

Hauptsache ist doch, dass in "Gemeinschaftsarbeit", die Frage von hans52 beantwortet werden konnte. Cool

Die Sache mit dem Abhaken habe ich übernommen.
Es wäre natürlich schön, dass jeder Threadstarter das selber macht.

Gruß

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Hauptsache ist doch, dass in Gemeinschaftsarbeit , die Frage von hans52 beantwortet werden konnte. Die Sache mit dem ...“
Optionen
Die Sache mit dem Abhaken habe ich übernommen. Es wäre natürlich schön, dass jeder Threadstarter das selber macht.

Ja - wäre es. Allerdings scheint deine Aktion erfolglos geblieben zu sein. Da ist nämlich kein Haken zu sehen.....

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Ja - wäre es. Allerdings scheint deine Aktion erfolglos geblieben zu sein. Da ist nämlich kein Haken zu sehen.....“
Optionen

Uuuppps ... dann hat hans52 vermutlich dasselbe gemacht.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Uuuppps ... dann hat hans52 vermutlich dasselbe gemacht.“
Optionen
Uuuppps ... dann hat hans52 vermutlich dasselbe gemacht.

.... Hihihi! - Ganz neue "Matheregel": Plus und Plus gibt Minus, LOL! - Aber nu' is' ja i.O.! Cool

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 winnigorny1 „.... Hihihi! - Ganz neue Matheregel : Plus und Plus gibt Minus, LOL! - Aber nu is ja i.O.!“
Optionen
"Matheregel": Plus und Plus gibt Minus

Nee, winni - das ist eine Sache beim Programmieren von interaktiven Anwendungen.
Beide Akteure waren wohl relativ gleichzeitig dabei und jeder hat beim Threads "Beitrag als beantwortet markieren" gesehen - und auf darauf geklickt.
Der spätere Klick hat den Thread dann wieder auf aktiv gesetzt - ohne Abfrage, ob der Nutzer das will.

Solche Fehler zu vermeiden ist natürlich möglich, aber dann kriegt das Programm gleich wieder Abfragen und Rechte für den Moment - oder Ähnliches.
Das ist für solche nebensächliche Sachen ein bisschen überflüssig.

Das wäre und ist natürlich bei z.Bsp. "bezahlt" gegen "nicht bezahlt" und noch wichtigeren Entscheidungen ganz anders programmiert.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anne_21 „Nee, winni - das ist eine Sache beim Programmieren von interaktiven Anwendungen. Beide Akteure waren wohl relativ ...“
Optionen
Nee, winni - das ist eine Sache beim Programmieren von interaktiven Anwendungen.

Das ist mir schon klar (gewesen). Das sollte ein Scherz sein...... Unschuldig

Gruss aus dem schoenen Hamburg, Winni
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 winnigorny1 „Das ist mir schon klar gewesen . Das sollte ein Scherz sein......“
Optionen

Als neue "Matheregel" konnte und wollte ich das so nicht stehen lassen -
  ansonsten alles klar.

Schönen Tag noch!

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Anne_21 „Nee, winni - das ist eine Sache beim Programmieren von interaktiven Anwendungen. Beide Akteure waren wohl relativ ...“
Optionen
Beide Akteure waren wohl relativ gleichzeitig dabei und jeder hat beim Threads "Beitrag als beantwortet markieren" gesehen - und auf darauf geklickt.

Ja, der Punkt "Beitrag als beantwortet markieren" ist lediglich ein einfacher Ein- und Ausschalter.
Ich habe aber Winnis Antwort schon richtig verstanden.

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen