Windows 11 101 Themen, 1.791 Beiträge

HDMI Kabelschaden??

fbe / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Sollte das hier falsch sein bitte verschieben.

Ich habe an meinem W11 Acer Laptop über HDMI einen 24" ASUS Bildschirm der über DVI mit meinem W10 Desktop verbunden ist in Betrieb. Die Umschaltung auf den W10Rechner oder den W11 Rechner erfolgt über diee Umschalttaste  im Bildschirmrahmen.

Der Bildschirm ist mit einem USB Hub mit 4 USB Buchsen im Bildschirmrahmen ausgestattet. Seit Gestern kann ich auf die  USB Buchsen nur noch über den W10 Rechner  zugreifen über den W11 Rechner ist das nicht mehr möglich.

Die normale Bildschirmarbeit ist auf beiden Rechnern ohne Einschränkung möglich. Die praktischen USB Buchsen am Bildschirm kann ich nur noch über den W10 Rechner nutzen.

Für mich sieht das nach einem Schaden am HDMI Kabel aus obwohl die Bildschirmarbeit nicht eingeschränkt ist. Ein anderes HDMI-Kabel bekomme ich erst Übermorgen.

Ist ein Teilausfall des Kabels denkbar?

bei Antwort benachrichtigen
fbe Nachtrag zu: „HDMI Kabelschaden??“
Optionen

Ergänzung.

Neues HDMI 2.0 Kabel installiert. Keine Veränderung :-(

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 fbe „Ergänzung. Neues HDMI 2.0 Kabel installiert. Keine Veränderung :-“
Optionen

Wenn die Waschmascine kein Wasser aus dem Hahn bekommt, kann man das Stromkabel tauschen. Danach wird immer noch kein Wasser aus dem Wasserhahn kommen.

Ein USB–Hub wird über ein USB–Kabel mit dem Rechner verbunden. Der Tausch eines HDMI–Kabels ändert nicht an der USB–Verkabelung.

Ich meine das Ernst: ich hab genau die beschriebene Ausstattung hier: USB–Hub im Monitor und PC und Notebook am Monitor angeschlossen. Nur der PC ist per USB mit dem Monitor verbunden, damit der Hub genutzt werden kann.

Schau bitte hinten am Monitor nach: da geht ein USB–Kabel zu deinem PC. Steckt man das in das Notebook, wird das Notebook den Hub nutzen können.

Mir faellt gerade kein bloeder Spruch ein, der mich ueber alle anderen erhebt.
bei Antwort benachrichtigen
fbe Andreas42 „Wenn die Waschmascine kein Wasser aus dem Hahn bekommt, kann man das Stromkabel tauschen. Danach wird immer noch kein ...“
Optionen
Ein USB–Hub wird über ein USB–Kabel mit dem Rechner verbunden. Der Tausch eines HDMI–Kabels ändert nicht an der USB–Verkabelung.

Es lief bei mir seit der Installation  mit HDMI, der USB Anschluss am Monitor ist  über DVI mit meiem W10 Desktop Rechner verbunden weil das mein Bildschirm für den Desktop Rechner ist. Wegen einer Augenkrankheit kann ich mit dem 17" Bildschirm des Laptop nichts anfangen, deshalb habe ich den 24" Monitor über HDMI an meinen Acer Laptop angeschlossen und alles war gut.

Wegen meinen Augen bin ich auch auf W11 umgestiegen weil ich da besser klarkomme.

Der Monitor ist ein ASUS PB248 über den Bildschirm intergrierten Umschalter kann man folende Modi auswählen:

HDMI; DVI; Display Port und VGA

Mein nächster Versuch ist der Display Port, obwohl ich vermute dass das Problem mit einem MS Update zusamenhängt. Ich habe leider kein Display Port Kabel mit USB Anschluß gefunden, gibt es so etwas nicht?

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 fbe „Es lief bei mir seit der Installation mit HDMI, der USB Anschluss am Monitor ist über DVI mit meiem W10 Desktop Rechner ...“
Optionen

Fotografiere bitte den Monitor von hinten, so dass man die Kabel sieht.

Ansonsten gibt es keine Pins in DVI-Buchsen und Steckern, die ein USB-Signal übertragen.

https://www.hifi-regler.de/wissenswertes_und_kaufberatung/kabel/dvi_belegung.php

Mir faellt gerade kein bloeder Spruch ein, der mich ueber alle anderen erhebt.
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 Andreas42 „Fotografiere bitte den Monitor von hinten, so dass man die Kabel sieht. Ansonsten gibt es keine Pins in DVI-Buchsen und ...“
Optionen
Fotografiere bitte den Monitor von hinten, so dass man die Kabel sieht.

Hi,
ich nehme an, daß Du den SCSI to Gardena 3/4" Adapter suchst bzw. wissen willst, ob er angesteckt ist?
Von USB hat @Drehmo seinerzeit aber nix erwähnt,oder doch?

Cool

Endlich auch mit Ubuntu :-) Aber immer noch im Wechsel mit Win10 und Win11 :-(
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Eludi84 „Hi, ich nehme an, daß Du den SCSI to Gardena 3/4 Adapter suchst bzw. wissen willst, ob er angesteckt ist? Von USB hat ...“
Optionen

Da kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern. Mist, dürfte gut gewesen sein.Cool

Mir faellt gerade kein bloeder Spruch ein, der mich ueber alle anderen erhebt.
bei Antwort benachrichtigen
hjb fbe „Es lief bei mir seit der Installation mit HDMI, der USB Anschluss am Monitor ist über DVI mit meiem W10 Desktop Rechner ...“
Optionen
der USB Anschluss am Monitor ist  über DVI mit meinem Rechner verbunden

??????

Das wirft Fragen auf....... :-(

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
Borlander fbe „HDMI Kabelschaden??“
Optionen

Im Handbuch wird nur der USB-Upstream-Port genannt für die Nutzung des USB-Hubs. Hinweise auf alternative Quellen oder eine KVM-Funktion (mit Umschaltung der USB-Signalquelle) des Monitors findet sich dort nicht.

bei Antwort benachrichtigen
fbe Borlander „Im Handbuch wird nur der USB-Upstream-Port genannt für die Nutzung des USB-Hubs. Hinweise auf alternative Quellen oder ...“
Optionen

Der Monitor ist von 2013!

er hat seit ca 2Jahren wie beschrieben funktioniert

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe „HDMI Kabelschaden??“
Optionen

Nur nochmal zum genauen Verständnis:

Du hast KEIN explizites USB-Kabel vom Win-10-PC zum Monitor und kannst dennoch am Monitor die USB-Anschlüsse für die Kommunikation mit dem Win-10-PC benutzen?

Der Win-10-Rechner hat nur eine DVI-Verbindung zum Monitor, keine USB-Verbindung?

Habe ich das so richtig verstanden?

bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2 „Nur nochmal zum genauen Verständnis: Du hast KEIN explizites USB-Kabel vom Win-10-PC zum Monitor und kannst dennoch am ...“
Optionen
Der Win-10-Rechner hat nur eine DVI-Verbindung zum Monitor,

...und ist mit einem  USB-Kabel mit einem Quadratischen Stecker Bildschirmseitig verbunden. Rechnerseitig (W10) hat das Kabel einen normalen USB-Stecker.

Der W11 Laptop ist mit einem HDMI- Kabel mit dem Monitor Verbunden, eine weitere Verbindung zwischen Monitor und W11 laptop gibt es nicht.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe „...und ist mit einem USB-Kabel mit einem Quadratischen Stecker Bildschirmseitig verbunden. Rechnerseitig W10 hat das Kabel ...“
Optionen
und ist mit einem  USB-Kabel mit einem Quadratischen Stecker Bildschirmseitig verbunden. Rechnerseitig (W10) hat das Kabel einen normalen USB-Stecker.

OK.

Win-10-PC:

  • DVI-Verbindung für Video-Signal
  • USB-Verbindung für USB-Signal

Win-11-Laptop:

  • HDMI-Verbindung für Video-Signal
  • keine USB-Verbindung

Wenn der Win-11-Laptop kein USB-Kabel zum Monitor hat, kann doch dort logischerweise auch kein USB-Signal vom Laptop genutzt werden!

(Und ein weiteres USB-Kabel könnte man an dem Monitor auch nicht anschließen.)

Daher kann man das USB-Signal auch nicht vom Win-10-PC zum Win-11-Laptop umschalten.

bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2 „OK. Win-10-PC: DVI-Verbindung für Video-Signal USB-Verbindung für USB-Signal Win-11-Laptop: HDMI-Verbindung für ...“
Optionen
Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hjb „Vielleicht hat er ja so etwas in der Art: https://www.ebay.de/itm/153981154775?hash item23d9fdf5d7:g:fKYAAOSw3npe8hWu“
Optionen
Vielleicht hat er ja so etwas in der Art:

Daran hatte ich auch schon gedacht.

Aber darüber wird trotzdem kein USB-Signal zum USB-Anschluss des Monitors gebracht.

Das Teil simuliert sozusagen eine Grafikkarte und ist daher nur für das Video-Signal am Monitor relevant.

Außerdem hat er ja mit dem Win-10-PC (der sein Videosignal über DVI bekommt) sowieso kein USB-Problem. Das USB-Problem hat er ja mit dem Win-11-Laptop.

Und da der Win-11-Laptop ja gar kein USB-Kabel zum Monitor hat, ist das auch folgerichtig.

Irritierend ist nur, dass es ja angeblich (ohne USB-Kabel!) bisher eine USB-Nutzung des Win-11-Laptops am Monitor gegeben haben soll...

bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2 „OK. Win-10-PC: DVI-Verbindung für Video-Signal USB-Verbindung für USB-Signal Win-11-Laptop: HDMI-Verbindung für ...“
Optionen
Wenn der Win-11-Laptop kein USB-Kabel zum Monitor hat, kann doch dort logischerweise auch kein USB-Signal vom Laptop genutzt werden!

Es hat trotzdem funktioniert!

Aber: Ich habe bei ASUS Support einen Call aufgemacht,  heute rief mich eine Dame von ASUS an und erklärte folgendes:

Des Monitor ist von November 2013 und für die damaligen BS designt. es wäre reiner Zufall dass es unter W11 überhaupt funktioniert habe.

Ich werde alo damit leben müssen und einmen USB HUB anschaffen oder einen neuen Monitor beschaffen,dann aber ein 30" wegen meiner immer schlechteren Augen. Drückt mir die Daumen dass ich nicht bei einer Braille-Tastatur lande.

Ich markiere den Thread als beantwortet.

Danke an alle für die Unterstützung.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe „Es hat trotzdem funktioniert! Aber: Ich habe bei ASUS Support einen Call aufgemacht, heute rief mich eine Dame von ASUS an ...“
Optionen
Es hat trotzdem funktioniert!

Und wie ist das USB-Signal dann zum Monitor gekommen?

und einmen USB HUB anschaffen

Ein USB-Hub dürfte nicht das geeignete Gerät sein. Evtl. brauchst Du einen USB-Switch?

https://www.amazon.de/UGREEN-Umschalter-Drucker-Tastatur-Festplatten/dp/B01N6GD9JO

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis fbe „Es hat trotzdem funktioniert! Aber: Ich habe bei ASUS Support einen Call aufgemacht, heute rief mich eine Dame von ASUS an ...“
Optionen
Des Monitor ist von November 2013 und für die damaligen BS designt. es wäre reiner Zufall dass es unter W11 überhaupt funktioniert habe.

Ja, das ist auch der Grund, warum so wenige Oldtimer herumfahren. Diese funktionieren auf den modernen Straßen einfach nicht.

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen