Windows 11 101 Themen, 1.791 Beiträge

Erfahrungsbericht

winnigorny1 / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe jetzt auch Windows 11!

Allerdings nicht direkt auf meinem Rechner, sondern ein Windows 11 To Go auf einem USB-Stick.

Allerdings ist das ein ganz besonderes Teil: Ein Kingston-USB 3.2 Gen2 Stick mit 500 GB Kapazität.

Da habe ich mir gestern ein vollwertiges Windows 11 mit allen Programmen (Libre Office, Corel Graphics Suite und Games drauf installiert). Das Spannende ist, dass das auf jedem Rechner läuft - auch ohne TPM und Safeboot. Und dass das über RUFUS auch ganz einfach ohne Kontozwang und mit Zugriff auf alle meine Datenlaufwerke eingerichtet werden konnte.

Der Stick ist wirklich der Hammer! Die Installation dauerte 10 Minuten und die anschließenden Updates dauerten auch nicht länger. Einfach hammermäßig! - Macht richtig Laune, da jetzt völlig gefahrlos rumzuprobieren! Alles läuft.

Büschen gewöhnungsbedürftig ist es dennoch. Ich finde die Taskleiste mehr als gewöhnungsbedürftig, aber das lässt sich ja auch noch ändern.

Als Startbildschirm habe ich auch ohne Verrenkung wieder mein Logo einrichten können - Genauso wie auch den Bildschirmschoner.....

Übrigens ließ sich der Firefox auch ganz einfach zum Standardbrowser machen. Ich war echt überrascht - das ging einfach durch Hakensetzen im FF-Menue nach der Installation....

Einziger Wermutstropfen: Ich finde jetzt keine Möglichkeit, wie ich mein schönes Logo als Desktophintergrund einrichten kann. - Da finde ich einfach keine Möglichkeit. War aber vielleicht auch schon zu spät gestern.

Aber vielleicht hat einer von euch hier ja ne Bastelanleitung? Das wäre ganz toll! Dann kann ich mich um Wichtigere Sachen kümmern und muss da nicht lange rumfummeln.

Ansonsten sieht alles so aus, wie auf meinem Win10-Desktop - bis auf die alten Windows8-Gadgets. Das kommt dann aber wohl noch heute abend dran. Die Gadgets von Win 11 gefallen mir nicht so, wie die, die ich auf Win10 laufen habe....

Fazit: Gar nicht mal so schlecht. Vielleicht kann man Windows 11 ja auch auf dem Rechner mit RUFUS so einrichten, wie das Windows 11 ToGo? - Ohne den Scheiß-Kontozwang-Mist, der sich sonst nur mit Verrenkungen verhindern lässt (von wegen 3mal ne falsche E-Mail angeben)?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Erfahrungsbericht“
Optionen
vollwertiges Windows 11 mit allen Programmen (Libre Office, Corel Graphics Suite und Games drauf installiert)

Wie verhält sich die Aktivierung der Corel Suite, wenn der Stick auf unterschiedlichen Geräten genutzt wird?

Die Aktivierung soll ja eigentlich die Mehrfachnutzung einer einzelnen Corel-Lizenz unterbinden.

Wenn man auf der Basis eines solchen Windows-To-Go die Corel Suite installiert und den Stick dann an verschiedenen Rechnern nutzt, wäre diese Mehrfachnutzung ja prinzipiell möglich und Corel hätte ein Problem.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Wie verhält sich die Aktivierung der Corel Suite, wenn der Stick auf unterschiedlichen Geräten genutzt wird? Die ...“
Optionen

Ich habe keine Ahnung. Corel ist auch das einzige Programm, das ich noch nicht installierte. Werde ich aber bei Gelegenheit mal ausprobieren. Sollte m. E. funktionieren, da ich das ja nur auf meinem Rechner laufen lassen will (quasi als Eingewöhnungstest für die Zukunft).

Unter Windows 7 hatte ich mir auch zwei Windows-Partitionen eingerichtet. Eine fürs Geschäft und eine für private Zwecke und auf beiden Partitionen lief Corel mit Registrierung und ohne Probleme. - Dann sollte es auch vom Stick auf meinem Rechner laufen, denn das ist doch im Prinzip nicht viel was anderes, als 2 Windows-Partitionen auf demselben Rechner.

Wenn die jetzt allerdings nach mehr schauen, als dem Rechner-Namen und auch nach dem BS, dann wird das wohl nichts. - Versuch macht klug....

Wenn ich das jetzt auf nem anderen Rechner machen würde, hätte ich mit Sicherheirt ein Problem.

Genauso wie beim ersten Downloadversuch der Win11-ISO von MS mit aktivem VPN. - Da kam dann die Meldung nach der Prüfung, dass ich nicht berechtigt wäre, die ISO runterzuladen. - Hatte einfach nach einem Film-Download vergessen, die VPN wieder zu deaktivieren und fiel mir dann auch gleich wieder ein, hahaha!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Ich habe keine Ahnung. Corel ist auch das einzige Programm, das ich noch nicht installierte. Werde ich aber bei Gelegenheit ...“
Optionen
Corel ist auch das einzige Programm, das ich noch nicht installierte. Werde ich aber bei Gelegenheit mal ausprobieren.

Das verstehe ich nicht. Oben schriebst Du doch

Da habe ich mir gestern ein vollwertiges Windows 11 mit allen Programmen (Libre Office, Corel Graphics Suite und Games drauf installiert).
Sollte m. E. funktionieren, da ich das ja nur auf meinem Rechner laufen lassen will (quasi als Eingewöhnungstest für die Zukunft).

Da der "To-Go-Stick" ja grundsätzlich auf unterscheidlichen Rechnern genutzt werden kann, hätte es mich halt interessiert, wie Corel damit dann umgeht. (Wenn es immer nur auf einem Rechner genutzt wird, ist das natürlich kein Problem.)

Unter Windows 7 hatte ich mir auch zwei Windows-Partitionen eingerichtet. Eine fürs Geschäft und eine für private Zwecke und auf beiden Partitionen lief Corel mit Registrierung und ohne Probleme.

Das ist ja dann auch wieder die selbe Hardware...

Hatte einfach nach einem Film-Download vergessen, die VPN wieder zu deaktivieren und fiel mir dann auch gleich wieder ein, hahaha!

Ach ja, das VPN... :-)

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Das verstehe ich nicht. Oben schriebst Du doch Da der To-Go-Stick ja grundsätzlich auf unterscheidlichen Rechnern genutzt ...“
Optionen
Das verstehe ich nicht. Oben schriebst Du doch

Ja. Das war auch im Plan, hatte ich aber gestern nicht mehr geschafft und das in meinem overstreßten Koppe irgendwie nicht mehr parat. Werde ich ohnehin heute nicht zu kommen. Habe schon wieder nen riesigen Sack voll Arbeit und privaten Streß mit einem Arschloch von Nachbarn.

Und ja - ich will das nur auf meinem Rechner nutzen. Quasi als Trainingseinheit, damit ich dann, wenn der Win10 Support endet, einen problemlosen Umstieg habe und mit dem Win11 schon vertraut bin.

Das ist ja dann auch wieder die selbe Hardware...

Ja - und das ist es dann diesemal ja auch und daher hatte ich mit anderen Programmen auch keine Probleme und erwarte mit Corel auch keine.

Ein Programm zickt allerdings ein wenig rum und das ist.....

Ach ja, das VPN... :-)

Da musste ich mich nach der Session mit Win11 und der Rückkehr zu Windows 10 erneut anmelden, damit das VPN wieder eine Verbindung herstellte.

Aber das ist schon immer so gewesen, wenn ich mit meinem Arbeitaccount, der auch administrative Rechte (bis auf die Windows-Verwaltung) hat auf dem "echten" Admin-Konto einloggte. Dort statet NordVPN dann zwar immer klaglos, aber nach der Rückkehr in mein "Arbeitskonto" muß ich mich dann auch immer erst wieder anmelden.....

Ach ja, das VPN, lol! - Und Windows mit den Tücken der Konten?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Das verstehe ich nicht. Oben schriebst Du doch Da der To-Go-Stick ja grundsätzlich auf unterscheidlichen Rechnern genutzt ...“
Optionen
Da der "To-Go-Stick" ja grundsätzlich auf unterscheidlichen Rechnern genutzt werden kann, hätte es mich halt interessiert, wie Corel damit dann umgeht. (Wenn es immer nur auf einem Rechner genutzt wird, ist das natürlich kein Problem.)

Jepp - Corel ist jetzt drauf. Und wie erwartet ist es auf meinem Rechner kein Problem. Und es soll ja auch nur auf meinem Rechner laufen.

Der Meiner Frau hat nur USB 3.1 und nicht 3.2.gen2. Und das heißt, auf ihrem Rechner und allen anderen Rechner die nicht soviel Daten wie eine SSD schaufeln können, wird der Stick auch in die Knie gezwungen

Wenn da an den Bericht bei youtube denke..... Für ein Upgrade 5 Stunden....... Bei mir liefen die Installation und die Updates innerhalb von 10 Minuten durch. Und auch Programminstallationen gehen Ratzfatz. Nicht ganz so schnell wie auf meinem Rechner mit ner Samsung Pro NVVMe, aber immerhin genauso schnell wie mit ner SATA III-SSD....

Da macht das Ausprobieren dann schon Spaß. Leider hat sich immer noch keiner zu meiner Frage im Starthreat gemeldet. Ich bin da immer noch ganz verzweifelt am Rumschustern und finde keine Lösung, ein eigenes Bild statt der von MS gelieferten Desktophintergründe einzustellen.

Aber vielleicht hat einer von euch hier ja ne Bastelanleitung? Das wäre ganz toll! Dann kann ich mich um Wichtigere Sachen kümmern und muss da nicht lange rumfummeln.

Ich bin da immer noch ahnungslos und fummle hilfos herum. Keiner Ne Idee, hier??

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Jepp - Corel ist jetzt drauf. Und wie erwartet ist es auf meinem Rechner kein Problem. Und es soll ja auch nur auf meinem ...“
Optionen
Ich bin da immer noch ganz verzweifelt am Rumschustern und finde keine Lösung, ein eigenes Bild statt der von MS gelieferten Desktophintergründe einzustellen.

Als Desktophintergrund kann man doch jedes Bild einrichten, das die Bildschirmgröße hat, also bei mir 3840x2160 Pixel.

Also mit rechts auf ein Bild klicken und im sich öffnenden Fenster auf 

"Als Desktophintergrund verwenden" klicken

Und hier verstecken sich die Bilder:                                                                                                                    

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Nachtrag zu: „Als Desktophintergrund kann man doch jedes Bild einrichten, das die Bildschirmgröße hat, also bei mir 3840x2160 Pixel. ...“
Optionen

Nachtrag:

So kann man die wechseln und einrichten:

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Nachtrag: So kann man die wechseln und einrichten:“
Optionen
Nachtrag: So kann man die wechseln und einrichten:

Herzlichen Dank für die ausführliche Nachhilfe. Ich bin - wie ich das auch in Win10 machte - den Weg über:

Rechtsklick auf den Desktop, Anpassen gegangen. Und da fand ich nur die Möglichkeit, den Startbildschirm zu ändern.

Noch ne blöde Frage: Müssen die Bilder bei Win11 dann unter

C:\windows\web\wallpaper

liegen oder kann ich die auch von meinem HDD Datengrab laden?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Herzlichen Dank für die ausführliche Nachhilfe. Ich bin - wie ich das auch in Win10 machte - den Weg über: Rechtsklick ...“
Optionen
kann ich die auch von meinem HDD Datengrab laden?

Wie sagt Radio Jerewan immer, im Prinzip ja ,aber...
Es könnte zu Problemen kommen bei Updates/Upgrades, oder Umbettungen...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Wie sagt Radio Jerewan immer, im Prinzip ja ,aber... Es könnte zu Problemen kommen bei Updates/Upgrades, oder Umbettungen...“
Optionen
Wie sagt Radio Jerewan immer, im Prinzip ja ,aber... Es könnte zu Problemen kommen bei Updates/Upgrades, oder Umbettungen...

Auch dafür danke. Bei Windows 10 war es ähnlich. Nach Upgrades (nicht nicht den monatlichen Updates)  war mein Bildschirmhintergrund immer weg und musste neu geladen werden. Bin ich wieder ein bißchen schlauer geworden..... Cool Beim Upgrade auf 22H2 unter Windows 10 passierte das allerdings erstaunlicherweise nicht. - Und ich dachte schon, dass MS da einen Bug beseitigt hätte.

So kann man sich irren.... Überrascht

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Auch dafür danke. Bei Windows 10 war es ähnlich. Nach Upgrades nicht nicht den monatlichen Updates war mein ...“
Optionen
Und ich dachte schon, dass MS da einen Bug beseitigt hätte.

Das kann ich nicht sagen, bei mir reine Vorsicht/Gewohnheit.Zwinkernd

Ich habe da immer schöne, Jahreszeit abhängige Diashows, wechseln alle 10 Minuten.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Nachtrag: So kann man die wechseln und einrichten:“
Optionen

Seh' ich jetzt erst - Respekt - auch du hast ein lokales Konto eingerichtet. - Hätte ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht erwartet.

Nicht böse sein, aber ich dachte immer, dass du ein absoluter Fan von MS bist und dementsprechend auch ein MS-Konto hättest - sorry. So kann man sich irren.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Seh ich jetzt erst - Respekt - auch du hast ein lokales Konto eingerichtet. - Hätte ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht ...“
Optionen
dass du ein absoluter Fan von MS bist

So, war mir selbst noch nicht bekannt.Unentschlossen
Ich sehe das ganz neutral, ich nutze Windows weitgehend so wie es ist, seit Anbeginn dieser lockeren Verbindung. Ich nutze bis heute ein kostenloses BetriebssystemUnschuldig -du findest in meinem Windows noch Ordner und Dateien von 2010Cool, trotzdem ist es das aktuellste W11 pro.
Aber zu Deiner Beruhigung, ich habe auch ein MS Konto seit vielen, vielen Jahren und wenn ich etwas brauche, hole ich es mir auch von dort und nicht aus irgendwelchen Downloadquellen.
Natürlich hat Microsoft meine Daten, wenn ich einmal Fragen zu meiner Person haben sollte, also unter Amnesie leide, frage ich dort nach.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „So, war mir selbst noch nicht bekannt. Ich sehe das ganz neutral, ich nutze Windows weitgehend so wie es ist, seit ...“
Optionen
So, war mir selbst noch nicht bekannt.

OK... Unschuldig

u findest in meinem Windows noch Ordner und Dateien von 2010

Da habe ich noch ältere. - Allerdings nicht unter C:\Windows, sondern auf meinem Datengrab.

Aber zu Deiner Beruhigung, ich habe auch ein MS Konto seit vielen, vielen Jahren und wenn ich etwas brauche, hole ich es mir auch von dort und nicht aus irgendwelchen Downloadquellen.

OK. Verrate mir doch mal bitte, wie das mit einem Win11 geht, wenn es mit einem lokalen Konto angemeldet ist. Würde mich sehr interessieren, wie man das macht.

Natürlich hat Microsoft meine Daten, wenn ich einmal Fragen zu meiner Person haben sollte, also unter Amnesie leide, frage ich dort nach.

... Falls du unter Amnesie nicht auch vergißt, dass du noch einen MS-Account hast und falls du dann noch wissen solltest, wie man ihn aufruft..... Zwinkernd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „OK... Da habe ich noch ältere. - Allerdings nicht unter C: Windows, sondern auf meinem Datengrab. OK. Verrate mir doch ...“
Optionen
Verrate mir doch mal bitte, wie das mit einem Win11 geht, wenn es mit einem lokalen Konto angemeldet ist. Würde mich sehr interessieren, wie man das macht.

In dem man Windows bei der Installation, ohne Internet!!!, verarscht.Überrascht
Dabei muss man nicht lügenZwinkernd, aber alles ausplaudern muss man ja auch nicht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „In dem man Windows bei der Installation, ohne Internet!!!, verarscht. Dabei muss man nicht lügen, aber alles ausplaudern ...“
Optionen
In dem man Windows bei der Installation, ohne Internet!!!, verarscht. Dabei muss man nicht lügen, aber alles ausplaudern muss man ja auch nicht.

Wie man Win11 ohne MS-Konto installiert, ist mir klar. Das musst du nicht verraten. Was mir interessiert ist, wie man dann ohne einen Account zu haben, im MS-Shop einkaufen kann....

Oder hast du noch ein anderes Windows mit MS-Konto und lädst dir den Kram, den du willst dann von dort runter?

Aber egal. Wenn man alle Sicherheitsfeatures von Windows hochfährt und Software vom Hersteller runterlädt, sollte das mindestens genauso sicher sein. Ich habe noch nie Software von MS gekauft (bis auf die Betriebsysteme, natürlich). Ich brauche kein MS Office.... oder anderen Schnickschnack - schon gar keine Abo-Software (solange es sich noch irgendwie vermeiden lässt).

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Wie man Win11 ohne MS-Konto installiert, ist mir klar. Das musst du nicht verraten. Was mir interessiert ist, wie man dann ...“
Optionen
Was mir interessiert ist, wie man dann ohne einen Account zu haben, im MS-Shop einkaufen kann....

Schrieb ich irgendwo etwas von Einkaufen?Unentschlossen
Mein heutiges Windows war "kostenlos", wie alle vorher...Unschuldig aber das ist eine andere Baustelle.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Schrieb ich irgendwo etwas von Einkaufen? Mein heutiges Windows war kostenlos , wie alle vorher... aber das ist eine ...“
Optionen
Schrieb ich irgendwo etwas von Einkaufen? Mein heutiges Windows war "kostenlos", wie alle vorher... aber das ist eine andere Baustelle.

Nein. Und ich schrieb auch nichts von Betriebssystem, sondern von Software.... - Was sonst sollte man denn im MS-Shop einkaufen?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Nein. Und ich schrieb auch nichts von Betriebssystem, sondern von Software.... - Was sonst sollte man denn im MS-Shop ...“
Optionen
Und ich schrieb auch nichts von Betriebssystem, sondern von Software.... - Was sonst sollte man denn im MS-Shop einkaufen?

Ich habe noch nie etwas bei MS gekauft! War das jetzt deutlich?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Ich habe noch nie etwas bei MS gekauft! War das jetzt deutlich?“
Optionen
Aber zu Deiner Beruhigung, ich habe auch ein MS Konto seit vielen, vielen Jahren und wenn ich etwas brauche, hole ich es mir auch von dort und nicht aus irgendwelchen Downloadquellen.

Mmmmh und wie soll ich das Obige Zitat in diesem Zusammenhang dann verstehen:

Ich habe noch nie etwas bei MS gekauft! War das jetzt deutlich?

Du musst zugeben, dass das bei mir dann die Assoziation weckt, dass du Software zwar vielleicht nicht gekauft, aber aus dem Shop geholt hast und das geht doch nur mit einem MS-Konto, oder?

Aber kann ja auch sein, dass ich da falsch liege.

Jedenfalls: Wenn ich mir mal was da abholen wollte, wurde mir das mit der Begründung verweigert, dass ich ein MS-Konto benötigte....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen