Windows 11 20 Themen, 527 Beiträge

Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..

luttyy / 120 Antworten / Baumansicht Nickles

Schlaue Köpfe haben gebastelt und ich habe WIN11 nackt über meine Dockingstation eSATA auf  eine WD VelociRaptor installiert.

Mein Prozzi uralt, ein Q9650 3 GHz, das Board genau so alt!

Es wurde nach nichts gefragt bei der Installation, dann das übliche Gedöns  wie unter WIN10.

PIN erstellt, mein MS-Konto eingegeben, dann erst mal alle Updates gemacht.

Personalisierung geht nur mit einem Key, ich hatte noch einen gekauften WIN7-Pro-Key, eingegeben, lief sofort.

Für den Spaß benötigt man folgende Zutaten:

Das neueste Rufus 3.16

https://www.computerbase.de/2021-10/windows-11-ohne-zwang-rufus-3.16-beta-erstellt-medien-ohne-tpm-und-secure-boot/

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/festplatten/rufus/

und die passende WIN11-ISO dazu (gleich die erste oben)

https://www.deskmodder.de/phpBB3/viewtopic.php?t=26028

Jetzt mit Rufus einen Stick erstellen und die geladene ISO nehmen.

In den Abbildeigenschaften Extendet-Installations-Modus unbedingt wählen, das war es.

Dann mit dem Stick booten und WIN11 installieren, ferddich..Zwinkernd

Viel Spaß mit euren alten Kisten...Lächelnd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Klasse luttyy,

jetzt hast Du das Erprobergen doch wieder entdeckt.
Gute Anleitung, aber ich habe es nicht eilig, muss erst einmal auf "Geschäftsreise".Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Danke für die Anleitung und Deinen Erfahrungsbericht Lutz:
Eilig habe ich es auch nicht, aber wie ich mich kenne, werde ich es demnächst testen. ;-)

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm Knoeppken

„Danke für die Anleitung und Deinen Erfahrungsbericht Lutz: Eilig habe ich es auch nicht, aber wie ich mich kenne, werde ...“

Optionen

Ich werde erst andere testen lassen, bin sowieso erst bei Version 20H2, welche ich aber auch erst vor einem Vierteljahr aufgespielt habe ...
Also keine Eile mit einer neuen Version als "Betatester".

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Um's mal mit Deinen eigenen Worten zu sagen:

Mein Gott, wer will den Scheiß..

oder auch

Hör mir auf mit WIN11!

Jeden Tag gibt es im Netz Gedöns von irgendwelchen Änderung von selbsternannten Speziallisten die das Gras wachsen hören, die sonst nichts anderes zu tun haben!

Es kommt bald das Herbstupdate von WIN10, ist dann aktuell bis 2025 und WIN11 kann mich mal.

Was soll durch WIN11 an meinen Kisten besser laufen als jetzt? Absolut nichts..

Quelle: https://www.nickles.de/thread_cache/539292104.html#_pc

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Um s mal mit Deinen eigenen Worten zu sagen: oder auch Quelle: https://www.nickles.de/thread_cache/539292104.html _pc“

Optionen

War schon klar, dass du wieder einmal deinen unnötigen Senf verteilst, Dümmling!

Na und?

Die Neugier und der Ehrgeiz hat mich gepackt um es auf meine alte Kiste zu kriegen und ich habe dich nicht gefragt. Na sowas..

Im Stänkern warst du schon immer gut, immer noch bist du im meinem Thread unerwünscht und wie immer trägst du zum Thema nichts bei..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„War schon klar, dass du wieder einmal deinen unnötigen Senf verteilst, Dümmling! Na und? Die Neugier und der Ehrgeiz hat ...“

Optionen
War schon klar, dass du wieder einmal deinen unnötigen Senf verteilst

Ich habe Deinen (damals schon völlig unnötigen) Senf verteilt!

Dümmling!
wie immer trägst du zum Thema nichts bei..

Deine Meinung zu Windows 11 habe ich zum Thema beigetragen - nicht mehr und nicht weniger.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Ich habe Deinen damals schon völlig unnötigen Senf verteilt! Deine Meinung zu Windows 11 habe ich zum Thema beigetragen ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
luttyy

Nachtrag zu: „Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

So,

hier mal 2 Bilder damit es auch geglaubt wird.

Das Desktop ist erst am Anfang!

WIN11 ist so verschachtelt in den Einstellungen, wer da keine guten Grundkenntnisse in WIN10 hat, ist eigentlich verloren.

Aber ich kriege es, wie ich es will..Zwinkernd

Klick

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy

„So, hier mal 2 Bilder damit es auch geglaubt wird. Das Desktop ist erst am Anfang! WIN11 ist so verschachtelt in den ...“

Optionen

Nimm das 2. Bild mal besser offline Zwinkernd...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84

„Nimm das 2. Bild mal besser offline ...“

Optionen

Nöö,

MS geärgert werdenZwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy

„Nöö, MS geärgert werden Gruß“

Optionen

Ich meinte ja nur wegen dem realen Namen und "dasoertliche.de"...

aber mir solls egal sein Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84

„Ich meinte ja nur wegen dem realen Namen und dasoertliche.de ... aber mir solls egal sein“

Optionen

Mein Name kennt hier jeder seit 2001 und fast 38.000 Posts..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„So, hier mal 2 Bilder damit es auch geglaubt wird. Das Desktop ist erst am Anfang! WIN11 ist so verschachtelt in den ...“

Optionen

Er hat auch noch so einen uralt Prozzi am laufen.

Hier macht er noch sein tägliches Geschäft. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

So,

die ganze Sache hat aber auch einen Haken!

In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die Voraussetzungen nicht erfüllt werden.

Im Klartext,

es funktioniert nur mit einer Neuinstallation auf eine Festplatte und benötigt einen Key (WIN7) um WIN11 zu aktiveren, will man Personalisieren...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„So, die ganze Sache hat aber auch einen Haken! In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die ...“

Optionen

Hallo luttyy,

gestern einen Beitrag im Netz entdeckt und ausprobiert!

Dann auf mein Windowstablet installiert.

Das Ergebnis:

 

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
presla

Nachtrag zu: „Hallo luttyy, gestern einen Beitrag im Netz entdeckt und ausprobiert! Dann auf mein Windowstablet installiert. Das Ergebnis:“

Optionen

Nachsatz:

ohne Rufus installiert!

Einfach auf USB-Stick und los!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla

„Nachsatz: ohne Rufus installiert! Einfach auf USB-Stick und los!“

Optionen

In diesem Thread geht es ausschließlich um Kisten, die nicht kompatibel mit WIN11 sind!

Vom Prozzi über UEFI bis zu TPM..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„In diesem Thread geht es ausschließlich um Kisten, die nicht kompatibel mit WIN11 sind! Vom Prozzi über UEFI bis zu TPM.. ...“

Optionen

Genau!

Mein Windowstablet ist bzw,war nicht kompatibel!!!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla

„Genau! Mein Windowstablet ist bzw,war nicht kompatibel!!!“

Optionen

Dann verlinke doch mal den Beitrag in Netz, den du da entdeckt hast..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„Dann verlinke doch mal den Beitrag in Netz, den du da entdeckt hast.. Gruß“

Optionen

Sorry hatte gemeint ihn verlinkt zu haben,

hier der Link:https://www.technik22.de/d/341-windows-11-ohne-tpm-ohne-uefi-bios

hat einwandfrei funktioniert und zwischenzeitlich updates gezogen!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla

„Sorry hatte gemeint ihn verlinkt zu haben, hier der Link:https://www.technik22.de/d/341-windows-11-ohne-tpm-ohne-uefi-bios ...“

Optionen

Öffnet sich nicht..

bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 luttyy

„Öffnet sich nicht..“

Optionen
Öffnet sich nicht..

Guck mal die Adresse hinter dem Link an, der scheint über web.de -eine eMail?- kopiert zu sein.

Den Link kopieren ergibt eine web-Seite - ob es die passende ist kann ich nicht beurteilen.

Gruß,
Anne

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne_21

„Guck mal die Adresse hinter dem Link an, der scheint über web.de -eine eMail?- kopiert zu sein. Den Link kopieren ergibt ...“

Optionen
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla

„Genau! Mein Windowstablet ist bzw,war nicht kompatibel!!!“

Optionen

Ich danke mal, dass es wie ich will, nicht funktioniert!

Bei Neuinstallation ja, aber ich wollte unter einem bestehenden WIN10 die Setup.exe von WIN11 ausführen.

Soll heißen,

alle  Programme und Daten werden ohne Verlust übernommen und das funktioniert nicht auf inkompatiblen Rechnern, wo aber WIN10 einwandfrei läuft..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Ich danke mal, dass es wie ich will, nicht funktioniert! Bei Neuinstallation ja, aber ich wollte unter einem bestehenden ...“

Optionen

Mit den hier beschriebenen "Tricks", las ich im Internet -mit ähnlichen Anleitungen, lässt sich aber ein Inplace Upgrade installieren. Was passiert bei Inplace?

Beispiel:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_11_auch_ohne_TPM_und_Secure_Boot_installieren

Unter Punkt 5.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Mit den hier beschriebenen Tricks , las ich im Internet -mit ähnlichen Anleitungen, lässt sich aber ein Inplace Upgrade ...“

Optionen

Oha,

ich habe es tatsächlich hinbekommen und unter WIN10 meiner wirklich alten Kiste WIN11 zu installieren (Punkt 5 in deinem Post)

(Spiegelplatte genommen)

Was für eine "Äktschen". Unentschlossen

Die Beschreibung ist nur oberflächlich, man muss in mehrere Unterordner um Daten zu löschen.

Ohne meinen Commander wäre da nichts gegangen.

Alle Daten wurden übernommen, einiges ist verschwunden und ich muss da erst  überall noch durch.

Diese Umstellung ist so nichts für Anfänger und es ist wirklich Geduld angesagt.

Sieht jetzt so aus und ist noch Arbeit:

Klick

Morgen ist auch noch ein Tag..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Oha, ich habe es tatsächlich hinbekommen und unter WIN10 meiner wirklich alten Kiste WIN11 zu installieren Punkt 5 in ...“

Optionen

Du siehst, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg...Zwinkernd
Glückwunsch.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Du siehst, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg... Glückwunsch. Gruß h1“

Optionen

Wir geben niemals auf..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„Oha, ich habe es tatsächlich hinbekommen und unter WIN10 meiner wirklich alten Kiste WIN11 zu installieren Punkt 5 in ...“

Optionen

Nach welcher Methode?

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla

„Nach welcher Methode?“

Optionen

https://www.nickles.de/thread_cache/539293468.html#_pc

Unter Punkt 5.

Na, viel Spaß, aber funktioniert1

Die musst die reg.Datei ausführen, die schaltet den Prozzi ab und der Rest ist auch nicht einfach.

Für TMP und UEFI dann den Rest, ich boote ganz normal über MBR.

Da das Systemdateien sind, brauchst du das passende Programm um an diese ranzukommen.

Ich benutze den Commander dafür..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„https://www.nickles.de/thread_cache/539293468.html _pc Unter Punkt 5. Na, viel Spaß, aber funktioniert1 Die musst die ...“

Optionen
Da das Systemdateien sind, brauchst du das passende Programm um an diese ranzukommen.

Die kann man auch ganz einfach mit dem Windows-Explorer löschen. (Ein Umbenennen würde auch schon reichen.)

Man braucht keine speziellen Programme dafür.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 presla

„Hallo luttyy, gestern einen Beitrag im Netz entdeckt und ausprobiert! Dann auf mein Windowstablet installiert. Das Ergebnis:“

Optionen

Warum hast Du die Dev-Version installiert und nicht gleich die 21H2?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
presla mawe2

„Warum hast Du die Dev-Version installiert und nicht gleich die 21H2?“

Optionen

Ich habe die 21H2 genommen und entsprechend geändert!

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„So, die ganze Sache hat aber auch einen Haken! In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die ...“

Optionen
In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die Voraussetzungen nicht erfüllt werden.

Doch,hat alles übernommen.

Nach meinem Beitrag 9:13 Uhr

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 presla

„Doch,hat alles übernommen. Nach meinem Beitrag 9:13 Uhr“

Optionen
Doch,hat alles übernommen.

Genau. Das ist auch gar kein Problem. Es ist tatsächlich pipieinfach:

https://www.youtube.com/watch?v=DfhRR4BreMU&t=1s

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„So, die ganze Sache hat aber auch einen Haken! In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die ...“

Optionen
und benötigt einen Key (WIN7) um WIN11 zu aktiveren, will man Personalisieren.

Der Key wird nur benötigt, wenn der Rechner vorher noch nicht mit einer digitalen Lizenz ausgestattet war.

Bei Rechnern, die schon über einer solche digitale Lizenz (z.B. von Win 8.x oder Win 10) verfügen, ist keine Eingabe eines Product-Keys erforderlich und Win 11 ist nach der Installation (und nach der ersten Online-Verbindung) sofort aktiviert.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„So, die ganze Sache hat aber auch einen Haken! In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die ...“

Optionen
In ein bestehendes WIN10 lässt sich das Setup so nicht ausführen, da die Voraussetzungen nicht erfüllt werden.
Im Klartext,
es funktioniert nur mit einer Neuinstallation

Hier wird beschrieben, wie man vorgehen muss, wenn man mit dem erstellten Installationsmedium ein Windows-Upgrade (statt einer Neuinstallation) machen möchte (verschiedene Wege für ein Inplace-Upgrade):

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_11_auch_ohne_TPM_und_Secure_Boot_installieren

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
presla mawe2

„Hier wird beschrieben, wie man vorgehen muss, wenn man mit dem erstellten Installationsmedium ein Windows-Upgrade statt ...“

Optionen

Funktioniert auch ohne Neuinstallation

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 presla

„Funktioniert auch ohne Neuinstallation“

Optionen
Funktioniert auch ohne Neuinstallation

Hab ich geschrieben:

Windows-Upgrade (statt einer Neuinstallation)
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Check, ich habe mal eine Testinstallation auf meinem alten T61 gemacht. C2D T7300 @ 2 GHz, 4 GB RAM und funktioniert. Einige Hardwarekomponenten wurden nicht erkannt, aber erstmal basismäßig läuft das System. Updates kamen auch rein und wurden installiert.

Interessant, das werde ich mal in der nächsten im Auge behalten und verfolgen, wie sich die Sache weiterentwickelt.

Grüße ff 

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

So,

bin so ziemlich durch mit allem und hier meine subjektive Bewertung:

Die Taskleiste ist die schlechteste von allen WIN-Versionen bis jetzt. Absolut nix zu verstellen (Farbe, Größe usw), steht wie angenagelt und die Icons wurden in die Mitte verlegt.

Sehr gewöhnungsbedürftig, ich finde es nicht so toll. Wie ein Auto, das nur einen Sitz in der Mitte hat.

Der IE wurde vollkommen verbannt, da ich ihn aber für ein wichtiges Programm benötige, musste ich den Edge in den IE-Modus umstellen. Na ja, läuft so mit leichten Hindernissen..

Gefühlt ist das WIN11 insgesamt etwas schneller als WIN10. Das betrifft das booten, sowie das öffnen der einzelnen Programme.

Wer sich mit WIN10 gut auskennt, kommt durch die Menüs von WIN11 leichter durch.

Ist zwar alles umgemodelt, man kommt aber durch Logik durch.

Anfänger dürften es schwer haben, sich durch die Menüs und deren Funktionen zu kämpfen.

Irgendeine  Behinderung mit dem FF als Standardbrowser konnte ich nicht feststellen.

Umgebungsvariablen, Benutzerkonten usw. können nach wie vor bearbeitet werden, wenn man sie denn findet.

Interessant bei mir ist, das nach wie wie vor WIN11 automatisch startet (hatte ich unter WIN10 so eingestellt) und WIN11 kein PIN verlangt wie bei einer Neuinstallation.

Fazit:

Wer mit seinem WIN10 zufrieden ist, benötigt eigentlichWIN11 nicht, da unter WIN11 doch einige Einstellungen verschwunden sind ( Konfiguration der Taskleiste) oder kastriert wurden.

Wer unbedingt das neuste OS haben will, dann los.

Selbst habe ich 2 SSD in der Kiste, WIN10 startet direkt und wenn ich WIN11 will, dann über das Bootmenü.

Wer WIN11 auf eine zweite Platte installieren will, sollte auf jeden Fall die WIN10-Platte abhängen und somit 2 sauber getrennte OS auf der Kiste hat.

Viel Spaß beim basteln und man lernt viel dazu..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „So, bin so ziemlich durch mit allem und hier meine subjektive Bewertung: Die Taskleiste ist die schlechteste von allen ...“

Optionen

Nachtrag:

Bei der Installation von WIN11 unter WIN10 hatten sich Clusterfehler eingeschlichen und ich konnte die Platte nicht spiegeln mit Acronis.

Es empfiehlt sich nach der Installation chkdsk c: /f /r durchzuführen und der Fehler ist weg..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
presla luttyy

„So, bin so ziemlich durch mit allem und hier meine subjektive Bewertung: Die Taskleiste ist die schlechteste von allen ...“

Optionen
Die Taskleiste ist die schlechteste von allen WIN-Versionen bis jetzt. Absolut nix zu verstellen (Farbe, Größe usw), steht wie angenagelt und die Icons wurden in die Mitte verlegt.

https://praxistipps.chip.de/windows-11-taskleiste-verschieben-und-aendern-so-gehts_137703

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
luttyy presla

„https://praxistipps.chip.de/windows-11-taskleiste-verschieben-und-aendern-so-gehts_137703“

Optionen

Danke für den Tipp,hat gepasst.

Größe oder direkte Farbzuweisungen wie unter WIN10 lassen aber nicht einstellen.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„So, bin so ziemlich durch mit allem und hier meine subjektive Bewertung: Die Taskleiste ist die schlechteste von allen ...“

Optionen

Unter "Verhalten der Taskleiste" lässt sich das

auf Links einstellen.

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 andy11

„Unter Verhalten der Taskleiste lässt sich das auf Links einstellen.“

Optionen

Nabend,

hab den Stick ebenfalls mit Rufus 3.16 für's 11er erstellt und das kam raus:

Lachend und läuft zufriedenstellend.

bei Antwort benachrichtigen
globe-trotter luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Danke für die Anleitung! Das geht auch mit Ventoy:

https://www.deskmodder.de/blog/2021/10/18/ventoy-nun-auch-mit-windows-11-tpm-bypass-check-und-mehr/

Interessehalber auf einem Thinkpad P50 (Samsung 970 Pro) installiert.

Unsere gemeinsame Mutter Natur zeigt ihren Kindern immer deutlicher, dass ihr der Geduldsfaden gerissen ist. (Dalai Lama)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Dann bin ich mal gespannt. Hab mir die ISo und RUFUS geladen. Meine alten Schätzchen IBM X60s (läuft mit W10 21H1 langsam aber fehlerfrei) und ein Toshiba Staellite 10Jahre alt. Läuft auch mit W10 aber ohne nennenswerte Lüftersteuerung. Original W11 hat beide am Sonntag verschmäht. Beim IBM Schleppi ging sofort nix, beim Toshiba hat W11 begonnen aber irgendwann kams zum BlueScreen. Jetzt versuch ich mal dieses.  Lachend

bei Antwort benachrichtigen
luttyy RW1

„Dann bin ich mal gespannt. Hab mir die ISo und RUFUS geladen. Meine alten Schätzchen IBM X60s läuft mit W10 21H1 langsam ...“

Optionen

Viel Spaß beim basteln..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 luttyy

„Viel Spaß beim basteln.. Gruß“

Optionen

Hallo,

vielen Dank für die Anleitung.

Du schreibst .. In den Abbildeigenschaften Extendet-Installations-Modus unbedingt wählen, das war es....

ich habe derzeit Win10  21H1 installiert.
Ist es korrekt, wenn ich das Notebook so einstelle, dass er vom Stick bootet, den Stick mit Rofus (Win11 Datei ) einstecke und dann darüber installiere oder soll vorher etwas gelöscht werden?

Vielen Dank.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Martina61

„Hallo, vielen Dank für die Anleitung. Du schreibst .. In den Abbildeigenschaften Extendet-Installations-Modus unbedingt ...“

Optionen

Wenn du dein WIN10 mit allen Programmen und Daten behalten willst, musst du die Setup.exe

unter WIN10 ausführen.

Bootest du mit dem Stick, würdest du WIN10 komplett löschen und eine kompl. Neuinstallation mit WIN11 machen.

Hier  müsste dann auch noch irgendwo ein Key herkommen..

Allerdings unter WIN10 schaue dir weiter oben in Thread das Prozedere von HT unter Punkt 5 an. Das funktioniert mit einer ganz normalen WIN11-ISO!

Siehe hier:

https://www.nickles.de/thread_cache/539293468.html#_pc

Ich habe es so gemacht unter WIN10..

Ich habe also jetzt 2mal WIN11. Einmal  eine Neuinstallation und eine unter WIN10!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 luttyy

„Wenn du dein WIN10 mit allen Programmen und Daten behalten willst, musst du die Setup.exe unter WIN10 ausführen. Bootest ...“

Optionen

Unter Punkt 5 steht:
..in der vorhandenen ISO einfach die appraiserres.dll löschen...

Sorry, wo finde ich die unter "C" - Windows?

Die iso wo in "C" Windows ablegen und entpacken?

Ist das die ISO die du meinst:
https://www.deskmodder.de/phpBB3/viewtopic.php?t=26028

Vielen Dank

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Martina61

„Unter Punkt 5 steht: ..in der vorhandenen ISO einfach die appraiserres.dll löschen... Sorry, wo finde ich die unter C - ...“

Optionen

Du verwechselst da etwas:

Die zu löschenden Dateien findest du unter c./$Windows.-BT\Sources

und dort musst du noch in verschiedene Unterdateien um die genannten Dateien zu löschen

Diese Datei wird erst angelegt, wenn das Programm den Rechner überprüft, ob er kompatibel ist und steht ganz oben in der vorhandenen c:-Platte.

Außerdem musst du noch die reg.Datei bauen, um die Prozessor-Kompatibilität abzuschalten!

Es ist bestimmt nicht einfach, erfordert einiges an Wissen und mehr kann ich auch nicht sagen.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Martina61 luttyy

„Du verwechselst da etwas: Die zu löschenden Dateien findest du unter c./ Windows.-BT Sources und dort musst du noch in ...“

Optionen

Danke.

Da warte ich doch noch ein wenig, vielleicht gibt es auch einmal eine einfachere Lösung um auf alten Geräten Win 11 zu bekommen.
Nochmals vielen Dank.

LG

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Martina61

„Danke. Da warte ich doch noch ein wenig, vielleicht gibt es auch einmal eine einfachere Lösung um auf alten Geräten Win ...“

Optionen
Da warte ich doch noch ein wenig, vielleicht gibt es auch einmal eine einfachere Lösung um auf alten Geräten Win 11 zu bekommen.

Eine wesentlich einfachere Lösung (als die mittels Rufus 3.16) kann es nicht geben.

(Es sei denn, Microsoft lässt diese speziellen Hardwareanforderungen irgendwann selbst fallen und veröffentlicht gleich eine ISO ohne CPU-/TPM-/SecureBoot-Prüfung.)

Ich würde übrigens auch keine bereits manipulierte ISO über irgendwelche zwielichtigen Links herunterladen sondern immer nur die Original-ISO direkt von Microsoft. Du hast sonst keine Kontrolle darüber, was (außer den gewünschten Änderungen) sonst noch so alles in dieser Windows-Installation "angepasst" wurde.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 mawe2

„Eine wesentlich einfachere Lösung als die mittels Rufus 3.16 kann es nicht geben. Es sei denn, Microsoft lässt diese ...“

Optionen
Eine wesentlich einfachere Lösung (als die mittels Rufus 3.16) kann es nicht geben.

Schon, aber wenn ich die Daten und die installierten Programme erhalten möchte ist das mit Rufus 3.16 doch nicht machbar, wenn ich es richtig verstanden habe.
Hier wird doch das ystem kpl. neu aufgesetzt/installiert - oder?

Vielen Dank.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Martina61

„Schon, aber wenn ich die Daten und die installierten Programme erhalten möchte ist das mit Rufus 3.16 doch nicht machbar, ...“

Optionen

1.
Du erzeugst mit Rufus Portable 3.16 und einer aktuellen Win-11-ISO einen bootfähigen Installationsstick.
> Mit diesem Stick kannst Du ein Windows 11 komplett neu installieren.

2.
Du benennst zwei Dateien (im Ordner "sources") auf diesem Stick um.
appraiser.sdb > appraiser.sdb-BAK
appraiserres.dll > appraiserres.dll-BAK

(Dies unterbindet die Prüfungen von CPU / TPM / Secure Boot, die bei nicht kompatiblen Systemen ein Upgrade verhindern sollen.)

> Jetzt kannst Du mit diesem Stick ein Inplace-Upgrade von Win 10 auf Win 11 machen, wobei alle Programme und eigenen Dateien übernommen werden.

Fertig.

Für ein Inplace-Upgrade den Stick ans laufende Windows 10 anschließen und dort die "setup.exe" starten.

Sinnvollerweise sichert man vorher alle wichtigen Daten und das alte System.

Ein Inplace-Upgrade ist nur möglich, wenn der Rechner bisher schon mit einem 64-Bit-Win-10 läuft.

Ältere Rechner, die zwar mit einem 32-Bit-Win-10 kompatibel sind, nicht jedoch mit der 64-Bit-Version lassen sich nicht auf Win 11 upgraden, da es Win 11 nur noch als 64-Bit-Version gibt.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„1. Du erzeugst mit Rufus Portable 3.16 und einer aktuellen Win-11-ISO einen bootfähigen Installationsstick. Mit diesem ...“

Optionen
Du benennst zwei Dateien (im Ordner "sources") auf diesem Stick um. appraiser.sdb > appraiser.sdb-BAK appraiserres.dll > appraiserres.dll-BAK

Falsch!

Der Ordner hat diesen Namen und liegt nicht auf dem Stick, sondern auf der Festplatte C: an erster Stelle..

C:\$WINDOWS.~BT\Sources

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Falsch! Der Ordner hat diesen Namen und liegt nicht auf dem Stick, sondern auf der Festplatte C: an erster Stelle.. C: ...“

Optionen

luttyy lass' es!

Natürlich müssen die Dateien auf dem Stick umbenannt werden und nicht auf der Festplatte.

Sie liegen auf dem Stick, der für das Inplace-Upgrade verwendet werden soll, dort müssen sie natürlich auch "unschädlich" gemacht werden.

Ein Ordner "C:\$WINDOWS.~BT\Sources" ist hierfür völlig irrelevant, weil es den auf dem Rechner, der das Upgrade bekommen gar nicht gibt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„luttyy lass es! Natürlich müssen die Dateien auf dem Stick umbenannt werden und nicht auf der Festplatte. Sie liegen auf ...“

Optionen

Du redest wieder einmal Unsinn!

Wenn unter WIN10 die Setup.exe ausgeführt wird, komme es zu einer Kompatibilitätsprüfung!!

Die Prüfung sagt aus, dass der Rechner nicht kompatibel ist und legt gleichzeitig die von mir genannte Datei auf der Festplatte C: an.

Und jetzt werden genau in dieser Datei die Dateien gelöscht usw.

Weiterhin muss die reg.Datei ausgeführt, damit der alte Prozzi erkannt wird. Ferddich..

Ich habe es gerade gemacht, du auch?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Du redest wieder einmal Unsinn! Wenn unter WIN10 die Setup.exe ausgeführt wird, komme es zu einer ...“

Optionen

Vielleicht hilft dir das ja auf die Sprünge, du Schlaumeier..

Windows 11 als Inplace Upgrade installieren trotz CPU und TPM Fehlermeldung

Wer Windows 11 über Windows 10 als Inplace Upgrade installieren möchte, kann so vorgehen.

  • Die ISO per Doppelklick oder per Rechtsklick -> Bereitstellen
  • Die setup.exe starten

Windows 11 als Inplace Upgrade installieren trotz CPU und TPM Fehlermeldung 001.jpg

  • Die Internetverbindung unterbrechen und im ersten Fenster
    • Ändern, wie Updates von Setup heruntergeladen werden anklicken auf "Nicht jetzt" ändern
  • Auf Weiter klicken

Windows 11 als Inplace Upgrade installieren trotz CPU und TPM Fehlermeldung 002.jpg

Windows 11 als Inplace Upgrade installieren trotz CPU und TPM Fehlermeldung 003.jpg

  • Kommt nun eine Meldung, dass die CPU oder TPM nicht unterstützt werden im Ordner C:\$WINDOWS.~BT\Sources die appraiser.sdb und appraiseres.dll löschen
  • Nun auf Zurück klicken und danach wieder auf Weiter
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Vielleicht hilft dir das ja auf die Sprünge, du Schlaumeier.. Windows 11 als Inplace Upgrade installieren trotz CPU und ...“

Optionen

Das hast Du schön kopiert!

(Die Seite hatte ich hier schon vor einer Woche verlinkt, ich kenne sie.)

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es mit dem Umbenennen auf dem USB-Stick viel einfacher ist und man anschließend mit diesem Stick so viele Upgrades machen kann, wie man möchte, ohne immer wieder dieses von Dir durchgeführte "Gewürge" machen zu müssen.

Du darfst das alles gern so umständlich wie nur möglich machen.

Ich mache es eben einfacher...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Das hast Du schön kopiert! Die Seite hatte ich hier schon vor einer Woche verlinkt, ich kenne sie. Das ändert aber nichts ...“

Optionen

Du tauchst auf, bringst alles Durcheinander, deine Version ist natürlich die Beste!

Es war alles bereits gesagt, aber du musst wieder einmal mitmischen.

Wie immer wenn du auftauchst, ist der Thread am Arsch..

EoD

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Du tauchst auf, bringst alles Durcheinander, deine Version ist natürlich die Beste! Es war alles bereits gesagt, aber du ...“

Optionen
Es war alles bereits gesagt

Ja, es war nur viel zu umständlich...

Wie immer wenn du auftauchst, ist der Thread am Arsch..

Das scheint Dich ja sehr zu wurmen, dass Du selbst kaum Durchblick bei der Sache hast und die offensichtlich einfachen Lösungen selbst nicht finden kannst!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 mawe2

„Ja, es war nur viel zu umständlich... Das scheint Dich ja sehr zu wurmen, dass Du selbst kaum Durchblick bei der Sache ...“

Optionen

Hab mal nach Deinem Tipp upgegraded und siehe da: Alles gut! Zwinkernd

Oder anders gesagt:

- meine Einstellungen und Daten wurden übernommen
- nach kurzer Durchsicht sind auch die (aus Win10) Einstellungsmöglichkeiten vorhanden, ob auch alle wurde von mir nicht nachvollzogen.
Updates wurden nicht gesucht.

IMHO:

Alter Wein- neuer Schlauch, gewöhnungsbedürftigt.
Bekanntes wurde neu gruppiert, neu versteckt, sieht also etwas anders aus.
Bisher für mich kein Grund das zu nutzen.

Jetzt noch die Rolle rückwärts...

Nachtrag:

Nach gewohnten Abfragen wurde jetzt wieder Win 10 hergestellt, hat problemlos funktioniert.

Thema für mich erledigt.


Esprimo mobile aus ca. ~2007.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 mawe2

„Ja, es war nur viel zu umständlich... Das scheint Dich ja sehr zu wurmen, dass Du selbst kaum Durchblick bei der Sache ...“

Optionen

Nachtrag:

Im Bios wurde nix geändert und der Stick mit Rufus 3.16 für MBR/Bios erstellt...falls da wichtig sein sollte?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Eludi84

„Nachtrag: Im Bios wurde nix geändert und der Stick mit Rufus 3.16 für MBR/Bios erstellt...falls da wichtig sein sollte?“

Optionen

Der Tipp scheint aber nicht auf jeder Kiste zu funktionieren.

Bei mir kommt diese Fehlermeldung bei dem Versuch, unter WIN10 zu installieren.

Klick

Meine Methode hat dagegen einwandfrei funktioniert!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Der Tipp scheint aber nicht auf jeder Kiste zu funktionieren. Bei mir kommt diese Fehlermeldung bei dem Versuch, unter ...“

Optionen

Das hat nichts mit dem speziell präparierten Installationsstick zu tun.

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/loesung-0x8007007e-windows-10-macht-keine-updates-mehr/

Wahrscheinlich hast Du den Rechner schon so "verbastelt", dass er nun nicht mal mehr die normalen Updates installiert.

Du hattest ja auch schon diese komischen Clusterfehler

Bei der Installation von WIN11 unter WIN10 hatten sich Clusterfehler eingeschlichen und ich konnte die Platte nicht spiegeln mit Acronis.

, die ebenfalls nichts mit dem Inplace-Upgrade zu tun haben.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Das hat nichts mit dem speziell präparierten Installationsstick zu tun. ...“

Optionen

Erzähle nichts vom Krieg, der Clusterfehler trat bei einer Neuinstallation auf einer neu formatierten Platte auf..

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Erzähle nichts vom Krieg, der Clusterfehler trat bei einer Neuinstallation auf einer neu formatierten Platte auf..“

Optionen

Auch eine Neuinstallation erzeugt keine Clusterfehler.
Wahrscheinlich hatte die Platte vorher schon einen Schlag weg.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy mawe2

„Auch eine Neuinstallation erzeugt keine Clusterfehler. Wahrscheinlich hatte die Platte vorher schon einen Schlag weg.“

Optionen

Du hat doch nicht mehr alle Kerzen auf der Torte!

Wer da den Schlag weg hat, ist hier noch die Frage..

Wie wäre es denn, wenn du mal einem eigenen Thread startest und mit Verlinkungen deine Methode mal klitzeklein erklärst?

Ist aber nicht dein Ding, sondern räuberst lieber in fremden Threads rum, wirfst lapidar ein paar Worte ein, ohne jegliche Verlinkung woher du diese Weisheiten hast!

Einen Beweis über deine angeblichen selbst gemachten Umstellungen nach deiner Methode bist du bis jetzt jedenfalls schuldig.

Es langt wieder einmal und es bedarf keinerlei weiteren Diskussionen mit dir.

Heiße Luft und Dampfplaudereien von dir!

Ich bin mir sicher, dass du jedoch das letzte Wort hat, auch wie immer..

EoD

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Du hat doch nicht mehr alle Kerzen auf der Torte! Wer da den Schlag weg hat, ist hier noch die Frage.. Wie wäre es denn, ...“

Optionen

Du solltest dankbar sein, dass es Leute gibt, die den ganzen Unsinn in "Deinen" Threads korrigieren und richtigstellen.

Stattdessen benimmst Du Dich immer wieder nur entsprechend Deiner schlechten Erziehung: Du wirst pampig.

Ich habe "meine" Methode hier erklärt - mehr gibt's dazu nicht zu sagen. (Ob Du das Verfahren verstehst oder nicht, ist für dessen Funktion nicht relevant. Andere verstehen es sehr wohl, wie man ja hier schon sehen kann.)

wirfst lapidar ein paar Worte ein, ohne jegliche Verlinkung woher du diese Weisheiten hast!

Die Seite - von der Du auch schon (natürlich ohne jegliche Quellenangabe) freiweg einzelne aus dem Zusammenhang gerissene Passagen kopiert hast - hatte ich bereits vor einer Woche (15.10.2021, 15:29) verlinkt.

Hier nochmal der Link für die "Nachzügler":

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_11_auch_ohne_TPM_und_Secure_Boot_installieren

Wenn Deine Aufmerksamkeitsspanne nicht so kurz wäre, hättest Du den Artikel ja mal bis zum Ende lesen können. Wenn Du das getan hättest, wüsstest Du, woher ich die Informationen zu meinem Vorgehen habe. Aber mit längerem, sinnerfassenden Lesen, hast Du offensichtlich Probleme.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 luttyy

„Der Tipp scheint aber nicht auf jeder Kiste zu funktionieren. Bei mir kommt diese Fehlermeldung bei dem Versuch, unter ...“

Optionen

Wie gesagt habe ich das nur mal en passant nachvollzogen und funktionierte.

Über diverse Fehlermeldungen- auch zukünftige- kann und werde ich nicht spekulieren- da wird MS sicherlich wieder die bekannten Fehlermöglichkeiten in Listenform beizeiten rausgeben.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 luttyy

„Du redest wieder einmal Unsinn! Wenn unter WIN10 die Setup.exe ausgeführt wird, komme es zu einer ...“

Optionen
Wenn unter WIN10 die Setup.exe ausgeführt wird, komme es zu einer Kompatibilitätsprüfung!!

Und zu dieser Prüfung kommt es nicht, wenn die beiden genannten Dateien auf dem Stick gelöscht / umbenannt wurden. Genau deswegen mache ich das!

Weiterhin muss die reg.Datei ausgeführt, damit der alte Prozzi erkannt wird.

Das muss man nur machen, wenn man das Upgrade über Windows-Update machen will.

Ich habe es gerade gemacht, du auch?

Schon mehrfach. Immer mit dem einmal erstellten Stick.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 mawe2

„Eine wesentlich einfachere Lösung als die mittels Rufus 3.16 kann es nicht geben. Es sei denn, Microsoft lässt diese ...“

Optionen

Hallo,

wenn ich die Iso von deinem Link nehme bekomme ich diese Meldung:

Bei der verlinkten Iso von lufty funktioniert es.
Woran liegt denn das nun schon wieder?
Mit der unteren Datei hat es nun gefunzt, warum auch immer es bei der oberen Iso Probleme gab,ist mir nicht klar - Danke

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Martina61

„Hallo, wenn ich die Iso von deinem Link nehme bekomme ich diese Meldung: Bei der verlinkten Iso von lufty funktioniert es. ...“

Optionen
Woran liegt denn das nun schon wieder?

Das ist von der Ferne schwer zu beurteilen.

Möglicherweise ist ja einfach nur ein Downloadfehler aufgetreten?

Du kannst den ISO-Download auch hier bekommen:

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows11

[runterscrollen bis "Herunterladen eines Windows 11-Datenträgerimages (ISO)"]

Die Datei sollte identisch sein mit der, die über winfuture.de angeboten wird.

Mit der unteren Datei hat es nun gefunzt, warum auch immer es bei der oberen Iso Probleme gab,ist mir nicht klar - Danke

Ich weiß jetzt nicht so richtig, was Du mit "untere" und "obere" ISO meinst.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Martina61

„Unter Punkt 5 steht: ..in der vorhandenen ISO einfach die appraiserres.dll löschen... Sorry, wo finde ich die unter C - ...“

Optionen
..in der vorhandenen ISO einfach die appraiserres.dll löschen...
Sorry, wo finde ich die

Die findest Du auf dem mit Rufus erstellten Installationsstick im Ordner "sources"

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 luttyy

„Viel Spaß beim basteln.. Gruß“

Optionen

Stirnrunzelnd Keine Chance.
der IBM erkennt keine Installationsmedium und der Toshiba brach, nachdem W11 den Installationsvorgang gestartet hatte, unvermittelt ab und schaltete aus. Danach ließ sich keine Windows mehr installieren, auch das "alte"W10 lässt sich nicht mehr starten. Ob die neuerliche Installtionsprozedur nun das Teil geschrottet hat, oder was auch immer... der Toshiba scheint nun endgültig für die Tonne zu sein????

Werde am Wochenende noch ein paar Minuten investieren und wenns niocht geht Elektromüll. Auch wenn es schade ist, weil das Teil ansonsten noch super in Schuss ist.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 RW1

„Keine Chance. der IBM erkennt keine Installationsmedium und der Toshiba brach, nachdem W11 den Installationsvorgang ...“

Optionen

Es ist wie es ist- hab jetzt noch (mawe2's Vorgehen, gleicher Stick) auf ein T61 installiert- läuft auch nach allen angebotenen Updates noch.

Auch hier wurde- trotz Genöle seitens MS- das Win 10 wiederhergestellt Lachend.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

https://www.pcgames.de/Windows-11-Software-277633/News/installation-15-jahre-alte-cpu-prozessor-pentium-4-661-1381883/

Kurioses: Windows 11 Installation mit 15 Jahre altem Pentium 4 hat funktioniert Windows 11 verlangt eigentlich moderne CPUs, unter anderem wegen Sicherheitsfeatures. Aber auch die Leistung ist ein Punkt - oder etwa nicht? Ein Nutzer schildert nämlich, dass er Windows11 erfolgreich mit einem 15 Jahre alten Intel Pentium 4, Modell 661 installieren, aktvieren und benutzen konnte. Auch Updates hat er anstandslos von Windows 11 erhalten.

Warum überrascht mich das nicht? Lachend

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Anonym60

„https://www.pcgames.de/Windows-11-Software-277633/News/installation-15-jahre-alte-cpu-prozessor-pentium-4-661-1381883/ ...“

Optionen
Warum überrascht mich das nicht? 

Na ja - aber vielleicht überrascht dich das hier - uralt-Prozessor und ein direktes Upgrade mit Übernahme aller Programme und eigenen Dateien von Win 10 geht auch:

https://www.youtube.com/watch?v=DfhRR4BreMU&t=1s

... und kein kompliziertes Rumgehühner mit Rufus & Co. ...... Lachend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Na ja - aber vielleicht überrascht dich das hier - uralt-Prozessor und ein direktes Upgrade mit Übernahme aller ...“

Optionen
und kein kompliziertes Rumgehühner mit Rufus & Co.

Windows-Insider-Programm.

Nicht geeignet für normale Produktivrechner.

Ich weiß auch nicht, was Du an Rufus so kompliziert findest. Das Programm ist schon seit vielen Jahren Standard zur Erstellung aller möglichen Installationssticks.

Jetzt hat es eben noch einen speziellen Modus, um Windows 11 auf Rechnern ohne TPM und ohne SecureBoot zu installieren.

Aber genau darum ging es in dem verlinkten Video nicht: Das Board hatte bereits TPM und SecureBoot.

Insofern ist das Vorgehen im Video mit einer richtigen Installation auf einem wirklich inkompatiblen Rechner nicht anwendbar.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Windows-Insider-Programm. Nicht geeignet für normale Produktivrechner. Ich weiß auch nicht, was Du an Rufus so ...“

Optionen
Aber genau darum ging es in dem verlinkten Video nicht: Das Board hatte bereits TPM und SecureBoot.

Sorry. - Mir ging es vor allem um meinen Sohn, der meinen alten Rechner erben wird und da seit dem letzten BIOS-Update mein Board tatsächlich TMP 2.0 drauf ist und der SecureBoot nur aktiviert werden müsste und eben nur der Core i7 6600 K "nicht kompatibel" ist, wäre das für ihn eine Option.

Und da er keinen Produktivrechner betreiben wird, sondern die Kiste nur zum Gamen nutzt, ist das doch OK. Und bei dem Upgrade auf Win 11 braucht er ja nur den Haken bei "Programme und eigene Dateien behalten herauszunehme und er hätte "sauberes Windows". Für seine Zwecke sollte das reichen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Sorry. - Mir ging es vor allem um meinen Sohn, der meinen alten Rechner erben wird und da seit dem letzten BIOS-Update ...“

Optionen
Und da er keinen Produktivrechner betreiben wird, sondern die Kiste nur zum Gamen nutzt, ist das doch OK.

Dieses Insider-Programm, wo Du Dich völlig nackig machen musst und Microsoft noch viel mehr Daten als sonst schon üblich überträgt, finde ich in jedem Falle ungünstig.

Es gibt einfach keine Notwendigkeit dafür, die üblichen Installations-/Upgrade-Verfahren, die man schon von Windows 10 kennt, funktionieren mit Windows 11 genau so. (Einige spezielle Kleinigkeiten, die man im Rufus einstellen muss bzw. die man anschließend noch auf dem USB-Stick anpassen muss, wurde hier nun zur Genüge erwähnt.)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Na ja - aber vielleicht überrascht dich das hier - uralt-Prozessor und ein direktes Upgrade mit Übernahme aller ...“

Optionen
... und kein kompliziertes Rumgehühner mit Rufus & Co. .....

Dafür Insidergefummel.

Dafür aber lieber Rufus und geht bestens auf meiner alten Kiste.

Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 andy11

„Dafür Insidergefummel. Dafür aber lieber Rufus und geht bestens auf meiner alten Kiste. Andy“

Optionen
Dafür aber lieber Rufus und geht bestens auf meiner alten Kiste.

Das liegt dann - siehe meine Antwort an mawe2 - im Ermessen meines Sohnes. Auf die Rufus-Methode werde ich ihn dann auch noch mit der Nase stoßen.- Muß er dann wissen. Wollte das halt nur erwähnt haben, für Menschen, bei denen nur der Prozessor nicht paßt.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Das liegt dann - siehe meine Antwort an mawe2 - im Ermessen meines Sohnes. Auf die Rufus-Methode werde ich ihn dann auch ...“

Optionen

Egal wie man das Kind letzten Endes nennt, MS

wird irgendwann dem ein Ende bereiten. Insofern

das Ziel das MS sich gesetzt hat, auch deren Ziel

bleibt. Sollte MS seine Hardwareanforderungen

runter stufen oder als Empfehlung benennen, ist

Windows 10 auch noch gut genug. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 andy11

„Egal wie man das Kind letzten Endes nennt, MS wird irgendwann dem ein Ende bereiten. Insofern das Ziel das MS sich gesetzt ...“

Optionen
MS wird irgendwann dem ein Ende bereiten.

Warum sollten sie das tun?

Wenn sie das gewollt hätten, hätten sie Windows 11 doch von Anfang an exakt so bereitstellen können, wie es ursprünglich konzipiert war, ohne selbst die Wege zu veröffentlichen, wie man die erhöhten Hardwareanforderungen doch noch umgehen kann.

Es ist schon absurd, dass der Work-Around zur Umgehung der MS-Anforderungen diesmal nicht von irgendwelchen externen Spezialisten veröffentlicht wurde sondern von Microsoft selbst!

Sollte MS seine Hardwareanforderungen runter stufen oder als Empfehlung benennen, ist Windows 10 auch noch gut genug.

Aber der Support für Win 10 endet eben 2025.

Bis dahin ist es natürlich gut genug.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 mawe2

„Warum sollten sie das tun? Wenn sie das gewollt hätten, hätten sie Windows 11 doch von Anfang an exakt so bereitstellen ...“

Optionen

Hallo,

habe deine Anleitung befolgt und beide dateien umbenannt.
EXE gestartet und es wurde angezeigt ...es wird nach updates gesucht...

Dann kam die Meldung, dieser PC ist nicht geeignet weil...
Hier stand absolut gar nichts.Es wird ein Neustart ausgeführt.
Nun steht schon 45 Minuten PC nicht ausschalten Windows wird vorbereitet:
Ich gehe davon aus, dass da etwas nicht funktioniert hat - oder?
Ich lasse ihn einmal noch ein bisschen Zeit.
Wenn sich nichts mehr tut, ziehe ich den Stecker und hoffe, dass zumindest das alte System noch da ist - schade

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Martina61

„Hallo, habe deine Anleitung befolgt und beide dateien umbenannt. EXE gestartet und es wurde angezeigt ...es wird nach ...“

Optionen
EXE gestartet und es wurde angezeigt ...es wird nach updates gesucht...

Beim Inplace-Upgrade sollten nicht gleichzeitig auch noch andere Updates installiert werden; die entsprechende Frage solltest Du mit "Nicht jetzt" beantworten.

Praktischerweise sollte der Rechner auch komplett vom Netz getrennt sein.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Martina61 mawe2

„Beim Inplace-Upgrade sollten nicht gleichzeitig auch noch andere Updates installiert werden die entsprechende Frage ...“

Optionen

Nachdem ich nun das Wlan nun deaktiviert hatte, hat es tatsächlich funktioniert.
Bei dem alten Ding scheint das Win11 jedoch ordentlich auszubremsen,
Vieleicht kommt er ja doch noch etwas zu Kräften, wenn er ein paar Tage mit Win 11 läuft. Schaun wir mal....

Vielen Dank für die Hilfe.
Schönen Sonntag.

LG

bei Antwort benachrichtigen
andy11 mawe2

„Warum sollten sie das tun? Wenn sie das gewollt hätten, hätten sie Windows 11 doch von Anfang an exakt so bereitstellen ...“

Optionen
Warum sollten sie das tun?

Eben, das ist der springende Punkt, das hüpfende Komma,

das Rätsel das es zu lösen gilt, das unentdeckte Land, der....

Frag doch mal die Maus, ähhhhh MS.... Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 andy11

„Eben, das ist der springende Punkt, das hüpfende Komma, das Rätsel das es zu lösen gilt, das unentdeckte Land, der.... ...“

Optionen
Eben, das ist der springende Punkt, das hüpfende Komma, das Rätsel das es zu lösen gilt

Wenn Du sonst nichts zu tun hast: Löse das Rätsel! (Viel Spaß!)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
andy11 mawe2

„Wenn Du sonst nichts zu tun hast: Löse das Rätsel! Viel Spaß!“

Optionen
Löse das Rätsel!

Für mich ist das kein Rätsel. Der Tread hier beweist, offenbar

für viele andere, inklusive Dir. Meine neue Kiste wird es irgenwann

bekommen und die alte muss zum anlernen her halten. Sonst nix.

Das Thema ist für mich keines. Andy

Wenn Frauen sich unterhalten, sitzt der Teufel in der Ecke und lernt. (Fundstueck)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Neuer Versuch auf einem Lenovo G770. Kein UEFI, kein TPM und er Prozzi ist ein i3-2350M, dazu 4GB RAM.

und auch schon aktiviert. Mhhh wie das kommt weiß ich jedoch nicht. Im BIOS kann eigentlich keine Lizenz drin sein, denn es klebt ein Win7 Home Aufkleber drauf.
Na mal sehen wie sich das noch entwickelt.


Auf jeden Fall hat sich das Teil massenweise Updates gezogen.

und sehr erstaunlich wie flott das Teil mit W11 läuft.

Morgen such ich noch in meinen Kisten nach RAM. Da müsste eigentlich noch ein 8GB DDR 3 SO DIMM da sein.

Schönen Abend noch.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 RW1

„Neuer Versuch auf einem Lenovo G770. Kein UEFI, kein TPM und er Prozzi ist ein i3-2350M, dazu 4GB RAM. und auch schon ...“

Optionen
Auf jeden Fall hat sich das Teil massenweise Updates gezogen. und sehr erstaunlich wie flott das Teil mit W11 läuft.

Hammer - vor allem, wenn auf dem System nur eine win7 homeversion lief!!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 winnigorny1

„Hammer - vor allem, wenn auf dem System nur eine win7 homeversion lief!!“

Optionen

Hallo winni,

ich glaube das Home Win 11 Pro  nur mit einer Home-Lizenz funktioniert, weil MS den Aufkleber nicht sehen kann. Zwinkernd Ich habe vor Jahren auf dem Win 7 Home-Laptop garantiert ganz legal Win 10 Pro installiert ohne den Aufkleber zu entfernen.

Gerade habe ich Win 11 Pro installiert.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62

„Hallo winni, ich glaube das Home Win 11 Pro nur mit einer Home-Lizenz funktioniert, weil MS den Aufkleber nicht sehen kann. ...“

Optionen
ich glaube das Home Win 11 Pro  nur mit einer Home-Lizenz funktioniert

Falsch. Und was soll

Home Win 11 Pro

sein???

Ich konnte jedenfalls auf einem Notebook, das bisher ausschließlich mit Windows Pro lief und deswegen auch nur eine digitale Lizenz für Windows 10 Pro hatte, problemlos (auf neuer SSD) ein Windows 11 Home installieren, welches sofort automatisch aktiviert war.

Microsoft hat offensichtlich nichts dagegen, wenn jemand den Rückschritt von Pro auf Home macht. (Die Sinnhaftigkeit dieses Rückschritts soll hier nicht diskutiert werden. Es ging nur um die grundsätzliche Möglichkeit. Ich selbst nutze immer nur Pro-Editionen.)

Den umgekehrten Weg (von Home zu Pro) kann ich nicht testen, da ich keinen Rechner mit einer digitalen Home-Lizenz habe.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 mawe2

„Falsch. Und was soll sein??? Ich konnte jedenfalls auf einem Notebook, das bisher ausschließlich mit Windows Pro lief und ...“

Optionen

Hallo Mawe,

da hast Du etwas verkürzt zitiert. Ich garantiere dafür das ein Pro Betriebssystem nicht mit einer Home-Lizenz aktiviert werden kann, wenn MS keinen Fehler gemacht hat. Den Zwinkernd übersehen?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RW1

„Neuer Versuch auf einem Lenovo G770. Kein UEFI, kein TPM und er Prozzi ist ein i3-2350M, dazu 4GB RAM. und auch schon ...“

Optionen
Im BIOS kann eigentlich keine Lizenz drin sein, denn es klebt ein Win7 Home Aufkleber drauf.

Lief dieses Win7 Home auch noch bis vor dem Win-11-Upgrade auf dem Rechner oder war da inzwischen schon was Neueres (Win 8.x, Win 10) drauf?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 mawe2

„Lief dieses Win7 Home auch noch bis vor dem Win-11-Upgrade auf dem Rechner oder war da inzwischen schon was Neueres Win ...“

Optionen

Nein. Ich hab eine leere SSD eingebaut und W11 per USB Stick nach Luttys Beschreibung, installieren lassen. OHNE MS Konto.

Ich kann mir vorstellen, MS hat seine Aktivierungsserver einfach so eingestellt, dass alles eine Aktivierung bekommt was anfragt. Hauptsache W11 wird installiert. Und MS kann es doch freuen wenn solche Teile, wie die hier beschriebenen, ihre Daten mit den MS Servern austauschen. Einen besseren Feldversuch, ohne dass auf sie gezeigt wird, kann es doch nicht geben. Offiziell wäre mein Schleppi ja nicht installationsfähig. Also trifft MS keine Schuld wenn es nicht klappt. Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RW1

„Nein. Ich hab eine leere SSD eingebaut und W11 per USB Stick nach Luttys Beschreibung, installieren lassen. OHNE MS Konto. ...“

Optionen
Nein. Ich hab eine leere SSD eingebaut und W11 per USB Stick nach Luttys Beschreibung, installieren lassen.

Das beantwortet aber nicht meine Frage.

Es wird ja vorher schon eine andere Platte drin gewesen sein, auf der evtl. irgendein Windows-System schon ein paar Jahre lief.

Wenn auf dem Rechner z.B. bereits ein (aktiviertes) Win 8.x oder Win 10 lief, ist es logisch, dass Win 11 auch automatisch aktiviert wird. Dann hat der Rechner bereits eine digitale Lizenz und die gilt dann auch für Dein neu installiertes Win 11. (Egal, ob das auf einer leeren Platte installiert wird oder über ein bereits existierendes Win 8.x/Win10.)

So war es auch bei mir bei einer Testinstallation von Win 11, die ich auf einem früher mit Windows 7 gekauftem Notebook gemacht habe, das inzwischen (durch Upgrade auf Windows 10 im Jahr 2016) mit einer digitalen Lizenz (für Win 10) ausgestattet wurde. Das Win 11 hatte ich dafür ebenfalls auf einer leeren SSD installiert.

Ich kann mir vorstellen, MS hat seine Aktivierungsserver einfach so eingestellt, dass alles eine Aktivierung bekommt was anfragt.

Das kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, wäre aber irgendwie auch konsequent.
(Nur: Seit wann ist Microsoft konsequent?)

Man kann das nun aber kaum noch wirklich testen, weil die meisten jetzt noch gebräuchlichen Systeme in den letzten Jahren sowieso mit einer digitalen Lizenz ausgestattet wurden und somit auch anstandslos aktiviert werden.

Eine Möglichkeit, Deine These zu prüfen, wäre ein neuer Rechner, der ohne Windows verkauft wird oder ein neues Board. Wenn man also ein ganz neues System in Betrieb nimmt und da wird dann auch (ohne Eingabe eines Product Keys) Windows 11 automatisch aktiviert, dann wäre Deine Vermutung bestätigt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
RW1 mawe2

„Das beantwortet aber nicht meine Frage. Es wird ja vorher schon eine andere Platte drin gewesen sein, auf der evtl. ...“

Optionen
Es wird ja vorher schon eine andere Platte drin gewesen sein, auf der evtl. irgendein Windows-System schon ein paar Jahre lief.

Vermutlich ja. Als ich den Schleppi am Wochenede bekam, war noch eine W7 Installation auf der HDD aktiv. Ob da dann schon Mal W10 drauf war, entzieht sich meiner Kenntnis.

Heute hab ich zu den 4 GB noch 8 dazu gesteckt und die Kiste läuft nun mit dem W11, im Rahmen dessen was man von dieser Konstellation erwarten darf, sehr flüssig. Nur bei einem USB Gerät gibts noch ein Ausrufezeichen. Hab leider noch nicht rausgefunden was es ist.

bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 RW1

„Vermutlich ja. Als ich den Schleppi am Wochenede bekam, war noch eine W7 Installation auf der HDD aktiv. Ob da dann schon ...“

Optionen
kann mir vorstellen, MS hat seine Aktivierungsserver einfach so eingestellt, dass alles eine Aktivierung bekommt was anfragt.

Glaubst Du das wirklich?

Seit einiger Zeit sind die Win-Lizenzen auf dem Rechner doch im BIOS (oder UEFI) abgelegt.
Und irgendwie lässt MS ein Upgrade von WIn7 auf Win10 zu und gibt dafür eine digitale Lizenz.
Das war aber hier im Forum seinerzeit schon diskutiert - meine ich.

So ist es ein Fehler von den Vorbesitzern, wenn die Lizenz beim Weitergeben des Rechners nicht gelöscht wird.

Im Prinzip weißt Du jetzt nicht wirklich, ob Du eine gültige Lizenz hast.
Es ist aber wahrscheinlich, wenn auf dem Teil noch ein Win7 aktiv war.
Und wenn die aktuelle Version sich aktivieren lässt und ein digitale Lizenz bekommen hat - das sieht doch gut aus.

Ich sehe das ganz ähnlich wie @mawe2 das vor mir schon beschrieben hat.

Gruß,
Anne

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anne_21

„Glaubst Du das wirklich? Seit einiger Zeit sind die Win-Lizenzen auf dem Rechner doch im BIOS oder UEFI abgelegt. Und ...“

Optionen

"Seit einiger Zeit sind die Win-Lizenzen auf dem Rechner doch im BIOS (oder UEFI) abgelegt"

Das gilt ausschließlich für Marken Komlett PCs und seit W8!

Der Key wird natürlich von MS-Leuten in der Fabrik ins Bios eingepflegt!

Bei allen anderen Kisten = Mainboards befindet sich der Windows Key sowas von definitiv nicht im Bios!

bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 Alpha13

„Seit einiger Zeit sind die Win-Lizenzen auf dem Rechner doch im BIOS oder UEFI abgelegt Das gilt ausschließlich für ...“

Optionen

Da war ich wohl etwas ungenau. (Asche auf mein Haupt)
Es stimmt, dass MS die Lizenzen seit WIN 8 rst ins BIOS /UEFI schreibt.
Ich weiß noch, wie verzweifelt ich mit einem Win8-Mini-Book mich zum UEFI vorgearbeitet habe. Der Rechner ist halt für mich unerwartet viel zu schnell gestartet.

Aber ein Marken PC war das eher nicht sondern ein billig-Teil von ALDI. (ich wollte bloß das komplette neueste Office zu Hause haben)

Lizenzen auf Win10 gibt MS aber schon beim Upgrade ab Win 7. Mein XP dagegen musste XP bleiben.
Ob bei meinem Uralt-ThinkPad die Lizenz von Win7 zu Win10 hardwaremäßig oder aus der Datenbank von Microsoft erteilt wurde, das weiß ich nicht.

Am ehesten hast Du wohl Recht.
Ich kann ja mal mit den Tricks wie von Chip u.a. nachsehen, ob in meinem Teil der Schlüsssel im BIOS zu finden ist.
Aber der ist etwas älter als Win8 - und dann eher nicht wie Du beschrieben hast im Werk bei Lenovo eingepflegt.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anne_21

„Da war ich wohl etwas ungenau. Asche auf mein Haupt Es stimmt, dass MS die Lizenzen seit WIN 8 rst ins BIOS /UEFI schreibt. ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Medion#Geschichte

Seit wann ist Lenovo nicht Marke???

Allgemein ist viel Consumer Scheiß, den Lenovo unter Lenovo verkauft, quasi 1:1 mit dem von Medion vergleichbar!

"Ob bei meinem Uralt-ThinkPad die Lizenz von Win7 zu Win10 hardwaremäßig oder aus der Datenbank von Microsoft erteilt wurde, das weiß ich nicht."

Da war sowas von definitiv kein Windows Key im Bios und du mußt noch viel lernen...

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://de.wikipedia.org/wiki/Medion Geschichte Seit wann ist Lenovo nicht Marke??? Allgemein ist viel Consumer Scheiß, ...“

Optionen

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Key_Seriennummer_aus_Bios_UEFI_auslesen_Windows_10

Und spätestens seit dem US Boykott gegen Huawei sollte man wissen, dass das MS allgemein durch eigene Mitarbeiter in den Fabriken machen läßt und selbige aus den Huawei Fabriken abgezogen hatte und Huawei jenau deswegen keine W10 Notebooks mehr produzieren konnte.

MS bekommt dadurch für jede neue Komplett Kiste mit Lizenzkey im Bios seine Lizenzgebühren und das war vorher schon anders!

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alpha13

„https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Key_Seriennummer_aus_Bios_UEFI_auslesen_Windows_10 Und spätestens seit dem US ...“

Optionen
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Medion Geschichte Seit wann ist Lenovo nicht Marke??? Allgemein ist viel Consumer Scheiß, ...“

Optionen
Seit wann ist Lenovo nicht Marke???

Das habe ich nicht gesagt - und von Lenovo habe ich den ThinkPad, vor ein paar Jahren refurbished mit Win 7 bekommen.

Bei dem ist sicher kein Key im BIOS.

Bei dem Medion-Teil mit Windows 8 war einer im UEFI - kannste glauben, dass ich da sicher bin. Das war mein Kennenlernen von UEFI.

Aber die ganze Geschichte mit den Lizenzen von Microsoft ist so variabel und ändert sich ständig.

Mit dem "du mußt noch viel lernen..." - da habe ich gar nicht mehr so viel Zeit für.
Ich lerne immer gerne dazu, wenn mich etwas interessiert.
Aber ich muss es nicht mehr!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anne_21

„Das habe ich nicht gesagt - und von Lenovo habe ich den ThinkPad, vor ein paar Jahren refurbished mit Win 7 bekommen. Bei ...“

Optionen

Also lesen und verstehen und lernen können ist schon so ne Sache bei dir...

Lenovo ist Eigentümer von Medion und das schon seit über 10 Jahren!!!

Was folgt daraus???

Und Medion verkauft nur Consumer Scheiß, im Gegensatz zu Lenovo und produziert absolut nix selbst und ist ein reiner Reseller!

Die Medion Kisten haben (wie alle Lenovo Kisten, die mit Windows verkauft wurden/werden) seit 2012 und W8 nen Windows Key im Bios und das sind über 9 Jahre!

Da solltest du dich und dein Wissen, Lesefähigkeit und lernen wollen schon mal selbst reflektieren und zwar richtig!

bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 Alpha13

„Also lesen und verstehen und lernen können ist schon so ne Sache bei dir... Lenovo ist Eigentümer von Medion und das ...“

Optionen
Da solltest du dich und dein Wissen, Lesefähigkeit und lernen wollen schon mal selbst reflektieren und zwar richtig!

Was regst Du Dich auf, wenn ich Sachen nicht genau so sehe wie Du? Das kann Dir doch egal sein. Im normalen Leben werde ich Dir sicher nie über den Weg laufen.

Dass das ALDI-Medion-Teil einen Key im UEFI hatte habe ich doch geschrieben.

Na und wenn Du meinst, dass mein ThinkPad einen Key im BIOS haben könnte - da werde ich mal direkt im BIOS nachsehen. Ist doch kein Problem. 
Die Software hat allerdings keine MSDM-Table gefunden - und natürlich sind die Lizenzaufkleber (COA) auf der Unterseite angebracht.
Aber Win7 und Lizenzkey im BIOS - das sehen User im ThinkPad-Forum etwas widersprüchlich. 
Ich weiß auch nicht, ob mein Rechner ursprünglich mit Win 7 oder Win 8 lief.

OK - Guten Abend noch!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Anne_21

„Was regst Du Dich auf, wenn ich Sachen nicht genau so sehe wie Du? Das kann Dir doch egal sein. Im normalen Leben werde ...“

Optionen

Absolut keine! Kiste mit nem Windows Key im Bios hat nen Windows Lizenzaufkleber!

Und Selbstreflektion ist bei dir sowas von ausverkauft!

"wenn ich Sachen nicht genau so sehe wie Du?"

Das wäre kein Prob, aber absolut dumme und falsche Sachen zu behaupten ist ne ganz andere Geschichte!

Übrigens weiß Ich das aus eigener und nicht geringer Erfahrung!

Nachdem W8 raus kam gabs W7 vorinstalliert nur noch auf neuen Businesskisten wie eben nem ThinkPad (definitiv auf keiner neuen Consumerschleuder mehr) und da nur als Downgrade "Lizenz" von W8 und später auch noch von W10!

Auf keiner dieser Kisten war ein Windows Lizenzaufkleber drauf (definitiv nur ein W8 oder W10 Key im Bios) und da W7 sauber neu installieren war immer a pain in the ass!

Aber du kennst ja noch nicht einmal den wirklich großen Unterschied zwischen Consumer und Businesskisten...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne_21

„Glaubst Du das wirklich? Seit einiger Zeit sind die Win-Lizenzen auf dem Rechner doch im BIOS oder UEFI abgelegt. Und ...“

Optionen
So ist es ein Fehler von den Vorbesitzern, wenn die Lizenz beim Weitergeben des Rechners nicht gelöscht wird.

Kennst Du denn eine tatsächlich funktionierende Methode, eine digitale Lizenz von einem Rechner zu löschen, bevor man ihn verkauft?

Alle Informationen, die ich dazu kenne, gehen immer in die Richtung, dass man eine digitale Lizenz gar nicht entfernen kann. Die Hardware-ID des Rechners ist bei Microsoft hinterlegt und bleibt es auch.

Selbst wenn man die digitale Lizenz auf einen anderen Rechner überträgt (mittels Microsoft-Konto), wird der alte Rechner später bei einer Neuinstallation (ohne Eingabe eines Product Keys) trotzdem wieder ein automatisch aktiviertes Windows haben.

Man hat dann tatsächlich zwei verschiedene Rechner, die mit der selben digitalen Lizenz aktiviert wurden.

https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/all/windows-10-digitale-lizenz-vom-alten-auf-neuen/6393a254-7247-4609-9f0f-d1474b734fe3

Alles sehr merkwürdig und sehr inkonsequent von Microsoft!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Kennst Du denn eine tatsächlich funktionierende Methode, eine digitale Lizenz von einem Rechner zu löschen, bevor man ...“

Optionen
Alles sehr merkwürdig und sehr inkonsequent von Microsoft!

Oder aber auch absolut konsequent, wenn du in dem verlinkten Threat einmal das letzte Posting bis zum Ende durchliest..... Lachend

Zitat daraus:

"Es ist ja beim kostenlosen Upgrade auf Windows 10 ähnlich. Das geht weiterhin ganz problemlos, obwohl es offiziell schon ewig eingestellt wurde und es kein Problem gewesen wäre, das auch technisch zu beenden. Man lässt es einfach weiterlaufen, weil man über jeden zusätzlichen Privatnutzer mit Windows 10 auf dem Rechner glücklich ist. Natürlich sagt man auf Nachfrage, dass das nicht mehr ginge. Ist auch logisch, denn würde man offiziell weiter Windows verschenken, müsste man jede einzelne Version mit ein paar Dollar Minus in die Bilanzen einrechnen. Das will man natürlich vermeiden.".

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Oder aber auch absolut konsequent, wenn du in dem verlinkten Threat einmal das letzte Posting bis zum Ende durchliest..... ...“

Optionen
Oder aber auch absolut konsequent
beim kostenlosen Upgrade auf Windows 10
Natürlich sagt man auf Nachfrage, dass das nicht mehr ginge.

Und genau das finde ich inkonsequent und nicht konsequent!

Das Eine sagen und etwas Anderes tun ist inkonsequent.

Das meinte ich doch. Microsoft ist an so vielen Stellen inkonsequent. Entweder funktioniert dort die interne Kommunikation zwischen verschiedenen Abteilungen nicht oder die Inkonsequenz ist sogar eine grundsätzliche Firmenphilosophie und es wird absichtlich verwirrend kommuniziert und gehandelt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 mawe2

„Kennst Du denn eine tatsächlich funktionierende Methode, eine digitale Lizenz von einem Rechner zu löschen, bevor man ...“

Optionen
funktionierende Methode, eine digitale Lizenz von einem Rechner zu löschen

Tja - so schnell wie sich bei Microsoft auch der Umgang mit Keys und Lizenzen ändert, bin ich wohl doch nicht mehr ganz aktuell.

Vor ein paar Jahren habe ich einen Rechner abgegeben, auf dem mein Office Prof installiert und damit auch registriert war.
Und die Lizenz wollte ich nicht abgeben. So habe ich bei Microsoft angerufen und die Hardwareangabe zu der Lizenz löschen lassen. Das ging, und danach konnte es auf einem damals aktuellen Rechner installiert und registriert werden.

Office-Software wird bei den Lizenzen anders behandelt als Betriebssysteme.

In den letzten Jahren hatte ich das Problem in meinem Umkreis nicht, dass ein Rechner aussortiert werden musste und die BS-Lizenzen auf andere Hardware übertragen wurden.

bei einer Neuinstallation (ohne Eingabe eines Product Keys) trotzdem wieder ein automatisch aktiviertes Windows haben.

Die Information kannte ich bisher nicht. Geht es hier nur um das Betriebssystem? 

Doch wenn man sieht, dass Microsoft von Win 7 bis auf Win 11 ein Upgrade gestattet - dann kann ich mir das vorstellen.
Rein rechtlich finde ich das etwas seltsam, wenn jemand anderes dann mit einer von mir vormals erworbenen und noch beutzten Lizenz  umherstreift.
Das ist mal ein ganz anderer Gesichtspunkt, das muss ich mal durchsehen um es zu verstehen.

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Hallo luttyy,

danke für den Hinweis!

Auf dem HP 6550 B habe ich gerade Win 11 mit einigen Problemen installiert. Kann es sein das man mit Rufus den Stick nur auf einem Admin-Konto erstellen kann?

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 jofri62

„Hallo luttyy, danke für den Hinweis! Auf dem HP 6550 B habe ich gerade Win 11 mit einigen Problemen installiert. Kann es ...“

Optionen
Kann es sein das man mit Rufus den Stick nur auf einem Admin-Konto erstellen kann?

Ja. Rufus verlangt Admin-Rechte.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Soulmann63 luttyy

„Ich habe WIN11 auf meiner Uralt-Kiste..“

Optionen

Hallo Luttyy,

ich habe Windows 11 auch mal auf meinem alten Amilo Laptop installiert.

Ohne Problem. Alles läuft wie geschmiert. 
Es gibt keine Treiber Probleme und alle Geräte werden erkannt, auch meine 
Netzwerkdrucker funktionieren alle. Wer hätte das gedacht.

Grüße 

Soulmann63

*_Du bist nicht Vergessen G P_*
bei Antwort benachrichtigen