Windows 10 2.212 Themen, 28.170 Beiträge

Upgrade von 21H2

winnigorny1 / 97 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Support-Zeitraum für meine Version von 21H2 (Build 1944.2193) läuft demnächst ja aus. - Allerdings bekomme ich bis heute kein Upgrade angeboten. Im Netz finde ich da leider nur sehr widersprüchliche Aussagen.

Eine davon war, dass es gar keine 22H1 gab (nur als Insider-Built, also ne Beta). Da wird dann behauptet, dass das mit win11 gleich ein koordinates Roll Up für 22H2 geben würde.

Kann mir jemand dazu was sagen, vielleicht du, @mawe2? Wäre schön, denn langsam werde ich echt nervös....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Upgrade von 21H2“
Optionen
Der Support-Zeitraum für meine Version von 21H2 (Build 1944.2193) läuft demnächst ja aus. - Allerdings bekomme ich bis heute kein Upgrade angeboten.

Der Support für 21H2 läuft am 13. Juni 2023 aus. Es ist also noch ein bisschen Zeit, bis ein Upgrade fällig wird.

Was "demnächst" endet (nämlich am 13.12.2022), ist der Support für 21H1:

https://learn.microsoft.com/de-de/lifecycle/products/windows-10-home-and-pro

Eine davon war, dass es gar keine 22H1 gab

Das ist richtig.

Inzwischen veröffentlicht Microsoft die Funktionsupdates (= Upgrades) nur noch einmal im Jahr. Normalerweise im 2. Halbjahr; eine Version "xxH1" sollte es nach dieser Ankündigung dann zukünftig nicht mehr geben. (Aber wer weiß...)

Wenn man sowieso nur einmal im Jahr ein Upgrade liefert, muss in der Bezeichnung ja weder "H1" noch "H2" drinstehen; dann reicht ja auch einfach nur das Jahr...

Da wird dann behauptet, dass das mit win11 gleich ein koordinates Roll Up für 22H2 geben würde.

Inwieweit hier bei Win 10 etwas mit Win 11 koordiniert wird, weiß ich auch nicht.

Seit 20.10.2022 gibt es allerdings für Windows 10 das Upgrade auf 22H2.

https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_10#Versionsgeschichte

(Dass dies in dem oben verlinkten Microsoft-Dokument zum Windows-10-Lifecycle nicht mit aufgeführt wird, ist für mich nicht nachvollziehbar. Aber vielleicht ist der Mitarbeiter, der das reinschreiben müsste, gerade krank und holt das demnächst irgendwann mal nach?)

Gruß, mawe2

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Der Support für 21H2 läuft am 13. Juni 2023 aus. Es ist also noch ein bisschen Zeit, bis ein Upgrade fällig wird. Was ...“
Optionen
Seit 20.10.2022 gibt es allerdings für Windows 10 das Upgrade auf 22H2.

Genau das hat mich ja stutzig gemacht.... Bin davon ausgegangen, dass ich das dann auch angeboten hätte bekommen müssen, aber nüscht da.

Bei der Update-Suche kommt nur die Meldung, das mein System auf dem neuesten Stand sei.

Als alter "Verschwörungstheretiker" Zwinkernd dachte ich schon, dass das ein bewußtes Nervös-Machen von MS ist, damit die User möglichst schnell auf win11 wechseln......

Und was du im letzten Absatz schreibst, könnte diese These u.U. untermauern....

@all:

Ist denn hier irgendein Win10-User bei Nickles, der das Upgrade schon bekommen hat, ohne am Insider-Programm teilzunehmen?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Genau das hat mich ja stutzig gemacht.... Bin davon ausgegangen, dass ich das dann auch angeboten hätte bekommen müssen, ...“
Optionen
Genau das hat mich ja stutzig gemacht.... Bin davon ausgegangen, dass ich das dann auch angeboten hätte bekommen müssen, aber nüscht da.

Hattest Du nicht per Gruppenrichtlinie bzw. per Registry genau das automatische Ausrollen des Upgrades geblockt?

Wenn Du das Upgrade trotzdem erzwingen willst, könntest Du auch die ISO herunterladen und mit dieser aus dem laufenden Windows heraus das Upgrade per setup.exe anstoßen.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Hattest Du nicht per Gruppenrichtlinie bzw. per Registry genau das automatische Ausrollen des Upgrades geblockt? Wenn Du ...“
Optionen
Hattest Du nicht per Gruppenrichtlinie bzw. per Registry genau das automatische Ausrollen des Upgrades geblockt?

Jein. Mit den Gruppenrichtlinien habe ich nur das Upgrade auf Win11 geblockt!

Wenn Du das Upgrade trotzdem erzwingen willst, könntest Du auch die ISO herunterladen und mit dieser aus dem laufenden Windows heraus das Upgrade per setup.exe anstoßen.

Ich denke, dass es noch einfacher mit dem MS-Update-Assistenten laufen könnte?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Jein. Mit den Gruppenrichtlinien habe ich nur das Upgrade auf Win11 geblockt! Ich denke, dass es noch einfacher mit dem ...“
Optionen
Ich denke, dass es noch einfacher mit dem MS-Update-Assistenten laufen könnte?

Da kann man geteilter Meinung sein.

Den Update-Assistenten nicht herunterzuladen und nicht installieren zu müssen, ist meiner Meinung nach einfacher.

Die ISO muss man auch nur einmal herunterladen und kann dann - falls erforderlich - mehrere PCs damit upgraden.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Da kann man geteilter Meinung sein. Den Update-Assistenten nicht herunterzuladen und nicht installieren zu müssen, ist ...“
Optionen
Die ISO muss man auch nur einmal herunterladen und kann dann - falls erforderlich - mehrere PCs damit upgraden.

Na ja - ich muss ja nur einen PC upgraden. - Aben vielen Dank für die Zeit, die du mir für mein Problem geopfert hast.

Im Prinzip sehe ich jetzt ein wenig klarer, finde aber dies Upgrade-Politik von MS durchaus immer noch rätselhaft und schwer verständlich.

Hast du denn schon win10 Rechner auf die aktuelle 22H2 upgedated - und wenn ja, mit welcher Methode? Über ISO oder über die integrierte Updatefunktion von Windows? Ist dir das Upgrade damit überhaupt auf die angeblich aktuelle Version schon angeboten worden?

Das Update auf 22H1 hat es ja wohl offensichtlich nur als Insider-Preview gegeben und das dürfte dann auch nicht gemeldet worden sein (bzw. nur auf Rechnern, die leichtsinnigerweise am Insiderprogramm teilnehmen).

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Na ja - ich muss ja nur einen PC upgraden. - Aben vielen Dank für die Zeit, die du mir für mein Problem geopfert hast. ...“
Optionen

Bis jetzt habe ich keinen PC auf 22H2 geupgradet.

Das Upgrade wird mir nicht automatisch angeboten, da ich das per Gruppenrichtlinie unterbinde.

Ich habe einige PCs mit 21H1. Diese müssen also demnächst ihr Upgrade bekommen. Das mache ich, wenn demnächst mal Zeit dafür ist. (Ich bekomme auch kein Magendrücken, wenn das vielleicht erst Anfang 2023 erfolgt.)

Da ich - jedenfalls bisher - mindestens immer eine Version überspringe und außerdem meistens mehrere PCs upgrade, mache ich das Upgrade bisher immer mit der ISO.

bei Antwort benachrichtigen
Eludi84 mawe2 „Bis jetzt habe ich keinen PC auf 22H2 geupgradet. Das Upgrade wird mir nicht automatisch angeboten, da ich das per ...“
Optionen
Das Upgrade wird mir nicht automatisch angeboten, da ich das per Gruppenrichtlinie unterbinde.

Hatte ich bis vor drei Stunden ebenso auf meinem PC, dann aus purer Neugier mal aufgehoben und schon kam es im Verbund mit ein paar(4+1 nach Reboot) weiteren Updates.

Läuft und tat auch nicht weh...nur der Systemklon ist bissel Weinend...

Endlich auch mit Ubuntu :-) Aber immer noch im Wechsel mit Win10 und Win11 :-(
bei Antwort benachrichtigen
sprotte24 mawe2 „Hattest Du nicht per Gruppenrichtlinie bzw. per Registry genau das automatische Ausrollen des Upgrades geblockt? Wenn Du ...“
Optionen

Frage:
Lässt sich ein uraltes Windows 10 16H1 per ISO-Upgrade aktualisieren?

bei Antwort benachrichtigen
PTR sprotte24 „Frage: Lässt sich ein uraltes Windows 10 16H1 per ISO-Upgrade aktualisieren?“
Optionen

Geht mit dieser Variante :

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 

Einfach auf Button "Jetzt aktualisieren" drücken und das Programm "Windows10Upgrade9252.exe" ausführen. Folge dann den Anweisungen.

bei Antwort benachrichtigen
presla winnigorny1 „Upgrade von 21H2“
Optionen
Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 presla „Vielleicht hilft dies: https://www.drwindows.de/xf/threads/windows-10-22h2-19045-2193-update.182747/“
Optionen
Vielleicht hilft dies:

Nö, nicht wirklich. Viel IT-Technik-Kauderwelsch, das ich nur bedingt kapiere. Von wegen Tools, die Update-Probleme beseitigen. Und das für Enterprise. - Das hilft mir irgendwie nicht.

Bin eben nervös, weil offensichtlich so mancher schon das Update auf einfache Weise mit der Update-Funktion kam, aber ich bislang Null Benachrichtigungen erhielt, bis auf die:

"Windows ist auf dem aktuellen Stand!"

Was es dann ja offensichtlich nicht ist.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
presla winnigorny1 „Nö, nicht wirklich. Viel IT-Technik-Kauderwelsch, das ich nur bedingt kapiere. Von wegen Tools, die Update-Probleme ...“
Optionen
Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 presla „https://www.deskmodder.de/blog/2022/07/25/kb5015684-funktionsupdate-auf-die-windows-10-22h2-19045-manueller-download/“
Optionen

Danke für den Link. Aber ich Doofie bräuchte dafür leider eine Bastelanleitung, denn diese Installatlion von einem ähnlichen KB habe ich schon mal viel früher vor Jahren auf den Läppi meiner Frau verpatzt.

Mit diesen Anleitungen bin ich damals schon erbärmlich gescheitert. - Mag aber auch am verkorksten Rechner meiner Frau gelegen haben. Es kam immer die Mitteilung, dass das für "diesen Rechner nicht geeignet" sei.

Das Juni-Update (die Voraussetzung dafür) habe ich zwar, aber ich trau mich nicht wirklich dran...... Bin da etwas bange vor.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Danke für den Link. Aber ich Doofie bräuchte dafür leider eine Bastelanleitung, denn diese Installatlion von einem ...“
Optionen

Der erste Link 64.msu!

War eine Sekundensache...

Klick

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Danke für den Link. Aber ich Doofie bräuchte dafür leider eine Bastelanleitung, denn diese Installatlion von einem ...“
Optionen
Das Juni-Update (die Voraussetzung dafür) habe ich zwar, aber ich trau mich nicht wirklich dran...... Bin da etwas bange vor.

Hast Du kein Systemimage, auf das Du im Zweifel zurückgreifen kannst, wenn das installierte Update nicht funktioniert?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Hast Du kein Systemimage, auf das Du im Zweifel zurückgreifen kannst, wenn das installierte Update nicht funktioniert?“
Optionen
Hast Du kein Systemimage, auf das Du im Zweifel zurückgreifen kannst, wenn das installierte Update nicht funktioniert?

Doch und ich würde sogar vor so einer Maßnahme einen Klon auf eine externe SSD schreiben. - Das dauert dann nur 7 Minuten....

Aber der Vorgang, wie ich den Kram erstellen muss, damit er funktioniert, ist mir damals ein Brief mit 7 Siegeln gewesen.

Abgesehen davon, muss ich jetzt noch ein bißchen arbeiten. - Die nächsten Tage auch, weil ich einen größeren Auftrag habe. Und dann muss ich mich auch noch um unsere Pumpe kümmern, die das Abwasser der Waschmaschine im Keller nach draußen pumpt. Manchmal pumpt das Ding und dann wieder nicht und dann haben wir immer so um die 15 Liter Wasser im Hauswirtschaftsraum im Keller...... Bin z. Z. echt genervt und muss mal langsam meinen Auftrag (morgen) über 100 Bumerangs fertig kriegen und zur Grippeschutzimpfung muss ich morgen auch noch......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
schoppes winnigorny1 „Doch und ich würde sogar vor so einer Maßnahme einen Klon auf eine externe SSD schreiben. - Das dauert dann nur 7 ...“
Optionen

Hi Winni,

Und dann muss ich mich auch noch um unsere Pumpe kümmern, die das Abwasser der Waschmaschine im Keller nach draußen pumpt.

Ich vermute, dass der Abfluss deiner Waschmaschine tiefer liegt als der Kanal unter der Strasse (wie bei mir).

Lass' das Teil einfach von Experten (Gas, Wasser, S ...) ersetzen, dann hast du wieder Ruhe!
Kostet natürlich ein paar Euronen!

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schoppes „Hi Winni, Ich vermute, dass der Abfluss deiner Waschmaschine tiefer liegt als der Kanal unter der Strasse wie bei mir . ...“
Optionen
Ich vermute, dass der Abfluss deiner Waschmaschine tiefer liegt als der Kanal unter der Strasse (wie bei mir).

So ist es....

Lass' das Teil einfach von Experten (Gas, Wasser, S ...) ersetzen, dann hast du wieder Ruhe!

Nööö - die Pumpe arbeitet ja - steht in so nem Wasser-Auffang-Kasten. Aber als ich die mal gereinigt habe, weil sich da viele Flusen von der Waschmaschine drin absetzen, kam es zu der Malaise. - Irgenwie bekomme ich die nicht mehr so positioniert, dass sie beim Schließen des Deckels nicht verrutscht. - Und dann klemmt der Schwimmer entweder an der parallelen Seitenwand mit der Seite oder am and abgewinkelten Wand mit dem Ende.

Das Ergebnis: Er steigt nicht hoch genug, um die Pumpe anzuwerfen. Wenn ich den Deckel, an dem die Kabelzuführung für die Pumpe hängt, nicht auflege. dann funzt es. Kaum schließe ich den Deckel, verrutscht das Mistding wieder.

Irgendwie werde ich das schon hinbekommen, hoffe ich.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken winnigorny1 „Upgrade von 21H2“
Optionen
21H2 (Build 1944.2193)

Hallo Winni,

also die von dir gewünschte Version habe ich schon länger auf meinem Rechner.
Vorhin schneite ein "Qualitätsupdate" bei mir rein, die erhöhte dann die Build:

Soll heißen, die Version sollte schon bei dir auch automatisch kommen, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Falls doch noch, dann lade dir wie hier empfohlen die passende ISO, Zeit hast du noch dicke. Stelle dich dabei aber auf weitere Updates nach der Installation ein.

Gutes Gelingen bei deinen Bumerangs und der Pumpe im Keller. ;-)

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Knoeppken „Hallo Winni, also die von dir gewünschte Version habe ich schon länger auf meinem Rechner. Vorhin schneite ein ...“
Optionen

Moin Knöppi,

bei mir die gleiche Build.

Allerdings habe ich WIN10 überlistet und mein IE läuft immer noch wie am ersten Tag von WIN10 Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken luttyy „Moin Knöppi, bei mir die gleiche Build. Allerdings habe ich WIN10 überlistet und mein IE läuft immer noch wie am ersten ...“
Optionen

Hallo Lutz,

ich hoffe der IE bleibt bei dir länger aktiv, aber als ich las, dass der IE demnächst von MS deaktiviert werden soll, musste ich direkt an dich denken (Kamera-Anlage). Allerdings las ich auch, dass der MS-Edge einen IE-Modus simulieren kann, habe dadurch dann doch wieder Hoffnung. ;-)

Den IE, wie auch den Edge, nutzte ich nur zum Einrichten, in den letzten Jahren, das war es dann aber auch.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Knoeppken „Hallo Lutz, ich hoffe der IE bleibt bei dir länger aktiv, aber als ich las, dass der IE demnächst von MS deaktiviert ...“
Optionen

Knöppi,

der Edge läuft zwar auch im IE-Modus, ist aber doch eher ein Krücke.

Ich habe schlicht und einfach damals das Update blockiert, wo die Abschaltung des IE enthalten war.

Dann etwa 6 Wochen überhaupt keine Updates mehr gemacht (alles blockiert).

Dann wieder normale Updates und in diesen Updates scheint die Abschaltung des IE nicht mehr vorhanden zu sein.

Es läuft  bis jetzt und natürlich die aktuellen Spiegelungen im Kämmerlein, man weiß ja nieZwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken luttyy „Knöppi, der Edge läuft zwar auch im IE-Modus, ist aber doch eher ein Krücke. Ich habe schlicht und einfach damals das ...“
Optionen

Nun habe ich es ja nicht so mit dem IE, habe aber auch keine Kameraanlage wie du.
Wenn es ein Update geben sollte, was den IE verhindert, dann wäre es mir persönlich egal, da dieser mir schon immer am Po vorbei ging.

In deinem Fall ist das natürlich total anders. Updates werden bei mir nicht geblockt, ich lasse den Mist einfach durchlaufen. Sollte ich mit einem Update Probleme bekommen, da gab es bisher bei mir immer eine Lösung.

Viel Glück und gutes Gelingen mit deine Anlage

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
presla Knoeppken „Hallo Winni, also die von dir gewünschte Version habe ich schon länger auf meinem Rechner. Vorhin schneite ein ...“
Optionen

Seit letztem Jahr schon drauf!

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 presla „Seit letztem Jahr schon drauf!“
Optionen
Seit letztem Jahr schon drauf!

Das stimmt ganz sicher nicht!

Selbst wenn Du am Insider-Programm teilnehmen würdest, hättest Du 22H2 frühestens Ende Juli 2022 bekommen.

https://blogs.windows.com/windows-insider/2022/07/28/releasing-windows-10-version-22h2-to-the-release-preview-channel/

Möglicherweise hast Du am 31.12.2021 die Version 21H2 installiert und deren Installationsdatum ist dann beim Enablement-Update auf 22H2 nicht mehr verändert worden.

Ich habe eben auf einem Testsystem ebenfalls ein Enablement-Update von 21H2 auf 22H2 durchgeführt und da ist das Installationsdatum der 21H2 ebenfalls erhalten geblieben:

Anzeige vor der Ausführung von "windows10.0-kb5015684-x86.msu":

Anzeige nach der Ausführung von "windows10.0-kb5015684-x86.msu":

bei Antwort benachrichtigen
presla mawe2 „Das stimmt ganz sicher nicht! Selbst wenn Du am Insider-Programm teilnehmen würdest, hättest Du 22H2 frühestens Ende ...“
Optionen

Wo Du Recht hast,hast Du Recht!Zwinkernd

Grüße aus NRW von Presla....... Horst Evers: Wer alles weiss, hat keine Ahnung
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Knoeppken „Hallo Winni, also die von dir gewünschte Version habe ich schon länger auf meinem Rechner. Vorhin schneite ein ...“
Optionen

Hallo Knoeppken!

Danke für die guten Wünsche. Sorgen mache ich mir dennoch. Warum kommt das Upgrade denn immer noch nicht, sondern nur die Nachricht, dass mein System auf dem aktuellen Stand ist? Ist es möglich, dass das Rollout zeitlich versetzt läuft, oder doch erst noch im Dezember bei mir aufschlägt?

Ich finde es zumindest merkwürdig. Und ich habe noch einmal in die Gruppenrichtlinien geschaut. Da ist nur das Upgrade auf Windows 11 blockiert. Sonst nichts. Das kann doch das jetzt anstehende Upgrade von Win10 nicht blockieren, oder?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Anne_21 winnigorny1 „Hallo Knoeppken! Danke für die guten Wünsche. Sorgen mache ich mir dennoch. Warum kommt das Upgrade denn immer noch ...“
Optionen
Warum kommt das Upgrade denn immer noch nicht,

Warum - wer weiß?!!
Durch Deine Frage habe ich bei mir mal nachgesehen und noch die alte Version gefunden.

Doch jetzt steht das Update unter Einstellungen grade bereit. Wieso auch immer.

Vor allem - es ist doch wohl kein Sicherheitsupdate, und darum sind Sorgen nicht nötig.
Es soll jetzt von Miicrosoft für alle verteilt werden. Und fehlerhaft ist es auch noch - beides laut eines Beitrags von heise.de vom 20.10.22.

Anne

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne_21 „Warum - wer weiß?!! Durch Deine Frage habe ich bei mir mal nachgesehen und noch die alte Version gefunden. Doch jetzt ...“
Optionen
Vor allem - es ist doch wohl kein Sicherheitsupdate, und darum sind Sorgen nicht nötig.

Es ist aber - spätestens ab dem 13.06.2023 - Voraussetzung für weitere Sicherheitsupdates.

Insofern sind zwar jetzt noch keine "Sorgen" nötig, ab Juni 2023 aber vielleicht schon.

Und fehlerhaft ist es auch noch - beides laut eines Beitrags von heise.de vom 20.10.22.

Deshalb installiert man es sowieso erst nach einer längeren Wartezeit, die man ggf. ja bis Mai/Juni 2023 ausdehnen kann.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Es ist aber - spätestens ab dem 13.06.2023 - Voraussetzung für weitere Sicherheitsupdates. Insofern sind zwar jetzt noch ...“
Optionen
Deshalb installiert man es sowieso erst nach einer längeren Wartezeit, die man ggf. ja bis Mai/Juni 2023 ausdehnen kann.

Volle Zustimmung. Ich fand es bislang ja auch nur etwas merkwürdig, dass ich es noch nicht mal angeboten bekam und argwöhnte auch schon, dass es daran liegen könnte, dass es mit meinem System zu Unstimmigkeiten führen könnten. - War vor Jahren schon mal so. Da war Thunderbolt die Ursache dafür, dass ich kein Upgrade erhielt - das kam dann mit 3 Monaten Verspätung.

Abgesehen davon schiebe ich die Upgrade ohnehin immer bis längsten möglichen Termin auf. - Aber der war m.E. ja beim aktuellen Upgrade schon verstrichen....

Aber egal - ich warte lieber erstmal weiter ab und schaue, was im nächsten Jahr passiert.

Dachte heute schon, dass ich es bekommen würde, weil plötzlich die Meldung kam, dass mein PC neu gestartet werden muss.....

Waren dann aber "nur" 2 nachgeschobene Qualitätsupdates - eins für x64-basierte Systeme und eins für .NET Framwork.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Hallo Knoeppken! Danke für die guten Wünsche. Sorgen mache ich mir dennoch. Warum kommt das Upgrade denn immer noch ...“
Optionen
Ist es möglich, dass das Rollout zeitlich versetzt läuft

Natürlich.

, oder doch erst noch im Dezember bei mir aufschlägt?

Oder im Januar, Februar, März...

Wieso bist Du eigentlich so ungeduldig?

Und ich habe noch einmal in die Gruppenrichtlinien geschaut. Da ist nur das Upgrade auf Windows 11 blockiert.

Wie lautet der Eintrag in der betreffenden Richtlinie konkret?
(Evtl. Screenshot vom gpedit-Fenster?)

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Natürlich. Oder im Januar, Februar, März... Wieso bist Du eigentlich so ungeduldig? Wie lautet der Eintrag in der ...“
Optionen
Wie lautet der Eintrag in der betreffenden Richtlinie konkret? (Evtl. Screenshot vom gpedit-Fenster?)

BINGO! Du liegst richtig!!! Mangels des Wissens, wie die Folgeversionen benamst werden würden, trug ich dort tatsächlich "21H2" ein.....

Danke! Ich bin aber auch manchmal ne Bratze, dass ich das vergessen habe...... Verlegen

Werde ich jetzt aber nicht gleich ändern, sondern erst kurz am Ende des 1. Quartals 2023. Dann sollten alle Kinderkrankheiten ausgemerzt sein.

Sorry @all für meine Dummbatzigkeit.

P.S.:

Ist es nicht so - meine es irgendwo mal gelesen zu haben - dass die Sperre automatisch abläuft, wenn der Supportzeitraum überschritten wird?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „BINGO! Du liegst richtig!!! Mangels des Wissens, wie die Folgeversionen benamst werden würden, trug ich dort tatsächlich ...“
Optionen
Sorry @all für meine Dummbatzigkeit.

Kein Problem, jeder macht mal einen Fehler.

Das Forum ist ja gerade dazu da, Fehler zu finden und (bestenfalls) zu beseitigen.

Schön, dass ich Dich mit meiner Nachfrage dazu gebracht habe, das Problem selbst zu finden.

Ich werde ja oft genug dafür gescholten, dass ich bestimmte Nachfragen stelle, die zur Lösung eines Problems erforderlich sind. Hier kann man sehen, dass eine solche Nachfrage letztendlich zielführend ist.

Ist es nicht so - meine es irgendwo mal gelesen zu haben - dass die Sperre automatisch abläuft, wenn der Supportzeitraum überschritten wird?

Ich meine, ich habe sowas auch schon gelesen. (Sicher bin ich mir nicht.)

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp winnigorny1 „Upgrade von 21H2“
Optionen

Ich habe den Weltuntergang direkt vor meinen Augen!

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

;-)

Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp „Ich habe den Weltuntergang direkt vor meinen Augen! https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 -“
Optionen
Ich habe den Weltuntergang direkt vor meinen Augen!

Hatte ich auch schon im Blick - s. o. meine Diskussion mit mawe2.....

Die Frage, die sich mir stellt ist, ob es möglich ist, dass es mir nicht angeboten wird, weil es für meinen PC noch Probleme verursachen könnte, an denen noch gearbeitet wird. Aber OK. Momentan habe ich noch viel Arbeit anstehen und werde später einen Klon erstellen und dann sehen, ob das reibungslos läuft.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1 „Hatte ich auch schon im Blick - s. o. meine Diskussion mit mawe2..... Die Frage, die sich mir stellt ist, ob es möglich ...“
Optionen
Die Frage, die sich mir stellt ist, ob es möglich ist, dass es mir nicht angeboten wird, weil es für meinen PC noch Probleme verursachen könnte, an denen noch gearbeitet wird.


Halte ich für unwahrscheinlich, aber meist wird das ja in mehreren Wellen ausgerollt oder Du hast Dich mit Deinem Spleen selber ausgeknockt, alles im System abzudichten. Aber das ist wie immer nur meine kopfschüttelnde Meinung bei diesem Thema;-)

Falls Du es überhaupt nicht erwarten kannst, dann versuchst Du es eben mit dem bei Heise erwähnten Schnipsel des KB5015684 dafür.

Wenn es um Deine Zockerkiste geht, wüßte ich nicht, was da hardwareseitig gegen ein Update auf das jüngste Release spräche.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Hatte ich auch schon im Blick - s. o. meine Diskussion mit mawe2..... Die Frage, die sich mir stellt ist, ob es möglich ...“
Optionen

Mache doch einfach ein "Inplace Update", wenn Du es nicht erwarten kannst.Unentschlossen

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_11_Inplace_Upgrade_Reparatur_oder_Feature_Update

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm winnigorny1 „Upgrade von 21H2“
Optionen

Hey Winni, ich habe erst heute auf Win 10 21H2 (build 19044.2251) upgedated.

Dein "Problem" wurde zwischenzeitlich ja besprochen und gelöst und ich bin ab sofort auch wieder auf dem, für mich, "aktuellen" Stand.
Ich schiebe die Updates auch immer so lange raus, bis die Fehler hoffentlich ausgemerzt sind.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman AlfUlm „Hey Winni, ich habe erst heute auf Win 10 21H2 build 19044.2251 upgedated. Dein Problem wurde zwischenzeitlich ja ...“
Optionen

Möchte mich einklinken und eim Problem mit dem Update schildern, vielleicht kann mir jemand helfen.

Win10 21H2 upgedatet... Rechner läuft wie geschmiert. Sofort bekam ich danach eine Meldung, es steht das Update 22H2 zur Verfügung. Ebenfalls Update durchgefürt. Dann begannen die Probleme mit 3 Programmen und Phpotoshop. Skylum Luminar 4,AI und NEO funktionieren nicht mehr . Es kommt lediglich nur das Programmfenster, öffen tut sich nix. Ebenso funktionieren die PlugIns bei Photoshop nicht mehr.

"Wat tun" sprach Roger und bittet Euch um Hilfe.

Luminar 4 konnte ich deinstallieren, kann aber nicht neu installiert werden, Fehlermeldung "Wir konnten keine Internetverbindung aufbauen". Internet rennt aber für alles Andere. Hat Skylum eingeschränkte Serverzeiten?

Mit dieser Erfahrung hab ich mit AI und Neo erstmal nix gemacht.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Nachtrag zu: „Möchte mich einklinken und eim Problem mit dem Update schildern, vielleicht kann mir jemand helfen. Win10 21H2 ...“
Optionen

Da ich in Kürze mindestens eine Luminar-Version brauche... hab ich mir die Nacht um die Ohren gehauen.

Update Win10 22H2 deinstalliert, Neustart. Test Luminar geht nicht.

Update Win10 21H2 deinstalliert, Neustart. Test Luminar geht micht.

Mein besagter PC ist nun auf dem Stand Win10 21H1 . Hurra, Luminar Neo+AI geht nicht, aber Luminar 4 lässt sich neu installieren und geht wieder, auch in Photoshop mit PlugIn. Ok.

Vermutlich bleibt mir nix übrig Neo+AI auch zu deinstallieren und erneut zu installieren. Was macht den MS für einen Mist, muss ich mir vor jedem Update einen C-Klon zur Seite legen? Übrigens, das Musik-Programm Audials geht auch nicht mehr.

Trotzdem ... warum? ... machen die Win-Updates Programme kaputt?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 RogerWorkman „Da ich in Kürze mindestens eine Luminar-Version brauche... hab ich mir die Nacht um die Ohren gehauen. Update Win10 22H2 ...“
Optionen
Was macht den MS für einen Mist, muss ich mir vor jedem Update einen C-Klon zur Seite legen?

Na ja - musst du nicht - aber es ist unbedingt empfehlenswert!!!

Trotzdem ... warum? ... machen die Win-Updates Programme kaputt?

Tja - gute Frage. Macht ja nicht jedes Update. Aber es bleibt der wage Verdacht, dass MS sich für win10 nicht mehr unbedingt so große Mühe gibt. Die Herrscher in Redmond haben aber vielleicht auch ein gesteigertes Interesse daran, die User von Win10 wegzuekeln, damit die Bilanz von win11 sich verbessert.

Das scheint ja ein ähnlicher Flop zu sein wie win8.... Erst vor kurzem las ich, dass immer noch ca. 50 % der Windows-Rechner mit win10 laufen.....

Da wird doch der Verschwörungstheoretiker hellhörig. - Wenn MS also bei den Updates/grades für win10 ordentlich schlampt, steigen ja vielleicht mehr User auf win11 um? - Was die Theorie allerdings löchrig macht, ist die Tatsache, dass das bei win11 auch nicht viel besser sein soll.

Könnte es daran liegen, dass Windows mittlerweile so komplex ist, dass man viele Fehler in Kauf nimmt, weil, würde man diese wegmachen, könnte es dem System vielleicht an anderer Stelle mehr und schlimmere Fehler bescheren?

OK - das ist jetzt sicherlich eine etwas laienhafte Vorstellung. Aber ich werde den Verdacht nicht los, dass da immer mehr "Verschlimmbesserungen" auftreten.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Na ja - musst du nicht - aber es ist unbedingt empfehlenswert!!! Tja - gute Frage. Macht ja nicht jedes Update. Aber es ...“
Optionen
OK - das ist jetzt sicherlich eine etwas laienhafte Vorstellung. Aber ich werde den Verdacht nicht los, dass da immer mehr "Verschlimmbesserungen" auftreten.

Ja ja,

5 PC,s (WIN10)  haben sich mittlerweile upgedatet und nicht ein einziger Fehler ist aufgetreten!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy „Ja ja, 5 PC,s WIN10 haben sich mittlerweile upgedatet und nicht ein einziger Fehler ist aufgetreten! Gruß“
Optionen
und nicht ein einziger Fehler ist aufgetreten!

Tja, luttyy, das liegt mit Sicherheit daran, dass du nicht (!) an allen Ecken und Enden am System herumschraubst und alles Mögliche im und um das System herum unterbindest und verstellst, wie manche Experten (oder sollte ich sagen: Ein ganz bestimmter Experte?) hier! Du (und auch @hatterchen1 z.B.) meckerst eigentlich nie, da läuft normalerweise immer alles wie geschmiert. Aber wenn man sich mal die Threads so durchliest und schaut, wer die meisten Probleme mit bzw. nach erfolgten Updates usw. hat, dann stößt man immer wieder auf die (oder den) gleichen User. Wie schreibt @fakiauso weiter oben an dessen Adresse? Ich zitiere mal:

oder Du hast Dich mit Deinem Spleen selber ausgeknockt, alles im System abzudichten.

Aber wenn man hier so etwas schreibt, dann regen ebendiese Experten sich noch darüber auf, dass man sie mit der Nase drauf stößt - und dann kommt umgehend Protest! Wetten, dass das hier auch wieder kommt? Überrascht

@Roger: Du bist damit nicht gemeint! Absolut nicht! Das nur zur Klarstellung..... Zwinkernd

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb „Tja, luttyy, das liegt mit Sicherheit daran, dass du nicht ! an allen Ecken und Enden am System herumschraubst und alles ...“
Optionen

Ich hatte an meiner Hauptkiste (i7) vorher zur Vorsicht eine Spiegelung gemacht.

Nach dem ich keinen Fehler finden konnte und alle Programme liefen, habe ich die anderen durchlaufen lassen.

3 weitere muss ich noch machen, aber da dürfte auch nichts passieren...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb „Tja, luttyy, das liegt mit Sicherheit daran, dass du nicht ! an allen Ecken und Enden am System herumschraubst und alles ...“
Optionen
Du (und auch @hatterchen1 z.B.) meckerst eigentlich nie, da läuft normalerweise immer alles wie geschmiert.

Das ist wohl wahr und das hat auch einen Grund, zumindest bei mir.
Bei mir wird jedes Update automatisch eingespielt, wenn ich gerade etwas mache, wird es kurz verschoben. So werden auch alle Zwischenupdates installiert, auf die manche Majorupdates aufbauen.
Am PC spielen ist ja OK, wer aber dauernd an Windows "herumspielt" in dem Irrglauben Windows verbessern, oder "abdichten" zu können, schlägt hier auch täglich mit Problemen auf und schifft sich schon vor dem nächsten Update, aus Angst, in die Windeln...Überrascht
Ob sich darüber jemand aufregt, oder mal wieder in China die Bratwurst platzt, wen juckt das?Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel luttyy „Ja ja, 5 PC,s WIN10 haben sich mittlerweile upgedatet und nicht ein einziger Fehler ist aufgetreten! Gruß“
Optionen

Hallo luttyy,

ich verstehe den ganzen Zinnober um die Windows 10 und 11 Updates nicht, ich muss nicht immer das neuste Windows Update haben und blockieren musste ich ebenfalls noch kein Update.
Bei mir wude das Windows 10 Update 22H2, erst am 08.11.2022 von MS angeboten und installiert.

Warum das so ist, ist mir schnurzegal, so lange der PC einwandfrei seine Arbeit verrichtet.

Der PC ist für mich ein Hilfsmittel, mehr aber auch nicht.

Gruss Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Ja ja, 5 PC,s WIN10 haben sich mittlerweile upgedatet und nicht ein einziger Fehler ist aufgetreten! Gruß“
Optionen
5 PC,s (WIN10)  haben sich mittlerweile upgedatet und nicht ein einziger Fehler ist aufgetreten!

Ja ja.

Das mag aber eben auch an der Gesamtkonfiguration der jeweiligen System liegen (Hardware/Software, Peripherie). Viele berichten auch davon, dass Drucker Probleme machen und nur noch in den Standardeinstellungen drucken (z.B. kein zweiseitiger Druck). - Nur so als Beispiel:

https://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-11-22h2-probleme-fehlercodes-update-workaround-3203890.html

Sogar bestimmte Intel-Geräte bereiten Probleme (soviel zum "WINTel-Konzern", lol!

Nur weil du keine Probleme hast, heißt das nicht, dass das Upgrade fehlerlos wäre.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Ja ja. Das mag aber eben auch an der Gesamtkonfiguration der jeweiligen System liegen Hardware/Software, Peripherie . ...“
Optionen
Nur so als Beispiel:

Dein Beispiel bezieht sich auf Windows 11.

Hier im Thread ging es doch aber um Windows 10.

Das sollte man jetzt vielleicht nicht unbedingt vermischen.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Dein Beispiel bezieht sich auf Windows 11. Hier im Thread ging es doch aber um Windows 10. Das sollte man jetzt vielleicht ...“
Optionen
Dein Beispiel bezieht sich auf Windows 11.

Jein. - Es bezog sich auch auf Windows 10. Du musst nur etwas weiter herunterscrollen. Auch das windows 10 upgrade ist noch buggy

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Jein. - Es bezog sich auch auf Windows 10. Du musst nur etwas weiter herunterscrollen. Auch das windows 10 upgrade ist ...“
Optionen

Da steht unter 100 Meldungen zu Windows 11 eine einzige, wo auch auf Windows 10 Bezug genommen wird...

Gibt es keine explizite Bug-Liste für Windows 10 Version 22H2?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2 „Da steht unter 100 Meldungen zu Windows 11 eine einzige, wo auch auf Windows 10 Bezug genommen wird... Gibt es keine ...“
Optionen
Gibt es keine explizite Bug-Liste für Windows 10 Version 22H2?

https://www.thurrott.com/forums/microsoft/windows/thread/major-bugs-in-win10-22h2

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „https://www.thurrott.com/forums/microsoft/windows/thread/major-bugs-in-win10-22h2“
Optionen

OK.

Zwei sehr spezielle Fehler in der 32-Bit-Version von W10 22H2.

Das ist jetzt "not very buggy".

Wer (außer mir / auf speziellen Testsystemen) nutzt denn heute noch die 32-Bit-Version???

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso mawe2 „Da steht unter 100 Meldungen zu Windows 11 eine einzige, wo auch auf Windows 10 Bezug genommen wird... Gibt es keine ...“
Optionen
Gibt es keine explizite Bug-Liste für Windows 10 Version 22H2?


https://learn.microsoft.com/de-de/windows/release-health/status-windows-10-22h2

Klingt jetzt nicht so wahnsinnig fehlerbehaftet, wenn man nicht gerade jordanische Sommerzeit hat.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso „https://learn.microsoft.com/de-de/windows/release-health/status-windows-10-22h2 Klingt jetzt nicht so wahnsinnig ...“
Optionen
wenn man nicht gerade jordanische Sommerzeit hat

Ein Problem, das ja jeder von uns schon mal hatte ... :-)

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Na ja - musst du nicht - aber es ist unbedingt empfehlenswert!!! Tja - gute Frage. Macht ja nicht jedes Update. Aber es ...“
Optionen
Erst vor kurzem las ich, dass immer noch ca. 50 % der Windows-Rechner mit win10 laufen.....

Da Microsoft selbst dafür gesorgt hat, dass Windows 11 auf den meisten bisher genutzten Windows-10-Geräten nicht läuft, ist das auch kein Wunder.

Es wird mindestens bis zum Ende des Windows-10-Supports (2025) immer noch ein sehr hoher Prozentsatz aller Windows-Rechner mit Windows 10 laufen.

Wenn MS also bei den Updates/grades für win10 ordentlich schlampt, steigen ja vielleicht mehr User auf win11 um?

Deine "Theorien" sind wirklich köstlich! :-)

Aber ich werde den Verdacht nicht los, dass da immer mehr "Verschlimmbesserungen" auftreten.

Da sind die persönlichen Erfahrungen der User offensichtlich SEHR verschieden...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman „Da ich in Kürze mindestens eine Luminar-Version brauche... hab ich mir die Nacht um die Ohren gehauen. Update Win10 22H2 ...“
Optionen
Mein besagter PC ist nun auf dem Stand Win10 21H1 .

Aber 21H1 bekommt nur noch Support bis zum 13.12.2022.

Ich würde zuerst auf ein aktuelles Release von Windows 10 wechseln und dann auf dieser Basis die Probleme mit den diversen Anwendungen lösen.

Hast Du diesen Thread schon gesehen?

https://community.skylum.com/hc/en-us/community/posts/8411040290322

Dort geht es zwar um Windows 11, eine ähnliche Anfrage könntest Du aber auch für Windows 10 an den Hersteller richten und Dir vom dortigen Support helfen lassen.

(Es ist unwahrscheinlich, dass Du hier im Forum auf genügend viele Leidensgenossen stoßen wirst, die alle die von Dir genannten Anwendungen nutzen und dafür schon Lösungen für 22H2 gefunden haben.)

Was macht den MS für einen Mist, muss ich mir vor jedem Update einen C-Klon zur Seite legen?

Bei Systemen, die für die tägliche produktive Arbeit zwingend notwendig sind, sollte man das auf alle Fälle machen. (Systemimage reicht, es muss nicht zwingend ein Klon sein.)

Trotzdem ... warum? ... machen die Win-Updates Programme kaputt?

Warum entstehen Software-Fehler???

Das wäre jetzt eine recht philosophische Diskussion.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman „Möchte mich einklinken und eim Problem mit dem Update schildern, vielleicht kann mir jemand helfen. Win10 21H2 ...“
Optionen
Hat Skylum eingeschränkte Serverzeiten?

Wo die ihre Server betreiben und was es da für Einschränkungen gibt, weiß ich nicht.

Da die Firma ihren Sitz in Kiew hat(te), ist Skylum seit dem Beginn des Krieges natürlich in hohem Maße mit Problemen konfrontiert:

https://www.photoscala.de/2022/04/11/skylum-im-ukraine-krieg-wie-es-jetzt-mit-luminar-neo-weitergeht/

Da kann dann auch schonmal der Support für aktuelle Featureupdates von Windows drunter leiden...

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2 „Wo die ihre Server betreiben und was es da für Einschränkungen gibt, weiß ich nicht. Da die Firma ihren Sitz in Kiew ...“
Optionen
Wo die ihre Server betreiben und was es da für Einschränkungen gibt, weiß ich nicht. Da die Firma ihren Sitz in Kiew hat(te), ist Skylum seit dem Beginn des Krieges natürlich in hohem Maße mit Problemen konfrontiert: https://www.photoscala.de/2022/04/11/skylum-im-ukraine-krieg-wie-es-jetzt-mit-luminar-neo-weitergeht/ Da kann dann auch schonmal der Support für aktuelle Featureupdates von Windows drunter leiden...

Nun, das betrifft mich nicht, da ich Kaufversionen habe und Updates Luminar-Updates für Luminar4 und AI nicht mehr gibt.  Bei Neo ist der Artikel sicherlich richtig. In meinem Fall funktioniert aber 4 wieder, wenn ich die Win-Updates weglasse. Unter den Win Updates 21H2 und 22H2 lässt sich Luminar nicht installiern !!! keine Ahnung warum.

Es ist oft das gleiche Thema. Produktive Rechner dürfen nicht ans Netz! Dann halten sie ewig, bis ein Hardwareteil den Geist aufgibt. Hab auch noch Rechner, die genau das machen, arbeiten, schnell, sicher, ohne Servicenotwendigkeiten, eben produktiv. Darunter ist auch noch ein alter Win7 Rechner... läuft und läuft... ohne WWW.

Mich nervt es, immer wieder in kurzen Abständen sich mit MS Win auseinandersetzen zu müssen. Es ist ein Betriebssystem, kein "Verschlimmberssserer". Ein User möchte doch einfach nur benutzen, mehr nicht. Schauf man in die Begründung von MS, was mit Update 22H2 verbessert würde, ich versteh es nicht, nichts ist vom Vorteil bei einem laufenden PC. Gut Sicherheitsupdates sind notwendig, die Sind übrigens mit der Hinstallation von 21H2 und 22H2 geblieben, trotz Deinstallation der Updates.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman „Nun, das betrifft mich nicht, da ich Kaufversionen habe und Updates Luminar-Updates für Luminar4 und AI nicht mehr gibt. ...“
Optionen
Nun, das betrifft mich nicht

Ich bin davon ausgegangen, dass die Entwickler überwiegend aus der Ukraine stammen und dass es dort eben generell jetzt mehr Probleme gibt als vor dem Krieg.

Du hattest ja nach Serverproblemen gefragt und auch diese könnten ja durch den Krieg verursacht worden sein.

Wenn Du eine Software von Skylum nutzt und diese müsste jetzt ein Update bekommen, damit sie unter 22H2 läuft, dann bist Du natürlich auch betroffen, wenn die Programmierer gerade mit der Kalaschnikow im Schützengraben liegen...

Unter den Win Updates 21H2 und 22H2 lässt sich Luminar nicht installiern !!! keine Ahnung warum.

Auch dafür bräuchtest Du den Support der Firma. Und wenn dort gerade Krieg ist...

Produktive Rechner dürfen nicht ans Netz! Dann halten sie ewig, bis ein Hardwareteil den Geist aufgibt.

(Wir hatten das schonmal früher diskutiert.)

Das KANN Sinn machen, ist aber so pauschal auch nicht immer zu empfehlen.

Bedenke bitte, dass auf einem solchen Rechner, dessen OS quasi nie Updates bzw.  Upgrades bekommt, neue Software irgendwann gar nicht mehr installiert werden kann, da sie eine bestimmte Build des OS voraussetzt, die Du ja extra mit Deiner Offline-Strategie verhindern willst.

Wenn Du auf Deinem Produktivrechner immer nur die alten Anwendungen nutzen willst, die bei seiner Ersteinrichtung aktuell waren, kannst Du das sicher machen. Aber auf solche Sachen wie "AI" etc. musst Du dann wohl verzichten.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1 „Upgrade von 21H2“
Optionen

Was fehlerfreie Software betrifft, ist aus meiner Sicht ein Warten mit Updates/Upgrades bis zum vorletzten Termin wenig sinnvoll. Bei solch fetten Brocken wie Release-Upgrades kann ein wenig Geduld von 2-4 Wochen nach Erscheinen angberacht sein, falls sich da doch noch der eine oder andere unerkannte Käfer zeigt bei bestimmten Konfigurationen.

Ebenfalls sinnvoll ist dabei ein Blick in die Bemerkungen über bereits bekannte Macken und ob das eigene System davon betroffen sein könnte. Wenn die bekannt sind, dann sind das in aller Regel auch die, welche vom automatischen Anbieten des Upgrades ausgenommen werden. Solange ein Backup existiert, sollte zumindest im privaten Bereich so eine Sache nicht überkritisch sein.

Fehler können dabei sowohl bei einem normalen Patch auftreten genauso wie einem großen Update. Ersteres trifft dann sämtliche noch unterstützen Releases und von daher ist deren Version dann auch schon wieder "egal".

Dazu mal noch ein wenig Nervennahrung aus Wikipedia, die das Problem etwas anreisst:

https://de.wikipedia.org/wiki/Programmfehler#Fehlerfreiheit

https://de.wikipedia.org/wiki/Fehlerquotient#Fehlerdichte

Ab dem Punkt sollte eigentlich klar sein, dass eine derart umfangreiche Software wie das OS Windows nie fehlerfrei sein kann. Nur werden die meisten Fehler vermutlich nie aktiv oder lediglich in irgendwelchen völlig exotischen Szenarien, die auf Otto Normaluser mit ebenfalls nur an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie zutreffen;-)

Die fetten Klopper stehen dagegen ja recht schnell in den Schlagzeilen und wenn da siehe oben nach einer gewissen Zeit ab Veröffentlichen Schweigen im Walde herrscht, sehe ich keinen Grund, so ein Upgrade auf die lange Bank zu schieben, denn falls dann noch ein Bug existiert, schlägt er nach zwei Wochen genauso zu wie am Ende des Supportzeitraums der Vorversion.

Die andere Perspektive ist dann die, wo durch Drittsoftware oder eigene Eingriffe die Fehlerfreiheit einer in sich geschlossenen Software beeinflusst wird und das aus leidlicher Erfahrung meist zu deren Ungunsten, was das Funktionieren betrifft. Ebenso oft wird leider kognitiv fehlgeschossen und die Macke dann beim hier nun einmal behandelten Windows MS zugeschrieben, obwohl die gar nichts dafür können, denn die geben ihre Specs letzten Endes auch an AV usw. durch und wenn die sich an solche Vorgaben nicht oder nur schlampig halten, weil das dem eigenen Interesse widerspricht oder mehr Aufwand bedeutet, dann knallt es eben.

------------------

Noch kurz zu RogerWorkman

Zu einem Teil Deiner Probleme hat mawe2 bereits etwas erwähnt. Falls es z.B. bei Photoshop um eine Version handelt, die offiziell nicht mehr von W10 unterstützt wird oder dessen Filter, dann würde ich das Problem eher dort suchen und generell eher Richtung Adobe forschen.

Da Skylum in irgendeiner Art und Weise an einen Kontenzwang gebunden ist und ich nicht weiß, ob die Programme dafür ständig online sein müssen, ist guter Rat teuer. Eine Lösung, warum der Start nicht klappt, gibt es z.B. hier. Sonst starte doch einen direkten Thread dazu und/oder nimm den Support dieser immerhin Bezahlsoftware in Anspruch. Angesichts der Thread-Länge bist Du jedenfalls kein Einzelfall und auch da scheint es eher bei Skylum zu liegen und nicht bei Windows.

HTH

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso „Was fehlerfreie Software betrifft, ist aus meiner Sicht ein Warten mit Updates/Upgrades bis zum vorletzten Termin wenig ...“
Optionen
Dazu mal noch ein wenig Nervennahrung aus Wikipedia, die das Problem etwas anreisst:

Danke für deine umfangreichen Erläuterungen. Dann werde ich das jetzt mal weiterhin beobachten und dann wahrscheinich Anfang Dezember das Upgrade ziehen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
luttyy winnigorny1 „Danke für deine umfangreichen Erläuterungen. Dann werde ich das jetzt mal weiterhin beobachten und dann wahrscheinich ...“
Optionen
Dann werde ich das jetzt mal weiterhin beobachten und dann wahrscheinich Anfang Dezember das Upgrade ziehen.

Winni,

du bist einfach ein Einzelschicksal..Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 luttyy „Winni, du bist einfach ein Einzelschicksal.. Gruß“
Optionen
Winni, du bist einfach ein Einzelschicksal.

... Sind wir nicht alle Einzelschicksale - und sind wir nicht ein bißchen............ Unschuldig Lachend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy „Winni, du bist einfach ein Einzelschicksal.. Gruß“
Optionen

Ich habe heute mal auf meinem Laptop Win10 (mit 21H1) gestartet - das ist auf einer separaten Platte installiert und wurde mindestens schon seit 4 Monaten nicht mehr gestartet, normalerweise startet da mein Debian.

Was soll ich sagen: Nachdem ich Win-Update angestoßen hatte, wurden zunächst alle möglichen "anderen" Updates geladen (Tool zum Entfernen schädlicher Software oder wie das heißt z.B.) und danach sofort das 22H2. Der Download und das Update lief ohne Probleme durch und nach einem Neustart war das System auf dem neuesten Stand - ohne irgendwelche Komplikationen! Hat alles in allem etwa gute 30 Minuten gedauert, dann war das durch!

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hjb „Ich habe heute mal auf meinem Laptop Win10 mit 21H1 gestartet - das ist auf einer separaten Platte installiert und wurde ...“
Optionen
Der Download und das Update lief ohne Probleme durch und nach einem Neustart war das System auf dem neuesten Stand - ohne irgendwelche Komplikationen! Hat alles in allem etwa gute 30 Minuten gedauert, dann war das durch!

OK - dann ist dein Laptop nicht das schnellste Gerät. Ich habe auch schon mal ein InplaceUpgrade von 21H1 gemacht. Die Ursprungsinstallation war zu dem Zeitpunkt zwar nur 3 Monate alt, aber das hat maximal 15 Minuten gedauert....

Aber gut:

Ich werde jetzt am nächsten Wochenende (nicht an diesem, ein wenig Streß habe ich noch, muss nach 10 Jahren Betrieb dringend einige Überholungsarbeiten der Werkstatt ausführen) das Upgrade anstoßen. Bin noch am Überlegen, ob es nicht vielleicht sogar besser wäre, die ISO runterzuladen und dann ein InplaceUpgrade auszuführen.

@ Schoppes:

Wegen der Pumpanlage zum Abpumpen des Abwassers der Waschmaschine:

Ich habe das Problem tatsächlich gelöst. Die Pumpe läuft wieder einwandfrei, die erste Ladung Wäsche ist durchgelaufen. Hatte nochmal 10 Minuten herumprobiert und die Pumpe endlich wieder richtig fixieren können. Dadurch läuft der Schwimmer wieder frei und klemmt nicht mehr an den Wänden des Wasserauffangbehälters. Ja, ja - die Axt im Hause.......

@ all: Also alles gut jetzt. Meine ürsprüngliche Frage hatte sich ohnehin erledigt und ich sage jetzt Tschüß in diesem Thread und wünsche allen ein schönes und entspanntes Wochenende, soweit das in diesen Krisenzeiten möglich ist.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hjb winnigorny1 „OK - dann ist dein Laptop nicht das schnellste Gerät. Ich habe auch schon mal ein InplaceUpgrade von 21H1 gemacht. Die ...“
Optionen
dann ist dein Laptop nicht das schnellste Gerät.

Klar, das Allerschnellste ist es nicht, aber wenn ich "alles in allem" schreibe, dann ist darin auch der Download aller Updates gemeint. Alleine der Download dauert ja schon. Die Installation anschließend geht wesentlich schneller vonstatten.....

Aber ist ja auch egal, auf jeden Fall macht das System nach dieser Prozedur absolut keine Probleme. Ebensowenig, wie auf meiner "großen" Kiste das neu installierte Win11. Wurde ebenfalls natürlich auf einer Extra-Platte installiert, da läuft normalerweise natürlich bei mir als Hauptsystem Debian, Windows ist da lediglich eine Spielwiese. Der Rechner selber ist "eigentlich" - wenn man nach MS geht - gar nicht für Win11 geeignet, habe mir deshalb mit Rufus einen Bootstick gebaut, damit wurde das System ohne meckern installiert. Auch da muss ich sagen, dass das System rund läuft - ist immerhin ein alter i7 mit 16 GB DDR3-RAM.

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hjb „Klar, das Allerschnellste ist es nicht, aber wenn ich alles in allem schreibe, dann ist darin auch der Download aller ...“
Optionen
Auch da muss ich sagen, dass das System rund läuft - ist immerhin ein alter i7 mit 16 GB DDR3-RAM.

Meine Vorgänger-Kiste war auch mit nem i7 - allerdings mit 32 GB Speicher bestückt. Und klar - mit Rufus löppt es bislang auf fast jedem Rechner. Die Frage, die bleibt ist, ob das so weitergehen wird, oder ob MS irgendwann der Ansicht sein sollte, das bei einem weiteren Upgrade nicht mehr zu gestallten.

Da werden ja noch Wetten angenommen. Auch wenn ich glaube, dass MS das so laufen lassen wird, denn es macht sich hübsch in der Gesamtstatistik der laufenden Windwos-Systeme.

Klar, das Allerschnellste ist es nicht, aber wenn ich "alles in allem" schreibe, dann ist darin auch der Download aller Updates gemeint.

Schon klar. - Das habe ist bei meiner Kiste auch "Alles in Allem" in weniger als 15 Minuten draufgehabt. Der Unterschied ist nur die Anzahl der Updates. - Du hattest ein Update mehr am Laufen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hjb winnigorny1 „Meine Vorgänger-Kiste war auch mit nem i7 - allerdings mit 32 GB Speicher bestückt. Und klar - mit Rufus löppt es ...“
Optionen
Die Frage, die bleibt ist, ob das so weitergehen wird, oder ob MS irgendwann der Ansicht sein sollte, das bei einem weiteren Upgrade nicht mehr zu gestallten.

Das wäre mir dann auch so ziemlich wumpe. Windows-Systeme sind bei mir reine Spielwiesen, die habe ich nur, um hin und wieder bei Threads, die sich mit MS-Systemen befassen, meinen Senf dazugeben zu können. :-)

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hjb „Das wäre mir dann auch so ziemlich wumpe. Windows-Systeme sind bei mir reine Spielwiesen, die habe ich nur, um hin und ...“
Optionen
Windows-Systeme sind bei mir reine Spielwiesen, die habe ich nur, um hin und wieder bei Threads, die sich mit MS-Systemen befassen, meinen Senf dazugeben zu können. :-)

Thumbs up. Prinzipiell hast du natürlich Recht. Egal, ob man damit gamen oder arbeiten will.- Windows wird immer mehr zur Spielwiese und das sogar ungefragt, Kriegen doch auch Nicht-Gamer die X-Box-Kacke verbraten. - Und ich will den Kram auch noch nicht mal haben, obwohl ich dem Gamen nicht abgeneigt bin.

Allerdings bevorzuge ich es immer noch, mir meine Plattformen selbst auszusuchen. - Und hier wirste nicht mal gefragt. Und dem Vernehmen nach soll es nicht unproblematisch sein, die X-Box-Kacke zu deinstallieren.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Thumbs up. Prinzipiell hast du natürlich Recht. Egal, ob man damit gamen oder arbeiten will.- Windows wird immer mehr zur ...“
Optionen
Und dem Vernehmen nach soll es nicht unproblematisch sein, die X-Box-Kacke zu deinstallieren.

Ein Klick und weg, das Vernehmen Anderer interessiert mich dabei überhaupt nicht.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Ein Klick und weg, das Vernehmen Anderer interessiert mich dabei überhaupt nicht.“
Optionen
Ein Klick und weg, das Vernehmen Anderer interessiert mich dabei überhaupt nicht.

Tatsächlich keinerlei negative Auswirkungen?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Tatsächlich keinerlei negative Auswirkungen?“
Optionen
negative Auswirkungen?

Außer in der Liste, wo das Programm nun fehlt, nein.
Aber Windows wird das sicher irgendwann reparieren...Brüllend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Außer in der Liste, wo das Programm nun fehlt, nein. Aber Windows wird das sicher irgendwann reparieren...“
Optionen
Außer in der Liste, wo das Programm nun fehlt, nein. Aber Windows wird das sicher irgendwann reparieren...

OK - danke dir. Dann werde ich das mal machen und nach dem Upgrade wohl erneut deinstallieren.... Auf die X-Box-Kacke

ich.......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman fakiauso „Was fehlerfreie Software betrifft, ist aus meiner Sicht ein Warten mit Updates/Upgrades bis zum vorletzten Termin wenig ...“
Optionen
Zu einem Teil Deiner Probleme hat mawe2 bereits etwas erwähnt. Falls es z.B. bei Photoshop um eine Version handelt, die offiziell nicht mehr von W10 unterstützt wird oder dessen Filter, dann würde ich das Problem eher dort suchen und generell eher Richtung Adobe forschen.

Photoshop macht in keinster Weise Probleme. Das PlugIn von Skylum ist auch nicht das Problem, sondern die Updates von WIN, die alle Skylum Programme samt PlugIn lauf+installationsunfähig machen. Das Prgram Audials One 21 ebenso. Andere Programme betrifft es nicht.

Skylum habe ich angeschrieben, erwarte eine konstruktive Lösung. Es ist aber bekannt, das ältere Programme wie Luminar4 und AI keine Updates mehr erhalten.

Habe auch noch ein altes Notebook, welches mit win10 21H2 und allen Programmen sauber läuft.

Habe mich hier eingeklinkt, weil die Updates von Win probleme machen, Skylum garnicht, bei laufenden Rechnern ohne Internetverbindung.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 RogerWorkman „Photoshop macht in keinster Weise Probleme. Das PlugIn von Skylum ist auch nicht das Problem, sondern die Updates von WIN, ...“
Optionen
Photoshop macht in keinster Weise Probleme.

Das las sich weiter oben aber ganz anders:

Dann begannen die Probleme mit 3 Programmen und Photoshop.
Das PlugIn von Skylum ist auch nicht das Problem, sondern die Updates von WIN, die alle Skylum Programme samt PlugIn lauf+installationsunfähig machen.

Das weißt Du nicht, ob der Fehler bei Microsoft oder bei Skylum liegt.

Es ist aber bekannt, das ältere Programme wie Luminar4 und AI keine Updates mehr erhalten.

Also wenn da Fehler drin sind, dann kannst Du selbst sehen, wo Du bleibst? Das ist ja nicht besonders kundenfreundlich.

Wenn Skylum die Software nicht mehr supportet, ist es ja kein Wunder, dass es irgendwann mal haken muss.

bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman mawe2 „Das las sich weiter oben aber ganz anders: Das weißt Du nicht, ob der Fehler bei Microsoft oder bei Skylum liegt. Also ...“
Optionen

Photoshop macht in keinster weise Probleme...

Das las sich weiter oben aber ganz anders:

Mawe2, Photoshop macht keine Probleme, sondern das PlugIn von Skylum. seitdem ´der Rechner "win-upgedatet" wurde.

Wenn Skylum die Software nicht mehr supportet, ist es ja kein Wunder, dass es irgendwann mal haken muss.

Doch, Skylum supportet auch ältere versionen, das bedeutet aber nicht, das so eine Software auf zukünftige Win-versionen laufen müsste. Dafür gibts eben den Kompbilitätsmodus.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso RogerWorkman „Photoshop macht in keinster Weise Probleme. Das PlugIn von Skylum ist auch nicht das Problem, sondern die Updates von WIN, ...“
Optionen
Skylum habe ich angeschrieben, erwarte eine konstruktive Lösung. Es ist aber bekannt, das ältere Programme wie Luminar4 und AI keine Updates mehr erhalten.


Dann dürfte das Übel aber trotzdem eher bei den nicht mehr von Skylum supporteten Programmen liegen als bei W10. Da kann MS sich nicht auch noch drum kümmern, sondern siehe oben.

Und ehrlich gesagt rollen sich mir bei solchen Aussagen eher die Fussnägel:

- Deaktiviere alle Firewalls und Antivirenprogramme, die die Installation beeinträchtigen könnten.

- Stelle sicher, dass du mit dem Internet verbunden bist, um deine Software zu aktivieren.

Generell scheint die Software sehr fehlerbehaftet zu sein und der eher Nicht-Support dient dazu, mit dem Kauf der jeweils nächsten Version der Kundschaft ein wenig das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denn nach dem Sprung von 4 auf AI heisst das Ding jetzt halt Neo und so wirklich dolle scheint das Tool immer noch nicht zu sein - man beachte auch den Kommentarteil, die meinen spontanen Eindruck zu bestätigen scheinen:

https://www.photografix-magazin.de/luminar-ai-vs-luminar-4-unterschiede/

https://www.photografix-magazin.de/luminar-neo-veraergert-kunden-es-hagelt-kritik/

Da ist die Bananensoftware ergo nicht Windows, sondern Luminar. Das Ab- und Anschalten von Features im 2-Jahresturnus und damit das Verticken als "neue" Version ist jedenfalls schon etwas suspekt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso „Dann dürfte das Übel aber trotzdem eher bei den nicht mehr von Skylum supporteten Programmen liegen als bei W10. Da kann ...“
Optionen
Dann dürfte das Übel aber trotzdem eher bei den nicht mehr von Skylum supporteten Programmen liegen als bei W10.

Aber wie erklärst du dir dann, dass das Problem auch unter MacOS auftaucht??? In dem weiter oben verlinkten Forum muss man nur ein wenig nach unten scrollen und findet Mac-User, die sich über denselben Mist beschweren....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1 „Aber wie erklärst du dir dann, dass das Problem auch unter MacOS auftaucht??? In dem weiter oben verlinkten Forum muss ...“
Optionen
Aber wie erklärst du dir dann, dass das Problem auch unter MacOS auftaucht?

Gerade weil es auch bei Mac-Usern auftaucht, ist es doch viel wahrscheinlicher, dass Skylum für das Problem verantwortlich ist (und nicht Microsoft).

Oder denkst Du etwa, Microsoft ist auch für die Probleme auf einem Mac-OS zuständig?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1 „Aber wie erklärst du dir dann, dass das Problem auch unter MacOS auftaucht??? In dem weiter oben verlinkten Forum muss ...“
Optionen
Aber wie erklärst du dir dann, dass das Problem auch unter MacOS auftaucht???


Weil Skylum anscheinend generell mehr Schein als Sein ist und daher Bugs in beiden Welten existieren?

Man kann es ja freilich auch da nur vermuten, aber die meisten der Beschwerden/Kritiken scheinen doch von Windows-Usern zu kommen, was ja auch mit der Verbreitung der jeweiligen OS zusammenhängen wird, selbst wenn viele Fotografen auf Mac setzen dürften. Die wiederum sind sicher so kaufkräftig oder eh beruflich genötigt, dass die Kohle für PS/LR mit abfällt, wenn das Ergebnis zählt. Von daher würde ich den "Profis" ohnehin eher zugestehen, dass sie kein Produkt aus dem Segment Heim- und ambitionierter Anwender wegen des Preises nutzen. Normalerweise haben die nämlich keine Zeit, sich auch noch mit den Macken irgendwelcher Programme herumzuärgern, sondern da muss es laufen und die setzen dann auf Qualität.

Unabhängig davon ist trotzdem mehr als wahrscheinlich nicht das Upgrade auf 22H2 die Ursache der von Roger Workman vermuteten Probleme, denn das Gemecker über diese Software geht ja schon seit Jahren und in dieser Zeit hat W10 bereits einige Release-Upgrades hinter sich. Und darum ging es ja wohl ursächlich.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fakiauso „Weil Skylum anscheinend generell mehr Schein als Sein ist und daher Bugs in beiden Welten existieren? Man kann es ja ...“
Optionen

Auch hier stellt sich wieder die Frage:

"Skylum-Zweig" abhängen oder nicht?

Mit dem Windows-Thema "Funktionsupdate 22H2" hat das ja nun auch wieder wenig zu tun.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso „Weil Skylum anscheinend generell mehr Schein als Sein ist und daher Bugs in beiden Welten existieren? Man kann es ja ...“
Optionen

@mawe2 & fakiauso:

Sorry, Jungs - das war eine fehlgeleitete Frage. - Die wollte ich eigentlich @RogerWorkman stellen.

Da habt ihr beiden euch jetzt richtig ins Zeug gelegt und euch viel Arbeit damit gemacht, mir eine Frage zu beantworten, die ich mir selbst schon beantwortet habe und als PingPong an Roger spielen wollte. Verlegen

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman winnigorny1 „@mawe2 fakiauso: Sorry, Jungs - das war eine fehlgeleitete Frage. - Die wollte ich eigentlich @RogerWorkman stellen. Da ...“
Optionen

Nein, das ist keine fehlgeleitete Frage. Definitiv hat es was mit dem Win Update zu tun. Z.B. WinUpdate 22H2 setzt vorsichtshalber manche "ältere" Software von sich aus in den Kompatibilitätsmodus Win8 !!! Das kann ich als User nicht riechen, es wird auch nix angezeigt.

Zur Ehrenrettung von Skylum-Support, die kennen das schon und haben mir folgenden Weg aufgezeigt:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Luminar-Symbol.
  • Gehen Sie zu Eigenschaften > Kompatibilität.
  • Haben Sie das Kontrollkästchen "Dieses Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für: Windows 8" aktiviert? Wenn ja, deaktivieren Sie es bitte.
  • Drücke OK'.

Liebe Leut, seitdem funktioniert die Luminar-Software von 4,AI,Neo wieder einwandfrei. Audials One ebenso, identisch.

Sorry, das empfohlene Update von MS Win10 hat mir echt Arbeit beschert. Bei einem anderem Produkt wäre es eine Gewährleistungsfrage, sowas gibt bei MS aber nicht.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 RogerWorkman „Nein, das ist keine fehlgeleitete Frage. Definitiv hat es was mit dem Win Update zu tun. Z.B. WinUpdate 22H2 setzt ...“
Optionen
Sorry, das empfohlene Update von MS Win10 hat mir echt Arbeit beschert.

Also doch. Bei Programmen, die etwas abseits vom Mainstream sind, sind Updates immer wieder problematisch. Allein dieses "fehlerhafte" automatische setzen auf den Kompatibilitätsmodus lässt mich für die Zukunft wieder mal das vermuten:

Irgendwann werden unter "Windows-as-a-Service" nur noch MS-Programme laufen, oder solche, die deren Autoren für teuer Geld von MS zertifizieren lassen.

Da brechen düstere Zeiten für Shareware an (oder besser: Deren Ende). Ich argwöhne schon länger, dass irgendwann, mittel- bis langfristi, z.B. Libre Office nicht mehr unter Windows zu installieren, oder aber nicht mehr lauffähig sein wird. Goldene Zeiten für das Abo-Modell von MS-Office....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Also doch. Bei Programmen, die etwas abseits vom Mainstream sind, sind Updates immer wieder problematisch. Allein dieses ...“
Optionen
Bei Programmen, die etwas abseits vom Mainstream sind,

Und möglicherweise etwas älter...(?)

Wieso erwartet ihr von Microsoft Rücksichtnahme auf jedes Programm, das einmal auf der Windowsplattform lief? Oder bei Hardware genau das Gleiche?

Ja, Microsoft stellt die universelle Plattform Windows für eine schier unüberschaubare Menge an Hard- und Software bereit, was aber nicht bedeutet, dass dies auf unüberschaubare Zeiten so bleiben muss.
Jede Software ist angreifbar und da steht Windows wohl mit an erster Stelle. Folglich muss da zeitnah nachgebessert werden. Das betrifft natürlich auch die Hardware, an die immer höhere Anforderungen gestellt werden.
Wenn Microsoft dann hingeht und etwas "exotische" Programme in den Kompatibilitätsmodus verschiebt, halte ich das sogar noch für fürsorglich.

Goldene Zeiten für das Abo-Modell von MS-Office....

Ob das in der EU überhaupt möglich ist, wird die Kuhzunft zeigen, darüber lass den Rhein noch etwas fließen...

Und, um das einmal ganz klar rüber zu bringen, das dauerhafte Gejammere über die Windows Updates geht mir gewaltig auf die Nüsse.
Von Usern, die Windows Windows sein lassen, liest man hier kaum.

Und nun ist Ende in diesem Tröt.
Morgen wird mit Sicherheit der nächste eröffnet...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1 „Und möglicherweise etwas älter... ? Wieso erwartet ihr von Microsoft Rücksichtnahme auf jedes Programm, das einmal auf ...“
Optionen
Und nun ist Ende in diesem Tröt.

Genau. Tröööööööt! - Man könnte meinen, dass du Geld mit deinen Pro-Windows-Trööööööts verdienst.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1 „Genau. Tröööööööt! - Man könnte meinen, dass du Geld mit deinen Pro-Windows-Trööööööts verdienst.“
Optionen
dass du Geld mit deinen Pro-Windows-Trööööööts verdienst.

Natürlich, lassen die sich nicht lumpen. Dazu bekomme ich stellbsversändlich zeitnahe Spezialversionen, die schon, im Werk, auf Fehlerfreiheit geprüft wurden. Früher wurden mir die auf HD zugestellt, heute auf Samsung 980 Pro M.2 PCIe 4.0 -1TB.

Vun nix kütt nixCool.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hjb hatterchen1 „Natürlich, lassen die sich nicht lumpen. Dazu bekomme ich stellbsversändlich zeitnahe Spezialversionen, die schon, im ...“
Optionen
Früher wurden mir die auf HD zugestellt, heute auf Samsung 980 Pro M.2 PCIe 4.0 -1TB.

Ich dachte, die werden dir auf einem Komplettrechner geliefert, den du selbstverständlich behalten darfst.

Das Verrueckte an den westlichen Werten ist, dass der Westen sie anderen Laendern aufzwingt, sich selbst aber nicht daran haelt.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hjb „Ich dachte, die werden dir auf einem Komplettrechner geliefert, den du selbstverständlich behalten darfst.“
Optionen

Das war bis vergangenes Jahr so, aber auch Microsoft muss sparen...Lachend
Natürlich darf ich die Samsung 980 Pro M.2 PCIe 4.0 -1TB. behalten. Aber so billig wie die momentan schon sind, kann man davon auch keine großen Sprünge machen.

Und für @Winni wären die Rechner auch keine Alternative, die funktionieren ja...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman hatterchen1 „Und möglicherweise etwas älter... ? Wieso erwartet ihr von Microsoft Rücksichtnahme auf jedes Programm, das einmal auf ...“
Optionen
Wieso erwartet ihr von Microsoft Rücksichtnahme auf jedes Programm, das einmal auf der Windowsplattform lief? Oder bei Hardware genau das Gleiche?

Nee, Win10 ist nun schon etwas betagt, da muss man dem User mit seltsamen Updates nicht das Leben unnötig schwer machen.

Wie ich schon oft angemerkt habe, hat man einen top lauffähigen Rechner, zack WWW  kappen und man wird, wenn man sich nicht selbst was einschleppt, einen Rechner haben, der irre Lange seinen Dienst macht. Außer Hardware kann da nix kaputt gehen.

Übrigens, Luminar läuft auch offline, wenn man nicht das Käkchen an der falschen Stelle gemacht hat.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RogerWorkman „Nee, Win10 ist nun schon etwas betagt, da muss man dem User mit seltsamen Updates nicht das Leben unnötig schwer machen. ...“
Optionen
WWW  kappen

Genau, das ist der springende Punkt. Ohne Internet braucht es keine Sicherheitsupdates und auch selten Programm- Verschlimmbesserungen.
Aber das Internet soll ja immer präsent sein, oder?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman hatterchen1 „Genau, das ist der springende Punkt. Ohne Internet braucht es keine Sicherheitsupdates und auch selten Programm- ...“
Optionen

Nein, das Internet hält einen mehr und mehr von produktiver Arbeit ab.  z.B. möchte manemails erst dann abrufen, wenn man die Zeit dafür bereithält, und nicht wie bei Smartphones ständig bimmelt.

Es ist eine Frage der notwendigen Konzentration bei seiner Arbeit. Nicht umsonst gibt es immer mehr BurnOut von Mitarbeiteren, auch Chefs.

Also 2 Rechner am Arbeitsplatz, einer für die Arbeit ohne WWW. Der zweite WWW-Rechner kommt nur zum Zug, wenn die Vorteile des Internet gebraucht werden.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RogerWorkman „Nein, das Internet hält einen mehr und mehr von produktiver Arbeit ab. z.B. möchte manemails erst dann abrufen, wenn man ...“
Optionen
nicht wie bei Smartphones ständig bimmelt.

Dafür habe ich den Flugzeugmodus...Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman fakiauso „Dann dürfte das Übel aber trotzdem eher bei den nicht mehr von Skylum supporteten Programmen liegen als bei W10. Da kann ...“
Optionen
Da ist die Bananensoftware ergo nicht Windows, sondern Luminar. Das Ab- und Anschalten von Features im 2-Jahresturnus und damit das Verticken als "neue" Version ist jedenfalls schon etwas suspekt.

Stimmt. deshalb wird auch ein PlugIn für Photoshop gleich mit angeboten. Als Sand-Alone-Softwere ist jede Luminar-Software sehr, gelinde gesagt, unbedienbar.

Wenn man keinbe PSP-Mietsoftware benutzt und noch zu den älteren Käufern gehört, so ist PSP bahnbrechend, aber eben in manchen Features sehr Zeitraubend. Um ein durchschnittliches Bild aufzupimpen, dafür ist Luminar als PlugIn ziemlich gut geignet.

Skylum hat keine Marketingrichtung, man soll kaufen, obwohl es features noch nicht gibt. Vieles braucht man auch nicht, vorallem, wenn man Photoshop beherrscht.

Unten ist das Problem gelöst, dank Support von Skylum. innerhalb  kürzester Zeit.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso RogerWorkman „Stimmt. deshalb wird auch ein PlugIn für Photoshop gleich mit angeboten. Als Sand-Alone-Softwere ist jede ...“
Optionen
Unten ist das Problem gelöst, dank Support von Skylum. innerhalb  kürzester Zeit.


So soll es ja auch sein. Es muss ja trotzdem Gründe haben, warum das bei einem Upgrade so von MS zurückgesetzt wird, denn ohne irgendwas haut das MS sicher nicht in den Kompatibilitätsmodus.

Unabhängig davon wäre auch da ein Backup doch irgendwie die bessere Lösung gewesen, die Dir innerhalb kurzer Zeit zumindest Dein vorheriges System wieder bereitgestellt hätte. Und auf ein Anlegen desselbigen wird ja nicht nur hier vor größeren Updates immer wieder hingewiesen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman fakiauso „So soll es ja auch sein. Es muss ja trotzdem Gründe haben, warum das bei einem Upgrade so von MS zurückgesetzt wird, ...“
Optionen
Unabhängig davon wäre auch da ein Backup doch irgendwie die bessere Lösung gewesen,

Absolut, habe ich auch, bevorzuge einen Klon, dann hat man nur den Wechsel der SSD. Gründe dafür, warum ein Update von MS ganz bestimmte Programme in den Kompatibilitätsmodus setzt, bekommt man dann nicht heraus. So aber auch nicht. Wieso vermutet das der Skylum-support?  So ein Problem mit MS ist also bekannt?  Wäre ich nicht darauf gekommmen da nachzuschauen. Skylum+Audials-Programme sind alle jünger als Win8. Andere Programme laufen ja, trotz Update.

Könnte es sein, das MS manche Programme "nicht dulden" möchte, oben stehts ja, MS Zertifizierung...

Alles nur Vermutungen.

bei Antwort benachrichtigen