Windows 10 2.212 Themen, 28.170 Beiträge

Startmenü und Taskleiste per GPO einrichten / sichern

Sovebämse / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

Man kann ja per Export des Startmenüs (Powershell-Befehl) diese Einstellungen exportieren und die XML-Datei um die Taskleisten-Einstellung ergänzen. Diese Datei kann man dann per GPO nutzen, so dass der Benutzer das Startmenü nicht mehr verändern kann. Bei der Taskleiste scheint das aber weiter möglich zu sein. Nicht nur das: Entpinnte Apps werden bei einem Neustart nicht wieder angepinnt. AUSSER man öffnet die XML-Datei und speichert sie (man muss dabei keine Änderungen vornehmen). Nach einem erneuten Neustart sind die entpinnten Verknüpfungen wieder auf der Taskleiste. Kann mir das mal jemand erklären, warum die Taskleisten-Einstellung nur einmal umgesetzt wird und dann erst wieder, wenn die XML-Datei gespeichert wird? Die Startmenü-Einstellungen werden gehalten (gut, dort kann der Benutzer danach auch nichts mehr verändern, nicht so wie bei der Taskleiste).

Gruss und Dank
Thomas

bei Antwort benachrichtigen