Windows 10 2.110 Themen, 26.649 Beiträge

MBR2GPT

Edgar Rau / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen, ich bräuchte mal wieder Eure Hilfe.

Ich möchte meine Systemplatte (SSD) von MBR zu GPT konvertieren.

Nach dem Neustart (PE-Modus) wählte ich die Eingabeaufforderung und gab folgenden Befehl ein:

MBR2GPT /validate

Das Ergebnis (letzte Zeile): Disk layout validation failed for Disk 0

danach änderte ich die Partion A:\ in eine primäre Partion.

Das Ergebnis (letzte Zeile) nun: cannot find os partition(s) for disk 0

Hier mal das Ergebnis von WhyNotWin11

Bitte teilt mir mit, wie ich die Systemplatte in GPT (UEFI) konvertieren kann.

Vielen Dank im voraus

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Edgar Rau

„MBR2GPT“

Optionen

Mainboard?

Da brauchst du schon immer ein Mainboard mit UEFI Bios und UEFI und natürlich auch Secure Boot muß da aktiviert sein!

Und die Systempartition von MBR nach GPT konvertieren kannst du knicken.

Da führt AFAIK immer kein Weg an ner W11 Neuinstallation vorbei!

bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau Alpha13

„Mainboard? Da brauchst du schon immer ein Mainboard mit UEFI Bios und UEFI und natürlich auch Secure Boot muß da ...“

Optionen

Hallo Alpha 13, hier ein Auszug aus SystemInfo.

Im BIOS kann auf UEFI umgeschaltet werden, er fährt dann natürlich nicht hoch, er verlangt GPT.

Secure Boot kann erst aktiviert werden, wenn GPT.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Edgar Rau

„Hallo Alpha 13, hier ein Auszug aus SystemInfo. Im BIOS kann auf UEFI umgeschaltet werden, er fährt dann natürlich nicht ...“

Optionen

https://www.intel.com/content/www/us/en/support/articles/000024558/memory-and-storage/intel-optane-memory.html

MS sagt so solls laufen, da habe Ich aber meine berechtigten Zweifel...

https://de.msi.com/Motherboard/support/B360-A-PRO#down-manual

Der kluge Mann aktiviert da im Bios UEFI, Secure Boot und den Security Device Support = TPM und löscht bei der W11 Installation alle Partitionen auf der Platte und es läuft immer!

Bei dem was da MS empfiehlt kann man sich sehr leicht die Daten auf der Platte zerschießen und sonst nix!

Ein Backup brauchst du vor der MS Aktion definitiv immer!

  1. Boot to the Windows Recovery Environment and start the Command Prompt console:
    • Press the Windows key and I key simultaneously to open Settings.
    • Select Update & Security.
    • Select Recovery.
    • Select Restart now under Advanced startup.
    • Select Troubleshoot.
    • Select Advanced Options.
    • Select Command Prompt.
    • It may prompt you to select a user account and type in a password.
  2. Issue convert command: mbr2gpt.exe /convert.
  3. Restart your computer and boot into your UEFI BIOS.
  4. Change BIOS setting from Legacy to UEFI mode.

Und wenn würde Ich da die MS Methode nehmen.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://www.intel.com/content/www/us/en/support/articles/000024558/memory-and-storage/intel-optane-memory.html MS sagt so ...“

Optionen

Außerdem würde Ich da die zweite Platte absolut immer abhängen und erst nach der Aktion bzw W11 Installation wieder dran hängen!

bei Antwort benachrichtigen
tywin Edgar Rau

„MBR2GPT“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau tywin

„Diese Methode hat bei 3 von 4 Kommentatoren funktioniert: ...“

Optionen

Hallo tywin,

vielen Dank für Dein Interesse; diesen und andere Artikel habe ich bereits gelesen, bevor ich meine Frage hier bei Nickles eingestellt hatte. Ich habe vorher stundenlang gegoogelt.

Aber nirgendwo fand ich eine Erklärung für die Fehlermeldungen

Disk layout validation failed for Disk 0 oder

cannot find os partition(s) for disk 0

Ich habe dann die Daten der Partion A:\ (privat) gesichert und die Partition A:\ gelöscht. Danach wieder neu gestartet (PE) und den Befehl  "MBR2GPT /validate" in der Eingabeaufforderung eingegeben. Aber auch jetzt kam die Fehlermeldung:

cannot find os partition(s) for disk 0

Wie kann ich meine SSD in GPT (UEFI) konvertieren und mein OS (Windows 10 Pro) trotzdem behalten?

Vielleicht hast Du oder ein anderer hier im Forum ja noch einen Tipp.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen
tywin Edgar Rau

„Hallo tywin, vielen Dank für Dein Interesse diesen und andere Artikel habe ich bereits gelesen, bevor ich meine Frage hier ...“

Optionen

Der Autor des folgenden Artikels hat einige Fehlermeldungen von MBR2GPT zusammengetragen und bietet Lösungsmöglichkeiten an:

https://thegeekpage.com/fix-mbr2gpt-error/

Speziell zur Fehlermeldung "MBR2GPT Cannot find OS Partition for Disk 0" findest du hier einen Lösungsansatz:

https://www.diskpart.com/gpt-mbr/mbr2gpt-cannot-find-os-partition-7201.html

Wenn alles nicht zum Erfolg führt und du großen Wert auf die Konvertierung legst, gibt es auch noch die Möglichkeit ein kostenpflichtiges Programm wie den EaseUS Partition Master oder den AOMEI Partition Assistant zu verwenden. Zu beachten ist, dass die freien Versionen beider Firmen nicht nach GPT konvertieren können.

https://www.youtube.com/watch?v=H1pjUXGWUfI

bei Antwort benachrichtigen
Edgar Rau tywin

„Der Autor des folgenden Artikels hat einige Fehlermeldungen von MBR2GPT zusammengetragen und bietet Lösungsmöglichkeiten ...“

Optionen

Hallo tywin,

sehr gute Artikel, die ich leider bei meiner Suche nicht gefunden habe.

Nach genauer Durchsicht habe ich mich entschlossen, Win 11 auf einer anderen SSD, die ich noch habe, zu installieren, aber nur um Win11 auszuprobieren. Vorher werde ich die gesamte SSD löschen und danach mit "diskpart" ins GPT konvertieren. Im BIOS dann natürlich von "legacy" auf "UEFI" stellen.

Meine "Haupt-SSD" (Win10, MBR) werde ich erst konvertieren, wenn Win11 ausgereift ist und ich es installieren möchte.

Dazu werde ich dann wahrscheinlich das Programm von AOMEI benutzen.

Vielen Dank für Dein Interesse und Deine Hinweise, danke auch an Alpha13.

Gruß Edgar

bei Antwort benachrichtigen