Windows 10 1.880 Themen, 22.729 Beiträge

Sprungliste leeren klappt nicht auf Dauer

Andy30 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Über die rechte Maustaste im Startmenu und/oder über das Taskleistensymbol einer Anwendung werden die zuletzt verwendeten Dateien angezeigt und können ausgewählt werden.
Diese Listen möchte ich von Zeit zu Zeit leeren.

Das geht einzeln über die rechte Maustaste (aus Liste entfernen), durch das vorübergehende Lösen des Symbols oder über Einstellungen/Personalisierung/Start insgesamt.

Das klappt (fast immer) wie gewünscht.
Außer bei Excel. Hier werden zwar die Listeneinträge komplett gelöscht und sind dann nach einem Neustart auch weg, aber 1-2 Excel-Dateien geöffnet, und die lange Liste mit den zig Uralt-Einträgen ist wieder da, nicht nur die beiden soeben geöffneten Dateien.

Wie kann ich auch für Excel diese Sprunglisten zwischendurch mal dauerhaft leeren?

Den Tipp unter

https://www.gieseke-buch.de/windows/sprunglisten-windows-explorer-angeheftete-zuletzt-verwendete-ordner-vergisst

(Variante 2) habe ich schon ausprobiert.
Würde gern einmal unter %APPDATA%\Microsoft\Windows\Recent\AutomaticDestinations gezielt die für Excel 2016 passende Datei löschen, aber welche ist das?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Andy30

„Sprungliste leeren klappt nicht auf Dauer“

Optionen

Variante 3 müsste doch Deinen Wünschen (also alle Einträge komplett löschen) am ehesten entsprechen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Andy30 mawe2

„Variante 3 müsste doch Deinen Wünschen also alle Einträge komplett löschen am ehesten entsprechen.“

Optionen

OK, habe mal die Inhalte beider Ordner (in den PK) gelöscht. Zwei der 63 Dateien (mit aktueller Uhrzeit) ließen sich nicht löschen, gehören wahrscheinlich zum aktuell geöffneten Explorer.

Jetzt sind die Sprunglisten leer.

Ich beobachte das jetzt mal und melde mich erneut.

bei Antwort benachrichtigen
Andy30

Nachtrag zu: „OK, habe mal die Inhalte beider Ordner in den PK gelöscht. Zwei der 63 Dateien mit aktueller Uhrzeit ließen sich nicht ...“

Optionen

Zu früh gefreut. EINE Excel-Datei geöffnet und wieder geschlossen, und schon sind wieder 10 uralte Einträge in der Excel-Sprungliste. Der Ordner %APPDATA%\Microsoft\Windows\Recent\AutomaticDestinations enthält jetzt nur 4 Einträge (zuvor nach dem Löschen zwei).

CustomDestinations enthält jetzt auch 4 Einträge, nach dem Löschen aren es 0.

Wo kommen denn diese uralten Listeneinträge her? Und warum lassen sich die nicht löschen?

bei Antwort benachrichtigen
Andy30

Nachtrag zu: „Zu früh gefreut. EINE Excel-Datei geöffnet und wieder geschlossen, und schon sind wieder 10 uralte Einträge in der ...“

Optionen

Habe jetzt mal den Inhalt beider Ordner über cmd geleert. Zunächst den Inhalt von %APPDATA%\Microsoft\Windows\Recent\AutomaticDestinations. Sprungliste noch nicht leer. Dann den Inhalt von %APPDATA%\Microsoft\Windows\Recent\CustomDestinations. Sprungliste jetzt leer.

Eine Excel-Datei jetzt geöffnet und wieder geschlossen, und schon wieder diese Uralt-Einträge in der Excel-Sprungliste.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Andy30

„Sprungliste leeren klappt nicht auf Dauer“

Optionen
Wie kann ich auch für Excel diese Sprunglisten zwischendurch mal dauerhaft leeren?

So...?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Andy30 hatterchen1

„So...?“

Optionen

Hatte ich doch eingangs schon beschrieben (Das geht ...  über Einstellungen/Personalisierung/Start insgesamt.)

Klappt ja auch, nur dass kurz danach wieder die Uralt-Einträge in der Excel-Sprungliste drin sind.

Und immer nur bei Excel !

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Andy30

„Hatte ich doch eingangs schon beschrieben Das geht ... über Einstellungen/Personalisierung/Start insgesamt. Klappt ja ...“

Optionen
Und immer nur bei Excel !

Das scheint dann wohl ein Excel-Bug zu sein.

Um welche Excel-Version geht es eigentlich?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Andy30 mawe2

„Das scheint dann wohl ein Excel-Bug zu sein. Um welche Excel-Version geht es eigentlich?“

Optionen

Das fürchte ich auch. Ist Excel 2016.

Wo könnten die Einträge noch gespeichert sein?

bei Antwort benachrichtigen
Andy30

Nachtrag zu: „Das fürchte ich auch. Ist Excel 2016. Wo könnten die Einträge noch gespeichert sein?“

Optionen

Dürfte an Excel liegen, weil:

Ich hatte bisher bei Excel (und auch Word) unter Optionen/Erweitert die Anzahl zuletzt verwendeter Arbeitsmappen und die Anzahl nicht angehefteter, zuletzt verwendeter Ordner jeweils auf "5" eingestellt. Stelle ich beides auf "0", klappt's mit den Sprunglisten auch bei Excel (bei Word ändert sich korrekterweise nichts), allerdings fehlt mir dann der eine angeheftete Ordner Dokumente (brauche ich aber für ein Makro), obwohl die "0" bei "nicht angehefteter" gesetzt ist, der angeheftete also angezeigt werden müsste.

Ob ich dieses Prob hier im Forum mal unter Office einstelle?

bei Antwort benachrichtigen
Andy30

Nachtrag zu: „Dürfte an Excel liegen, weil: Ich hatte bisher bei Excel und auch Word unter Optionen/Erweitert die Anzahl zuletzt ...“

Optionen

Hab's mal genau beobachtet: Bei WORD ist es genauso; geleerte Sprunglisten sind plötzlich wieder da, aber nur mit 6 alten Einträgen.

bei Antwort benachrichtigen
Andy30

Nachtrag zu: „Hab s mal genau beobachtet: Bei WORD ist es genauso geleerte Sprunglisten sind plötzlich wieder da, aber nur mit 6 alten ...“

Optionen

Nachdem ich keine weiteren lesbaren Datei habe finden können, in denen die Sprunglisteneinträge gespeichert werden könnten, habe ich die Registry durchforstet.

Unter HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\16.0\Excel\File MRU (für Excel) habe ich MRU-Listen-Einträge (item 1 usw.) von Excel bzw. Word und Powerpoint gefunden und gelöscht.

Problem damit gelöst. Warum Windows diese nicht selbst entfernt, wenn die Liste der zuletzt verwendeten Dateien geleert oder deaktiviert wird, wissen wohl nur die MS-ler.

bei Antwort benachrichtigen