Windows 10 1.902 Themen, 23.086 Beiträge

Immer noch nicht bereit zum 2004 Update

winnigorny1 / 55 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich will zwar noch nicht updaten, mache mir aber Gedanken, warum mein Gerät nicht bereit dafür sein soll (Windows Update-Meldung Vers. 1909).

Der Grafiktreiber ist aktuell. BIOS auch. Treiber auch.

Ich kann mich daran erinnern, dass das Intel Microcode-Update angeboten wurde, habe aber nicht mitbekommen, ob es auch installiert wurde....

Mein Prozessor ist der Intel Core i7 6700K, gehört zur Skylake S Serie. Nun habe ich gelesen, dass man es nur installieren darf, wenn der Prozessor auch aufgeführt wurde. Aufgeführt ist der Prozessor hier - sehr weit unten.

Es handelt sich um das KB4497165.

Kann ich überprüfen, ob es schon installiert ist und kann mir jemand sagen, ob ich es richtig sehe, dass es installiert sein muß?

Bin total verunsichert... Mal wieder.....

Und vor allem - hat jemand einen Downlolad-link wo ich es beziehen könnte?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen


Download-Link

https://www.deskmodder.de/blog/2020/05/20/intel-microcode-updates-windows-10-1909-1903-1809-und-darunter-30-01-2020/


Systemsteuerung-Alle Systemsteuerungselemente- Programme und Features
linke Spalte: Installierte Updates anzeigen...

oder

Updateverlauf- Updates deinstallieren...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„Download-Link ...“

Optionen

So sieht es bei mir aus:

Das KB4497165 kann ich nicht finden. Wie bekomme ich das?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen

Hallo winni,

bei mir hat sich MS auch noch nicht gemeldet. "Wir empfehlen, dass Sie mit der Bereitstellung jeder Version des halbjährlichen Kanals sofort als gezielte Bereitstellung auf Geräten beginnen, die für eine vorzeitige Übernahme ausgewählt wurden, und die vollständige Bereitstellung nach eigenem Ermessen vorantreiben. Auf diese Weise erhalten Sie so bald wie möglich Zugriff auf neue Features, Erfahrungen und integrierte Sicherheit." https://docs.microsoft.com/de-de/windows/release-information/ Bewerkstelligen die Server von MS "kompakte" Updates?

Wenn ich mich richtig erinnere, verändert das Update meinen Bildschirmhintergrund nicht.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen

Hier eine Liste der bekanntesten Probleme.

Bei Deinem Prozzi usw. käme am ehesten das in Frage:

- Thunderbold, falls Du das am Board hast
- Conexant Audio
- Probleme mit der Intel iGPU
- Bitlocker

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Hier eine Liste der bekanntesten Probleme. Bei Deinem Prozzi usw. käme am ehesten das in Frage: - Thunderbold, falls Du ...“

Optionen

Ja - Thunderbolt ist an Bord:

Aber leider kann ich das KB4497165 nicht finden. Kann ich das irgendwie irgendwo separat downloaden?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Ja - Thunderbolt ist an Bord: Aber leider kann ich das KB4497165 nicht finden. Kann ich das irgendwie irgendwo separat ...“

Optionen
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q 4497165“

Optionen

Danke für den Link. - Aber das ist ja vom Mai vorigen Jahres? Dann sollte ich es doch drauf haben.

Irgendwie ist das aber doch in diesem Jahr nochmal verteilt worden? - Und es ist gar nicht so lange her, dass ich das bei den Updates angeboten gesehen habe. War m. E. im Mai. Ich hatte aber die Updates für 7 Tage aufgeschoben.

Dann wurde es irgendwann nicht mehr von Windows-Updates angeboten....

Ich hatte zwischzeitlich aber meinen NVidea-Grafiktreiber aktualisiert. Nach der Installation trat dann ein merkwürdiges Phänomen auf: Die Prozessorlast dreht hoch - nicht bis zum Anschlag, bewegte sich jedoch ständig in der Mitte des oberen Viertels und der Lüfter lärmte.

Als nichts weiter geschah, habe ich einen Neustart gemacht. Die Prozessorlast war immer noch kurz vor Anschlag. Nach einem weiteren Neustart war alles wieder normal...

Kann es sein, dass dabei im Hintergrund das KB4497165 installiert wurde? Jedenfalls - wenn ich es richtig erinnere, wurde mir seitdem besagtes KB nicht mehr angezeigt.

Auch bei Borncity wird gerätselt, was denn an dem KB wohl neu sein soll. - Es wurde angeblich schon im Februar d. J. angeboten und die Leutz konnten keine Änderung feststellen? - Alles sehr verwirrend. - Kann es schaden, wenn ich jetzt das KB von Mai 2019 installiere?

Edit: Sehe gerade, dass es da auch noch neuere gibt - weiter unten..... Welches davon soll ich denn nehmen? - Bauen die aufeinader auf oder stehen die für sich allein? Das neueste für win 10 x64 soll vom 17.6. d. J. sein?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q 4497165“

Optionen

Wenn ich jetzt das KB runterlade..... Wird es dann sofort installiert, oder kann ich es speichern und dann installieren, wenn ich sicher bin?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Wenn ich jetzt das KB runterlade..... Wird es dann sofort installiert, oder kann ich es speichern und dann installieren, ...“

Optionen

Ich bin da insgesamt überfragt. Ich wollte Dir nur kurz den Link zum Download des entsprechenden Updates liefern, weitere Details weiß ich dazu nicht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen
Imme noch nicht bereit zum 2004 Update

Mein Rechner auch nicht, stört mich auch nicht. Bisher hat Ms das immer hinbekommen auch wenn es mal 2 monate gedauert hat.

Eine Unverschämtheit hat MS heute mit dem KB4559309 begangen:-[

Die haben mir mit den Update ungefragt ihren Browser untergeschoben!

Keine  Möglichkeit den Browser zu schliessen, das X ist unwirksam! Auch über die Taskleiste das Fenster schliessen funktioniert nicht. Den FF gleichzeitig abzuschalten haben die wohl vergessen.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Mein Rechner auch nicht, stört mich auch nicht. Bisher hat Ms das immer hinbekommen auch wenn es mal 2 monate gedauert ...“

Optionen
Keine  Möglichkeit den Browser zu schliessen, das X ist unwirksam!

Und wie hast du ihn dann beendet? - Über den Taskmanager? Dann warte ich jetzt aber lieber mal mit dem Qualitätsupdate... Das ist ja ein Hammer..... Und kannste das KB wieder deinstallieren, oder geht das etwa auch nicht?

Und den FF abschalten. - Das sollten die meiden, wie der Teufel das Weihwasser. - Da müssten Sie mit Klagen rechnen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Und wie hast du ihn dann beendet? - Über den Taskmanager? Dann warte ich jetzt aber lieber mal mit dem ...“

Optionen
Und wie hast du ihn dann beendet?

bis jetzt noch nicht, er schlummert (?) in der Taskleiste. Ich hoffe dass er beim nächsten Reboot verschwindet.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„bis jetzt noch nicht, er schlummert ? in der Taskleiste. Ich hoffe dass er beim nächsten Reboot verschwindet.“

Optionen
er schlummert (?) in der Taskleiste.

... Always on?? Das kann ja wohl nicht (gut) sein....

Aber ich warte jetzt erstmal noch ein wenig mit dem Juni-Update....

Und ich weiß auch immer noch nicht, wie ich mit dem KB4497165 verfahren soll.

Aber wenn ich auf die Liste schaue, für die mir mawe2 den Link schickte, scheints, dass dieses KB auch wieder mit diesem Juni-Update aufschlägt.... Warten wir mal ab. Habe das Juni Update für 7 Tage - bis zum 23. ausgesetzt und denke nach deiner Meldung nicht daran, es vorher abzuholen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„... Always on?? Das kann ja wohl nicht gut sein.... Aber ich warte jetzt erstmal noch ein wenig mit dem Juni-Update.... ...“

Optionen

Auf dem Rechner meiner Frau hat sich das Teil gestern auch von allein installiert. Konnte ihn aber nach der Installation ganz normal beenden und an den Einstellungen, dass der FF weiterhin der Standardbrowser ist, hat sich auch nichts geändert. Also alles im grünen Bereich.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Auf dem Rechner meiner Frau hat sich das Teil gestern auch von allein installiert. Konnte ihn aber nach der Installation ...“

Optionen
Also alles im grünen Bereich.

... Bei dir. Bei anderen - wie man sieht - nicht...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„... Bei dir. Bei anderen - wie man sieht - nicht...“

Optionen
Bei dir. Bei anderen - wie man sieht - nicht...

Was war jetzt daran verkehrt, dass du wieder meckern musst?

Mein Posting sagt lediglich aus, dass es nicht zwangsläufig zu Problemen kommen muss. Gibt halt auch Ausnahmen - wobei diese Ausnahme anscheinend sogar mehr oder weniger die Regel ist, denn sonst hätte es sicher schon mehrere diesbezügliche Meldungen gegeben. Das vermurkste System von @fbe würde ich hier nicht gerade als Referenz ansehen.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Was war jetzt daran verkehrt, dass du wieder meckern musst? Mein Posting sagt lediglich aus, dass es nicht zwangsläufig ...“

Optionen
Was war jetzt daran verkehrt, dass du wieder meckern musst?

Gar nichts. - Was du so alles als "meckern" empfindest... *kopfschüttel*

Ich habe doch nur angemerkt, dass es nicht bei allen problemlos ist - nix gemeckert....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe Raecher_der_Erwerbslosen1

„Auf dem Rechner meiner Frau hat sich das Teil gestern auch von allein installiert. Konnte ihn aber nach der Installation ...“

Optionen
Konnte ihn aber nach der Installation ganz normal beenden

Dann hast du das Teil angefaßt, was ich nicht gemacht habe.

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 fbe

„Dann hast du das Teil angefaßt, was ich nicht gemacht habe.“

Optionen
Dann hast du das Teil angefaßt, was ich nicht gemacht habe.

????????

Wie soll ich das verstehen?

Das Teil hat sich installiert, danach kamen ein paar Fragen - z.B. ob ich die Bookmarks aus dem FF übertragen will oder soll und so'n Quatsch, was ich natürlich alles verneint habe - und danach war Ruhe. Oben rechts auf das "Schließen-Kreuz" geklickt und damit war alles erledigt.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„???????? Wie soll ich das verstehen? Das Teil hat sich installiert, danach kamen ein paar Fragen - z.B. ob ich die ...“

Optionen
Wie soll ich das verstehen?

Jepp. - Das verstehe ich auch nicht. Aber wahrscheinlich hat  fbe die Fragen nicht beantwortet und deshalb wartete der Edge noch auf Eingaben und konnte deshalb nicht geschlossen werden. - Denke ich mal. "Nicht angefaßt".... ist schon eine merkwürdige Terminologie...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„... Always on?? Das kann ja wohl nicht gut sein.... Aber ich warte jetzt erstmal noch ein wenig mit dem Juni-Update.... ...“

Optionen
... Always on?? Das kann ja wohl nicht (gut) sein....

Nach dem Reboot war er noch da, was aber wohl am FF liegt der bei mir die letzte Einstellung beim Shutdown nicht vergisst. Ich habe jetzt neben dem FF noch Chrome und Edge in der Taskleiste

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Nach dem Reboot war er noch da, was aber wohl am FF liegt der bei mir die letzte Einstellung beim Shutdown nicht vergisst. ...“

Optionen
was aber wohl am FF liegt der bei mir die letzte Einstellung beim Shutdown nicht vergisst.

Das hat doch mit dem Edge nichts zu tun.

Und wenn dich Chrome und Edge in der Taskleiste nerven, kannste doch einfach nen Rechtsklick druff machen und sie aus der Taskleiste entfernen. - Oder - zumindest den Chrome auch deinstallieren, wenn du den nicht willst.

Beim Edge sieht das leider anders aus:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Microsoft-Edge-deinstallieren-geht-das-4179179.html

Das ist wirklich nicht zu empfehlen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso fbe

„Mein Rechner auch nicht, stört mich auch nicht. Bisher hat Ms das immer hinbekommen auch wenn es mal 2 monate gedauert ...“

Optionen

Das der irgendwann die Chrome-Engine verpasst bekommt, ist so neu nicht und irgendwann kommt das so oder so als Hausmarke von W10, weil der bisherige Edge nicht mehr unterstützt wird. Mit FF oder anderen Browsern hat das jedenfalls nichts zu tun.

Falls Du bis auf weiteres das Installieren unterbinden willst, geht das so. Da das bei Dir bereits geschehen ist, kannst Du nur ein Backup auf einen Zeitpunkt vor dem Installieren machen und anschliessend die Installation wie beschrieben unterbinden oder per Edge Blocker Toolkit.

Viel Sinn messe ich der Sache trotzdem nicht bei.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen

https://www.deskmodder.de/blog/2020/05/20/intel-microcode-updates-windows-10-1909-1903-1809-und-darunter-30-01-2020/

[Update 20.05.2020]: So wie es aussieht, hat Microsoft alle Intel Microcode Updates aktualisiert. Für die Windows 10 1909 wird sie als windows10.0-kb4497165-v4 angezeigt.
Wobei die schon im Februar kam. Änderungen auf der Support-Seite scheinen noch nicht zu existieren.

Wer seinen Rechner noch einmal auf die Anfälligkeit auf Spectre oder Meltdown und die Leistungseinbuße testen möchte, findet InSpectre hier: grc.com/inspectre.

Win10-x64- v.1909 ist schon richtig:

https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=4497165

Du kannst es runterladen und aufbewahren bis zum Jüngsten Tag- es wird nicht automatisch installiert Unschuldig.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„https://www.deskmodder.de/blog/2020/05/20/intel-microcode-updates-windows-10-1909-1903-1809-und-darunter-30-01-2020/ ...“

Optionen
Wer seinen Rechner noch einmal auf die Anfälligkeit auf Spectre oder Meltdown und die Leistungseinbuße testen möchte,

Habe ich gestestet. Danke für den Link. Der Test sagt, dass alles im grünen Bereich ist und ich auch keine Performance-Einbußen mit meiner Hardware habe.

Also dürfte ich das KB4497165 in seiner aktuellen Form haben.

Du kannst es runterladen und aufbewahren bis zum Jüngsten Tag- es wird nicht automatisch installiert

OK - Ich denke, dass ich nach dem Test jetzt ausschließen kann, dass das Upgrade auf 2004 bei mir wegen des fehlenden KB4497165 noch ausgesetzt wird. Dann müsste es nach fakiauso's Posting wohl eher an Thunderbolt liegen und ich kann mich in Ruhe zurücklehnen und drauf warten, dass MS das irgendwann schon richtet - oder?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 winnigorny1

„Habe ich gestestet. Danke für den Link. Der Test sagt, dass alles im grünen Bereich ist und ich auch keine ...“

Optionen
wegen des fehlenden KB4497165

Runterladen- ausführen- entweder kommt nachfolgende Meldung oder es wird installiert:

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„Runterladen- ausführen- entweder kommt nachfolgende Meldung oder es wird installiert:“

Optionen
Runterladen- ausführen- entweder kommt nachfolgende Meldung oder es wird installiert:

Danke.- Aber ich glaube ja, es mir jetzt - nach dem Test mit dem von dir verlinkte Tool - schenke zu können. Oder sehe ich das falsch?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 winnigorny1

„Danke.- Aber ich glaube ja, es mir jetzt - nach dem Test mit dem von dir verlinkte Tool - schenke zu können. Oder sehe ...“

Optionen

1 Sekunde Download

2 Sekunden zum Ausführen

warum die quälenden Fragen?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„1 Sekunde Download 2 Sekunden zum Ausführen warum die quälenden Fragen?“

Optionen
1 Sekunde Download 2 Sekunden zum Ausführen

OK.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„1 Sekunde Download 2 Sekunden zum Ausführen warum die quälenden Fragen?“

Optionen

Sorry - du schriebst was von der v4 - ich finde aber nur eine v2-Version des KB.

https://www.catalog.update.microsoft.com/Search.aspx?q=4497165

Hast du einen direkten Link dazu? Ich suche für win10 x64.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Sorry - du schriebst was von der v4 - ich finde aber nur eine v2-Version des KB. ...“

Optionen
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„http://download.windowsupdate.com/c/msdownload/update/software/updt/2020/01/windows10.0-kb4497165-v4-x64_56bf6498dd6757ab6 ...“

Optionen

Herzlichen Dank, mawe2! Ist jetzt auf meinem Rechner installiert! Hatte ich tatsächlich noch nicht drauf...

Danke auch an alle anderen, die hier Ihre Zeit für mich geopfert haben!

Grad überprüft, ob das Funktionsupdate 2004 jetzt für meinen Rechner freigegeben ist.

Nope! - Dann wird es wohl - wie fakiauso schon schrieb, an Thunderbolt liegen.

Lehn ich mich erstmal entspannt zurück.

Nochmals vielen Dank an alle.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen

Als erster von meinen Rechnern hat mein uraltes Surface, mit dem ich außer Updates seit ca 3Jahren nichts mehr gemacht habe das Win2004 Update angeboten. Die Installation scheiterte wegen eines Fehlers beim Herunterladen oder Installieren (0xc1900223). Angeboten wurde "Wiederholen" auch die Wiederholung scheiterte. MS schreibt wir arbeiten daran. Das Surface läuft wie vorher mit Win 1909.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Als erster von meinen Rechnern hat mein uraltes Surface, mit dem ich außer Updates seit ca 3Jahren nichts mehr gemacht ...“

Optionen
MS schreibt wir arbeiten daran.

Tja - bei mir sieht es nach wie vor so aus:

Wird wohl immer noch an Thunderbolt liegen..... Bin gespannt, wann die es geschafft haben. Aber ich werde mit dem Update ohnehin noch warten. Vor Oktober hatte ich ohnehin nicht vor, es abzuholen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 winnigorny1

„Immer noch nicht bereit zum 2004 Update“

Optionen

Hallo Winni,

heute bietet MS mir das Funktionsupdate 2004 an. Bei solchem Kleinkram mache ich mir einige keine Gedanken.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 jofri62

„Hallo Winni, heute bietet MS mir das Funktionsupdate 2004 an. Bei solchem Kleinkram mache ich mir einige keine Gedanken. Gruß“

Optionen
heute bietet MS mir das Funktionsupdate 2004 an.

Mir immer noch nicht.....

Bei solchem Kleinkram mache ich mir einige keine Gedanken.

Ich mir auch. - So ein Exot ist mein Rechner nun auch nicht. OK - Ich habe Thunderbolt auf dem Board - und der soll - dem Vernehmen nach - für Probleme sorgen. Auf der anderen Seite lese ich davon nichts auf der MS-Seite.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
andy11 winnigorny1

„Mir immer noch nicht..... Ich mir auch. - So ein Exot ist mein Rechner nun auch nicht. OK - Ich habe Thunderbolt auf dem ...“

Optionen

Gemach, Gemach Kamerad:

https://www.deskmodder.de/blog/2020/06/29/windows-10-2004-bremst-microsoft-aktuell-die-verteilung/

Anhand dieser Nachricht würde ich sogar noch n Jahr warten:

https://www.computerbase.de/2020-06/bsi-warnt-vor-windows-schwachstellen/

Offenbar steckt MS seine Energie in wichtigeres. Andy

Ob Essen oder auch die Liebe, ich liebe meine lieben Triebe. Doch, wenn Covidneunzehn dich befaellt, dann sag Adieu du schoene Welt. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 andy11

„Gemach, Gemach Kamerad: https://www.deskmodder.de/blog/2020/06/29/windows-10-2004-bremst-microsoft-aktuell-die-verteilung/ ...“

Optionen
Gemach, Gemach Kamerad

Gerne! Und vielen Dank für diesen Link. - Vor allem auch dem zweiten Link....

Offenbar steckt MS seine Energie in wichtigeres. Andy

Sieht ganz so aus, als müsste MS das sehr dringend tun. Denn was man da liest, sieht schon nach einem GAU für MS aus. Das ist ja gruselig.

Offenbar haben die in ihrem Upgradewahn massenhaft wichtige Sachen übersehen - oder sogar drüber hinweggesehen und nun ist die Sau fett und schlachtreif....

Das kommt davon, wenn ein Unternehmen vor lauter Gier an Lizennehmer-Daten für BigData heranzukommen, nichts anderes mehr im Sinn hat, als den User als Admin zu entmündigen. Und ihm via upgrade alle selbst gemachten Einstellungen jedesmal wieder zurücksetzt.

Das muss ja auf Dauer zu Schwachpunkten (Eingriffsmöglichkeiten) im System führen. Außerdem ist es so oder so der schiere Wahnsinn, alle halbe Jahre ein brandneues System zu basteln. - Wie soll so etwas denn fehlerfrei möglich sein?

Anhand dieser Nachricht würde ich sogar noch n Jahr warten

Das werde ich mit Sicherheit machen.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 andy11

„Gemach, Gemach Kamerad: https://www.deskmodder.de/blog/2020/06/29/windows-10-2004-bremst-microsoft-aktuell-die-verteilung/ ...“

Optionen
Anhand dieser Nachricht würde ich sogar noch n Jahr warten:

Anhand dieser Nachrichten würde ich mir - wenn ich Windows-Nutzer wäre - so langsam mal überlegen, ob ich überhaupt bei so einem System bleiben sollte. Alternativen gibt es ja zur Genüge und die müssen nicht unbedingt Linux heißen!

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Anhand dieser Nachrichten würde ich mir - wenn ich Windows-Nutzer wäre - so langsam mal überlegen, ob ich überhaupt ...“

Optionen
Anhand dieser Nachrichten würde ich mir - wenn ich Windows-Nutzer wäre - so langsam mal überlegen, ob ich überhaupt bei so einem System bleiben sollte.

Auch wenn wir zwei uns ja nicht so grün sind (keine Ahnung, warum es dir soviel Spaß macht, auf mir rumzutrampeln - ist mir aber auch egal): Wo du Recht hast, hast du Recht.

Alternativen gibt es ja zur Genüge und die müssen nicht unbedingt Linux heißen!

Jetzt machst du mich aber neugierig. Was sind dann deiner Ansicht nach die Alternativen außer Linux?

Doch nicht etwa Apples MacOS? - Oder gar Android?

MacComputer sind eine Frage des Geldbeutels. - OK - Noch laufen die auch auf Intel-PCs. Aber der Traum ist ja in Zukunft ausgeträumt, wenn ich das richtig mitbekommen habe. Und Android? Mich vom größten Datenkraken abhängig machen?

Und was ist, wenn man mit Programmen unterwegs ist, die nur und ausschließlich unter Windows laufen.

Fragen über Fragen...

Die einzige Hoffnung bleibt da für viele (und für mich), dass MS irgendwann mal zur Besinnung kommt...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„Auch wenn wir zwei uns ja nicht so grün sind keine Ahnung, warum es dir soviel Spaß macht, auf mir rumzutrampeln - ist ...“

Optionen
Doch nicht etwa Apples MacOS?

Natürlich, warum denn nicht? Es gibt große Firmen, die ausschließlich mit Apfelhart- und weichware arbeiten. Man muss nur wollen....

Und wenn man sagt:

Und was ist, wenn man mit Programmen unterwegs ist, die nur und ausschließlich unter Windows laufen.

Dann gibt es mehr als genug Alternativen. Kannst dich hier ja mal durchklicken: https://alternativeto.net/platform/linux/

Wer da nichts findet Unentschlossen !

Na ja, und drei Alternativen sind doch wohl erstmal genug - wenn man Linux als nur eine Alternative ansieht, trotz der vielen Distris, welche zudem auch noch in einigen Fällen speziell für bestimmte Anwendungsbereiche "gemacht" wurden. Kannst hier mal was zusammenklicken und schauen, ob du für dich was passendes zusammenstellen kannst: https://distrochooser.de/

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Natürlich, warum denn nicht? Es gibt große Firmen, die ausschließlich mit Apfelhart- und weichware arbeiten. Man muss ...“

Optionen
ausschließlich mit Apfelhart- und weichware arbeiten. Man muss nur wollen....

oder es finanzuiell können. Ich kann es nicht.

Und wenn ich mich durch die Linus-Distris klicke.... - Da brauche ich ja wirklich Tage. Und dann brauche ich Tage, um rauszukriegen, wie ich mit meinen Anforderungen damit klarkommen kann.

Wenn ich das mache, gehe ich zwischenzeitlich pleite. - Durch die Marktverschiebung zum Consumer-Bereich (habe bis vor 2 Jahren hauptsächlich von Groß- und Einzelhandel gelebt), ist mein Job so zeitintensiv geworden, das ich 7 Tage/Woche praktisch nichts anderes mache, als zwischen Werkstatt und Büro zu pendeln und in den Zwischenzeiten - vorm Frühstück und nach dem Abendessen - Die vielen kleinen Aufträge verpacke und versandfertig mache.

Es bleibt mir praktisch keine Luft zum Atmen und ich sehe nicht, wie ich mich da noch mit neuen Systemen vertraut machen soll. Urlaub machen traue ich mich auch schon kaum noch. - Nur im Garten und das auch nur für 2 Wochen und in den 2 Wochen (die Flaute zwischen Sommer- und Weihnachtsgeschäft) gehe ich dann auch offline und teile das auf meiner HP vorher mit.....

Wenn du die Lebenswirklichkeit eines Menschen nicht kennst, kannst du dir über so etwas gar kein Bild machen. Kommt hinzu, dass ich diesen Monat 70 werde, gesundheitlich angekratzt bin und mich das Ganze ohnehing ziemlich erschöpft.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 winnigorny1

„oder es finanzuiell können. Ich kann es nicht. Und wenn ich mich durch die Linus-Distris klicke.... - Da brauche ich ja ...“

Optionen
Kommt hinzu, dass ich diesen Monat 70 werde, gesundheitlich angekratzt bin und mich das Ganze ohnehing ziemlich erschöpft.

Keine Ahnung, warum du dich dann noch so kaputt machst. Irgendwas hast du in deinem Leben anscheinend falsch gemacht.

Ich werde in ein paar Wochen 74, mache nur das, was mir Spaß macht und ich lebe trotzdem noch.  Würde mir nicht einfallen, in diesem Alter noch zu versuchen, was zusammenzuschrappen. Und wenn ich mit meinem Geld ansonsten nicht auskommen würde, dann würde ich meine Ansprüche zurückschrauben und mich entsprechend einschränken.

Ein Leben, wie du es anscheinend führst, würde mir ganz einfach keinen Spaß mehr machen. Kein Wunder, dass du bei der kleinsten Aufregung (auch hier bei Nickles) hochgehst, wie eine Rakete.....

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Keine Ahnung, warum du dich dann noch so kaputt machst. Irgendwas hast du in deinem Leben anscheinend falsch gemacht. Ich ...“

Optionen
Irgendwas hast du in deinem Leben anscheinend falsch gemacht.

Das kannst du auch nicht beurteilen. Ich habe nichts falsch gemacht. - Man kann vielleicht sagen, dass ich vom Schicksal vorgeführt wurde. Shit happens. Bis vor 4 Jahren war alles prächtig und lief so, wie es sollte. Dann kamen die Tiefschläge aus dem Hinterhalt.

Das ist aber eine lange Geschichte, die hier auch nichts zu suchen hat.

Auch hier gilt: Du kannst dir da kein Urteil erlauben, ohne meine Lebensgeschichte zu kennen.

Und ich gehe nicht bei jeder Gelegenheit hoch wie eine Rakete. Das ist Blödsinn. Nur beleidigen lasse ich mich nicht gern. Und jetzt lass uns das mal beenden, das wird mir ziuviel OT.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Natürlich, warum denn nicht? Es gibt große Firmen, die ausschließlich mit Apfelhart- und weichware arbeiten. Man muss ...“

Optionen

Hallo Raecher,

Apple will ich nicht! https://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Handy-aerger-im-App-Store-Apple-loescht-Jesus-Programm-4347920.html

CoolLinuxCool kann man auch vergessen! Mit Ubuntu und Debian funktioniert das Online- Banking einer meiner Spardosen nicht. Mit Linux Mint funktioniert das Online Banking.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Auch wenn wir zwei uns ja nicht so grün sind keine Ahnung, warum es dir soviel Spaß macht, auf mir rumzutrampeln - ist ...“

Optionen
Die einzige Hoffnung bleibt da für viele (und für mich), dass MS irgendwann mal zur Besinnung kommt...

LLachendL

Entweder gewöhnst Du dich an Microsofts Geschäftspolitik, oder Du ärgerst dich bis zum Nimmerleinstag. Denn in Deiner Situation hast Du keine Alternative.
Du stehst so, oder so nackt vor Microsoft, Google und Co. und versuchst krampfhaft mit dem kleinen Finger dein "Zipfelchen" zu verbergen...Zwinkernd, das ist dieser berühmte Kampf gegen die Windmühlenflügel.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„LL Entweder gewöhnst Du dich an Microsofts Geschäftspolitik, oder Du ärgerst dich bis zum Nimmerleinstag. Denn in ...“

Optionen
das ist dieser berühmte Kampf gegen die Windmühlenflügel.

Da könntest du Recht haben. Und eigentlich versuche ich gar nicht, krampfhaft etwas zu verbergen (nicht mehr). Ich habe halt nur die üblichen Sicherheitseinstellungen und die Einstellungen, die mir erlauben, möglichst effektiv mit dem System zu arbeiten.

Aber wenn MS so einen Mist verzapft, wie in letzter Zeit, dann kann ich nicht mehr sicher sein, dass das Arbeiten mit der Kiste auch in Zukunft funktioniert.

Richtig erkannt und akzeptiert hast du immerhin, dass ich definitiv keine Alternative habe. Und das macht mir eben Angst.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 winnigorny1

„Da könntest du Recht haben. Und eigentlich versuche ich gar nicht, krampfhaft etwas zu verbergen nicht mehr . Ich habe ...“

Optionen
dass ich definitiv keine Alternative habe.

Wie sicher ist das denn?

Könntest du mit deinen zwingend benötigten Programmen- wieviele sind das denn- bis zum Ende mit dem momentanen Stand nicht arbeiten?

Falls doch, gehe doch mit dem PC offline und nimm für Web und Mail ein Linux.

Kann man doch mal parallel versuchen... Schnellwechselrahmen für SSD und das NW unter Windows deaktivieren.

Nur mal so.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 einfachnixlos1

„Wie sicher ist das denn? Könntest du mit deinen zwingend benötigten Programmen- wieviele sind das denn- bis zum Ende mit ...“

Optionen
Nur mal so.

Auf so ein ständige Hin und Her habe ich aber auch keinen Bock. Das ist doch Stückwerk. Lass mal gut sein.

Nett, dass du da Vorschläge machst. Aber wirklich komfortabel ist das auch nicht. Wie ich schon weiter oben schrieb: Lasst uns das mal beenden. Ist auch OT in diesem Zusammenhang.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Da könntest du Recht haben. Und eigentlich versuche ich gar nicht, krampfhaft etwas zu verbergen nicht mehr . Ich habe ...“

Optionen
Und das macht mir eben Angst.

Angst ist ein schlechter Ratgeber.
Vor was muss man mit 70 noch Angst haben?
Auf dem Weg, von 40 bis 70, habe ich die meisten Kumpels schon verloren. Wenn man die 70 geschafft hat, muss man sich neue Ziele setzen, 80, oder 100... und daran arbeiten. Und sich dann auch einmal freuen wenn die Sonne lacht und die lacht, man muss nur die Augen aufmachen.Lachend

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Angst ist ein schlechter Ratgeber. Vor was muss man mit 70 noch Angst haben? Auf dem Weg, von 40 bis 70, habe ich die ...“

Optionen
sich dann auch einmal freuen wenn die Sonne lacht und die lacht

Ja. Das stimmt. Und ich sehe das. Und ich habe die Augen auch offen und freue mich zwischendurch auch am Leben.

Das ändert aber nichts daran, dass ich mir auch Sorgen mache. Wer sich keine Sorgen macht, ist ein Optimist. Und Optimisten sind eben Menschen, denen nicht alle Informationen über die Realität vorliegen.... - Behaupten bösartige Menschen.

So falsch scheinen mir letztere aber auch nicht zu liegen....

Wie dem auch sei. Danke für den Versuch, mir Mut zu machen. Aber ich habe durchaus auch Lebensmut. Daran mangelt es nicht unbedingt. Aber es gibt z. Z. in der Welt einfach zuviel, das es schwermacht, nur unbeschwert durchs Leben zu schreiten. - Zumindest dann nicht, wenn man nicht auf alles scheißt.

Es gibt gute und schlechte Zeiten. Und dann noch beschwerliche. Letztere durchlebe ich wohl gerade. Aber auch das wird ein Ende haben. Und nun aber Schluß mit OT. - Muss eh wieder in die Werkstatt.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Auch wenn wir zwei uns ja nicht so grün sind keine Ahnung, warum es dir soviel Spaß macht, auf mir rumzutrampeln - ist ...“

Optionen
Doch nicht etwa Apples MacOS?


An Apple a day keeps the doctor away!

Du musst ihn nur von weit genug oben herunterwerfen;-)

Ansonsten installiere auf Deinem Windows doch einfach nur die Updates, die da so daherkommen und wenn´s sein muss auch nicht sofort und jut isses.

Ist doch immerhin besser, dass bei offensichtlichen Problemen die betroffenen Kisten ausgeklammert werden und die Security-Fixes bekommt doch jede noch unterstützte Version.

Zu Linux als Alternative sag ich schon gar nix mehr, aber den Streß habe ich selbst mit meiner für Linux-Verhältnisse eher instabilen Opensuse Tumbleweed nicht...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„An Apple a day keeps the doctor away! Du musst ihn nur von weit genug oben herunterwerfen - Ansonsten installiere auf ...“

Optionen
Zu Linux als Alternative sag ich schon gar nix mehr,

Wäre ich damit 1987 eingstiegen, würde es mir jetzt wohl auch entspannter gehen. Aber ich bin damals mit DOS gestartet und habe mich dann mit Windows weitergequält, weil es versprach, endlich auch Grafik zu ermöglichen. - Apple-Kisten waren mir damals schon zu teuer für mein Business. Und nach anfänglichen Schwierigkeiten wurde Windows mir dann mit 98 SE sogar sehr sympathisch.

Von da bin ich dann auf den letzten Drücker auf Win7pro gesprungen und war nur noch zufrieden. Nie ein Prioblem mit gehabt.

Win7 habe ich bis 2016 gefahren und es wehmütig verlassen, als ich mir ne neue Kiste einrichtete, weil ich dachte, es mache keinen Sinn für die kurze Zeit bis Supportende noch Win7 zu fahren.

Anfangs war ich dann auch mit win10 sehr zufrieden. - Bis zur winver1803. Von da an kamen vermehrt Probleme auf. Und sei es nur, dass True Image auf einmal nicht erkannte, dass ich ein BIOS System hatte und kein UEFI. Als ich dann einmal dringend ein Image zurückschreiben wollte, kam die böse Überraschung..... Bis dato hatte ich keine Probs mit True Image. Zumindest hatte ich einmal vor 1803 noch erfolgreich ein Image zurückschreiben können.

Jetzt, wo ich das weiß, ist es kein Problem, ich muss beim booten nur die Auswahl für das Non-UEFI-Laufwerk, das ja auch angezeigt wird, auswählen und dann klappt es wieder..... Dennoch: win10 wächst sich immer mehr zu einem Nogo aus...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Wäre ich damit 1987 eingstiegen, würde es mir jetzt wohl auch entspannter gehen. Aber ich bin damals mit DOS gestartet ...“

Optionen
Wäre ich damit 1987 eingstiegen, würde es mir jetzt wohl auch entspannter gehen. Aber ich bin damals mit DOS gestartet und habe mich dann mit Windows weitergequält, weil es versprach, endlich auch Grafik zu ermöglichen.


Dann wärest Du auch Deiner Zeit voraus gewesen, weil der erste Linux-Kernel 1991/92 auf die Rechner losgelassen wurde;-)

Selber habe ich mit Linux ca. 1998 angefangen mit irgendeiner Suse 6.3 oder so etwas in der Art. Das war damals bei bestimmten Sachen wirklich noch Bastelware, vor allem ohne Internet, sondern mit ISDN und Updates über die Kauf-CD/DVD diverser Zeitungen. Und selbst damals hat mich W98SE bereits noch mehr genervt.

XP, Vista und W7 hatte ich nie auf meinen Rechnern, sondern XP nur auf dem meiner Holden. W2000 nur zum Versauen und als Baustelle. W8.1 wurstelt jetzt als Upgrade vom einzig genutzten XP noch für eine Handvoll Spiele und eigentlich nur noch für die bekloppte Steuererklärung, weil ich mit Elster unter Linux nix am Hut habe aus Gründen. Auf die Spiele könnte ich verzichten, da etliche gute und aktuelle auch unter Linux wuppen und auch so noch genügend unvollendete vorhanden sind. Ich bete zum fliegenden Spaghettimonster, dass sich wenigstens ein Anbieter von Steuersoftware erbarmt und bis in drei Jahren auf Linux portiert. Bei Matrica mit Moneyplex als Homebankingsoftware geht´s ja auch.

Und Alter schützt vor Torheit nicht, denn es gibt hier genügend "Foren-Zombies", die keine Probs mit Linux haben. Für den Aufwand hast Du das dreimal lauffähig installiert, den Du alleine mit VPN und allen möglichen Antispy-Massnahmen schon verplempert hast, die aus meiner Sicht mehr be- als verhindern.

Jetzt, wo ich das weiß, ist es kein Problem, ich muss beim booten nur die Auswahl für das Non-UEFI-Laufwerk, das ja auch angezeigt wird, auswählen und dann klappt es wieder..... Dennoch: win10 wächst sich immer mehr zu einem Nogo aus...


Dann ist das kein Problem von W10, sondern eines von ATI. Wenn W10 für Dich ein No-Go ist/wird, dann muss man eben Hopp oder Topp sagen oder mit den "Problemen" leben, die oft genug hausgemachter Art sind.

Worin der "Stress" besteht, eine zweite Platte mit dem Pinguin zu bestücken, während Du mit allem Möglichen unter Windows kämpfst - angefangen vom Steuerprogramm und nicht aufhörend bei nicht sofort installierten Updates...

...lasse wie gesagt Deine Kiste und MS einfach nur machen und wenn es soweit ist, wirst Du auch die 2004 verpasst bekommen. Es muss ja auch nicht gleich der Hauptrechner sein, aber eine "alte Gurke" oder ein anderer so nicht mehr genutzter PC steht doch sicher noch als Spielweise herum.

Falls ich bei unserer Schichterei die 70 erlebe, wollte ich da jedenfalls höchstens als übermotorisierter Hühnerschreck mit den Kindern und Enkeln samt Fotoapparat durch die Pampa wuseln und mir nur noch die "Arbeit" geben, die mir Spass macht. Und bis dahin bekommen die Halbwilden erstmal akustisch was auf die Mütze, damit sie einen vernünftigen Musikgeschmack entwickeln - Lederklamotten, lange Haare und Heavy Metal - endlich normale Leute!!!

\m/

;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fakiauso

„Dann wärest Du auch Deiner Zeit voraus gewesen, weil der erste Linux-Kernel 1991/92 auf die Rechner losgelassen wurde - ...“

Optionen
Und bis dahin bekommen die Halbwilden erstmal akustisch was auf die Mütze, damit sie einen vernünftigen Musikgeschmack entwickeln - Lederklamotten, lange Haare und Heavy Metal - endlich normale Leute!!!

... Ein wirkliich gutes Erziehungsziel! LachendCool

Hab ich bei meinen auch versucht. Die haben schon im Mutterleib Blues und Rock'Roll auf die Ohren gekriegt. - Bis die 30 waren, schien das alles fehlgeschlagen zu sein.

Aber jetzt!!! Die hören zwar immer noch n büschen Rap, aber so langsam mutiert ihr Geschmack immer mehr zu Rythm&Blues und Rock'nRoll. Metal nicht so sehr, aber da gibt es auch für mich nur wenig, was ich wirklich gut finde. - Die Haare wachsen auch und sind auch nicht mehr gegeelt, lol!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen