Windows 10 1.861 Themen, 22.379 Beiträge

Hänge nach Installation mit MediaCreationTool in Endlosschleife fest

Alibaba / 76 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Absicht war, laufendes 32Bit-Win10 (1909) in 64Bit-Win10 zu verwandeln. Gerät ist älteres Samsung-Notebook, x64-CPU, kein UEFI, eine HD, leer. leider nur USB2.0. Zuletzt gabs zwei Volumes (Rest gelöscht). 

 Einmal systebasiertes Volume und einmal "die" Platte C:

Ein Stick, leer, mit 16 GB, angeschlossen.

BIOS auf Boot von dem angeschlossenen Stick eingestellt, an erste Stelle bewegt, abgespeichert.

Ich habe mich an dieser Anleitung orientiert:

https://windowsarea.de/2019/07/anleitung-windows-10-32-bit-auf-64-bit-umstellen-upgraden/

MediaCreation auf dem vorher laufenden System gestartet, Option "für einen anderen PC erstellen", dann 64Bit gewählt und den Stick als Installmedium gewählt. Hat gebootet und Setup begann. "...keinen Produktschlüssel..", Edition Win10pro 64Bit gewählt (vorher Win7 pro und Win10pro 32Bit). Dann "benutzerdefiniert" und als Laufwerk musste ich hier Vol. 2 eingeben (Vol 1 ist W10 systembasiert). Danach lief die Installation. Als die durch war und das Notebook neu startete, entfernte ich den Stick und setzte BIOS auf "Booten von HD" an erste Stelle.

Ab da hing ich in einer Endlosschleife. Nach Booten erschien W10-Logo und dann ein Fenster mit 2 Wahlmöglichkeiten. Jeweils Win10 von Volume 2 starten. Darunter stand noch Text Standard oder andere Optionen wählen. Aber beide Wahlmöglichkeiten änderten gar nichts, und stecke ich den Stick wieder rein, will er mit dem Installieren von vorne beginnen.

Was habe ich falsch gemacht und was kann ich tun?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alibaba

„Hänge nach Installation mit MediaCreationTool in Endlosschleife fest“

Optionen
stecke ich den Stick wieder rein, will er mit dem Installieren von vorne beginnen.

Das ist OK, nur wenn die Installation anfängt, erscheint in der linken unteren Ecke noch die Möglichkeit, Windows zu reparieren. Das ist auf alle Fälle  noch einen Versuch wert.

Es scheint ja irgendwo den Bootmanager zerschossen zu haben. Den könnte man auch noch in der Konsole reparieren, dafür in die Eingabeaufforderung wechseln.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hatterchen1

„Das ist OK, nur wenn die Installation anfängt, erscheint in der linken unteren Ecke noch die Möglichkeit, Windows zu ...“

Optionen
Es scheint ja irgendwo den Bootmanager zerschossen zu haben. Den könnte man auch noch in der Konsole reparieren, dafür in die Eingabeaufforderung wechseln.

Höchstwahrscheinlich! Nur habe ich ja kein lauffähiges System auf diesem Notebook, oder denkst Du an etwas wie PE oder Reparaturdatenträger oder so ähnlich? Den Installvorgang hat er so lange gemacht, dass ich davon ausgehe, dass Win10 komplett drauf sein sollte - nur bootets eben nicht.

Ich würde auch nach all der verplemperten Zeit die Installation nochmal machen. Nur plage ich mich gerade mit ner brauchbaren Rufus-Anleitung rum. Die gibts zwar zuhauf, aber immer für andere Versionen, und die Software scheint sich ja häufig zu ändern. Weisst Du zufällig ne Brauchbare für die aktuelle V. 3.8?

Beim Versuch von einer DVD zu installieren kam trotz DVD-LW als Bootmedium irgendwas mit System 00, machts also auch nicht.

Hast Du die genannte Anleitung mal überflogen? Das hängt bestimmt mit dem Zeitpunkt des Stick-Entfernens zusammen. Allerdings hatte ich das sogar zweimal gemacht, und beim zweiten Mal den Stick erst rausgezogen, als die Install am Ende war - und nicht wie davor nach dem ersten Neustart nach Installbeginn.

Was ein Mist!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alibaba

„Höchstwahrscheinlich! Nur habe ich ja kein lauffähiges System auf diesem Notebook, oder denkst Du an etwas wie PE oder ...“

Optionen
Einmal systebasiertes Volume und einmal "die" Platte C:

Besser wäre es, wenn die Platte komplett leer gewesen wäre, was ist "systembasiertes Volumen?"

Mit dem Installationsstick starten und dann Windows reparieren, oder wie in der Anleitung beschrieben die Reparatur versuchen.

https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Bootmanager-reparieren-so-geht-s-4268553.html

Oder die Festplatte formatieren und ganz neu installieren, ist in aller Regel die beste Option.

Überhaupt, warum von 32 Bit auf 64 Bit umstellen? Das lohnt sich bei alten Kisten selten und erfordert auch mehr Speicher (RAM) ansonsten ist es bis 4GB ganz witzlos.

Viel Arbeit für nix?

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hatterchen1

„Das ist OK, nur wenn die Installation anfängt, erscheint in der linken unteren Ecke noch die Möglichkeit, Windows zu ...“

Optionen

Tschuldigung, hatte Dich falsch verstanden. Zwischenzeitlich hab ich das Gerät neu gestartet, mit Stick drin, und Stick im BIOS an erster Stelle. Habe dann Reparaturoptionen gefunden und geöffnet: 3 Auswahlmöglichkeiten.

1. Fortsetzen... Beenden u. m. Win10 in Vol 2 fortsetzen

2. Anderes BS

3. Problembehandlung

Denkst Du, Nr. 1 schliesst das korrekt ab?????

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alibaba

„Tschuldigung, hatte Dich falsch verstanden. Zwischenzeitlich hab ich das Gerät neu gestartet, mit Stick drin, und Stick im ...“

Optionen
3. Problembehandlung

Die öffnen und Reparatur versuchen, oder in die Eingabeaufforderung wechseln und der Anleitung im Link folgen.

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hatterchen1

„Die öffnen und Reparatur versuchen, oder in die Eingabeaufforderung wechseln und der Anleitung im Link folgen. h1“

Optionen

Hab die Anleitung im Link gerade versucht. Funktioniert aber nur bis bootrec/fixboot und zeigt dann "Zugriff verweigert".

Neuinstallieren ist mir auch recht. Die Frage, "Warum überhaupt 64Bit" ist jetzt aber auch nicht mehr relevant, denn bei einer Neuinstallation ist das nun auch egal. Grund war ursprünglich, dass grad 3 von 4 GB genutzt werden. Besitzerin ist ne Vereinsfreundin von mir und um die 80J. alt. Und seit ich 1-2 mal behilflich war, muss ich jetzt immer antanzen, wenn was mit der Kiste ist - wie jetzt Win10 mit der Sch...ss-Angstmache falls nicht umstiegswillig. Dazu ist das Gerät lahm wie nur etwas (Samsung NP-SA11 mit CoreDuo T3200 mit 2 GHz + DDR2-RAM). Ich krieg das Gejammer ab, aber ich bin ja kein Totenbeschwörer, der das Teil schnell macht. Ausserdem Müll ansammeln, Spam, Schrott aller Art, und NULL Disziplin beim Abspeichern der 100000 Bilder von Familienfeiern, etc. Wie der alte PC-Witz: "Das Problem sitzt vor dem PC".

Ist ne nette alte Dame und ich kann nicht sagen "Es reicht jetzt !!!!". 64Bit ist letzte Hoffnung, noch was rauszuholen. Und bitte nicht nach SSD fragen...Das kostet ja.

Ach ja, "systembasiertes Volumen" sollte lauten "vom System reserviert". Sind nur wenige MBs und steht in der Reihe als Erstes, also Volumen 0. Die eigentliche Win-Partition ist Volume 2. Die Restlichen (Win7-Recovery und so) hatte ich gelöscht.

Hättest Du noch eine brauchbare Anleitung zu Rufus 3.8?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss Alibaba

„Hab die Anleitung im Link gerade versucht. Funktioniert aber nur bis bootrec/fixboot und zeigt dann Zugriff verweigert . ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

Absicht war, laufendes 32Bit-Win10 (1909) in 64Bit-Win10

dafür brauchst Du einen 64Bit Key!

auf ein vorhandenes 32Bit System kannst Du kein 64BIT aufsetzen!

Gruß
Raimund

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss

Nachtrag zu: „Hallo Alibaba, dafür brauchst Du einen 64Bit Key! auf ein vorhandenes 32Bit System kannst Du kein 64BIT aufsetzen! Gruß ...“

Optionen

abgesehen davon MUSS auch der computer 64Bit tauglioch sein!

bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss

Nachtrag zu: „abgesehen davon MUSS auch der computer 64Bit tauglioch sein!“

Optionen

sorry, hatte das überlesen:

Ich habe mich an dieser Anleitung orientiert: https://windowsarea.de/2019/07/anleitung-windows-10-32-bit-auf-64-bit-umstellen-upgraden/

da steht ja bereits alles drin!

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 RaiKiss

„Hallo Alibaba, dafür brauchst Du einen 64Bit Key! auf ein vorhandenes 32Bit System kannst Du kein 64BIT aufsetzen! Gruß ...“

Optionen

Hallo Raimund,

dafür brauchst Du einen 64Bit Key!

definitiv nein!

Ein Windows 10 Key deckt beide Systeme ab, die man wahlweise installieren kann.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RaiKiss hatterchen1

„Hallo Raimund, definitiv nein! Ein Windows 10 Key deckt beide Systeme ab, die man wahlweise installieren kann. Gruß h1“

Optionen

Hallo h1,

Sorry, hatte da was verwechselt - hatte letztes Jahr bei Umstellung bei meinem Notebook von Home auf Pro einen neuen Key gebraucht,

Das hatte ich wohl bei meiner überhasteten Antwort noch im Kopf,

LG
Raimund

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Hab die Anleitung im Link gerade versucht. Funktioniert aber nur bis bootrec/fixboot und zeigt dann Zugriff verweigert . ...“

Optionen

Moin

Hättest Du noch eine brauchbare Anleitung zu Rufus 3.8?

https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_UEFI_Boot-Stick_unter_Windows_erstellen

Bis auf das Partitionsschema, welches bei dem hier genannten Book natürlich MBR sein muss, kannst Du das so nutzen.

https://www.youtube.com/watch?v=HxQuW-7_nHY

Edit@RaiKiss:

Das Book bzw. die CPU sind 64bit-geeignet und Du kannst bei Windows den Key sowohl für 32bit oder 64bit nutzen, nur eben nicht gleichzeitig. Es gibt keine separaten Keys/Lizenzen für 32/64bit.

Ich vermute hier entweder den falschen Partitionsmodus oder Probleme mit der Grafik oder anderen Treibern ähnlich wie bei bestimmten Medions.

https://www.borncity.com/blog/2016/05/04/medion-akoya-p6624-erfolgreich-auf-windows-10-upgraden-und-betreiben/

Edit@alibaba:

Lasse beim Setup die ganzen Partitionen löschen und den Rest des Partitionierens Windows 10 automatisch machen. Wenn die Platte ohnehin leer ist, spielt das doch keine Rolle.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Moin https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_UEFI_Boot-Stick_unter_Windows_erstellen Bis auf das Partitionsschema, ...“

Optionen

Hallo faki!

Vor dem momentanen Misserfolg hatte ich im bestehenden Win10-System das MediacreationTool gestartet und Alles genauso machen lassen, wie Du es hier empfiehlst (sämtliche Partitionen löschen). Soweit alles gut gelaufen, aber das derzeitige "Szenario" mit noch zwei Volumes, davon das Erste "system-reserviert", das hat ja das MCT bzw. Win10 so erstellt. Den Kram mit 64Bit-tauglich hab ich vorher durchgekaut. Die Kiste mag ja ziemlich am Anfang der 64Bit-Tauglichkeit stehen, ist es aber gem. eigenen Angaben (System/Info).

Egal, ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass es zumindest davor absolut tadellos lief. Treiber ok, bissel lahm, aber das ist ja Sinn der Übung, nichts mit der Grafik. Das war Alles gut, was ja bedeutet, dass es machbar ist.

Ich könnte schwören, dass es dran hängt, wann ich den Stick rausgezogen habe und/oder das BIOS wieder auf von HD booten zurückgestellt habe. Da ist er wohl "aus dem Tritt geraten" oder so. Vom Stick bootet er ja problemlos. Aber ich hab mir nie, auch früher nicht, Gedanken gemacht, wann bei einer Installation diese Eigenschaft auf das Zielmedium übertragen wird UND ab wann nur noch von da genutzt. Früher hatte ich auch nie gezielt "ab exakt diesem Moment" die Bootreihe im BIOS ändern müssen.

Generell ists so gelaufen: Upgrade von Win7-32Bit auf W10-32Bit mit Hardware Upgrade: Ergebnis 100% ok, aber nur drübergebügelt und Ed. 1703 oder 1704. Dann mit MCT das 1909 sauber draufgemacht, keine Reste: Ergebnis auch 100%, alle Treiber, alles gut. Dann 3. Aktion gem. der o.a. Anleitung mit MCT führte zum Stand jetzt. Natürlich wünschte ich mir jetzt, ich hätte es dabei belassen. Aber neu installieren muss ich, und ob32 oder 64Bit scheint mir momentan egal zu sein (gleiche Aktion).

Bei der Rufus-Anleitung ist leider auch was. Unter Abbildeigenschaft gibts bei V. 3.8 kein Standard-Windows-Installation. Geht los mit "nicht startfähig", "Free DOS", einige Linux, und "UEFI:NTFS". Das Letzte wirds wohl sein. Dann wenn ich neben Laufwerk die Disk anklicke und zu der gespeicherten .ISO zu gelangen, wird der Ordner leer angezeigt. Erst bei "Alle Dateien" taucht die ISO auf. Klicke ich sie aber an, heisst es, sie wäre schon vorhanden. Kapier ich nicht, ganz ehrlich gesagt.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Moin https://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Windows_UEFI_Boot-Stick_unter_Windows_erstellen Bis auf das Partitionsschema, ...“

Optionen

Sorry, vergiss die Geschichte mit Rufus. Bin grad dahintergestiegen. Wenn der Stick nun funktionsfähig erstellt wird, starte ich damit gleich die Installation. Dauert dann etwas...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Sorry, vergiss die Geschichte mit Rufus. Bin grad dahintergestiegen. Wenn der Stick nun funktionsfähig erstellt wird, ...“

Optionen
Sorry, vergiss die Geschichte mit Rufus.


;-)

An den von Dir genannten Sachen drehe ich meist gar nicht herum.

Ich wähle den Partitionsstil, die passende ISO und den richtigen Zieldatenträger und lasse dann Rufus wursteln. In der Regel klappt´s...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„- An den von Dir genannten Sachen drehe ich meist gar nicht herum. Ich wähle den Partitionsstil, die passende ISO und den ...“

Optionen

Ist bestimmt auch das Vernünftigste. Ich hab zwischenzeitlich ein wenig rumprobiert und habe einen üblen Verdacht auf defekte ISO. Lade gerade die 1909 noch einmal neu runter. Mit ner anderen BS-ISO klappte das mit Rufus und den Einstellungen.

Ausserdem will ich langsam den Mist nur noch hinter mich bringen. Wird langsam zum "Lebensinhalt". Ferdisch und nix wie weg mit dem Geraffel...!

Viel Fastnachtsspass an Euch alle

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„- An den von Dir genannten Sachen drehe ich meist gar nicht herum. Ich wähle den Partitionsstil, die passende ISO und den ...“

Optionen
Ich wähle den Partitionsstil, die passende ISO und den richtigen Zieldatenträger und lasse dann Rufus wursteln. In der Regel klappt´s...

Soweit ok, und dann? Stick in den zum Install bestimmten PC und booten vom Stick. Wann wäre dann bei Dir der Punkt, an dem Du den Stick abziehst? Genau dabei will ich nicht nochmal auf die Nase fallen... 

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alibaba

„Soweit ok, und dann? Stick in den zum Install bestimmten PC und booten vom Stick. Wann wäre dann bei Dir der Punkt, an ...“

Optionen

Der Stick wird abgezogen, wenn der Rechner nach der Installationsprozedur erstmalig bootet. Ab diesem Moment wird der Stick nicht mehr gebraucht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba mawe2

„Der Stick wird abgezogen, wenn der Rechner nach der Installationsprozedur erstmalig bootet. Ab diesem Moment wird der Stick ...“

Optionen

Und wieder genau das Gleiche wie ich zu Beginn des Threads beschrieben hatte. Die Installation lief durch, Windows-Dateien, Dateien, Features, Updates, und Aktion wird abgeschlossen. Dann System wird in x Sek neu gestartet. Da habe ich den Stick rausgezogen. Kiste startet neu, rödelt noch ein bisschen rum mit Geräte werden gestartet, Dienste werden gestartet, und Neustart. Nach ca. 20s dann wieder die zwei Fenster mit Windows 10, darunter auf Volume 2. Und davon gabs gleich 2 Fenster. Ganz unten stand noch "Standardsystem ändern oder auf and. Optionen.

Egal, was man nimmt, stets wieder Neustart und die zwei Fenster - endlos.

Dieses "system-reservierte Volume" liess sich übrigens nicht löschen. Und es wurde noch immer wieder eingeblendet "Laufwerk D: (oder E:) wird überprüft und repariert"

Ich kriege langsam die Krise... Fällt Euch nichts mehr dazu ein?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alibaba

„Und wieder genau das Gleiche wie ich zu Beginn des Threads beschrieben hatte. Die Installation lief durch, Windows-Dateien, ...“

Optionen
Dieses "system-reservierte Volume" liess sich übrigens nicht löschen.

Du meinst also, dass es sich während des Installationsprozesses nicht löschen ließ?

Du könntest noch versuchen, die Platte an einen anderen (Windows-)Rechner anzuschließen und dort mit DISKPART die Platte komplett zu löschen. (Hast Du DISKPART schon mal benutzt?)

Dann die Installation nochmal versuchen.

Ansonsten habe ich auch keine Idee, was da los sein könnte.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba mawe2

„Du meinst also, dass es sich während des Installationsprozesses nicht löschen ließ? Du könntest noch versuchen, die ...“

Optionen
Ansonsten habe ich auch keine Idee, was da los sein könnte.

Oh, hilf Himmel!

Nach meiner letzten Nachricht heute Nacht hatte ich noch ein weiteres Mal installiert, und diesmal von DVD. Dabei gelang es mir, auch dieses sys. Volume zu löschen. Die Lösung war übrigens, zuerst das Haupt-Volume zu löschen, und dann gings. Ok, diesmal also von völlig unformatierter HD. Lief trotzdem normal ab, bis eben ...

Das Ausbau-Szenario hatte ich mir eigentlich für heute vorgenommen, aber das hat sich dann wohl auch erledigt? Und mit Diskpart bzw. Reparaturoption/Konsole war ich schon mit der von Hatterchen1 verlinkten Anleitung von Heise:

https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Bootmanager-reparieren-so-geht-s-4268553.html

Vielleicht siehst Du da noch eine Ansatzmöglichkeit? Ich bin bis bootrec/fixmbr gekommen. Aber die nächste Eingabe bootrec/fixboot ergab nur "Zugriff verweigert". Lt. Googeln soll sich das lösen lassen, aber ich habs nicht kapiert. Schlaucht ganz schön für nen älteren Typen, zig Stunden da rumzumachen. Natürlich wünschte ich mir, ich hätte die letzte 100% funzende Einrichtung (die mit 32Bit) einfach bestehen lassen, aber das hilft jetzt auch nicht weiter. Ich glaube auch nicht, dass es funktionieren würde, wenn ich einfach ne 32Bit-ISO zur Installation nehmen würde.

Um zu Deinen Worten zurückzukommen, ich hab Diskpart schon benutzt. Hab zig Jahre lang die gesamte DOS-Entwicklung mitgemacht und komme mit Texteingaben ganz gut zurecht. Sei doch bitte so gut und schau Dir diese Heise-Anleitung mal an. Vielleicht klickts da ja bei Dir?

Mal was Anderes. Ich habe an eins dieser Notsysteme gedacht, PE oder so. Ob ich mit sowas z.B. MediaCreationTool zum Starten bekomme?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba mawe2

„Du meinst also, dass es sich während des Installationsprozesses nicht löschen ließ? Du könntest noch versuchen, die ...“

Optionen

Infos: Bin mal mittels Konsole "spazierengegangen". bootrec/fixboot und Zugriff verweigert ist immer noch. Aber

LW C: = leer

      D: = bootmgr. u.A.

      E: = Windows-Dateien en masse, also W10

Mit dir und tree gesucht.

Erzählt Dir das was Hilfreiches?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alibaba

„Infos: Bin mal mittels Konsole spazierengegangen . bootrec/fixboot und Zugriff verweigert ist immer noch. Aber LW C: leer ...“

Optionen
Erzählt Dir das was Hilfreiches?

Höchstens, dass die Laufwerksbuchstaben dort wahrscheinlich anders vergeben sind als im normalen System.

Wie gesagt: Ich würde die komplette Platte mit DISKPART / CLEAN platt machen. (Falls Du dazu Hilfe brauchst, melde Dich bitte nochmal.)

Und danach würde ich Windows neu installieren. Und wenn das wieder nicht klappt, würde ich probehalber mal eine ganz andere Platte nehmen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba mawe2

„Höchstens, dass die Laufwerksbuchstaben dort wahrscheinlich anders vergeben sind als im normalen System. Wie gesagt: Ich ...“

Optionen

Bevor ich zu Deinem Rat komme, noch ne Info. Bin in einer Anleitung auf einen anderen Ansatz zu dem bootrec/fixboot-Problem gestossen, nämlich Bootsect /nt60 ALL. Damit liess sich zumindest bootrec/fixboot erfolgreich eingeben.

Auch die anderen Befehle aus der o.a. Anleitung habe ich nun erfolgreich durch. Und so wie es die Konsolenbefehle bzw. diskpart anzeigen, befindet sich ja ein installiertes Windows auf der Platte. Aber soweit ich das von früher weiss, ist es doch schietegal, ob man Windows auf LW c: oder e: oder X: installiert?

Leider gehts noch immer nicht, und ich bin bei einem Neustart (per Stick) aktuell wieder auf der ersten Installationsseite (Deutsch und so) angekommen...

Schätze, das mit Diskpart/clean plus Neuinstall krieg ich schon hin. Und so wie es faki unten geschrieben hat, lasse ich den Stick einfach mal stecken(kenne ich ja auch so). Immerhin fehlt ja noch der Teil der Installation, in dem man all die nervigen Fragen gestellt bekommt (Einrichtung). So weit bin ich hierbei ja nicht gekommen.

Ok, jetzt antworte ich noch faki, und weiter gehts am "schönen" Rosenmontag...seufz!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alibaba

„Bevor ich zu Deinem Rat komme, noch ne Info. Bin in einer Anleitung auf einen anderen Ansatz zu dem bootrec/fixboot-Problem ...“

Optionen
Aber soweit ich das von früher weiss, ist es doch schietegal, ob man Windows auf LW c: oder e: oder X: installiert?

Ich weiß ja nicht, was Du mit "früher" meinst. Es gab mal Zeiten, da konnte man das während der Installation tatsächlich selbst entscheiden, wo Windows installiert wird. Neben dem Laufwerk konnte man früher (Win 9x??) sogar auch noch den Ordner selber wählen. (Also statt "C:\Windows" z.B. "B:\Betriebssystem" o.ä.)

Heute hast Du darauf aber gar keinen Einfluss mehr. Da wird Windows immer auf "C:\Windows" installiert.

Und so wie es faki unten geschrieben hat, lasse ich den Stick einfach mal stecken(kenne ich ja auch so). Immerhin fehlt ja noch der Teil der Installation, in dem man all die nervigen Fragen gestellt bekommt (Einrichtung).

Ja. Aber diese Einrichtung hat dann mit dem Stick nichts mehr zu tun, die läuft auf jeden Fall ohne Stick ab.

Den Stick stecken lassen ist dann problematisch, wenn die Bootreihenfolge im BIOS so eingestellt ist, dass zuerst vom Stick gebootet wird. Dann landet man gleich wieder am Anfang der Installation.

Da das bei einigen meiner Rechner der Fall ist, muss ich den Stick im richtigen Moment abnehmen. Und das ist in dem Moment, bevor erstmalig neu gebootet wird.

Um bei "früher" zu bleiben: "Früher" wurde man an dieser Stelle auch direkt aufgefordert, den Installationsdatenträger zu entfernen. Das wird heute weggelassen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba mawe2

„Ich weiß ja nicht, was Du mit früher meinst. Es gab mal Zeiten, da konnte man das während der Installation tatsächlich ...“

Optionen

Ok, Thema früher. Ich hatte dabei an XP bis 2007 gedacht. Dass man das heute nicht mehr kann, wusste ich tatsächlich nicht. Meist war mir C:\windows ja völlig Recht.

Ebenfalls wusste ich auch nicht, dass der "nervige-Fragen-Teil" nicht mehr des Sticks bedarf. Wieder was gelernt!

Bootreihenfolge und so ist mir klar. Hier ist für mich nur schwer verständlich, warum sich an dem Bootproblem hier so gar nichts ändert, ob ich den Stick nun im richtigen Moment (Abschluss der ersten Setup-Phase) abziehe, oder später oder auch gar nichts. Ich berichtige, bei "gar nicht" fängts immer wieder mit dem setup an" und bei rechtzeitig, bootet er, rödelt 1-2min, bootet wieder, usw usw. Angezeigt wird das W10-Logo.

Ja, es ist schon traurig, dass man hier so wenig dagegen tun kann, wenn man so angeranzt wird. Wir sind ja schliesslich erwachsen, denke ich, und das braucht man dann gar nicht. Aber knoeppken hab ichs nicht übel genommen. Ich seh die Message "Komm wieder runter!" und das ist akzeptabel. Dank Dir dennoch. Ich merke schon, dass die Emotionen steigen beim Auftauchen des Kollegen. Bin wohl kaum das einzigste "Opfer"?

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Soweit ok, und dann? Stick in den zum Install bestimmten PC und booten vom Stick. Wann wäre dann bei Dir der Punkt, an ...“

Optionen
Wann wäre dann bei Dir der Punkt, an dem Du den Stick abziehst?


Den lasse ich selbst dann noch dran, wenn ich die Kiste das erste Mal durchstarte. Anschliessend wird sofort FastBoot deaktiviert, alle Treiber drauf und dann wieder neu gestartet.

Der Kniff von G. Born wie beim Medion mit dem harten Ausschalten, um dann einen echten Neustart zu erzwingen, klappt nicht?

Sonst ist die Sache mit dem Umbau in einen anderen PC vielleicht noch am besten oder doch das Nutzen der 32bit-Version, den phänomenalerweise bietet Samsnug auch nur 32bit-treiber an für die Kiste.

Wie sieht´s mit dem BIOS aus? Das ist aktuell und auch nichts verstellt? Sonst setze das Ding ggf. auf die Default-Werte und stelle lediglich die Festplatte auf AHCI ein, falls das überhaupt geht.

https://www.samsung.com/de/support/model/NP-SA11-FA01DE/

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Den lasse ich selbst dann noch dran, wenn ich die Kiste das erste Mal durchstarte. Anschliessend wird sofort FastBoot ...“

Optionen

Hallo!

Wie schon oben erwähnt, so kenne ich das mit dem Stick ja auch, obwohl ich früher fast immer von DVD installiert hatte. Langsam glaube ich auch nicht mehr, dass das Abziehen des Sticks hier das Problem ist...

Den Born-Kniff habe ich noch nicht versucht, weil die Ausgangslage hier anders ist. Die Installation läuft bei mir in einem Rutsch durch bis "Abschluss, also KEIN Neustart vor Treiber-Update. Und mittendrin abbrechen war ja nicht der Rat.

Das BIOS ist typisch Notebook - kläglich bis fast nix. Aber auf AHCI läufts schon. Die bei Samsung bieten auch nichtmal ein Manual.

Denkst Du/Ihr wirklich, dass es an Treibern liegt? Letztendlich komme ich ja nicht einmal an ein schlecht laufendes System, in dem ich mich über Treiber ärgern darf.

Aber so ein Mist, jetzt habe ich Stunden verplempert mit dieser bootrec-Geschichte und nachdem dort der Hemmschuh beseitigt war, komme ich auch nicht weiter. Hab wirklich gehofft, der Kasten startet nun eendlich..

Traumhaft wäre doch eine Basis (ein System), um MediacreatinTool oder Ähnliches starten zu können. Weisst Du, ob ich das nicht über eine Notfall-DVD hinkriegen kann?

Zu bieten hätte ich noch einen Adapter, mit dem ich eine ext. HD anschliessen könnte. Natürlich auch ne 2,5"-HD. Mein eigenes Notebook ist mit seinen Innereien besser gesichert wie Ft. Knox (unendlich Schrauben, Kleber, Kabel abziehen) und an meinen "guten" PC will ich diesen Mist nicht dranhaben (Pferde kotzen und so).

Schätze, ich versuchs erstmal mit Diskpart und cleanen, sowie einer weiteren Installation. Dann mit 32Bit-Win. Und erst, wenn das Alles fehlschlagen sollte, gehts an die ext. HD.

Sollte jemand noch den rettenden Einfall haben, bitte....gerne...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Hallo! Wie schon oben erwähnt, so kenne ich das mit dem Stick ja auch, obwohl ich früher fast immer von DVD installiert ...“

Optionen
Mein eigenes Notebook ist mit seinen Innereien besser gesichert wie Ft. Knox (unendlich Schrauben, Kleber, Kabel abziehen) und an meinen "guten" PC will ich diesen Mist nicht dranhaben (Pferde kotzen und so).


Es geht ja in dem Fall nur um das Installieren von W10 auf der Platte. Dazu musst Du natürlich alle anderen Laufwerke im PC abklemmen, damit nur die eine Platte aktiv ist aus dem verranzten Samsung. Sobald das Ding dort startet, kann die Festplatte wieder in ihr ursprüngliches Domizil.

Der "Spender-PC" muss dazu natürlich auch im MBR-Modus eingestellt sein.

Denkst Du/Ihr wirklich, dass es an Treibern liegt? Letztendlich komme ich ja nicht einmal an ein schlecht laufendes System, in dem ich mich über Treiber ärgern darf.


Aus irgendwelchen Gründen macht W10 ja diese Zicken, dass es beim Booten in dieser Schleife hängen bleibt und Du daher nicht einmal in die Wiederherstellungskonsole kommst.

Die zwei Partitionen würde ich als "normal" ansehen, da es sich wie seit Vista üblich um die kleine 100MB-Bootpartition und das eigentliche Laufwerk C: handeln dürfte.

Und wenn Du da schon nicht aus der Bootpartition starten kannst, dann muss das ja Gründe haben, nur eben welche?

Dann "benutzerdefiniert" und als Laufwerk musste ich hier Vol. 2 eingeben (Vol 1 ist W10 systembasiert).
Ab da hing ich in einer Endlosschleife. Nach Booten erschien W10-Logo und dann ein Fenster mit 2 Wahlmöglichkeiten. Jeweils Win10 von Volume 2 starten.


Das ist m.E. des Pudels Kern bei Deinem Problem, weil da vermutlich irgendwo das System "falsch" landet. Normalerweise gibst Du ja gar nichts an und lässt nach dem Löschen aller Partitionen Windows ebenfalls einfach die Platte automatisch einrichten.

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-installieren-auch-clean-install-anleitung/#booten

So wie hier im Punkt 11 wählst Du die vorhandenen Partitionen aus und klickst unten auf "Löschen". Anschliessend gibst Du wie unter 14 einfach den nicht zugewiesenen Speicher an und klickst auf "Weiter". Dann kopiert Windows die Daten auf die Platte und nach dem Neustart sollte das Gerät normal booten und mit dem Setup weiter machen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken fakiauso

„Es geht ja in dem Fall nur um das Installieren von W10 auf der Platte. Dazu musst Du natürlich alle anderen Laufwerke im ...“

Optionen

Hallo zusammen,

eigentlich mische ich mich ja ungern in eine länger bestehenden Diskussion ein, aber ich habe jetzt bestimmt wenigsten 5-mal den kompletten Thread mir durchgelesen und die nicht richtige Zuordnung der Partitionen geht mir nicht mehr aus dem Kopf.

Auch ich bin der Auffassung, dass eben im Zuge der Neuinstallation die Partitionen nicht alle gelöscht wurden bisher. Sollte also Alibaba noch einmal machen oder versuchen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Knoeppken

„Hallo zusammen, eigentlich mische ich mich ja ungern in eine länger bestehenden Diskussion ein, aber ich habe jetzt ...“

Optionen

Hallo knoeppken!

Ja, am Anfang hats da gehapert. Aber mittlerweilen geht das. Lag an der Reihenfolge (zumindest bei mir). Zuerst "system-reserviert" ging nicht, aber umgekehrt gings.

Ich habe ausserdem auch vor dem letzten Installversuch das Löschen mit Diskparts clean-Befehl gemacht, auch mit ok-Bestätigung.

Und dennoch ging die nun zigte Install wieder ins Endlose...

Bin echt am Verzweifeln... geschätzte 12-14mai installiert, und hier dauert das ganz schön. Aber es ist nicht mein Gerät, und so kann ichs schlecht zurückgeben. Arge Falle, das...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Es geht ja in dem Fall nur um das Installieren von W10 auf der Platte. Dazu musst Du natürlich alle anderen Laufwerke im ...“

Optionen

Hallo!

Die Giga-Anleitung ist wirklich gut gemacht. Für mich ergibt sich leider schon ganz am Anfang vom Win-Setup das Problem, dass ich beim Aktivieren bisher stets "Ich habe keinen Key" eingegeben. Das wurde in vielen Anleitungen so empfohlen (hat auch stets geklappt). Des Weiteren steht da auch "Falls Sie Windows ERSTMALIG oder eine ANDERE Edition...". Trifft beides nicht zu. Und leider ists auch so, dass die zugesandte Mail von MS nun auf dem Mailserver der alten Dame schlummert. Ich hätte höchstens den Win7-Key zu bieten...

Win10 pro 64 gewählt (vorher auch) und benutzerdefiniert (andere Option wurde blockiert), es ging also 1:1 weiter. Auch 11-15 sind nahezu identisch. Tja, nur dass es danach eben nicht wie normal weitergeht... Es bootet, macht einige Zeit nix, dann wird angezeigt "Geräte werden.." und zwei weitere Anzeigen, dann wieder Neustart und Alles geht von vorne los. Hätte ich den Stick gezogen, dann eben nur endlose Neustarts.

Diese zwei gleichen Fenster zur Wahl sind nach dem Löschen beider Volumes nicht mehr aufgetaucht.

Theoretisch kann natürlich die HD einen Schlag haben, ist ja auch nicht neu. Aber dazu kann ich nichts sagen, bisher lief sie ohne Zicken oder Geräusche. Und ich bin von W7 zu W10-32 und dann W10-32-clean (also 2x) gelangt, ohne dass solche Probleme aufgetreten sind.

Und in Sachen "auf anderer Platte": Würde es nicht reichen, eine ext. HD über einen funktionierenden Adapter anzuschliessen, und darauf versuchen, zu installieren? Oder wo liegt da der relevante Unterschied zu anderem PC? Quasi HD 2 in/an dem Notebook. Ob im Erfolgsfall hinterher umbauen oder migrieren kann man ja später klären.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Hallo! Die Giga-Anleitung ist wirklich gut gemacht. Für mich ergibt sich leider schon ganz am Anfang vom Win-Setup das ...“

Optionen
Es bootet, macht einige Zeit nix, dann wird angezeigt "Geräte werden.." und zwei weitere Anzeigen, dann wieder Neustart und Alles geht von vorne los.


Dann ist das aber schon ein Treiberproblem und wenn es mit 32bit diese Probleme nicht gibt, dann kann es tatsächlich an der Architektur liegen, wenn z.B. bei Chipsatzgrafik das Ding beim Ansprechen des Shared-RAM aussteigt oder so.

Da wären dann die weiteren Anzeigen ggf. noch interessant, denn wenn das beim Einrichten auftritt, heisst das ja, dass zuvörderst das Kopieren der Setup-Dateien funktioniert.

Ob diese Probleme beim Einrichten auf externer Platte am selben Book nicht auftreten, da hätte ich meine Zweifel. Wird dagegen das W10 anderswo installiert und eingerichtet mitabgeschaltetem Schnellstart und Hibernate, dann stehen die Chancen wahrscheinlich besser, die 64bit zum Laufen zu bekommen.

Wenn es Dir nur um das prinzipielle Einrichten geht, dann mache lieber die 32bit drauf, sonst kommen hinterher tatsächlich noch die nächsten Orgien mit Treibern usw...

Nicht ganz ernst gemeintes PS:

Installiere doch Kali Linux, das sieht auch aus wie W10 und läuft sicher auch in 64bit;-)

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Dann ist das aber schon ein Treiberproblem und wenn es mit 32bit diese Probleme nicht gibt, dann kann es tatsächlich an ...“

Optionen

Probleme, Probleme, Probleme...als hätte ich nicht schon genug. ;-)

Ich hab in der Zwischenzeit Rufus mit dem 32Bit-Win10pro "bestückt" und es installieren gelassen - exakt das Gleiche. Ausserdem, auch wenn ich mich wiederhole, Win10pro-32Bit liess sich bereits mühelos installieren (MCT) und hatte keine Probleme mit Geräten. 

Auch die andere Setup-Variante mit Eingabe des Keys war nicht praktikabel. Ich habe nur den Win7-Key zur Verfügung, und der wurde nicht angenommen.

Da wären dann die weiteren Anzeigen ggf. noch interessant, denn wenn das beim Einrichten auftritt, heisst das ja, dass zuvörderst das Kopieren der Setup-Dateien funktioniert.

Von der Startseite (3xDeutsch) bis hin zu Windows-Dateien usw. läuft Alles korrekt. Sowie da der Abschluss erreicht ist, dazwischen gibt es keine Anzeigen mehr, erfolgt der erste Neustart - und das wars... Beim Nutzen der Konsole konnte ich auf dem Laufwerk ganz klar die Struktur von Windows sehen. Also ist Win10 definitiv draufkopiert worden, und zwar in der Endstruktur (nicht wie auf dem Stick). Für mich liegts damit an Bootmanager & Co.

Ich hab den Gedanken an 64Bit schon aufgegeben und wäre auch (wieder) mit 32Bit zufrieden. Leider ist da ja die gleiche Problematik. Und da das vor der Install-Orgie mit 64Bit schon ging, muss "DAS PROBLEM" ja dazwischen aufgetreten sein, nicht wahr?

Habe schon überlegt, das Win7-Image wieder aufzuspielen, und ab da nochmal... Aber wer weiss, ob das bei diesem Stand noch geht? Für MS habe ich ja bereits ein Win10-System. Von dort bestimmt, aber ab hier entspräche das ja wohl einem doppelten System. Ich glaube, mir bleibt kein Weg übrig, als die HD in meinen "Guten" zu stecken...?

Ach ja, Kali, seit Du das geschrieben hast, denke ich selbst drüber nach. Die Frau nutzt definitiv nur Open Office zum Schreiben und so. Und für ihre Mails nutzt sie Yahoo über deren Webseite. OO gibts bestimmt auch für Linux, und Yahoo ist bloss eine Webseite. Das würde sogar funzen. Halt, ihre unendlich vielen Bilder. Ich hab null Ahnung von Linux-Standards. BMP, JPG, usw. gehen doch hoffentlich? Und irgendein Bildverwaltungstool wie Picasa sollte es auch geben, korrekt? Aber letztendlich muss da ja auch gebootet werden. Und ich könnte ihr da auch kaum helfen, wenns zwickt. Normal krieg ich ja Alles hin, so wie jetzt ist ja nicht der Alltag.

Ach verdammt...! Grübel...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Probleme, Probleme, Probleme...als hätte ich nicht schon genug. - Ich hab in der Zwischenzeit Rufus mit dem 32Bit-Win10pro ...“

Optionen
Ach ja, Kali, seit Du das geschrieben hast, denke ich selbst drüber nach. Die Frau nutzt definitiv nur Open Office zum Schreiben und so. Und für ihre Mails nutzt sie Yahoo über deren Webseite. OO gibts bestimmt auch für Linux, und Yahoo ist bloss eine Webseite. Das würde sogar funzen. Halt, ihre unendlich vielen Bilder. Ich hab null Ahnung von Linux-Standards. BMP, JPG, usw. gehen doch hoffentlich? Und irgendein Bildverwaltungstool wie Picasa sollte es auch geben, korrekt? Aber letztendlich muss da ja auch gebootet werden.


Das "pöse Hacker-Kali" würde ich da zwar jetzt nicht installieren, aber zumindest kannst Du Ihr ja mal nahelegen, ob sie nicht wenigstens ein Live-Linux vom Stick mal antesten will.

Ein Mint mit XFCE, MATE oder Cinnamon als Desktop ist so anders nicht wie die bisherigen Windows. Browser, Office in Form von Libreoffice, Mailclient sind analog und für die Bildverwaltung hat Linux auch alles drin.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9668.msg783649#msg783649

Heisst halt nicht Picasa, sondern je nach Desktop Ristretto, Shotweill oder so. Die Auswahl ist gross. Das grössere Problem ist da eher die Peripherie und wenigstens den Drucker und ggf. Scanner sollte man auf Linux-Kompatibilität abklappern.

Wobei Picasa selbst ja auch schon out ist und ich für die schnelle Bildbearbeitung und Sortierung unter Windows gerne den Faststone Image Viewer empfehle. Davon habe ich mir sogar gegen einen freiwilligen Obulus eine lizensierte Version gegönnt.

Die Linux-Alternativen schnell:

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=54006.0

https://itsfoss.com/linux-photo-management-software/

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Den lasse ich selbst dann noch dran, wenn ich die Kiste das erste Mal durchstarte. Anschliessend wird sofort FastBoot ...“

Optionen

Entschuldigung, ich hab da bzgl. Bornscher Kaltstart was verwechselt. Dennoch läuft die Installation von Windows-Dateien bis Aktion abgeschlossen in einem Rutsch durch, ohne Neustart. Und danach setzt ja schon mein Problem ein.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Entschuldigung, ich hab da bzgl. Bornscher Kaltstart was verwechselt. Dennoch läuft die Installation von Windows-Dateien ...“

Optionen

https://www.win-10-forum.de/threads/waehrend-der-windows-10-installation-geht-der-bildschirm-aus-hilfe.5526/

Bei der alten Hulle installiert man definitiv nur W10 32 Bit!!!

W10 64 Bit da zu installieren ist hirnverbranntes Zeug und immer zum scheitern verurteilt, außerdem schon vom Prinzip her da absolut sinnfrei!

Und natürlich löscht man bei der W10 Installation alle Partitionen auf der Platte!!!

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alpha13

„https://www.win-10-forum.de/threads/waehrend-der-windows-10-installation-geht-der-bildschirm-aus-hilfe.5526/ Bei der alten ...“

Optionen
Bei der alten Hulle installiert man definitiv nur W10 32 Bit!!!

Auch hier Zustimmung, nur die 32-Bit-Version würde ich installieren.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Alpha13

„https://www.win-10-forum.de/threads/waehrend-der-windows-10-installation-geht-der-bildschirm-aus-hilfe.5526/ Bei der alten ...“

Optionen

Ach ja, der Alpha-Mann, freundlich wie stets. Einfach zu schreiben, 32Bit wäre besser, wär doch viel einfacher als all das Gekeife und Gezeter...

Und zum Löschen der Partitionen kann ich nur sagen: "Wer Lesen kann, ist klar im Vorteil". Hat mir hier mal so ein Dödel geraten. Kennst Du bestimmt...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Ach ja, der Alpha-Mann, freundlich wie stets. Einfach zu schreiben, 32Bit wäre besser, wär doch viel einfacher als all ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Alibaba Alpha13

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Dann verbreite doch Dein dämliches Troll-Gesülze ruhig weiter. Das Thema Löschen ist längst durch und geklärt. Und "stimmt was mit der Kiste nicht" ist natürlich die absolut perfekte Analyse". Sehr brauchbar...!

und Ende Gelände!

Halt Dich mal selbst an Deine Ratschläge

...immer diese Psycho-Kasper hier im Forum, echt nervtötend ! Hat Mammi nicht genug Bonbons rausgerückt?

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alibaba

„Dann verbreite doch Dein dämliches Troll-Gesülze ruhig weiter. Das Thema Löschen ist längst durch und geklärt. Und ...“

Optionen

Ruhig Alibaba, ganz ruhig.

Ich mache dir mal einen ganz anderen Vorschlag: Ziehe bitte mal das Netzteil aus dem Notebook und den Akku raus, danach drückst du ca. 15 bis 20 Sekunden dauerhaft auf die Powertaste und lässt die Kiste links liegen. Stelle dein Bier drauf oder ne Blumenvase.

Erstelle mit Rufus einen neuen Boot-Stick mit der 32-Bit-Version von Windows 10. Lasse die Kiste 1 bis 2 Tage ruhen und installiere danach wieder neu, dabei sollten alle Partitionen gelöscht werden, siehe zuletzt Video von Alpha13, die Reihenfolge ist eigentlich egal, von oben bis unten halt.

https://www.youtube.com/watch?v=_vr5_FYVVwc

Installiere dann neu, falls es dann immer noch nicht funktioniert, liegt es am Notebook oder an der Festplatte selbst. Sehen wir ja dann.

Du brauchst mal eine Pause, dem Besitzer der Kiste kann es egal sein, der kann noch warten.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Knoeppken

„Ruhig Alibaba, ganz ruhig. Ich mache dir mal einen ganz anderen Vorschlag: Ziehe bitte mal das Netzteil aus dem Notebook ...“

Optionen

Hallo Knoeppken,

ich finde es nicht in Ordnung, dass Du Dich in dieser albernen Art und Weise über Alibaba lustig machst und sein Problem in den Dreck ziehst, statt endlich mal den jahrelangen reichlichen Hinweisen zu folgen, die unverschämten Frechheiten von Alpha13 zu unterbinden!

Es ist einfach nicht mehr nachvollziehbar, wie hier dessen Unverschämtheiten immer wieder toleriert werden und ernsthafte Probleme anderer stattdessen der Lächerlichkeit preisgegeben werden!

Und es ist traurig, dass offensichtlich einige VIPs dieses Spiel immer wieder mitspielen auf Kosten derjenigen, die hier einfach nur Lösungen für ihre Computerprobleme suchen.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken mawe2

„Hallo Knoeppken, ich finde es nicht in Ordnung, dass Du Dich in dieser albernen Art und Weise über Alibaba lustig machst ...“

Optionen

Hallo mawe,

ich machte mich keineswegs über Alibaba lustig, sondern meinte meinen Vorschlag sogar ernst, auch wenn der Spruch mit der Blumenvase kam. Spaß muss auch mal sein, und ich zog und ziehe niemals jemanden in den Dreck. Ich suche nach einer Lösung, wie wir alle hier.

Selbst weiß ich wie es ist, ständig am PC nach einer Lösung zu suchen und man hängt manchmal einfach fest, da braucht man mal eine Pause, das war mein Anliegen!

Dass Alpha13 sich wieder einmal rotzig verhielt, ist eine ganz andere Geschichte.

Sollte mein Posting, welches wirklich gut gemeint war, total daneben liegen, dann bitte ich um Entschuldigung, einem Löschantrag würde ich dann sogar persönlich zustimmen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Knoeppken

„Hallo mawe, ich machte mich keineswegs über Alibaba lustig, sondern meinte meinen Vorschlag sogar ernst, auch wenn der ...“

Optionen
einem Löschantrag würde ich dann sogar persönlich zustimmen

Das muss Alibaba entscheiden, ob er einen solchen Antrag stellt.

Ich persönlich bin jetzt mit meinen Unterstützungsversuchen auch am Ende. Ich habe jetzt auch ein bisschen den Überblick verloren und kann von der Ferne wirklich nicht mehr sagen, was jetzt noch helfen könnte (außer das, was sowieso alles schon geschrieben wurde).

Aber wenn man dann liest, der Threadstarter soll das Ganze erst mal ein paar Tage ruhen lassen und sein Bier draufstellen, dann empfinde ich das halt so, als ob man ihn überhaupt nicht ernst nimmt.

Und gleichzeitig muss er sich die unwidersprochenen Frechheiten von A... gefallen lassen; nicht schön...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Knoeppken

„Ruhig Alibaba, ganz ruhig. Ich mache dir mal einen ganz anderen Vorschlag: Ziehe bitte mal das Netzteil aus dem Notebook ...“

Optionen

https://support.hp.com/de-de/document/c01885674

Das schimpft sich natürlich NT (Hardware) Reset und hilft öfter bei jeder Kiste, die spinnt.

https://www.experto.de/praxistipps/netzteil-reset-hilft-wenn-ihr-rechner-spinnt.html

Bei Alibaba sind aber Hopfen und Malz verloren...

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alpha13

„https://support.hp.com/de-de/document/c01885674 Das schimpft sich natürlich NT Hardware Reset und hilft öfter bei jeder ...“

Optionen

Den Satz mit dem Akku hast du wieder editiert, den Tipp gab ich natürlich auch.

Bei Alibaba sind aber Hopfen und Malz verloren...

Nein, bei keinem ist hier etwas verloren, Tipps sollten stets und immer gegeben werden, sonst wäre das Forum ja nutzlos.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Knoeppken

„Den Satz mit dem Akku hast du wieder editiert, den Tipp gab ich natürlich auch. Nein, bei keinem ist hier etwas verloren, ...“

Optionen

Wer sagt eigentlich, dass ich diese Stromtrennung nicht mache? Wenn ich schlafen oder weggehe, ziehe ich das Stromkabel von diesem Gerät - allerdings aus anderen Gründen.

Oder diese Löscherei-Geschichte. Anfangs von dieser Diskussion habe ich damit ein Problem gehabt, weil ichs in der falschen Reihenfolge zu löschen versuchte. Seit zig Installs mach ich es ja genauso wie in dem Filmchen beschrieben.

Es steht Dir in keinster Weise zu, mich, meine Fähigkeiten oder was immer zu beurteilen. Ich habe Dich bereits mehrfach aufgefordert, mich nicht weiter zu belästigen. Geh Dir einfach selbst auf die Nerven...!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Alibaba

„Wer sagt eigentlich, dass ich diese Stromtrennung nicht mache? Wenn ich schlafen oder weggehe, ziehe ich das Stromkabel von ...“

Optionen
Wer sagt eigentlich, dass ich diese Stromtrennung nicht mache? Wenn ich schlafen oder weggehe, ziehe ich das Stromkabel von diesem Gerät - allerdings aus anderen Gründen.

Das Abziehen des Netzteils und des Akkus hat einen andern Effekt. als das Trennen über z. B. eines Tischverteilers, sprich abschaltbare Steckdosenleiste, einen ganz anderen.

Falls du ansonsten mich wirklich gemeint hast, werde ich dich natürlich in Zukunft in Ruhe lassen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Knoeppken

„Das Abziehen des Netzteils und des Akkus hat einen andern Effekt. als das Trennen über z. B. eines Tischverteilers, ...“

Optionen

"Bei diesem Dauerbetrieb kann es vorkommen, dass sich im Laufe der Zeit im PC-Netzteil und der Spannungsregelung auf dem Mainboard in den Kondensatoren falsche Ladungszustände aufbauen. In dem Fall besteht der Profi-Trick in einem "Netzteil-Reset", bei dem die beteiligten Kondensatoren im Netzteil und auf dem Mainboard einmal völlig entladen werden und elektrisch betrachtet wieder bei null beginnen."

https://www.experto.de/praxistipps/netzteil-reset-hilft-wenn-ihr-rechner-spinnt.html

Das kapiert der Typ nie im Leben, wie auch das andere nicht...

Übrigens fungiert der Akku in nem NB natürlich analog wie das NT in nem PC.

EOD

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Knoeppken

„Das Abziehen des Netzteils und des Akkus hat einen andern Effekt. als das Trennen über z. B. eines Tischverteilers, ...“

Optionen

Nein, natürlich nicht. Bin da nur in "Eure" Konversation reingeraten. Scusi!

Nee, den Akku hab ich nicht getrennt. Wenn ich Zeug habe, das nicht mir gehört, für irgendwelchen Softwarekram, gehe ich nur ungern unerlaubt an die interne Hardware. Und mit dem Strom hab ich seit ner Renovierung ab und an Kurze, etc. Bringt mich in eine Sch..situation, wenn das Gerät in meiner Verantwortung verreckt. Will da keinen Stress.. wir sind Vereinskollegen.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alibaba

„Nein, natürlich nicht. Bin da nur in Eure Konversation reingeraten. Scusi! Nee, den Akku hab ich nicht getrennt. Wenn ich ...“

Optionen
Will da keinen Stress.. wir sind Vereinskollegen.

Diese Situation kenne ich bis zum Abwinken, du hast immer die Arschkarte!
Helfen, aus Gutmütigkeit,  sogar Freundschaften können dabei in die Brüche gehen.
Besonders, wenn du solche Kisten auch noch mit nach Hause schleppst.

Sorry für den kleinen Exkurs, aber was dabei herauskommt, hast Du ja wieder in diesem Thread gesehen. Aus Freude am Helfen ----> Frust pur.
Aber nicht unterkriegen lassen...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hatterchen1

„Diese Situation kenne ich bis zum Abwinken, du hast immer die Arschkarte! Helfen, aus Gutmütigkeit, sogar Freundschaften ...“

Optionen
Diese Situation kenne ich bis zum Abwinken, du hast immer die Arschkarte! Helfen, aus Gutmütigkeit,  sogar Freundschaften können dabei in die Brüche gehen. Besonders, wenn du solche Kisten auch noch mit nach Hause schleppst.

Oh yessir!!!!

Mal hier und jetzt für jeden, der hoffentlich noch mitliest: Hab in der Zwischenzeit die HD rausgemacht und an meine Kiste gehängt. Habe aber kurz vor dem entscheidenden Klick Schiss bekommen, dass W10 bei "Ich habe keinen Key" und weiter von meinem Key ausgehen könnte. Ich bin ja auch von Win7 umgestiegen und habe dann gelernt, dass bei weiteren Installs oder Upgrades mein Key bereits bei MS gespeichert wäre.

Habe also erst einmal diese Platte bei mir formatiert und es so nochmal versucht. War aber auch vergeblich. Ach ja, bootrec/fixboot ergibt auch wieder "Kein Zugriff".

Momentan sehe ich nur noch eine Möglichkeit, eine meiner zwei noch vorhandenen 2,5er HDs zu opfern. Vielleicht ist ja tatsächlich die HD im Eimer und mit ner Anderen gehts? Ich hab noch von Anno Tobak ne alte Maxtor HD mit 500GB rumliegen. Zum Datengrab hat die schon in nem Dutzend PCs ihren Dienst geschoben, aber Windows darauf zu installieren, verweigert sie standhaft. Ist vielleicht auch so ein Fall, Bootsektor abgebrochen oder so (sollte ein Scherz sein, abgerostet natürlich).

Kann mir bitte noch jemand raten, ob das Teil meine eigene Lizenz an sich reissen könnte? Wenn nicht, versuch ichs halt, am PC zu installieren. Wenns dann aufgrund der völlig anderen Hardware wenigstens soweit läuft, dass ich es nocmal aus einem darauf laufenden BS versuchen kann, kann ich evtl. hoffen.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Oh yessir!!!! Mal hier und jetzt für jeden, der hoffentlich noch mitliest: Hab in der Zwischenzeit die HD rausgemacht und ...“

Optionen
Momentan sehe ich nur noch eine Möglichkeit, eine meiner zwei noch vorhandenen 2,5er HDs zu opfern. Vielleicht ist ja tatsächlich die HD im Eimer und mit ner Anderen gehts?


Das kannst Du ja testen und die Platte eventuell als zweite einbauen und formatieren. Da würde ich diese auch gleich auf ihren Zustand mit entweder den Smartmontools oder so etwas wie CrystalDiskInfo prüfen.

Von GParted gibt es auch eine Live-Distri und damit liesse sich ggf. auch die die Partitionstabelle neu schreiben. Dann müsste zumindest die Macke von jetzt weg sein.

Kann mir bitte noch jemand raten, ob das Teil meine eigene Lizenz an sich reissen könnte? Wenn nicht, versuch ichs halt, am PC zu installieren.


Solange Du das Installieren am Rechner und das erste Einrichten am Laptop offline machst, dürfte da nichts passieren. "Freischalten" müsstest Du ja das W10 auf dem Book so oder so mit dem W7-Key vom Laptop der/des bekannten und daher würde ich auch beim Installieren auf einem anderen PC keinen Key eingeben.

Wo hast Du denn die ISO von W10 heruntergeladen - direkt bei MS oder von einem Portal?

https://gparted.org/index.php

https://crystalmark.info/en/

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Das kannst Du ja testen und die Platte eventuell als zweite einbauen und formatieren. Da würde ich diese auch gleich auf ...“

Optionen

Grüss Dich!

Neuer Tag, neues Glück, was? Und "Danke", dass Du so lange durchhältst.

Heute kam auch der schon befürchtete Anruf der Besitzerin, "Wies denn aussieht?". War schon unangenehm, aber sie nahms gelassen und bat mich, das Gerät doch bitte wieder in den Zustand mit Win7 zu versetzen. Am Donnerstag sehe ich sie bei unsrer Gruppe (Seniorengymnastik).

Tja, einerseits möchte ich das schon gerne vom Hals haben (hab ja auch noch ein Leben ohne das), andererseits würde ichs doch gerne noch hinkriegen. Zumal ja nun noch ein paar Ansätze Hoffnung versprechen. Bis Donnerstag hab ich ja noch...

Ich war gerade dabei, die genannten zwei 2,5er HDs zu prüfen und formatieren, um damit noch eine Installation zu machen.

Sag mal, bzgl. Partitionstabelle neu schreiben. Macht nicht die Aktion an der Konsole mit den bootrec-Befehlen das Gleiche? Ich frage, weil wir das ja schon hatten, incl. dem "Zugriff verweigert" bei fixboot. Nach Behebung war da ja nach dem nächsten Installationsversuch Alles wieder beim Alten.

Die ISO hatte ich von hier:

https://www.computerbild.de/?dl=1&dlcid=WjgzVUUuVFpGLlAsTShTLVY5IihbPEZVSy5PKEQsRjxFLFAwSi0yKFs8RlVMLk8pRzo2SFI8SjFOOzdgTwovLklRTSwzNEssUDhILDM0Si1GWl0KYAo%3D

War sogar hier verlinkt, weils eine der scheinbar seltenen Adressen mit nur der 64Bit-Version. Die Version mit 32+64Bit hat 5,3 GB, die hier 4,3 GB. Aber falls Du auf schadhaften Download hinauswillst, ich hab sogar mit einer anderen 64Bit-ISO und auch mit der 32Bit-ISO installiert, per Rufus und auch DVD. Es war überall das Gleiche.

Dank für die "Beruhigung" bzgl. der Lizenz. Das fehlt mir dann noch, dass ich so meinen guten PC zerschiesse.

Eins wollte ich Dich noch fragen. Falls alle Stricke reissen und ich tatsächlich Win7 wieder draufmachen muss, check bitte mal kurz mein geplantes Verfahren.

Ich habe mit Aomei Backupper eine Systemsicherung vom vorigen Win7 gemacht. Ist ne 18 GB grosse Datei mit .adi. Eine Prüfung mit dem Kontrollmechanismus des Progs verlief positiv. Die Datei liegt alleine auf einer ext. HD.

Dazu habe ich den Aomei PE Builder gebrannt. Darauf soll sich Recuva für das Recovery befinden.

Kann ich dann beim Notebook die ext. HD mit der Sicherung drauf per USB anschliessen, von der PE-CD starten, und dann in der PE-Oberfläche Recovery suchen (wohl Recuva im Menü anklicken) und da dann die .adi-Datei suchen und anwählen? Soweit meine Annahme...

Ich habe nämlich noch nie ein komplettes gesichertes BS wiederherstellen müssen.

Ok, dann wurschtel ich noch etwas mit den anderen 2,5er HDs und warte auf Deine Antwort

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Grüss Dich! Neuer Tag, neues Glück, was? Und Danke , dass Du so lange durchhältst. Heute kam auch der schon befürchtete ...“

Optionen
War sogar hier verlinkt, weils eine der scheinbar seltenen Adressen mit nur der 64Bit-Version. Die Version mit 32+64Bit hat 5,3 GB, die hier 4,3 GB. Aber falls Du auf schadhaften Download hinauswillst, ich hab sogar mit einer anderen 64Bit-ISO und auch mit der 32Bit-ISO installiert, per Rufus und auch DVD. Es war überall das Gleiche.


Bild ist ja aber nunmal nicht die Originalquelle und gleich gar nicht über deren Downloader!

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO

Da bekommst Du sowohl 32- als auch 64bit ganz normal.

Kann ich dann beim Notebook die ext. HD mit der Sicherung drauf per USB anschliessen, von der PE-CD starten, und dann in der PE-Oberfläche Recovery suchen (wohl Recuva im Menü anklicken) und da dann die .adi-Datei suchen und anwählen? Soweit meine Annahme...


So soll das sein, funktioniert ja grundsätzlich wie unter Acronis. Dann hättest Du wenigstens die Chance, den Key auszulesen und ggf. damit das 10er doch noch neu mit Key-Eingabe zu installieren.

Keine Ahnung, ob das bei Aomei auch klappt, aber bei Acronis kann man ja in die Images hineinschauen, sonst hätte ich auf eine der anderen Platten ohnehin schon mal eine Testrücksicherung gemacht.

Ich habe nämlich noch nie ein komplettes gesichertes BS wiederherstellen müssen.


Da wärest Du erst recht besser dran, wenn Du beim nächsten Mal vorher testest. Wenn irgendwie eine WD/Sandisk oder Seagate im Spiel ist, dann nutze deren kostenlose Version von Acronis.

Aomei funktioniert zwar aus eigenem Erfahren auch, aber gefühlt ist Acronis die bessere Wahl.

Zu bootrec

https://www.fischer-engstingen.de/bootmenue-windows-10-reparieren/

Der verweigerte Zugriff bei fixboot kann durchaus auch mit dem Schnellstart zusammenhängen.

Dann noch ein paar Kniffe, wie Du das installierte W10 vielleicht doch noch hoch bekommst:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Bootmen%C3%BC_reparieren_wiederherstellen_Windows_10

Wenn Du den Key hast, kannst Du natürlich auch ein W7 in 64bit installieren und von diesem aus das Upgrade versuchen...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Bild ist ja aber nunmal nicht die Originalquelle und gleich gar nicht über deren ...“

Optionen

Ach verd...! Schon beim Versuch, auf eine ext. frisch formatierte andere HD zu installieren, wurde es völlig abenteuerlich. Erstmal gings und ich kam wie gehabt bis zu dem Fenster, in dem man die Volumes löschen kann. HD war ja aus nem anderen Notebook und so fanden sich 4 Volumes vor. Bin mit Löschen durch, bis zuletzt nur noch ein Eintrag mit "nicht zugewiesen.." übrig war. Da erschien unter dem Fenster der Text "Windows kann nicht auf LW 0 Part. 1 installiert werden. dann erschien noch "Stellen Sie sicher, dass der Controller im BIOS aktiviert ist". Tja, ich war vorher im BIOS und habe geschaut, ob diese Platte erkannt wird. Ja, sie taucht auf !!!

Den Text verstehe ich schon mal nicht.

Bevor ich ausgeschaltet habe, versuchte ich nochmal die Starthilfe. Da fand sich noch: "Die Hardware dieses Computers unterstützt möglicherweise das Starten auf diesem Datenträger nicht. Und wieder Hinweis auf Controller im BIOS...

Unter Recovery taucht noch der ErrorCode 0xc0000098 auf. Und später auch noch 0x80009005. Wenn man die Beiden googelt, wirds englisch, gewerblich, und ich steig da auch nicht mehr durch - trotz ausreichend Sprachkenntnis. Ich habe jetzt schon Kopfschmerzen.

Noch ein paar Infos zu Deiner letzten Nachricht, dann steig ich für heute Abend aus. Ich glaube, ich gebe langsam auf - die Kiste mag mich nicht. Werde morgen noch versuchen, Win7 zu installieren. Wenns klappt, lasse ich es wohl auch einfach so bestehen. Für die Dame muss noch Open Office drauf und ihre gesicherten Bilder zurückkopieren. Dann kann ich mir auch die Sicherung sparen... Hoffentlich klappt das wenigstens?????

Bei der ISO von Computerbild brauchts nicht den Downloader. Die haben dort einen direkten Herstellerlink.

Den verweigerten Zugriff bei fixboot bekam ich mit bootsect (So / oder so \)nt60 all weg. Es hat aber bei der nächsten Installation nicht geholfen, und nach der war der Zugriff erneut verweigert.

Den Key vom Win7 habe ich notiert.

Ich muss mal aufhören, mir gehts grad gar nicht gut. Melde mich morgen nochmal.

Hab eine gute Nacht!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Ach verd...! Schon beim Versuch, auf eine ext. frisch formatierte andere HD zu installieren, wurde es völlig ...“

Optionen
Bevor ich ausgeschaltet habe, versuchte ich nochmal die Starthilfe. Da fand sich noch: "Die Hardware dieses Computers unterstützt möglicherweise das Starten auf diesem Datenträger nicht. Und wieder Hinweis auf Controller im BIOS...


Dann mache doch mal ein CMOS-Clear und schaue, ob das BIOS aktuell ist.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Dann mache doch mal ein CMOS-Clear und schaue, ob das BIOS aktuell ist.“

Optionen

Hallo!

BIOS ist das letzte.

Ok, Mittwoch. Tag begonnen, ursprüngliche HD rein, Internet bleibt ab, von DVD starten und eine Win7-DVD rein. Lief Alles normal durch, wie vorher, bis zum Punkt des ersten Neustarts. Diesmal liess ich es einfach laufen. Und er startete wieder mit der Fortsetzung des Setups (Hurra!). Leider gings nur kurz weiter, dann Fehlermeldung "Unerwarteter Fehler". Kurz danach begann dann die Datenträgerüberprüfung mit CHKDSK. Jede Menge "Datei x Nr. y ... wird wiederhergestellt" Das lief fast 45min so, dann Neustart und 2. Installation. Blöderweise konnte ich das Ergebnis nicht lesen, da grad DHL was lieferte. Und der folgende Neustart kam automatisch. Erster Teil Setup wieder ok, dann Neustart, Fortschrittskugeln von Win7... Dann Flackern, schwarz, und plötzlich stand die Install wieder auf dem ersten Teil der Install, und zwar bei "...ist abgeschlossen". Das sprang dann noch zweimal um, und dann erst startete er wieder neu - und dieses Mal ging die Installation weiter bis zum Abschluss. Hab noch keinen Key eingegeben und Aktivierung auf später geschoben.

Glaubt mir, selten zuvor hab ich mich so gefreut, den Startbildschirm von Win7 zu GENIESSEN, mitsamt dem ersten Quäker des Sounds. Treiber waren rundum eingerichtet, nix gelb .Was nicht heisst, dass ich nicht die für das Gerät passenden Treiber runterlade und installiere. Aber erstmal sitze ich wieder vor einem einsatzbereiten Notebook, und das ist gegenüber den letzten Tagen ein Riesenfortschritt.

Die Nagelprobe, Boot umgestellt auf "von HD", klappt auch. Win7 startet flott in ca. 20sec ein weiteres Mal. Und hoffentlich auch weiterhin...

Zu DEM PROBLEM vorher denke ich, dass die HD (250er Hitachi) schlicht "bis auf die Felgen" abgenudelt ist. Wärs meine, schmiss ich sie in die Tonne.

Und Win7 hat meiner Meinung nach bessere Problemanzeigen- und bewältigungen als Win10.

Das Sicherheits-Image wieder zu recovern ist damit wohl hinfällig, denn zum Einen war das gesicherte Win7 lahm und verbuggt, und zum Anderen reicht der Notebookbesitzerin OpenOffice, Firefox, und ein Bildverwaltungsprogramm. Mehr nutzt sie sowieso nicht. Mail läuft über Yahoo-Webseite.

Natürlich verklickere ich ihr den Zustand der HD, und dass die jederzeit ganz verrecken kann, aber mangels Kenntnis wird sie das nicht beeindrucken. Da wird sich nichts ändern, bis gar nix mehr geht.

Tja, ab hier mit MCT versuchen, Win10 (32Bit) draufzumachen oder es so lassen ist jetzt die Frage. Immerhin lief zu Anfang die Installation von Win10 aus dem laufenden Win7 heraus mit MCT völlig problemlos. Eigentlich hab ich schlicht die Nase voll und ich betrachte das momentan laufende Win7 als ein kleines Wunder - Halleluja!

Schätze, Ihr habt auch die Nase voll von dem Fall? Lassen wirs also, win-win und Alle zufrieden.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 Alibaba

„Hallo! BIOS ist das letzte. Ok, Mittwoch. Tag begonnen, ursprüngliche HD rein, Internet bleibt ab, von DVD starten und ...“

Optionen

Ich habe nicht alles hier verstanden, deshalb nur mal so am Rande: wie lange hast  Du das Update denn nach Neustart "rödeln" lassen? Ich habe vorgestern ein lange nicht benutztes Netbook auf die Version 1909 umgestellt, und da habe ich rund zwei Stunden lang nur einen schwarzen Bildschirm mit dem Windows-Kreisel gesehen; danach ging's dann auf einmal. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba weissnix2

„Ich habe nicht alles hier verstanden, deshalb nur mal so am Rande: wie lange hast Du das Update denn nach Neustart rödeln ...“

Optionen

Hallo!

Ich gehe bei Deiner Frage davon aus, dass Du Dich auf die (vielen) fehlgeschlagenen Installversuche mit Win10 beziehst? Das "Rödeln" ging erst ne Zeitlang (20s ca.) mit ausser dem Logo schwarzen Bildschirm, dann erst begann der Kreis. Danach gabs mehrere Szenarien, mit und ohne abgezogenen Stick, und ext. Löschen der HD und so. Entweder brachs nach weiteren ca. 20s ab und startete neu plus endlos Neustart, oder Neustart mit Installneubeginn. Besser kann ich das leider nicht beantworten. Da gabs so viele Versuche....

Bei der Win7-Installation, eigentlich wars ja einmal abgebrochen und danach gings dann durchgängig mit Warten, hab ich die Kiste einfach machen lassen. Die Warterei ausser der CHKDSK-Orgie bewegte sich aber nur im Minutenbereich (max. 2-10min jeweils).

Bis zuletzt Neustart und "zügiger" Durchgang. Jetzt läuft er ohne Mucken. Habe schon mehrfach neu gestartet, Gerätemanager gecheckt, und so.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 Alibaba

„Hallo! BIOS ist das letzte. Ok, Mittwoch. Tag begonnen, ursprüngliche HD rein, Internet bleibt ab, von DVD starten und ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

für die Installation habe ich noch nie die Bootreihenfolge im Bios geändert.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba jofri62

„Hallo Alibaba, für die Installation habe ich noch nie die Bootreihenfolge im Bios geändert. Gruß“

Optionen

Ja, klar, der sucht ja selbst jeweils das Nächste ab nach was Bootbarem. Ich war aber noch so in dieser mehrtägigen Geschichte mit Win10 drin, dass ich es unbewusst einfach gemacht habe. Ist ja letztendlich egal, und es ist nun zurückgestellt auf "normal" (Boot von HD).

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Hallo! BIOS ist das letzte. Ok, Mittwoch. Tag begonnen, ursprüngliche HD rein, Internet bleibt ab, von DVD starten und ...“

Optionen
Zu DEM PROBLEM vorher denke ich, dass die HD (250er Hitachi) schlicht "bis auf die Felgen" abgenudelt ist. Wärs meine, schmiss ich sie in die Tonne.


Das denke ich angesichts der Probleme mit chkdsk usw. auch, die SMART-Werte sind wahrscheinlich unter aller Kanone.

Vielleicht erklärst Du der Besitzerin, dass zumindest eine kleine SSD um 120GB vielleicht doch die bessere Lösung ist. Dann klappt ggf. auch der Wechsel auf W10, denn so ist doch die nächste Audienz Deinerseits bereits angesagt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Das denke ich angesichts der Probleme mit chkdsk usw. auch, die SMART-Werte sind wahrscheinlich unter aller Kanone. ...“

Optionen

Oh jeh, das Thema "SSD" hatte ich schon angeschnitten, als sie sich beklagte, dass das Gerät so langsam starten und arbeiten würde. Scheiterte bereits am Unterschied HD-SSD und tech. Fortschritt. Wie ein PC Daten speichert konnte ich mir schon ganz sparen. Naja, sie braucht das Alles ja gar nicht zu wissen, um Mails zu schreiben, was sie hauptsächlich tut. Das "nächste Mal" ist vorprogrammiert, was auch immer ich sage.

Übrigens, Du hattest ja kürzlich mal Test mit CrystalDiskInfo vorgeschlagen. Hatte ich auch gemacht, aber Ergebnis war "gut".

Abgesehen von "Nase voll" habe ich auch einfach Angst, dass nach weiteren Versuchen, Win10 aufzuspielen, die nächste Installation von Win7 dann vielleicht nicht mehr klappen könnte. Du kannst Dir kaum vorstellen, wie froh ich bin, das Gerät morgen wieder einsatzbereit zurückgeben zu können (hoffentlich). Das will ich nicht mehr riskieren. Auch wenn ich kein Geld oder Anderes für diese Gefälligkeiten bekomme, bleibt bei einem Misserfolg doch immer ein gewisser Schuldvorwurf zurück. "Aber da ist er doch noch gegangen..."...Was soll ich dazu sagen? Und letztendlich ist sie ja eine nette Bekannte.

Ok, schliessen wir das besser ab. Genug Zeit vertan... Aber ganz herzlichen Dank für Rat und die unerschütterliche Geduld, auch stellvertretend an die Anderen. Karneval ist ja nun auch vorbei...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Alibaba

„Oh jeh, das Thema SSD hatte ich schon angeschnitten, als sie sich beklagte, dass das Gerät so langsam starten und arbeiten ...“

Optionen
Und letztendlich ist sie ja eine nette Bekannte.

Glaube mir, das ändert sich schlagartig, wenn dir so eine Kiste unter der Hand verreckt.

Abgesehen von "Nase voll" habe ich auch einfach Angst,

Schreibe dir 2-3 Seiten mit Haftungsausschlüssen, wie bei den Ärzten, fein säuberlich am PC und lasse dir die von solchen netten Bekannten unterschreiben. Du wirst sehen, du hast in Zukunft viel mehr Ruhe und Freizeit.Lächelnd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hatterchen1

„Glaube mir, das ändert sich schlagartig, wenn dir so eine Kiste unter der Hand verreckt. Schreibe dir 2-3 Seiten mit ...“

Optionen

Oh jeh, das klingt, als könntest Du stundenlang schlechte Erfahrungen zum Besten geben. Leider hast Du wohl Recht.

Dabei ärgerts mich am Meisten an diesem Thema, restlos ALLE (nicht nur diese Dame) weigern sich standhaft, sich auch nur im Geringsten mit der Materie vertraut zu machen. Da könnte so viel vermieden werden...aber neeeeeee!

Ich merke gerade, dass ich auch nicht besser bin. Jedes Mal, wenn mein Fahrrad platt ist, nerve ich ja auch einen Fahrrad-Fan-Kumpel... ;-) Zumindest kann der das geschätzte fünf mal so schnell wie ich.

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman Alibaba

„Oh jeh, das klingt, als könntest Du stundenlang schlechte Erfahrungen zum Besten geben. Leider hast Du wohl Recht. Dabei ...“

Optionen

Hi Alibaba,

möchte meinen Senf auch noch dazu geben. Habe ebenso ein "uraltes" Samsung Notebook, welches von Samsung als 64bit verkauft wurde. Es war aber immer Vista oder Win7 32bit drauf.

Deine Beschreibung Installationsbrobleme mit win10  64bit traf auch auch mein Notebook  mit sämtlichen Problemen genauso zu. Verzweiflung und viele wirklich gutgemeinte Foren-Ratschläge haben nicht geholfen.

Also hab ich es einfach mal mit Win10 32bit versucht. Sensationell, das Notebook rennt ohne Einschränkung. Hab die frühere HDD zu einer SSD ausgewechselt, und das uralte Ding rennt besser als teure Tablets.

Witzig ist, das ich auf einen anderen Rechner 64bit intalliert habe, der KEY funktioniert bei beiden und gleichzeitig.

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba RogerWorkman

„Hi Alibaba, möchte meinen Senf auch noch dazu geben. Habe ebenso ein uraltes Samsung Notebook, welches von Samsung als ...“

Optionen

Hi Roger!

So doof das auch klingen mag, es freut mich, dass es mir nicht alleine so ergangen ist. Tröstet mich etwas bzgl. dem Punkt "eigenes Versagen".

Dennoch hast Du bestimmt in dem ganzen Wust überlesen, dass ich ganz am Anfang auch erst auf Win10-32Bit aufgerüstet hatte. Und da lief Alles so, wie man sichs nur wünschen konnte. Dummerweise (das gebe ich nun wirklich zu) setzte ich es mir in den Kopf, nun auch noch 64Bit draus zu machen. Und exakt DANN begannen die genannten Probleme, obwohl es hätte gehen müssen. Tja, "hätte", "wäre", "müsste"...

Im Endeffekt tuts mir nur Leid, dass ich hier viel Zeit freundlicher Mitmenschen nur für theoretische Erkenntnisse ("geht einfach nicht!") verschwendet habe.

Viel Zeit, sich über ein frisches Win7 (wenigstens das) zu freuen, blieb der alten Dame aber nicht. Vor 2-3 Tagen ist nun nicht unerwartet die hochbetagte Festplatte in den finalen Ruhestand gegangen, was leider leider auch heisst, "Ich muss wieder an das nervige Stressteil". Hab ihr wenigstens verklickern können, dass wieder eine HD wenig Sinn macht, da muss ne SSD ran.

Aber den Fehler, auf Teufel komm raus 64Bit draufzuzwingen mache ich gewiss nicht mehr.

Viel Erfolg mit Deiner Kiste (mein eigenes, auch etwas älteres) Notebook bleibt vorerst bei Win7 pro 64Bit. Ist zwar kein Samsung (HP), aber das Experiment mit der Treibersituation mache ich nicht mehr. Vielleicht auch mal W10-32Bit, mal sehen...

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Hi Roger! So doof das auch klingen mag, es freut mich, dass es mir nicht alleine so ergangen ist. Tröstet mich etwas bzgl. ...“

Optionen
Aber den Fehler, auf Teufel komm raus 64Bit draufzuzwingen mache ich gewiss nicht mehr.


Wobei das jetzt mit der neuen Platte ggf. sogar klappen kann. Für das ANforderungsprofil ist es dagegen Wurst, ob 32- oder 64bit und vielleicht hast Du von der vorherigen Installation sogar noch ein Backup, welches Du nur aufspielst.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Wobei das jetzt mit der neuen Platte ggf. sogar klappen kann. Für das ANforderungsprofil ist es dagegen Wurst, ob 32- ...“

Optionen

Backup : Jein. Hab vom Ur-Win7 eins gemacht. W10-32 sollte nur Übergang sein...

Habe aber noch keinen Plan, was "Madame" nun will. Sie hat noch ein altes Notebook, ein Thinkpad T400, mit W10. Das "nutzt" sie für ihren Kaffeekränzchen-Computerkurs, weil "die da alle Win10 haben". Ihren eigenen Kram zuhause macht sie mit besagtem Samsung, jetzt wieder unter Win7.

Könnte es sein, dass diese "Ihr-Win7-läuft-aus. Ab-14.1.-sind-Sie-ungeschützt"-Aktion von MS beendet ist? Ich hab ja nun auch Win10. Jedenfalls war diese Kampagne der Auslöser für die Versuche, das alte Samsung auf W10 zu setzen. "Diese Einblendungen würden sie ängstigen" sagte sie (sie ist 80 Jahre alt).

Abwarten, jetzt steht erstmal "kaputte HD" an...

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Backup : Jein. Hab vom Ur-Win7 eins gemacht. W10-32 sollte nur Übergang sein... Habe aber noch keinen Plan, was Madame nun ...“

Optionen
Sie hat noch ein altes Notebook, ein Thinkpad T400, mit W10


Steck die SSD in das T400 und lasse das Samsung sein;-)

Falls es eines mit switched-Grafik ATI/Intel ist, schalte die ATI ab und das Ding reicht noch ewig.

Selber habe ich auch ein T400, allerdings läuft das mit Debian.

Könnte es sein, dass diese "Ihr-Win7-läuft-aus. Ab-14.1.-sind-Sie-ungeschützt"-Aktion von MS beendet ist?


Kann ich nicht sagen, da W10 bei mir nicht ist. Ähnlich wie der Upgrade-Hinweis früher nehme ich an, dass diese zeitlich begrenzt sind.

Falls die Dame unbedingt bei W7 bleiben will, dann sei der Hinweis eines anderen Forenmitglieds empfohlen, wie W7 weiter Updates erhält (hier meinen virtuellen Dank vorstellen;-)

https://www.deskmodder.de/blog/2020/02/12/windows-7-esu-updates-installieren-bypass-funktioniert-wirklich/


"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Steck die SSD in das T400 und lasse das Samsung sein - Falls es eines mit switched-Grafik ATI/Intel ist, schalte die ATI ...“

Optionen
Falls es eines mit switched-Grafik ATI/Intel ist, schalte die ATI ab und das Ding reicht noch ewig.

Weshalb eigentlich?

Ich weiss momentan nicht auswendig, ob es so ein Gerät ist.

Steck die SSD in das T400 und lasse das Samsung sein;

Auch wenn Du Recht haben magst, das kann ich ihr unmöglich verkaufen. Es ist da nicht möglich, mit tech. Argumenten zu überzeugen. Und solange das Samsung noch läuft, geht da sowieso nix.

Jedenfalls musste ich heute nach unsrer gemeinsamen Gymnastikgruppe doch nicht mit zu ihr, da sich das Samsung entschlossen hat, nach einem Neustart doch wieder zu funktionieren. Wie lange, steht natürlich in den Sternen. Ihrer Erzählung zufolge hat sie wohl einen Bluescreen gehabt und dann ging das Ding nicht aus. Stecker rausziehen klappte dank Akku nicht, und den Akku abzuklemmen war sie nicht in der Lage. Und ich hatte wenig Lust, nur wegen dem Akku dahin zu laufen. So sagte ich ihr am Telefon, dass sie halt warten soll, bis es ausgeht und dann mal neustarten und gucken, was sich tut. Und siehe da, er lief wieder. Ich denke mal, das ist das Vorspiel. Wird wohl noch öfters passieren. Nur, bevor das Ding nicht endgültig ausgeht, schafft sie auch keine SSD an, egal für welches.

Aber vielen Dank für den Artikel mit diesem Bypass. Das ist ja wirklich erstaunlich, dass findige Leute es geschafft haben, dieses Schlupfloch nutzbar zu machen. Werde wohl mein auch schon älteres Notebook damit beglücken. Darauf läuft sehr stabil Win7 pro 64, und genau wie bei dem Samsung gibt es keine Win10-Treiber. Anzunehmen, dass W10-32 laufen würde, aber ich würde es gerne so belassen - wenigstens noch eine Zeitlang. Wenn ich das bei mir durch habe und keine vorher nicht absehbaren Schwierigkeiten finde, dann richte ich das auch bei ihr ein. Bin mal gespannt, ob und ggfls. wann MS dieses Schlupfloch dichtmacht?

Deskmodder.de ist überhaupt sehr interessant. Kam von einer auf ne andere Seite, open end!

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Alibaba

„Weshalb eigentlich? Ich weiss momentan nicht auswendig, ob es so ein Gerät ist. Auch wenn Du Recht haben magst, das kann ...“

Optionen
  1. Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis der Bildschirm ausgeschaltet wird (nach ungefähr 10 Sekunden), und lassen Sie dann den Netzschalter wieder los.Hinweis:

    Auf einigen Surface-Modellen wird der Bildschirm möglicherweise sofort deaktiviert, wenn Sie den Netzschalter drücken. Wenn dies passiert, halten Sie die Taste die gesamten 10 Sekunden gedrückt und lassen sie anschließend los.

  2. Drücken Sie den Netzschalter kurz, um das Surface wieder einzuschalten. Es sollte nun das Surface-Logo angezeigt werden.

https://support.microsoft.com/de-de/help/4036280/surface-force-a-shut-down-and-restart-your-surface

Läuft so bei jedem NB und PC und das nicht zu wissen paßt zu dir wie Faust auf Auge...

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Weshalb eigentlich? Ich weiss momentan nicht auswendig, ob es so ein Gerät ist. Auch wenn Du Recht haben magst, das kann ...“

Optionen
Weshalb eigentlich?


Die Ati-Modelle der T400/T500-Reihe neigen ebenfalls zu Grafikproblemen, die meist durch sich lösende RAM-Chips der dedizierten Grafik verursacht werden. Das ist zwar lange nicht so schlimm wie der Nvidia-Bug der T61 und meins lebt ja auch noch, aber wer die Leistung nicht benötigt, kommt mit der Intel-Grafik gut zurecht und das Ding wird dann auch nicht so heiss bzw. hält im Akkubetrieb länger.

Immerhin lässt sich so ein abgeschmiertes Laptop durch ein CMOS-Clear wenigstens wiederbeleben und mit der Chipsatzgrafik auch weiterbetreiben, wenn die Ati platt ist.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Die Ati-Modelle der T400/T500-Reihe neigen ebenfalls zu Grafikproblemen, die meist durch sich lösende RAM-Chips der ...“

Optionen

Danke! Gut zu wissen und passt auch hier. Leistung, wenn man bei dem alten Modell noch davon sprechen kann, wird hier wirklich nicht benötigt. Werde es beim nächsten Besuch umstellen.

Derzeit hat Corona Treffen ohne spez. Gründe vermasselt. I.d.R bin ich nach der Gymnastik noch mit zu ihr gegangen, da sie dort in der Nähe wohnt. Aber unser gemeinsamer Sportverein hat gestern alle Leute über 60, die an den Gesundheitsprogrammen teilnehmen, aufgefordert, bis auf Weiteres nicht mehr zu kommen. Über 60 heisst hier ALLE. Natürlich kann ich privat auch zu ihr gehen, aber das mache ich nur im Notfall, weil das sonst ausufert.

Wer weiss, wo das noch hinführt...?

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen