Windows 10 1.992 Themen, 24.724 Beiträge

Funktionsupdate W 10 , 2004

Scruffy / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Liebe Gemeinde,

gestern wurde mir das o.a. Update zwangsweise aufgespielt (es hat sage und schreibe 7 Std. gedauert), ich möchte aber selbst entscheiden wann ich so eine lange Installation zulasse. Gott sei Dank bin ich Rentner und habe Zeit, was ist mit den Berufstätigen ? Stelle mir vor wenn einer eine kleine Firma betreibt, gruselig.

Nun meine Frage: Weiß jemand ob man das Einspielen von Updates, in der Registry vielleicht, wieder auf manuell setzen kann ? Diese Einstellung gibt es im System ja auch nicht mehr.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Scruffy

„Funktionsupdate W 10 , 2004“

Optionen

https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-automatische-updates-deaktivieren-so-gehts/

Es ist aber generell nicht zu empfehlen, den Windows-Update-Dienst komplett abzuschalten.

Man kann Updates auch für maximal 35 Tage pausieren. Das dürfte die Option sein, die die meisten Berufstätigen wählen, wenn sie selbst Einfluss nehmen wollen, wann ein Update installiert wird.

Unter Windows 10 Pro kann man außerdem Funktions-Updates bis zu 365 Tage zurückstellen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Scruffy mawe2

„https://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-automatische-updates-deaktivieren-so-gehts/ Es ist aber generell ...“

Optionen

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Nachdem ich den Artikel gelesen habe denke ich, daß es am sinnvollsten ist die 35 Tage-Lösung zu nehmen.

Vielen Dank

Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 Scruffy

„Funktionsupdate W 10 , 2004“

Optionen

Hallo!

Dafür gibt es im Internet Anleitungen. Ich kenne diese Funktion standardmäßig nur bei der Pro-Version, da kann man den Zeitpunkt festlegen, ich lasse immer beim Herunterfahren installieren.

Gruß, René

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Scruffy

„Funktionsupdate W 10 , 2004“

Optionen
(es hat sage und schreibe 7 Std. gedauert),

Ich frage mich manchmal was für Gurken-Rechner da am Start sind.
Bei mir ist nach nem Neustart nach 5 Min das Thema erledigt.
SSD bekommt man hinterhergeschmissen.
Warum quält man sich mit so nem Rechner rum?

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 swiftgoon

„Ich frage mich manchmal was für Gurken-Rechner da am Start sind. Bei mir ist nach nem Neustart nach 5 Min das Thema ...“

Optionen
Bei mir ist nach nem Neustart nach 5 Min das Thema erledigt.

Gefühlt war das "damals" bei mir auch so.

SSD bekommt man hinterhergeschmissen. Warum quält man sich mit so nem Rechner rum?

Keine Ahnung. Aber es soll auch Menschen geben, die auch diese Kohle, die dir wie ein Fliegenschiß vorkommt, nicht erübrigen können. - In Zeiten von Corona sollen das sogar immer mehr werden.....

Büschen mehr Feingefühl scheint mir im Forum hier manchmal echt angemessen.

Außerdem hatte ich auch schon mal ein recht langes Update am Läppi meiner Frau. Das lag zum einen an der schlechten WLAN-Verbindung (das Ding hatte nicht mal nen LAN-Anschluß), dann an einer Serverüberlastung und die Installationen wollte gar nicht richtig weiterlaufen.... Dann kam auch noch die Meldung, ich solle neu starten. Das machte ich und nichts passierte außer der Anzeige "schalten Sie den Computer nicht aus". Nachdem ich nach 15 Minuten die Schnauze voll hatte (und in der Hinterhand ein aktuelles Image), habe ich den Rechner ausgeschaltet und neu gestartet.

Nachricht: Updates werden installiert. Dauerte keine 2 Minuten. Und dann wurde klar, dass 2 Updates nicht installiert waren. Nochmal abgerufen. Hat wieder ne gefühlte Ewigkeit gedauert.

Aber irgendwann nach dem Abendessen war dann alles heruntergeladen, die Installationen durchgelaufen, ich startete den Rechner neu und "hastenichjesehen" wurde der Rest in 5 Minuten installiert. - Soviel dazu. Und das war kein Gurken-Läppi. Der ist einigermaßen flott und hat auch ne SSD!

Ach ja: und er ist fehlerfrei und an Windows wurde auch nichts "rumgefummelt" und "privatisiert". Ne ganz normale Win10 Installation auf nem relativ modernen und neuen Läppi.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Gefühlt war das damals bei mir auch so. Keine Ahnung. Aber es soll auch Menschen geben, die auch diese Kohle, die dir wie ...“

Optionen
Büschen mehr Feingefühl scheint mir im Forum hier manchmal echt angemessen.

Genau!
Der Mike könnte ja mal eine VIPs, nur als "Stimme der Hoffnung", abstellen.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Genau! Der Mike könnte ja mal eine VIPs, nur als Stimme der Hoffnung , abstellen.“

Optionen

Hallo H1,

mit Sicherheit nicht, Nike möchte doch keine ...ZwinkerndUnschuldig

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso winnigorny1

„Gefühlt war das damals bei mir auch so. Keine Ahnung. Aber es soll auch Menschen geben, die auch diese Kohle, die dir wie ...“

Optionen
Das lag zum einen an der schlechten WLAN-Verbindung (das Ding hatte nicht mal nen LAN-Anschluß)
Und das war kein Gurken-Läppi. Der ist einigermaßen flott und hat auch ne SSD!


War das vielleicht so ein Tablet mit Windows und MMC oder so etwas? Wenn die wenig RAM haben und kaum noch Platz auf ihrem Festspeicher, dann nudelt das Upgrade auf die nächste Windows 10-Version logisch ewig herum. SSD ist dabei auch etwas hoch gegriffen und mit einem reellen Laptop haben die trotz scheinbar guter Eckdaten eher weniger zu tun.

Auf solchen Teilen wie einem Ideapad muss das ansonsten schneller laufen. Sonst böte sich da statt des Online-Upgrades das Aktualisieren per Stick an.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Borlander swiftgoon

„Ich frage mich manchmal was für Gurken-Rechner da am Start sind. Bei mir ist nach nem Neustart nach 5 Min das Thema ...“

Optionen
Ich frage mich manchmal was für Gurken-Rechner da am Start sind. Bei mir ist nach nem Neustart nach 5 Min das Thema erledigt. SSD bekommt man hinterhergeschmissen.

Die Updates können auch auf neuen Systemen mit SSD unvorhersehbar lange dauern. Selbst erlebt und nachdem da nach etlichen Stunden mit schwarzem Bildschirm (und maximaler Lüfterdrehzahl) nix passiert ist dann hart ausgeschaltet (mit schlechtem Gefühl bei der Sache). Danach lief die Installation dann aber immer noch eine ganze weile weiter.

Und nach wie vor erfolgten Ugrades auch immer mal wieder ohne unmittelbare Nachfrage durch Neustart aus dem Standby. Win10 Pro.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Borlander

„Die Updates können auch auf neuen Systemen mit SSD unvorhersehbar lange dauern. Selbst erlebt und nachdem da nach ...“

Optionen

Hallo Borlander,

Danke für deinen Hinweis, das hat auch nichts mit Festplatte oder SSD zu tun, sondern PC Prüfung, Serverauslastung und Verbindungsgeschwindigkeit vor Ort, wegen uraltem Leitungsnetz der Post.

Nicht jeder hat eine 50 Mbit/s Leitung oder mehr zur Verfügung, manche müssen sich noch mit 1 Mbit/s, oder weniger begnügen, da das alte Leitungsnetz der Post vor Ort ausgelastet ist.

Bei mir ist nach nem Neustart nach 5 Min das Thema erledigt.

swiftgoon schreibt ja nur von der Zeit nach dem Neustart 5 Min, die Zeit der PC Prüfung und dem Download hat er uns ja nicht mitgeteilt.Zwinkernd

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo Borlander, Danke für deinen Hinweis, das hat auch nichts mit Festplatte oder SSD zu tun, sondern PC Prüfung, ...“

Optionen
...von der Zeit nach dem Neustart 5 Min, die Zeit der PC Prüfung und dem Download hat er uns ja nicht mitgeteilt.

Das letzte Update, auf 20H2, dauerte bei mir nur insgesamt wenige Minuten, wenn überhaupt.
Wer richtig informiert war wusste, das die Dateien schon lange auf dem PC lagen...Zwinkernd

Aber @Scruffy schreibt ja 2004, auf welchem Stand sein PC vorher war, verschweigt er uns.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Das letzte Update, auf 20H2, dauerte bei mir nur insgesamt wenige Minuten, wenn überhaupt. Wer richtig informiert war ...“

Optionen
Aber @Scruffy schreibt ja 2004, auf welchem Stand sein PC vorher war, verschweigt er uns.

Das ist aber letztendlich auch egal, weil ein Funktionsupdate auf die Version 2004 auf jeden Fall den großen Download erfordert und nicht so schnell erledigt ist wie das Funktionupdate auf Version 20H2.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Das ist aber letztendlich auch egal, weil ein Funktionsupdate auf die Version 2004 auf jeden Fall den großen Download ...“

Optionen

Natürlich ist es egal
Aber 7 Std. brauchten selbst meine ältesten Schätzchen dafür nicht und die sind 10/11 Jahre alt.
Bei den zukünftigen Updates wird sich eh einiges ändern. Ich hoffe dass dann Ruhe einkehrt bei den "Update-Verweigerern".

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Natürlich ist es egal Aber 7 Std. brauchten selbst meine ältesten Schätzchen dafür nicht und die sind 10/11 Jahre alt. ...“

Optionen
Aber 7 Std. brauchten selbst meine ältesten Schätzchen dafür nicht und die sind 10/11 Jahre alt.

Ja, 7 Stunden finde ich auch heftig, zumal hier nicht klar ist, ob da die Download-Zeit mit eingerechnet ist oder nicht.

Immerhin kann man ja während des Downloads mit so einem PC noch arbeiten, da interessiert es kaum, wie lange der Download läuft.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ja, 7 Stunden finde ich auch heftig, zumal hier nicht klar ist, ob da die Download-Zeit mit eingerechnet ist oder nicht. ...“

Optionen

Nur mal zur Info.

Ich habe auf Grund dieser Diskussion meinen alten "Möhrchenrechner" von 2009 (Medion E5218) kontrolliert. Der hatte noch Windows 10 Pro x64 -1909.
Das war gegen 18:15. Jetzt um 20:45 ist er fertig und komplett auf 20H2 upgedatet.
Ein direktes Update von 1909 auf 20H2 wollte er nicht, also musste der Umweg 2004 genommen werden.

Fazit: Der doppelte Download mit diversen anderen Updates seit Juli 2020 und die Installation dauerten 2 1/2 Stunden.

Und er läuft natürlich einwandfrei...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Nur mal zur Info. Ich habe auf Grund dieser Diskussion meinen alten Möhrchenrechner von 2009 Medion E5218 kontrolliert. ...“

Optionen
alten "Möhrchenrechner" von 2009 (Medion E5218)

Mein ältestes Referenzmodell, das noch regelmäßig Win-10-Funktionsupdates bekommt, ist ein alter DELL Optiplex mit P4-Prozessor aus dem Jahr 2006.

Da dauert so ein Funktionsupdate (ohne Download-Zeit) auch ca. 1 Stunde.

Den Download mache ich immer separat, weil ich die jeweilige ISO-Datei (bzw. den USB-Stick) sowieso mehrmals brauche.

Ein direktes Update von 1909 auf 20H2 wollte er nicht, also musste der Umweg 2004 genommen werden.

Mit einer 20H2-ISO hättest Du das auch direkt machen können und so nochmal ca. die Hälfte der Zeit gespart.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Das letzte Update, auf 20H2, dauerte bei mir nur insgesamt wenige Minuten, wenn überhaupt. Wer richtig informiert war ...“

Optionen

Hallo H1,

solange die Updates ohne Probleme installiert werden,
spielt es bei mir keine Rolle, wie lange der Vorgang dauert.

Wenn ab Updatestart die Installation jedoch in 5 Min abgeschlossen war,
das wäre wohl etwas übertrieben.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo H1, solange die Updates ohne Probleme installiert werden, spielt es bei mir keine Rolle, wie lange der Vorgang ...“

Optionen
Wenn ab Updatestart die Installation jedoch in 5 Min abgeschlossen war,

Ich schrieb doch oben, die Dateien für das Update lagen schon vorher auf dem Computer, außerdem war das Update von 2004 auf 20H2 quasi nur Kosmetik, es handelte sich nicht um GB-Größen.
Vom Neustart, der wie immer unverhofft kam, bis alle Räder wieder rollten, dauerte es 1-2 Minuten. (weshalb mir die Updaterei am Hintern vorbei geht)

Wenn hier also jemand von vielen Stunden schreibt, sollte er/sie den Rechner mal überprüfen. s. @swiftgoon

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Ich schrieb doch oben, die Dateien für das Update lagen schon vorher auf dem Computer, außerdem war das Update von 2004 ...“

Optionen

Hallo H1,

bei einem alten Telefonnetz, hilft auch kein neuer Rechner,
die Gründe wurden ja bereits geschrieben.

z.B. bei mir waren folgende Verbindungen ab meinem 2. PC vor Ort möglich:
Empfangsrichtung: 0,5 Mbit/s
Empfangsrichtung: 1 Mbit/s
Empfangsrichtung: 2 Mbit/s

Nach der letzten Umstellung habe ich folgende Verbindung,
könnte jedoch noch schnellere Verbindungen wählen,
welche jedoch nicht Benötigt wird.
Empfangsrichtung: 63,67 Mbit/s

Mein Sohn muss sich noch mit folgender Verbindung begnügen,
Empfangsrichtung: 1 Mbit/s
da noch alte Leitungen in der Erde liegen, diese sollen irgendwann durch Glasfaser ersetzt werden.

Er wäre schon mit einer
Empfangsrichtung: 25 Mbit/s
glücklich, aber im Moment nicht möglich.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo H1, bei einem alten Telefonnetz, hilft auch kein neuer Rechner, die Gründe wurden ja bereits geschrieben. z.B. bei ...“

Optionen

Hallo hddiesel,

bei einem alten Telefonnetz, hilft auch kein neuer Rechner,

das kann man so pauschal nicht sagen. Meine Leitungen (alte Klingeldrähte) liegen hier seit 1974 in der Erde, was möglich ist, s.u.

Mein Sohn muss sich noch mit folgender Verbindung begnügen, Empfangsrichtung: 1 Mbit/s

Hatten wir nicht damals mit den Modems schon mehr?

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hatterchen1

„Hallo hddiesel, das kann man so pauschal nicht sagen. Meine Leitungen alte Klingeldrähte liegen hier seit 1974 in der ...“

Optionen

Hallo H1,

mit Sicherheit nicht, denn die Angaben entsprachen nicht dem tatsächlichen Durchschnitt bei den Downloads, das habe ich mir bei 2 Bekannten angesehen und gerne darauf verzichtet, für ein Modem zu investieren.

Mbit/s und kbit/s nicht verwechseln, mit Modem machte es keinen Spaß.

In meinem Ort und Straße, machte das auch keinen Sinn, in der Stadt war die Verbindung besser, aber das Nützte mir nichts.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo H1, mit Sicherheit nicht, denn die Angaben entsprachen nicht dem tatsächlichen Durchschnitt bei den Downloads, das ...“

Optionen
Mbit/s und kbit/s

Da gibt es nichts zu verwechsel. Bit/s bleiben Bit/s!
Was Du evtl. verwechselst sind die Bits und Bytes!

https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=Bits+und+Bytes

Aber tröste dich, dieser Verwechslung sitzen viele auf.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hddiesel

„Hallo Borlander, Danke für deinen Hinweis, das hat auch nichts mit Festplatte oder SSD zu tun, sondern PC Prüfung, ...“

Optionen
[…] das hat auch nichts mit Festplatte oder SSD zu tun, sondern PC Prüfung, Serverauslastung und Verbindungsgeschwindigkeit vor Ort, wegen uraltem Leitungsnetz der Post. Nicht jeder hat eine 50 Mbit/s Leitung oder mehr zur Verfügung […]

An der Leitung liegt das definitiv nicht. Der Download erfolgt vorab und das Update kann erst gestartet werden nachdem alle erforderlichen Daten lokal vorliegen.

Ich hatte das Update in diesem Fall sogar manuell gestartet weil ich davon ausgegangen bin, dass es nach maximal einer halben Stunde durch ist. Das System war zu dem Zeitpunkt maximal 2 Monate im Betrieb also noch wirklich frisch und war auch explizit als kompatibel gelistet.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Borlander

„Die Updates können auch auf neuen Systemen mit SSD unvorhersehbar lange dauern. Selbst erlebt und nachdem da nach ...“

Optionen
nachdem da nach etlichen Stunden mit schwarzem Bildschirm (und maximaler Lüfterdrehzahl) nix passiert ist dann hart ausgeschaltet (mit schlechtem Gefühl bei der Sache).

Jo - das kenne ich. Selbst mit ner 50 Mbit-Leitung am LAN bei meinem Desktop einmal passiert..... Ist aber auch bei mir gutgegangen.....

Und nach wie vor erfolgten Ugrades auch immer mal wieder ohne unmittelbare Nachfrage durch Neustart aus dem Standby. Win10 Pro.

Auch das habe ich einmal erlebt und war ein wenig schockiert.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Jo - das kenne ich. Selbst mit ner 50 Mbit-Leitung am LAN bei meinem Desktop einmal passiert..... Ist aber auch bei mir ...“

Optionen

Bei meinem W10pro Rechner passiert das Update beim Herunterfahren sowie  beim Neustart . Auch mein W10home Rechner macht das ohne meine Aktionen. Das ist aber erst nach dem 20H2 Update so.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander

Nachtrag zu: „Die Updates können auch auf neuen Systemen mit SSD unvorhersehbar lange dauern. Selbst erlebt und nachdem da nach ...“

Optionen
Und nach wie vor erfolgten Ugrades auch immer mal wieder ohne unmittelbare Nachfrage durch Neustart aus dem Standby. Win10 Pro.

Gerade erst wieder passiert.

Hatte zwar schon die Anzeige, dass beim nächsten Neustart ein Update ansteht, aber kein Hinweis darauf, dass es ohne meine Zustimmung von alleine gemacht wird. Auf möglichen Datenverlust beim User scheint Microsoft zu scheißen!

bei Antwort benachrichtigen