Windows 10 1.763 Themen, 20.975 Beiträge

Win10 und kein Warmstart

einfachnixlos1 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Nabend @lle,

jetzt hab ich doch auch mal ein kleines Problem.

Win10-Upgrade Installation (von Win7pro) aktiviert

GA-X38-DS4H

C2D8200

4GB Ram, noch mit HDD, ATI3870

Bios aktuell, resettet, optimal Defaults...alles durch

Das Teil macht keinen Warmstart- auch nicht per cmd/powershell.

Bildschirm zeigt zwar wird neu gestartet- macht er aber nicht.

(Lüfter laufen weiter, 12 V am DVD bleiben auch da)

Wer weiß da was?

Update:

Eben mal eine SSD mit ner x-beliebigen Sicherung von einem anderen Win10 Rechner reingehängt und siehe da- diese macht das richtig.

Also liegt es an der Kiste oder dem Upgrade- ich werde mal clean installieren Cool....

falls niemandem was dazu einfällt.

thx enl1

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken einfachnixlos1

„Win10 und kein Warmstart“

Optionen

Hallo enl1,

mir fällt dazu nur der Schnellstart ein, der ja per Standard aktiviert ist und oft für viel Ärger gut ist, vielleicht hilft es ja schon diesen zu deaktivieren. Ähnlichen Fehler hatte ich nämlich auch schon, da half es.

Bis bald,
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Knoeppken

„Hallo enl1, mir fällt dazu nur der Schnellstart ein, der ja per Standard aktiviert ist und oft für viel Ärger gut ist, ...“

Optionen

Hallo Knoeppken,

ist eigentlich immer das Erste was ausgestellt wird genau wie autom. Treiberinstallation im GM.

Habe aber eben kurzer Hand eine Grundinstallation gemacht und da funktioniert es auch wie es soll.

Fazit:

Irgendwas war vermutlich schon beim Upgrade von Vista=>Win7 faul und wurde jetzt zu Win10 mitgenommen.
Wird wohl auf ein clean install auf günstige SSD rauslaufen.

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken einfachnixlos1

„Hallo Knoeppken, ist eigentlich immer das Erste was ausgestellt wird genau wie autom. Treiberinstallation im GM. Habe aber ...“

Optionen

War irgendwie auch nur ein Bauchgefühl, OK wenn es nach dem Clean-Install funktionierte, gutes Gelingen mit der neuen SSD.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 einfachnixlos1

„Hallo Knoeppken, ist eigentlich immer das Erste was ausgestellt wird genau wie autom. Treiberinstallation im GM. Habe aber ...“

Optionen

Wer sich bei 2 maligen Upgrade da allgemein über Probs wundert...

Da reicht nicht wirklich selten schon ein Upgrade vollkommen aus und ne saubere Neuinstallation ist natürlich absolut immer die Installation der Wahl, wenn man keinen Ärger will.

https://www.touslesdrivers.com/index.php?v_page=23&v_code=38889

Dieser Intel Chipsatztreiber sollte da übrigens immer besser drauf!

bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Alpha13

„Wer sich bei 2 maligen Upgrade da allgemein über Probs wundert... Da reicht nicht wirklich selten schon ein Upgrade ...“

Optionen

Na ja, ich hab mich eher gewundert, daß nicht mehr schief gelaufen ist.

Und die Erkenntnis, daß eine x-beliebige Win10 Installation (= meine Sicherung auf SSD) so ein Problemchen korrigiert ist doch schon was wert, nämlich Hardwareproblem ausgeschlossen!

Es wird also- wie oben schon angemerkt- auf eine günstige SSD clean installiert, auch mit dem o.g. Chipsatztreiber.

bei Antwort benachrichtigen