Windows 10 1.527 Themen, 17.691 Beiträge

Windows-10-Update sorgt nun für Bluescreen

presla / 31 Antworten / Baumansicht Nickles
Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
hjb presla

„Windows-10-Update sorgt nun für Bluescreen“

Optionen

Na, wer da noch über Linux schimpft, weil es angeblich ein Bastelsystem ist....

Windows ist zwar, wenn man den Windowsnutzern Glauben schenken will, kein Bastelsystem, dafür ist Microsoft - also der Hersteller dieses Systems - mittlerweile ein Bastelclub, der unausgereifte Bananensoftware auf den Markt bringt und dadurch die Anwender andauernd in wahnsinnige Schwulitäten bringt.

Da halte ich als Linux-User es lieber mit der Aussage, welche @fakiaso hier vorige Tage in einem anderen Thread lieferte: Debian ist fertig, wenn es fertig ist. Auf Windows bezogen kann man da nur die Augen verdrehen! Was da in letzter Zeit abgeht, das geht auf keine Kuhhaut!

bei Antwort benachrichtigen
Alekom hjb

„Na, wer da noch über Linux schimpft, weil es angeblich ein Bastelsystem ist.... Windows ist zwar, wenn man den ...“

Optionen

und dem möchte ich hinzufügen...alter...in der firma läuft alles noch mit windows 7..kürzlich war wieder mal ein update....kaum fertig, neustart und zack, bluescreen, wieder neustart, guck ma mal, normaler start wählen...schon lief der rechner ungewöhnlich langsam

oh ein trojaner im system? und warum ist die firewall ausgeschaltet? rückmeldung mit kollegen das es bei ihren pc's auch so ist..

na geh!..wozu hat man einen admin per fernwartung? Lachend

ich dachte immer blauäugig, das man einen testrechner hat...dort erst mal das update aufspielt und schaut was passiert...nein?

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Ventox hjb

„Na, wer da noch über Linux schimpft, weil es angeblich ein Bastelsystem ist.... Windows ist zwar, wenn man den ...“

Optionen

Merkwürdig, dass ich mit meinem Windows 10 pro, 64 bit, keine Probleme habe.
Was mache ich falsch? ;-)

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 presla

„Windows-10-Update sorgt nun für Bluescreen“

Optionen
Nachzulesen hier:

Wo?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
presla mawe2

„Wo?“

Optionen

Der Link war bis Mitternacht lesbar;aber ich habe das Gleiche hier gefunden:

https://www.golem.de/news/windows-10-oktober-update-sorgt-fuer-bluescreens-auf-hp-geraeten-1810-137090.html

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 presla

„Der Link war bis Mitternacht lesbar aber ich habe das Gleiche hier gefunden: ...“

Optionen

Danke.

Es bleibt dabei: Es ist auch weiterhin nicht empfehlenswert, Funktionsupdates für Windows 10 zeitnah zu installieren.

Wie die jüngsten Beispiele zeigen, sind diese Funktionsupdates alles andere als hinreichend ausgereift und hinreichend getestet. Von daher empfiehlt sich eine gewisse Ruhe und Gelassenheit diesbezüglich. Viele der beobachteten Probleme bleiben aus, wenn man sich mit der Installation dieser Upgrades ein paar Monate Zeit lässt.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Danke. Es bleibt dabei: Es ist auch weiterhin nicht empfehlenswert, Funktionsupdates für Windows 10 zeitnah zu ...“

Optionen
Viele der beobachteten Probleme bleiben aus, wenn man sich mit der Installation dieser Upgrades ein paar Monate Zeit lässt.

Ja. So mache ich es seit Anbeginn. Und bin damit bislang gut gefahren. Ich habe die Funktionsupdates grundsätzlich um 3 Monate verschoben installiert und hatte dann nie eine Panne.

Es scheint definitiv so zu sein, dass Win 10 zu einer Bananensoftware mutiert ist. Der Mist wird grün auf den Markt geschmissen und reift dann beim User. Damit spart MS ne ganze Menge Entwicklungskosten, nehme ich an...

Bin mittlerweile mehr als nur unzufrieden mit Win 10. Habe aber keine Lust, mich auf meine alten Tage noch auf Linux einzulassen, vor allem, weil ich eben auch Programme nutze und noch nutzen muss, die unter Linux nun mal nicht laufen.

Schöne neue Windows-Welt. - I am not amused.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Ja. So mache ich es seit Anbeginn. Und bin damit bislang gut gefahren. Ich habe die Funktionsupdates grundsätzlich um 3 ...“

Optionen
Und bin damit bislang gut gefahren. Ich habe die Funktionsupdates grundsätzlich um 3 Monate verschoben installiert und hatte dann nie eine Panne.

Ich verschiebe gleich um 12 Monate und erspare mir damit gleichzeitig ein bis zwei Funktionsupdates komplett.

Bisher setze ich Windows 10 aber auch nur testweise bzw. im privaten Bereich ein. (Geschäftlich bin ich noch bei Windows 7.)

Trotzdem halte ich das Überspringen von möglichst vielen Funktionsupdates für ziemlich hilfreich, wenn man sich möglichst wenig Arbeit mit der Pflege von Windows-10-Systemen machen will.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ich verschiebe gleich um 12 Monate und erspare mir damit gleichzeitig ein bis zwei Funktionsupdates komplett. Bisher setze ...“

Optionen
Trotzdem halte ich das Überspringen von möglichst vielen Funktionsupdates für ziemlich hilfreich, wenn man sich möglichst wenig Arbeit mit der Pflege von Windows-10-Systemen machen will.

Was aber nicht unbedingt dessen Sicherheit erhöht.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Was aber nicht unbedingt dessen Sicherheit erhöht.“

Optionen
Was aber nicht unbedingt dessen Sicherheit erhöht.

Wahrscheinlich. - Auf der anderen Seite gibt es aber dennoch die laufenden Sicherheitsupdates...

Und wenn mir ein Funtionsupdate mein System zerschießt, habe ich jede Menge (Arbeits-)Sicherheit verloren und mir einen Haufen zusätzlicher Arbeit aufgehalst. Irgendwie erscheinen mir da 3 Monate Wartezeit eine gute Frist, ein guter Kompromiß zu sein.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Was aber nicht unbedingt dessen Sicherheit erhöht.“

Optionen
Was aber nicht unbedingt dessen Sicherheit erhöht.

Erhöht wird die Sicherheit damit nicht, verringert aber auch nicht.

Solange der Support für eine Windows-Version läuft, wird sie mit Sicherheitsupdates versorgt.

Erst wenn der Support endet, muss man sich über Funktionsupdates Gedanken machen. Und dann hat man mindestens eine (meistens aber schon zwei) Versionen übersprungen.

Sicherheitstechnisch ist das kein Problem.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Erhöht wird die Sicherheit damit nicht, verringert aber auch nicht. Solange der Support für eine Windows-Version läuft, ...“

Optionen
Sicherheitstechnisch ist das kein Problem.

Ha! - Dachte ich es mir doch! - Danke für die Sicherheit, die du mir mit diesem Posting gibst.

Eigentlich brauche ich gar keine Funktionsupdates..... Alles, was ich mit meinem Rechner machen muss und machen will, läuft seit dem ursprünglichen Windows 10. Bei Funktionsupdates habe ich immer nur Angst, dass das eine oder andere meiner Peripherie-Geräte (vornehmlich mein oller guter Profi-Scanner) nicht mehr unterstützt wird. - Und dann wirds teuer.....

Das Ding ist bestimmt schon älter als 10 Jahre; lief schon unter WinXP und wird von meinen Grafik-Programme immer noch - wenn auch über einen anderen Treiber als von Haus aus - unterstützt.

Der Win10-Treiber, den HP für WIN geliefert 10 hat, funktioniert seit Anbeginn nicht.....

Aber die dürften eh kein Interesse daran haben, dass das funzt. Dann könnten sie ja kein neues Gerät mehr verkaufen. Auf die Schmankerln wie per Knopfdruck am Gerät Scan to pdf, Copy, E-Mail starten zu können, kann ich jedoch durchaus auch verzichten. Dass ist nur ein Komfort-Verlust, kein wirklicher Funktionsverlust, haha!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Ha! - Dachte ich es mir doch! - Danke für die Sicherheit, die du mir mit diesem Posting gibst. Eigentlich brauche ich gar ...“

Optionen
Danke für die Sicherheit, die du mir mit diesem Posting gibst.

Nur um Missverständnisse zu vermeiden: Gelegentlich brauchst Du die Funktionsupdates (= Upgrades) schon, weil Du sonst irgendwann auch keine Sicherheitsupdates mehr bekommst. Du musst aber deswegen nicht jedes Funktionsupdate installieren. Jedes zweite oder dritte reicht.

Näheres zu den Supportfristen für Windows 10 steht hier:

https://support.microsoft.com/de-de/help/13853/windows-lifecycle-fact-sheet

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Nur um Missverständnisse zu vermeiden: Gelegentlich brauchst Du die Funktionsupdates Upgrades schon, weil Du sonst ...“

Optionen
Supportfristen für Windows 10

Danke für den Link Dann hätte ich theoretisch bis zum 12. Nov. 2019 Zeit. - Soviel will ich ja gar nicht. Bislang haben 3 Monate immer ausgereicht, damit die neuen Versionen fehlerbereinigt waren. - Aber sehr beruhigend, dass ich das - falls ich grad mal zu faul bin - auch verlängern kann.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm winnigorny1

„Ja. So mache ich es seit Anbeginn. Und bin damit bislang gut gefahren. Ich habe die Funktionsupdates grundsätzlich um 3 ...“

Optionen
Ich habe die Funktionsupdates grundsätzlich um 3 Monate verschoben installiert

Winni, wie und wo habe ich die Möglichkeit, das 1810-Update auszubremsen?

Ich habe soeben von MS die Nachricht erhalten, dass das kumulative WIN 10-Update Version 1810 KB4462919 zum Herunterladen ansteht.
Gerne würde ich abwarten, bis grobe Schnitzer in der Version ausgemerzt sind.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm

Nachtrag zu: „Winni, wie und wo habe ich die Möglichkeit, das 1810-Update auszubremsen? Ich habe soeben von MS die Nachricht erhalten, ...“

Optionen

Auf meine Frage kann ich selbst antworten, nachdem ich diesen Hinweis gefunden habe:
Update verzögern

Ich werde das mal probieren, in der Hoffnung, dass alles klar geht ...

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 AlfUlm

„Auf meine Frage kann ich selbst antworten, nachdem ich diesen Hinweis gefunden habe:Update verzögern Ich werde das mal ...“

Optionen
Auf meine Frage kann ich selbst antworten

Ooooops - zu spät gesehen. - Hoffe, das hat bei dir noch geklappt. Ansonsten kann man das sogar mit O&O Shutup unter dem Punkt "Windows-Update"/"Aufschieben von Upgrades" deaktivieren.... Für Leute, die da lieber mit Zusatzprogrammen rumfrickeln. - O&O Shutup ist nicht die schlechteste Lösung und bietet viele zusätzliche Möglichkeiten, die unter Windows häufig nur unter Frickeln in der Registry möglich sind..... Wer's mag....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm winnigorny1

„Ooooops - zu spät gesehen. - Hoffe, das hat bei dir noch geklappt. Ansonsten kann man das sogar mit O O Shutup unter dem ...“

Optionen
Hoffe, das hat bei dir noch geklappt.

Ich denke ja, denn

> Getaktete Verbindung war/ist eingeschaltet und deshalb hat sich wohl MS gemeldet "Ich würde ja gerne, kann aber nicht, weil der schlimme User nicht wollte ..."

Vielen Dank für die Unterstützung!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 AlfUlm

„Winni, wie und wo habe ich die Möglichkeit, das 1810-Update auszubremsen? Ich habe soeben von MS die Nachricht erhalten, ...“

Optionen
wie und wo habe ich die Möglichkeit, das 1810-Update auszubremsen?

Guckst du hier: https://winfuture.de/special/windows10/faq/Wie-kann-man-die-Windows-10-Funktions-Updates-verzoegern-221.html

Allerdings könnte es bei dir jetzt schon dafür zu spät sein, und die Updates sind schon drauf (weil du eine Ankündigung erhalten hast) und beim nächsten Neustart ist die Sau dann fett.

Außerdem funzt das nur, wenn du Win10 Pro hast. Die Homeedition sieht das nicht vor....

Nach meiner Erfahrung ist es aber seit der 1803 ohnehin nur möglich (jedenfalls bei mir), wenn du als Admin angemeldet bist. Vom eingeschränkten Konto aus kann ich noch nicht mal die Update-Einstellungen ändern, geschweige denn, ein Funktionsupdate installieren. - Da kommen nur die Sicherheitsupdates. - Ein weiterer guter Grund, ein eingeschränktes Konto zu nutzen.......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Guckst du hier: ...“

Optionen

Funktionsupdates kann man auch unterbinden, wenn man dafür sorgt, dass auf der Systempartition dafür kein Platz vorhanden ist.

Nach meiner Erfahrung werden Funktionsupdates sicher verhindert, wenn der freie Platz auf C: unter 5 GB ist.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Funktionsupdates kann man auch unterbinden, wenn man dafür sorgt, dass auf der Systempartition dafür kein Platz vorhanden ...“

Optionen
Funktionsupdates sicher verhindert, wenn der freie Platz auf C: unter 5 GB ist.

Na - aber das ist doch nur ein Notnagel, oder? Geht doch viel einfacher.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Na - aber das ist doch nur ein Notnagel, oder? Geht doch viel einfacher.....“

Optionen
Na - aber das ist doch nur ein Notnagel, oder?

Ja. Aber einer, der dauerhaft funktioniert.

Geht doch viel einfacher.....

Bei Pro kann man wenigstens 365 Tage aufschieben. Bei Home geht das aber nicht.

Und dauerhaft geht es meines Wissens nach bei diesen Editionen gar nicht.

(Dass man dann irgendwann auch keine Sicherheitsupdates mehr bekommt, muss man natürlich weiterhin im Blick behalten!)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„Ja. Aber einer, der dauerhaft funktioniert. Bei Pro kann man wenigstens 365 Tage aufschieben. Bei Home geht das aber ...“

Optionen

Alles richtig. - Bis auf eines: Das Aufschieben von Updates geht mit O&O Shutup auch bei Home. - Behaupted jedenfals ein Freund von mir.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Alles richtig. - Bis auf eines: Das Aufschieben von Updates geht mit O O Shutup auch bei Home. - Behaupted jedenfals ein ...“

Optionen
geht mit O&O Shutup

OK.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 mawe2

„OK.“

Optionen
OK.

... Habe ich nicht überprüft - ich habe Win10 Pro. - Sagt mein Freund.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
presla

Nachtrag zu: „Windows-10-Update sorgt nun für Bluescreen“

Optionen

Der Link war bis Mitternacht lesbar;aber ich habe das Gleiche hier gefunden:

https://www.golem.de/news/windows-10-oktober-update-sorgt-fuer-bluescreens-auf-hp-geraeten-1810-137090.html

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 presla

„Der Link war bis Mitternacht lesbar aber ich habe das Gleiche hier gefunden: ...“

Optionen
Der Link war bis Mitternacht lesbar

Irgendwie nicht; ich habe ihn vorhin - und gerade eben noch einmal aufgerufen. - Er ist nach wie vor lesbar.... - Wie kommst du darauf, dass der nicht mehr lesbar wäre? - Biste nicht auf die Seite gekommen? - Kann genausogut sein, dass der Server temporär überlastet war, denke ich.....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
presla winnigorny1

„Irgendwie nicht ich habe ihn vorhin - und gerade eben noch einmal aufgerufen. - Er ist nach wie vor lesbar.... - Wie ...“

Optionen

Siehe Mawe2 14.10. 2018 01:30

Aber ich hatte ihm einen anderen link gegeben.

Kann genausogut sein, dass der Server temporär überlastet war, denke ich.....

So wird es wohl gewesen sein.

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 presla

„Siehe Mawe2 14.10. 2018 01:30 Aber ich hatte ihm einen anderen link gegeben. So wird es wohl gewesen sein.“

Optionen
So wird es wohl gewesen sein.

Also bei mir war der Server nicht überlastet, ich habe nur auf der Seite, die angezeigt wurde, nichts zum Thema aus dem Thread-Titel gefunden. Deswegen die Frage "Wo?".

Die Seite, die mir angezeigt wurde, war die normale Startseite von web.de. Und zum Bluescreen nach dem Win-10-Update stand dort nichts.

Über den anderen Link (golem.de) bin ich dann ganz schnell zur gewünschten Information gekommen.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend presla

„Windows-10-Update sorgt nun für Bluescreen“

Optionen

Dazu empfehle ich borncity.de, Blog von Günther Born, zu besuchen. Da sind wieder 2 Artikel zum 1809er Upgrade online.

Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 1
https://www.borncity.com/blog/2018/10/05/windows-10-v1809-bekannte-probleme-teil-1/

Windows 10 V1809: Bekannte Probleme – Teil 2
https://www.borncity.com/blog/2018/10/16/windows-10-v1809-bekannte-probleme-teil-2/

Grüße ff

 

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm fishermans-friend

„Dazu empfehle ich borncity.de, Blog von Günther Born, zu besuchen. Da sind wieder 2 Artikel zum 1809er Upgrade online. ...“

Optionen
Dazu empfehle ich borncity.de, Blog von Günther Born

Das ist auch immer wieder meine Anlaufstelle.

bei Antwort benachrichtigen