Windows 10 1.488 Themen, 16.998 Beiträge

Windows 10 stürzt im Abstand von ca 1 Tag regelmäßig ab

lima2 / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Pc Win 10 st?rzt im Abstand von ca 1 Tag regelm??ig ab. Es kommte ien Bildschirm: "Es ist eine Fehler aufgetreten" daten werden neu geladen Dauer weniger als 1 Minute danach Neustart alles ok - bis Morgen. Ich vermute einen defekten Treiber im Druckerbereich oder... Habe diese neu installiert - kein Erfolg. Programm "Driver Booster" wird nicht installiert - ein Hinweis??? mehrfach probiert.
Wer hat eine "goldene" Idee? Danke im Voraus!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy lima2

„Windows 10 stürzt im Abstand von ca 1 Tag regelmäßig ab“

Optionen

Wann hast du die Kiste zuletzt richtig gereinigt?

Wenn diese Grundlage stimmt, dann kann man weiter sehen...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
lima2 luttyy

„Wann hast du die Kiste zuletzt richtig gereinigt? Wenn diese Grundlage stimmt, dann kann man weiter sehen... Gruß“

Optionen

ich denke daran kann es nicht liegen, vorige Woche war der Staubsauger drin.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 lima2

„Windows 10 stürzt im Abstand von ca 1 Tag regelmäßig ab“

Optionen

Man kann da auch mal die Platte verdächtigen.

Sterbende Festplatten haben oft die Eigenart

sehr heiß zu werden. Irgendwann ist dann

Schluss und Win stürzt ab. Hab ich schon

erlebt und war reproduzierbar. A

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
lima2 andy11

„Man kann da auch mal die Platte verdächtigen. Sterbende Festplatten haben oft die Eigenart sehr heiß zu werden. ...“

Optionen

Crystaldiskinfo zeigt davon nichts. Nur eine mit Speicheraufgaben, (nichts wichtiges) beauftragte Platte hat zwei nicht reparierbare Sektoren. Solls das sein?

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel lima2

„Windows 10 stürzt im Abstand von ca 1 Tag regelmäßig ab“

Optionen

Hallo lima2,

schon einmal ein Bilck ins Innere des PC gemacht.
Alle Kondensatoren auf dem Mainboard OK.
Der Staub wurde ja schon angesprochen.

Eventuell bei älterem PC, auch das Netzteil als Ursache möglich,
wegen defektem Kondensator Spannungsschwankungen.
(Lebensgefahr beim öffnen und Handieren im offenen Netzteil,
auch ohne Stromanschluß, sind die Kondensatoren eventuell noch geladen)

Anderes Netzteil testen, wenn vorhanden.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hddiesel

„Hallo lima2, schon einmal ein Bilck ins Innere des PC gemacht. Alle Kondensatoren auf dem Mainboard OK. Der Staub wurde ja ...“

Optionen
(Lebensgefahr beim öffnen und Handieren im offenen Netzteil, auch ohne Stromanschluß, sind die Kondensatoren eventuell noch geladen)

Solche Tipps gibt man einem Laien einfach nicht..

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel luttyy

„Solche Tipps gibt man einem Laien einfach nicht..“

Optionen

Hallo luttyy,

findest du den Hinweis auf die Lebensgefahr falsch?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hddiesel

„Hallo luttyy, findest du den Hinweis auf die Lebensgefahr falsch?“

Optionen

Man erst gar niemand auf die Idee bringen!

Wirst du niemals bei mir lesen als gelernter Elektrofachmann..

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy

„Man erst gar niemand auf die Idee bringen! Wirst du niemals bei mir lesen als gelernter Elektrofachmann..“

Optionen
Wirst du niemals bei mir lesen als gelernter Elektrofachmann..

Was? Dass Lebensgefahr besteht, wenn man das Netzteil öffnet? Warum soll man darauf nicht hinweisen. Das wäre aber sehr fahrlässig.

Übrigens steht der Hinweis auf die Lebensgefahr auch auf jedem Computernetzteil. Warum also soll man das nicht im Forum schreiben?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb

„Was? Dass Lebensgefahr besteht, wenn man das Netzteil öffnet? Warum soll man darauf nicht hinweisen. Das wäre aber sehr ...“

Optionen

Den Tipp, überhaupt an einem Netzteil herumfummeln und sonst nichts!

bei Antwort benachrichtigen
hjb luttyy

„Den Tipp, überhaupt an einem Netzteil herumfummeln und sonst nichts!“

Optionen
Den Tipp, überhaupt an einem Netzteil herumfummeln

...hat er (@hddiesel) doch gar nicht gegeben. Oder habe ich da irgendwas übersehen?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy hjb

„...hat er @hddiesel doch gar nicht gegeben. Oder habe ich da irgendwas übersehen?“

Optionen

Wie du das liest, ist mir egal..

bei Antwort benachrichtigen
lima2 hddiesel

„Hallo lima2, schon einmal ein Bilck ins Innere des PC gemacht. Alle Kondensatoren auf dem Mainboard OK. Der Staub wurde ja ...“

Optionen

Komme gerade von den Kondensatoren. Alle lächeln schön blank, keiner hat dicke Backen.

Aber das Netzteil ist ein guter Tipp! Habe nur keines als Ersatz da. Meins hat 300W wollte schon ein größeres einbauen. Wegen vieler Nebengeräte über USB und immerhin 4 Platten die da drin werkeln.

Danke. aber das wird wohl noch ein paar tage warten müssen.

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein lima2

„Komme gerade von den Kondensatoren. Alle lächeln schön blank, keiner hat dicke Backen. Aber das Netzteil ist ein guter ...“

Optionen
Alle lächeln schön blank, keiner hat dicke Backen.

Das alleine sagt genau garnichts über die Funktion bzw. den Zustand aus...

Wichtiger wären Angaben zum Patchstand des BS und seit wann dieses Problem auftritt.

Wegen vieler Nebengeräte über USB und immerhin 4 Platten die da drin werkeln.

Das liesse sich doch relativ einfach- durch abklemmen- ausschließen.

Nur mal so nebenbei angemerkt...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy 3-Bein

„Das alleine sagt genau garnichts über die Funktion bzw. den Zustand aus... Wichtiger wären Angaben zum Patchstand des BS ...“

Optionen

Wenn die Kiste klinisch rein ist ;-) und das 300 Watt-Netzteil ein Chinaböller, hat man in der Regel den Fehler.

Aber, was genaues weiß man nicht, da keine Angaben da sind!

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein luttyy

„Wenn die Kiste klinisch rein ist - und das 300 Watt-Netzteil ein Chinaböller, hat man in der Regel den Fehler. Aber, was ...“

Optionen
hat man in der Regel den Fehler.

Diese Regel ist mir neu!

Zudem hat er den Fehler ja scheinbar nicht schon immer (länger).

Aber, was genaues weiß man nicht, da keine Angaben da sind!

Trotzdem würde meinereiner da nicht bei ElKos oder NT anfangen...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy 3-Bein

„Diese Regel ist mir neu! Zudem hat er den Fehler ja scheinbar nicht schon immer länger . Trotzdem würde meinereiner da ...“

Optionen

Aber ein Patchstand, wo nur einmal am Tag der Fehler auftritt, ist mir auch neu!

Wie auch immer, irgendwann weiß man es, meine Glaskugel gibt nichts mehr her...

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein luttyy

„Aber ein Patchstand, wo nur einmal am Tag der Fehler auftritt, ist mir auch neu! Wie auch immer, irgendwann weiß man es, ...“

Optionen

Wenn er nur einmal pro Tag bootet und da immer der fehlerhafte Treiber oder sonst was eingebunden wird...?

Nur mal als Beispiel:

Sein Driver Booster meint er hätte was neueres und Win10 sagt nada...müsse mer ändern?

bei Antwort benachrichtigen
luttyy 3-Bein

„Wenn er nur einmal pro Tag bootet und da immer der fehlerhafte Treiber oder sonst was eingebunden wird...? Nur mal als ...“

Optionen

Wenn, hätte usw.

Ich habe keine Lust weiter Rätselraten zu spielen, wenn weder die Fragen beantwortet werden noch irgendetwas über die Hardware bekannt ist.

Mein Auto fährt nicht mehr richtig, weiß jemand warum?

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein luttyy

„Wenn, hätte usw. Ich habe keine Lust weiter Rätselraten zu spielen, wenn weder die Fragen beantwortet werden noch ...“

Optionen
Mein Auto fährt nicht mehr richtig, weiß jemand warum?

Da hätte ich jetzt ne Antwort ...aber die wäre nur für Insider Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen
RW1 lima2

„Windows 10 stürzt im Abstand von ca 1 Tag regelmäßig ab“

Optionen

Wenn Du Windows unter Verdacht hast, nimm doch einfach mal eine LINUX Live Disrti und lass das Ding mal laufen.

Was ich an dieser Stelle immer wieder frage ist: Hast Du denn Windows richtig runtergefahren damit es auch wirklich alles neu lädt? Einfach nur Herunterfahren schreibt nämlich nur ein Systemabbild auf die Platte und damit fährt W10 wieder hoch. das geht zwar etwas schneller, hat aber den Nachteil dass damit auch alle Treiber und Dinste geladen werden, die beim Klick auf Herunterfahren aktiv waren. 

Es empfiehlt sich übrigens auch, eine kleine günstige SSDzur Hand zu haben (60GB gibts für weniger als 20€, 120er für unter 30€.), und dort ein Ersatz BS drauf zu spielen. Dann kann man rel. schnell. testen obs ein Hardwaredefekt oder etwas mit dem BS bzw. Software zu tun hat.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso lima2

„Windows 10 stürzt im Abstand von ca 1 Tag regelmäßig ab“

Optionen

Einen echten Neustart und das Abschalten von Fast Boot sehe ich hier auch als einen ersten Lösungsansatz:

https://www.tutonaut.de/tipp-windows-10-vollstaendig-neu-starten-und-viele-probleme-beheben/

http://techmixx.de/schnellstart-unter-windows-10-deaktivieren/

Hilfreich kann auch ein Auslesen der Absturz-Datei sein und im Beitrag befindet sich ein lecker Bildchen zu Starten und Wiederherstellen. Dort mal den Haken bei "Automatisch Neustart ausführen" heraus nehmen, dann sieht man den Blue Screen und kann den ggf. abfotografieren und hier einstellen. Jedenfalls meine ich, dass es bei W10 auch noch so sein sollte, da ich dort nicht so firm bin:

https://support.microsoft.com/de-de/help/315263/how-to-read-the-small-memory-dump-file-that-is-created-by-windows-if-a

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
lima2 fakiauso

„Einen echten Neustart und das Abschalten von Fast Boot sehe ich hier auch als einen ersten ...“

Optionen

Ich danke Euch allen! Momentan muss ich wegen Dienstreise pausieren. Gehe aber danach wieder ran und melde mich mit dem Erfolg gerne. Und beendet bitte Eueren Streit über die Gefählichkeit von Netzteilen etc. Ich habe in 3 Elektroberufen eine abgeschlossene Ausbildung. Die Elektrizität gehorcht mir in der Regel, eben bis auf Pc Abstürze so hin und wieder...ZwinkerndZwinkerndZwinkernd

bei Antwort benachrichtigen