Windows 10 1.501 Themen, 17.286 Beiträge

Windows 10 Product-Key finden und auslesen

Nightchild2008 / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Erstmal ein frohes Neues Jahr :)

Ich muss 2 Systeme neu aufsetzen und stehe bei beiden vor dem Problem,dass ich jetzt nicht wei?,an welcher Stelle der Product-Key f?r Win 10 abgelegt ist.

Das eine System wurde regul?r von 7 auf 10 abgegradet,beim 2. ging das Upgrade schief und ich durfte mir einen neuen 10er Key besorgen...

Meine gro?e Schwester durfte das System ihres Freundes neu aufsetzen und meinte,dass ich daf?r keinen Key brauche,das h?tte bei ihr so geklappt.

Ich trau dem Frieden (bzw Mickysoft) da nicht so ganz...

Mein einer Cousin hat mir schon gesagt,dass sich der Product-Key nicht mehr so ohne Weiteres finden und Auslesen l?sst

Wenn Ihr dazu eine L?sung oder Idee habt helft mir mal bitte auf die Spr?nge...

Thx

Dat N8kind

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Nightchild2008

„Windows 10 Product-Key finden und auslesen“

Optionen

Wenn sich an der Hardware nichts geändert hat, brauchst Du tatsächlich keinen Key. Das System (bzw. dessen Hardware-ID) ist dann bei Microsoft als "berechtigt" gespeichert und sollte automatisch aktiviert werden.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Nightchild2008 Max Payne

„Wenn sich an der Hardware nichts geändert hat, brauchst Du tatsächlich keinen Key. Das System bzw. dessen Hardware-ID ist ...“

Optionen

Wow...

Von XP und 7 her bin ich das noch anders gewohnt...

Thx für die schnelle Antwort... :)

N8kind

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Nightchild2008

„Wow... Von XP und 7 her bin ich das noch anders gewohnt... Thx für die schnelle Antwort... : N8kind“

Optionen

Nennt sich "digitale Lizenz". Einen herkömmlichen Lizenzschlüssel gibt es da nicht mehr. In der Registry steht nur noch ein generischer Schlüssel (der bei allen gleich ist). Den auszulesen ist völlig witzlos, da sich mit dem ein Windows 10 gar nictt aktivieren lässt!

https://www.pcworld.com/article/2970075/windows/why-you-cant-find-your-product-key-after-upgrading-to-windows-10.html

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 mi~we

„Nennt sich digitale Lizenz . Einen herkömmlichen Lizenzschlüssel gibt es da nicht mehr. In der Registry steht nur noch ...“

Optionen
In der Registry steht nur noch ein generischer Schlüssel (der bei allen gleich ist). Den auszulesen ist völlig witzlos, da sich mit dem ein Windows 10 gar nictt aktivieren lässt!

Wozu dient dieser Schlüssel dann überhaupt noch?

Warum verzichtet Microsoft nicht gleich komplett auf diesen Schlüssel, wenn er sowieso überall identisch ist?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Nightchild2008

„Windows 10 Product-Key finden und auslesen“

Optionen

Hallo,

den Key brauchst du normalerweise nicht mehr, aber wenn dann lade dir den Keyfinder herunter:

http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_auswahl_36791616.html?t=1514909377&v=3600&s=fb7a4bf75e2e503d5aeeec6b629a1340

Der findet auch noch andere Keys, z. B. Office.
Möglicherweise schlägt das Antivirenprogramm Alarm, einfach ignorieren.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Nightchild2008

„Windows 10 Product-Key finden und auslesen“

Optionen

1. Bei ner neuen Marken Kiste befindet sich der W10 Key im Bios und da muß man bei ner Neuinstallation definitiv keinen Key eingeben und das war bei W8 auch schon so.

2. Wenn W10 auf ner Kiste aktiviert war, dann muß man bei Neuinstallation auch definitiv keinen Key eingeben...

bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Alpha13

„1. Bei ner neuen Marken Kiste befindet sich der W10 Key im Bios und da muß man bei ner Neuinstallation definitiv keinen ...“

Optionen

Und wenn man den mal auslesen will: Mit Linux booten und im Terminal als root

cat /sys/firmware/acpi/tables/MSDM eingeben. Und siehe da: Der Schlüssel erscheint ;-)

bei Antwort benachrichtigen
tornado11 VC1541

„Und wenn man den mal auslesen will: Mit Linux booten und im Terminal als root cat /sys/firmware/acpi/tables/MSDM eingeben. ...“

Optionen

Linux braucht man dazu nicht. Einfach dieses Tool von NeoSmart herunterladen

und ausführen:

https://neosmart.net/OemKey/

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 tornado11

„Linux braucht man dazu nicht. Einfach dieses Tool von NeoSmart herunterladen und ausführen: https://neosmart.net/OemKey/“

Optionen

Wozu dienen solche Tools, wenn der Schlüssel sowieso zu nichts zu gebrauchen ist?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 mawe2

„Wozu dienen solche Tools, wenn der Schlüssel sowieso zu nichts zu gebrauchen ist? Gruß, mawe2“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Nightchild2008

„Windows 10 Product-Key finden und auslesen“

Optionen

Fall es jemanden hilft:

Vor Weihnachten habe ich meinen Laptop gewechselt, und die SSD mit Windows 10 Pro ohne Neuinstallation umgebaut. Nach dem Start ist irgendwann die Aufforderung für die Aktivierung gekommen. Den Key hat er nicht akzeptiert, weil er bereits mit der alten Hardware verknüpft war.

Ich konnte das Problem dann wie folgt lösen:

Auf dem alten Rechner hatte ich noch einen MS-Account für den APP-Store eingerichtet. Mit dem konnte ich eine Aktivierung ohne MS-Support durchführen. Man muss sich dann beim Start mit dem Passwort des MS-Kontos anmelden.

Bei der Aktivierung landet man dort irgendwann automatisch. So konnte ich meine Win 10 Pro Lizenz doch mitnehmen.

bei Antwort benachrichtigen