Windows 10 1.524 Themen, 17.593 Beiträge

W10 und W 7 auf einem Rechner

Molihb / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag Zusammen,

auf meinem Rechner sind W 7 und W 10 installiert. Mit dem Bootmanager kann ich auswählen,  welches Betriebssystem ich gerade nutzen möchte. Jetzt ist es so, daß wenn ich W 10 herunterfahre und danach W 7 starte, das System einen CHKDSK fordert. Das ist jedes Mal zeitraubend.

Was kann ich tun, damit das nicht mehr geschieht?

Gruß HWB

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Molihb

„W10 und W 7 auf einem Rechner“

Optionen
Was kann ich tun, damit das nicht mehr geschieht?


Zu 99% unter W10 und/oder im BIOS den Schnellstart/FastBoot ausschalten.

Der dürfte dafür sorgen, dass die Partition mit W7 nicht sauber ausgehängt wird und dadurch kommt jedesmal beim Neustart die Laufwerksüberprüfung.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Molihb fakiauso

„Zu 99 unter W10 und/oder im BIOS den Schnellstart/FastBoot ausschalten. Der dürfte dafür sorgen, dass die Partition mit ...“

Optionen

Herzlichen Dank. Das war die Lösung.

Jetzt geht es ohne den CHKDSK.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Molihb

„W10 und W 7 auf einem Rechner“

Optionen

Solche Systeme installiert man auf 2 getrennten Festplatten und über das Bootmenü (meist F11 oder F12) dann die passende Platte! (oder Wechselrahmen)

Alles andere ist einfach nichts und führt im schlimmsten Fall zum Verlust von beiden Systemen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Molihb luttyy

„Solche Systeme installiert man auf 2 getrennten Festplatten und über das Bootmenü meist F11 oder F12 dann die passende ...“

Optionen

Die beiden Systeme sind auf zwei getrennten Festplatten installiert. Eine davon ist eine SSD für W 7, weil ich W 7 öfter nutzen muß.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Molihb

„Die beiden Systeme sind auf zwei getrennten Festplatten installiert. Eine davon ist eine SSD für W 7, weil ich W 7 öfter ...“

Optionen

Ok!

Unter WIN7 gibst du unter der Eingabeaufforderung chkdsk c: /f/ /r (Leerzeichen einhalten und wenn c: nicht die Platte ist, dann anderen Buchstaben.)

Beim nächsten booten wird die Platte kompl. überprüft (das dauert), vielleicht liegt ein Clusterfehler vor..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
3-Bein luttyy

„Ok! Unter WIN7 gibst du unter der Eingabeaufforderung chkdsk c: /f/ /r Leerzeichen einhalten und wenn c: nicht die Platte ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
luttyy 3-Bein

„https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title Checkdisk_chkdsk_ausf C3 BChren_um_Fehler_im_Dateisystem_zu_finden wenn man ...“

Optionen

Ups, ein Balken zu viel..

Mist.. ;-))

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken luttyy

„Ok! Unter WIN7 gibst du unter der Eingabeaufforderung chkdsk c: /f/ /r Leerzeichen einhalten und wenn c: nicht die Platte ...“

Optionen

Hallo zusammen,

wenn beide Laufwerke von Molihb gleichzeitig in Betrieb sind oder nur die Win 7-SSD während des Betriebs von Win 10 zugeschaltet wird, dann kann tatsächlich der Schnellstart von Win 10 der Übeltäter sein. Das kann ich bestätigen, weil es mir am Anfang auch passierte, dass beim Start von Win 7 "CHKDSK" jedes Mal angeworfen wurde.

Nach dem Deaktivieren des Schnellstarts unter Win 10, war der Spuk sofort vorbei. Bei mir befindet sich Win 7 auf einer Festplatte im Wechselrahmen (eSATA), den ich mit einem Schalter zuschalten kann. Somit brauche ich den Rechner nicht komplett herunterfahren, sondern es reicht ein Neustart. Zwinkernd

Einen prima Abend wünsche ich noch,
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Knoeppken

„Hallo zusammen, wenn beide Laufwerke von Molihb gleichzeitig in Betrieb sind oder nur die Win 7-SSD während des Betriebs ...“

Optionen

Moin Knöppi,

ich bin ja absolut ein Gegner von beiden Systemen gleichzeitig im System!

Irgend etwas greift immer gegenseitig zu!

Entweder 2 Wechselrahmen und eine Platte leicht gezogen (oder auch Schalter) oder einen Wechselrahmen und die Platte getauscht..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken luttyy

„Moin Knöppi, ich bin ja absolut ein Gegner von beiden Systemen gleichzeitig im System! Irgend etwas greift immer ...“

Optionen

Moin Lutz,

nun ja, es kann auch mal vorkommen, dass man von einem Betriebssystem auf die andere Festplatte zugreifen möchte, aber du hast schon recht, das ist halt etwas für "Bastler" wie ich.

Jetzt ist es ja so, dass in meinem Fall der Wechselrahmen auch für andere Platten gedacht ist und nicht nur Win7 darin ruht, da kann man dann schon mal vergessen, was die beiden blöden Systeme so untereinander anrichten können.

Man kann auch etwas ganz beklopptes machen, jeweils in einem Betriebssystem die andere Festplatte im Gerätemanager deaktivieren, OK wieder etwas für Bastler. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
fbe luttyy

„Moin Knöppi, ich bin ja absolut ein Gegner von beiden Systemen gleichzeitig im System! Irgend etwas greift immer ...“

Optionen
ch bin ja absolut ein Gegner von beiden Systemen gleichzeitig im System!

Geht mir nach leidvollen Erfahrungen auch so.

Ich habe eine Platte mit ubuntu und eine mit W10. jedes mal nach einem Boot mit der ubuntu Platte stimmte die Uhrzeit bei der W10 Platte nicht mehr.

Deshalb läuft jetzt imm er nur 1 Platte, die andere wird jeweils rausgezogen.

Fbe

bei Antwort benachrichtigen