Windows 10 1.524 Themen, 17.591 Beiträge

Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot

AlfUlm / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Meine Tochter hat mit ihrem A...-Rechner ein Problem, zu dessen Lösung ich mit meinem bescheidenen Wissen nicht beitragen kann.

Die Fakten:
A...-Rechner, genaueres nicht bekannt, könnte erfragt werden.
Alter ca. 1 1/2 Jahre.
Windows 10 Home? mit dem MS-Office-Paket

Seit geraumer Zeit tritt immer wieder das Problem auf, dass der Rechner beim Hochlaufen das Windows-Symbol zeigt, ein paar Sekunden noch das Drehen des Ladesymbols, 2x kurzes Zucken des Bildschirms und dann bleibt der Bildschirm schwarz und der Rechner ist tot.
Der Rechner lässt sich dann nur noch im abgesicherten Modus starten, ist dann aber von den (fürs Arbeiten als Lehrerin notwendigen) MS-Office-Anwendungen "ausgesperrt", d.h. Dateien sind offenbar sichtbar, können aber in diesem Zustand nicht bearbeitet werden.

Meine Tochter hat dann das System mit allen notwendigen Anwendungen wohl einige male neu installiert, worauf der Rechner eine gewisse Zeit normal benutzt werden konnte, dann aber wieder tot war.

Ich wollte helfen und habe mit Paragon auf einen USB-Stick ein Backup erstellt, um den Installationsaufwand wenigstens zu minimieren. Dieses Backup wollte ich dann sofort am Rechner ausprobieren, was aber ebenfalls mit der Tote-Mann-Stellung endete (auch auf meinem "gesunden" Rechner).

Wer hat eine Idee?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 AlfUlm

„Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot“

Optionen

Da mußt du natürlich schon die genaue Bezeichnung der Kiste angeben.

Jeden! W10 Marken PC kann man von der Recovery Partition auf der Platte neu installieren und das macht man da auch.

Wie das läuft hängt vom Hersteller und nicht selten auch von der genauen Kiste ab.

Wenn A übrigens Aldi = Medion sein sollte war der Kauf schon allgemein ein Fehler und vor dem Kauf fragt man da irgendwie.

bei Antwort benachrichtigen
goldhanderl Alpha13

„Da mußt du natürlich schon die genaue Bezeichnung der Kiste angeben. Jeden! W10 Marken PC kann man von der Recovery ...“

Optionen

Ist das Officepaket aktiviert??????

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm goldhanderl

„Ist das Officepaket aktiviert??????“

Optionen
Ist das Officepaket aktiviert??????

Klar doch. Dieser Rechner mit dem Office-Paket ist ein Arbeits- und kein Spiele-Rechner.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm Alpha13

„Da mußt du natürlich schon die genaue Bezeichnung der Kiste angeben. Jeden! W10 Marken PC kann man von der Recovery ...“

Optionen
Da mußt du natürlich schon die genaue Bezeichnung der Kiste angeben.

Was hätte dir das geholfen?

Wenn A übrigens Aldi = Medion sein sollte war der Kauf schon allgemein ein Fehler

Dazu können wir jetzt stehen und sollte der Fall der Fälle eintreten, weiß ich, wo ich dich finden kann. Danke!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 AlfUlm

„Was hätte dir das geholfen? Dazu können wir jetzt stehen und sollte der Fall der Fälle eintreten, weiß ich, wo ich ...“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Abgesicherter_Modus#Microsoft_Windows

Sollte einem da besser schon was sagen, besonders der MS Standard-Grafikkarten-Treiber.

Teildefekte oder mit nem falschen Treiber versehende Grafikkarten laufen z.B. schon mit dem MS Standard-Grafikkarten-Treiber, aber nicht mit dem installiertem Grafiktreiber.

Und bei "ein paar Sekunden noch das Drehen des Ladesymbols, 2x kurzes Zucken des Bildschirms" wird natürlich u.a. der installierte Grafiktreiber geladen!

"Meine Tochter hat dann das System mit allen notwendigen Anwendungen wohl einige male neu installiert,"

Wie hat Sie das genau gemacht?

Das macht man da wenn man wenig Ahnung hat definitiv nur von der Recovery Partition auf der Platte (da werden dann auch alle Treiber installiert) und auch da muß man wissen welche Kiste das janz jenau ist!

Da macht schon jeder Hersteller sein eigenes Ding und bei Medion Kisten ist das oft von Kiste zu Kiste unterschiedlich...

https://www.finanztip.de/pc-notebook-steuer-absetzen/

Deine Tochter kann da irgendwie 487,90 Euro direkt abschreiben und sich dann ne Medion Schleuder holen...

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm Alpha13

„https://de.wikipedia.org/wiki/Abgesicherter_Modus Microsoft_Windows Sollte einem da besser schon was sagen, besonders der ...“

Optionen
https://de.wikipedia.org/wiki/Abgesicherter_Modus#Microsoft_Windows

Zu diesem Link von dir kann ich nur sagen: Daumen hoch und danke!
Ich weiß, dass ich nicht viel weiß, bin aber immer bereit, ertwas dazu zu lernen.

das System mit allen notwendigen Anwendungen wohl einige male neu installiert," Wie hat Sie das genau gemacht?

Weil sie es nicht besser wusste, und mich nicht vorher gefragt hat, jedes mal praktisch neu aufgesetzt (Backup war ja noch keines vorhanden).

und sich dann ne Medion Schleuder holen...

So zielführend deine anderen Hinweise sind, aber DEN hättest du dir sparen können.
Bleibe in Zukunft einfach sachlich.

bei Antwort benachrichtigen
Pumbo AlfUlm

„Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot“

Optionen

Habe ich in der Art schon erlebt bei:

RAM Defekt

Virus

bei Antwort benachrichtigen
goldhanderl AlfUlm

„Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot“

Optionen

vielleicht Grafikkarte

probiere diese mal richtig reinzudrücken

oder weist der Monitor einen Defekt auf , probiere einen anderen Monitor oder Fernseher per HDMI aus!

Test machen: Eingabeaufforderung als Administrator ausführen

Befehl: sfc/scannow   dann die Entertaste

dein Betriebssystem wird dann überprüft, dauert eine Weile bis 100% erreicht sind

LG goldhanderl

bei Antwort benachrichtigen
nemesis² AlfUlm

„Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot“

Optionen

Ich würde mal den Schnellstart (Fastboot) deaktivieren:

http://techmixx.de/schnellstart-unter-windows-10-deaktivieren/

habe mit Paragon auf einen USB-Stick ein Backup erstellt

Falls noch mal nötig, ggf. im BIOS-Modus (CSM Enabled) versuchen. Außerdem eine neue Version von Paragon (HDM16 als kostenlose Version) probieren. Auch wenn die mir nicht wirklich gefällt, sind dort ein paar Probleme gelöst, die bei der 15er noch drin sind ...

... und falls Paragon vom Bootmedium verwendent wird, sollte davor ein "richtiger" Neustart erfolgt sein.

HDD/SSD und RAM könnten auch mal auf Fehler getestet werden.

bei Antwort benachrichtigen
hostinosti AlfUlm

„Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot“

Optionen

Hatte vor kurzem das selbe Problem bei einem Kumpel. Im Abgesicherten Modus ist der PC gestartet, allerdings mit WinXP. Beim Normalstart startete XP kurz normal, dann fuhr der PC runter, auf dem Bildschirm erschien dann noch die Nachricht,  No Signal input - der PC wurde in den Stromsparmodus geschaltet - oder so ähnlich.Kurz und einfach gesagt, es lag an der Grafikkarte, 3 Elkos hatten dicke Backen. Grafikkarte ausgetauscht, läuft alles wie geschmiert.

MfG

hostinosti

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm

Nachtrag zu: „Rechner bleibt nach Normalstart mit schwarzem Bildschirm tot“

Optionen

@ An alle, die bisher geantwortet haben ...

NEIN, das Problem ist noch nicht endgültig gelöst.
Der Grund: das Problem wurde verschoben, da in Tochters Wohnung Umbaumaßnahmen nötig wurden, welche sich naturgemäß mit dem Rechner überschnitten haben.

Eine Erkenntnis gab es aber zwischenzeitlich: Nach dem "Umzug" des Rechners von einem Raum der Wohnung in einen anderen Raum ist das Problem der thread-Anfrage nicht mehr aufgetreten. Erklären kann ich mir das nur so, dass es evtl. doch an einem Wackelkontakt in der Verkabelung oder sogar im Rechner (Mainboard, Grafikkarte) lag.
Diese Möglichkeit wurde ja auch in den bisherigen Antworten angedeutet.

Danke allen, die geantwortet haben!

bei Antwort benachrichtigen