Windows 10 1.488 Themen, 16.998 Beiträge

Ärger mit den angehefteten Kacheln

elbbatz / 12 Antworten / Baumansicht Nickles

Liebe Experten, mein W10 zeigt die angehefteten Startkacheln nicht mehr. Die vorgeschlagenen Lösungen über Powershell oder Taskmanager haben nichts gebracht. Auf dem Startbildschirm ist "Angeheftete Kacheln" beim Neustart aktiv (blau mit blauem Randstrich) - ein Anklicken bringt aber nichts.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel elbbatz

„Ärger mit den angehefteten Kacheln“

Optionen

Hallo elbbatz,

Auf dem Startbildschirm ist "Angeheftete Kacheln" beim Neustart aktiv (blau mit blauem Randstrich)


Rechsklick auf den Starbutton
Einstellungen wählen
Personalisierung wählen
Start wählen

Hast du hier eventuell aus versehen,
Startmenü im Vollbildmodus verwenden gewählt?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz hddiesel

„Hallo elbbatz, Rechsklick auf den Starbutton Einstellungen wählen Personalisierung wählen Start wählen Hast du hier ...“

Optionen

Ja, das hatte ich. Und nun zeigt er gar keine Apps mehr an, aber für etwa 5 Sekunden tauchen hin und wieder zwei neue Apps von heute als Kacheln auf  und verschwinden wieder; eine der beiden Anzeigen bezieht sich auf eine schon wieder deinstallierte App. Kann man irgendwie eine "Gesamtreparatur" auslösen? Für Terminarbeiten muss ich erst einmal das andere Notebook (W7) verwenden.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel elbbatz

„Ja, das hatte ich. Und nun zeigt er gar keine Apps mehr an, aber für etwa 5 Sekunden tauchen hin und wieder zwei neue Apps ...“

Optionen

Hallo elbbatz,

mit den anderen Einstellungen hast du auch getestet?
Mit dem 1. Ein, kannst du den Start- Bereich vergrößern.
Mit dem 2. Ein, wird dir die Programmliste angezeigt.
Mit dem 3. Ein, werden dir die zuletzt installierten Programme angezeigt.
Mit dem 4. Ein, werden die meist verwendeten Programme angezeigt.
Mit dem 5. Ein, werden dir gelegentlich Vorschläge angezeigt.
Mit dem 6. Ein, werden die Programmsybole, auf dem Desktop angezeigt,
                         das kennst du ja schon aus Versehen.
Mit dem 7. Ein, ist für die Anzeige, der letzten bearbeiteten Dateien, bei Rechtslick.

z.B. auf Excel, Word, oder sonst ein Programmsymbol, in den Kacheln, oder Taskleiste.Möchtest du diese Liste ab und zu komplett leeren, dann auf Aus stellen und wieder auf Ein stellen, dann ist die Liste bei Rechtsklick wieder komplett geleert.

Unten mit dem Blauen Link, kannst du Ordner auswählen, die im Startmenü angezeigt werden.

Jetzt einfach einmal testen was passt.
Hast du schon aus Versehen, Symbole gelöscht, oder verschoben, dann gehe zur gewünschten .exe, einen Rechtsklick darauf und (An "Start" anheften) wählen.

So kannst du dir das gewünschte Symbol wieder zurückholen und mit Rechtsklick die Größe (klein, groß) einstellen und an den gewünschten Platz ziehen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz hddiesel

„Hallo elbbatz, mit den anderen Einstellungen hast du auch getestet? Mit dem 1. Ein, kannst du den Start- Bereich ...“

Optionen

Danke, ich habe zurückgesetzt und melde mich bald wieder.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz

Nachtrag zu: „Danke, ich habe zurückgesetzt und melde mich bald wieder.“

Optionen

Mit dem Zurücksetzen sah es erst ganz gut aus, aber dann hieß es, schwerwiegende Fehler im Startmenü würden nach Neuanmeldung beseitigt. Diese Schleife wurde mehrfach abgespielt – und nun habe ich das uralte Notebook geopfert und kehre zunächst zu W7 zurück; dafür habe ich ein funktionierendes Notebook.
Nochmals vielen Dank für die ausführliche Antwort, hddiesel. Wenn ich wieder zu W 10 gehe, melde ich mich in diesem Forum erneut an.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz

Nachtrag zu: „Mit dem Zurücksetzen sah es erst ganz gut aus, aber dann hieß es, schwerwiegende Fehler im Startmenü würden nach ...“

Optionen

Beim sechsten (!) Zurücksetzen wurde wieder alles gut. Trotzdem habe ich ein Notebook mit W10 neu bestellt - auf beiden werde ich deinen Rat beachten. Danke nochmals.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz

Nachtrag zu: „Beim sechsten ! Zurücksetzen wurde wieder alles gut. Trotzdem habe ich ein Notebook mit W10 neu bestellt - auf beiden ...“

Optionen

Darf ich nach dem Zurücksetzen den Ordner "Windows.old" löschen?

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel elbbatz

„Darf ich nach dem Zurücksetzen den Ordner Windows.old löschen?“

Optionen

Hallo elbbatz,

den Ordner "Windows.old" lösche ich immer erst, wenn ich mir sicher bin, dass alle Daten vorhanden sind und mein zurückgesetztes System läuft.
Windows.old löschen?

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz hddiesel

„Hallo elbbatz, den Ordner Windows.old lösche ich immer erst, wenn ich mir sicher bin, dass alle Daten vorhanden sind und ...“

Optionen

danke; jetzt läuft zwar alles bestens, aber wie soll ich herausfinden, ob alles da ist? auf der festplatte habe ich genug platz, also lasse ich es drauf

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel elbbatz

„danke jetzt läuft zwar alles bestens, aber wie soll ich herausfinden, ob alles da ist? auf der festplatte habe ich genug ...“

Optionen

Hallo elbbatz,

wenn du den Platz einmal Benötigst, kannst ihn immer noch löschen.

Kannst ja einmal im Windows.old Ordner nachsehen, wenn dir eine wichtige Datei, Mail, oder Bilder fehlen und diese in das aktuelle System kopieren.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz hddiesel

„Hallo elbbatz, wenn du den Platz einmal Benötigst, kannst ihn immer noch löschen. Kannst ja einmal im Windows.old Ordner ...“

Optionen

Danke, hddiesel - so mache ich das.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz

Nachtrag zu: „Danke, hddiesel - so mache ich das.“

Optionen

Nach 30 Jahren am Computer mal etwas Neues: Statt den alten Ordner zu löschen, meinte der Computer, das alles würde wiederverwendet. Ich gehe also nicht mehr ran und freue mich einfach, dass W10 auf meiner alten Kiste so gut läuft.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen