Windows 10 1.322 Themen, 15.036 Beiträge

Nach Update auf Creartors WindowsOld löschen?

hac004 / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Um etwas Platz zu schaffen lösche ich nach Möglichkeit "überflüssige" Daten.

Wie verhält sich die WindowsOld Datei = 22 GB,  und  "Zubehör" ... Löschen?

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hac004

„Nach Update auf Creartors WindowsOld löschen?“

Optionen
Wie verhält sich die WindowsOld Datei

Wie meinst Du das? ("Wie verhält sich die Datei...?")

Soweit mir bekannt, ist "Windows.old" ein Ordner, der die Vorgänger-Version von Windows enthält um im Zweifelsfall ein Rollback durchführen zu können. Ist kein Rollback geplant, kann der Ordner gelöscht werden.

http://www.pc-magazin.de/ratgeber/windows-old-loeschen-windows-10-ordner-entfernen-geht-nicht-3194966.html

Alternativ zu den Hinweisen vom PC-Magazin kannst Du natürlich Deinen Rechner auch mit einem Live-Linux booten und den Ordner "Windows.old" damit löschen.

Welches "Zubehör" meinst Du?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hac004 mawe2

„Wie meinst Du das? Wie verhält sich die Datei...? Soweit mir bekannt, ist Windows.old ein Ordner, der die ...“

Optionen

Hallo mawe2

Wie meinst Du das? ("Wie verhält sich die Datei...?")

Ich hatte befürchtet, dass man ggf. irgend welche Dateien zur Sicherheit trotzdem speichern sollte...  Habe vorsichtshalber eine neue Systemsteuerung erstellt.

Danke für den Tpp!

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hac004

„Hallo mawe2 Ich hatte befürchtet, dass man ggf. irgend welche Dateien zur Sicherheit trotzdem speichern sollte... Habe ...“

Optionen
Habe vorsichtshalber eine neue Systemsteuerung erstellt.

Das habe ich noch nie gemacht.

Wie macht man das denn? Und warum?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hac004 mawe2

„Das habe ich noch nie gemacht. Wie macht man das denn? Und warum?“

Optionen

Etwa alle 2-3 Monate mache ich ein neues "Systemabbild" ...

In diesem Fall habe ich es schon nach 1 Monat aktualisiert..

hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hac004

„Etwa alle 2-3 Monate mache ich ein neues Systemabbild ... In diesem Fall habe ich es schon nach 1 Monat aktualisiert.. hac004“

Optionen
"Systemabbild"

OK, sowas kenne ich... :-)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hac004 mawe2

„OK, sowas kenne ich... :-“

Optionen

Nun klappt es leider nicht mehr mit dem Löschen der Dateien, denn der Administrator lässt sich (nicht mehr) aktivieren und somit ist es vorbei mit den Vorsätzen...   Werde mal weitersuchen.

hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hac004

„Nun klappt es leider nicht mehr mit dem Löschen der Dateien, denn der Administrator lässt sich nicht mehr aktivieren und ...“

Optionen
denn der Administrator lässt sich (nicht mehr) aktivieren

Heißt das, Du hast auf dem betreffenden System keine Möglichkeit mehr, Administratorenberechtigungen zu nutzen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hac004 mawe2

„Heißt das, Du hast auf dem betreffenden System keine Möglichkeit mehr, Administratorenberechtigungen zu nutzen?“

Optionen

Habe mehrere Versuche erfolglos gemacht:

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Administrator_ak

Am PC:  Win-Taste + X  bringt  "Windows Power Shell (Administrator)".                        Beim Auruf verschwindet die Seite kommentarlos.

Auch   "windows cmd.exe" versagt...

hac004 

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz hac004

„Habe mehrere Versuche erfolglos gemacht: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Administrator_ak Am PC: Win-Taste X ...“

Optionen

Mach doch einfach das, was @mawe2 weiter oben schon empfohlen hat: Boote den Rechner mit einem Linux-Livesystem und lösche den Ordner.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
hac004 King-Heinz

„Mach doch einfach das, was @mawe2 weiter oben schon empfohlen hat: Boote den Rechner mit einem Linux-Livesystem und lösche ...“

Optionen

Danke für den Tipp,  die Adresse wäre ganz nützlich

habe noch nie mit Linux gearbeitet und werde es mal morgen probieren...

hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken hac004

„Danke für den Tipp, die Adresse wäre ganz nützlich habe noch nie mit Linux gearbeitet und werde es mal morgen ...“

Optionen

Lade dir bitte mal hier die ISO von der neuesten Mint-Version herunter (dort runterscrollen):

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9668.0

Vorzugweise diese Version.

Damit kommst du als Windows-Nutzer optisch bestimmt gut klar.

Wenn du die ISO hast, dann kannst du diese mit Rufus auf einen USB-Stick packen und danach von dem Stick booten. Also das Linux Mint nur als Live-System nutzen, nicht installieren.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Knoeppken

„Lade dir bitte mal hier die ISO von der neuesten Mint-Version herunter dort runterscrollen : ...“

Optionen
Also das Linux Mint nur als Live-System nutzen, nicht installieren.

Genau aus dem Grunde (weil man es nicht installieren kann - der Fehler kann also erst gar nicht passieren - und es lädt sich vollständig in den RAM, somit kann man flott damit arbeiten) empfehle ich immer wieder Parted Magic.

Hier gibt es die letzte (kosten)freie Version. Und die läuft 100%ig: https://www.heise.de/download/product/partedmagic-92431

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken King-Heinz

„Genau aus dem Grunde weil man es nicht installieren kann - der Fehler kann also erst gar nicht passieren - und es lädt ...“

Optionen

OK, einen kleinen Hintergedanken hatte ich schon bei meinem Tipp. Falls die Live-Version nämlich gefallen sollte, dann besteht ja auch später die Möglichkeit es richtig zu installieren. Wir (auch du) geben ja öfter den Tipp, das so auszuprobieren.

Quasi 2 Fliegen mit einer Klappe. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Knoeppken

„OK, einen kleinen Hintergedanken hatte ich schon bei meinem Tipp. Falls die Live-Version nämlich gefallen sollte, dann ...“

Optionen

Moin Jörg, alte Nachteule :-))

ist schon richtig, aber in erster Linie geht es dem guten @hac004 ja darum, dass er seinen Ordner löschen kann. Mit PartedMagic kann man ja ebenfalls Linux ausprobieren, das ist ja wie ein "richtiges" System mit allem Drum und Dran, sogar ins Internet kann man damit gehen (der FF ist darin integriert) und man kann die diversen Werkzeuge mal "begutachten".

Vielleicht wird damit ja Interesse an Linux geweckt und der TE schaut sich aufgrund dessen dann anschließend doch noch eine andere - installierbare - Linux-Version an.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken King-Heinz

„Moin Jörg, alte Nachteule :- ist schon richtig, aber in erster Linie geht es dem guten @hac004 ja darum, dass er seinen ...“

Optionen
Moin Jörg, alte Nachteule :-))

Dito Zwinkernd

Ist schon richtig was du schreibst. Selbst nutzte ich lange Zeit Knoppix um in Windows zu wurschteln, davon habe ich sogar noch wirklich alte CDs.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hac004

„Danke für den Tipp, die Adresse wäre ganz nützlich habe noch nie mit Linux gearbeitet und werde es mal morgen ...“

Optionen
habe noch nie mit Linux gearbeitet

Dann wird es etwas mehr Einarbeitung erfordern, bevor Du damit klarkommst!

Du solltest wissen, dass Du mit Linux nicht nur sehr einfach den betreffenden Ordner löschen kannst, denn Du löschen willst sondern dass Du evtl. auch versehentlich Inhalte löschen könntest, Du Du eigentlich behalten willst.

Also übe erstmal mit Linux ein wienig, bevor Du an Deinem Haupt-/Produktiv-Rechner damit "herumschraubst".

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hac004 mawe2

„Dann wird es etwas mehr Einarbeitung erfordern, bevor Du damit klarkommst! Du solltest wissen, dass Du mit Linux nicht nur ...“

Optionen

Ein Danke an alle Ratgeber...

nach langer Sucherei ist mir eingefallen, dass ich bereits vor etwa 1 Jahr einem Nachbarn bei gleichen Problen geholfen hatte. Die "Speicheroptimierung C" war falsch eingestellt und damit war das Löschen von Windows.Old nicht möglich.

Man lernt nie aus....

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen