Windows 10 1.619 Themen, 18.976 Beiträge

Einstellung auf Desktop verändert...

hac004 / 27 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Tag,

Nach dem letzten Update ist die Position der Icons auf dem Desktop total verändert.
Wegen Sehschwierigkeit habe ich meine Skalierung unter "Benutzerdefinierte Einstellungen" auf 125% gewählt.Trotz der "Aktualisierung"  kommen  bei Neustart häufig, aber nicht immer, die Icons auf anderer Position und ich fange an zu suchen...  Kennt jemand eine Lösung des Problems?

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hac004

„Einstellung auf Desktop verändert...“

Optionen

Mainboard und Grafikkarte?

bei Antwort benachrichtigen
hac004 Alpha13

„Mainboard und Grafikkarte?“

Optionen

Reichen diese Angaben?

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hac004

„Reichen diese Angaben? Gruss hac004“

Optionen

AMD Chipsatztreiber Crimson ReLive Edition 17.3.1:

https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/amd-chipsatztreiber/

und diesen 15.7.1 Grafiktreiber installieren:

http://support.amd.com/de-de/download/desktop/legacy?product=legacy3&os=Windows%2010%20-%2064

Dann läuft das auch!

Du bist über 16 Jahre im Forum und weißt immer noch nicht wie man das verbaute Mainboard + Grafikkarte raus bekommt???

https://www.heise.de/download/product/aida64-16675

https://www.heise.de/download/product/cpu-z-19564

sagen dir das...

Übrigens würde Ich da auch das neueste Mainboard Bios flashen.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hac004

„Einstellung auf Desktop verändert...“

Optionen

Hallo hac004,

meinst du nach Grafiktreiber Update, vor dem Neustart?
wenn Ja, dann den folgenden Code in eine z.B. IconCacheLoeschen.bat und diese nach einem Grafiktreiber Update, vor dem Neustart aufrufen.

Das Problem hatte ich auch schon, nach einem Windows Update, vor einem Neustart.
Wurde das System neu gestartet, hilft der Code auch nicht mehr weiter, deshalb eine Verknüpung zur IconCacheLoeschen.bat auf dem Desktop anlegen, dann kannst du die Datei, vor dem Neustart aufrufen und danach den Neustart durchführen.

Hilft auch, wenn falsche Icons angezeigt werden weiter.

@echo off
taskkill /f /IM explorer.exe
CD /d %userprofile%\AppData\Local
DEL IconCache.db /a
Start explorer.exe

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
hac004

Nachtrag zu: „Einstellung auf Desktop verändert...“

Optionen
meinst du nach Grafiktreiber Update, vor dem Neustart?

Nein, der Fehler Tritt (bisher) nur beim Neustart der Rechners auf und das auch nicht immer...

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hac004

„Einstellung auf Desktop verändert...“

Optionen

Vielleicht hilft das: http://winfuture.de/special/windows10/faq/Endlich-Ordnung-Positionen-der-Desktop-Icons-dauerhaft-speichern-209.html

Da gibt es mehrere Tools, die dein Problem lösen könnten.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_84526

„Vielleicht hilft das: ...“

Optionen
Da gibt es mehrere Tools, die dein Problem lösen könnten.

Tools?
Ich habe 5 Icons auf dem Desktop, da herrscht Ordnung!Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hatterchen1

„Tools? Ich habe 5 Icons auf dem Desktop, da herrscht Ordnung!“

Optionen
Ich habe 5 Icons auf dem Desktop

Du bist allerdings nicht "Das Maß aller Dinge"!

Das Teil heißt ja nicht umsonst "Desktop" (also "Schreibtisch"), da liegen bei mir nicht nur Programmstarticons drauf, sondern auch Ordner bzw. zumindest Verknüpfungen zu Ordnern. Auf einen "richtigen" Schreibtisch legt man ja auch nicht nur einen Bleistift und/oder einen Kugelschreiber ab, da liegt normalerweise auch Material, welches man bearbeitet. Genau so halte ich das mit dem Desktop meines Rechners......

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_84526

„Du bist allerdings nicht Das Maß aller Dinge ! Das Teil heißt ja nicht umsonst Desktop also Schreibtisch , da liegen bei ...“

Optionen
da liegt normalerweise auch Material, welches man bearbeitet. Genau so halte ich das mit dem Desktop meines Rechners......

Mein Bruder im Geiste, ich grüße dich! Lachend

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_84526

„Du bist allerdings nicht Das Maß aller Dinge ! Das Teil heißt ja nicht umsonst Desktop also Schreibtisch , da liegen bei ...“

Optionen
Das Maß aller Dinge

Nein, ich bin nur ein Maß der Dinge!

Programmstarticons

Liegen im Programme-Ordner.Zwinkernd

Ich kenne nicht wenige Leute, die den Desktop total voll haben und darauf jedes Mal eine Suche veranstalten, wenn sie ein bestimmtes Programm starten wollen.

Mit meinen 5 Icons wollte ich ja auch nur ausdrücken, dass man weder suchen noch sortieren muss, wenn man sich auf das Wesentliche beschränkt.

Ein Desktop mit schönen Bildern ist für mich ansprechender, als ein mit Icon vollgekleisterter Bildschirm.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hatterchen1

„Nein, ich bin nur ein Maß der Dinge! Liegen im Programme-Ordner. Ich kenne nicht wenige Leute, die den Desktop total voll ...“

Optionen
Ein Desktop mit schönen Bildern

...die man sowieso nicht sieht, wenn man mit dem Rechner "arbeitet". Wo sind denn die Bilder, wenn du nur z.B. den Browser offen hast oder ein Textdokument bearbeitest? Verkleinerst du den Browser dann, damit du das Hintergrundbild siehst? Und ansonsten setze ich mich nicht vor den Rechner, wenn ich nichts damit anfange.

Bilder gehören an die Wand, nicht auf den Schreibtisch.

Ach ja: Bei Windows hast du natürlich alles, was auf dem Desktop zu sehen ist, irgendwie auf der Systempartition ("C"), da könnte man dann eventuell noch sagen, dass das irgendwie nicht so richtig ist und nur Platz auf eben dieser Systempartition wegnimmt, wenn es sich nicht gerade "nur" um Verknüpfungen zu irgendwelchen Sachen handelt, welche dann auf einer anderen Partition liegen. Bei Linux ist dass sinnvoller eingerichtet, da gehört der Desktop zur Home-Partition - normalerweise SDA2, wenn man es entsprechend eingerichtet hat. Da braucht man sich dann keine "Sorgen" zu machen, dass die System- bzw. Rootpartition (im Normalfall SDA1) mal irgendwie zu voll wird, wenn man zu viel "Gerümpel" auf dem Desktop liegen hat.....

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_84526

„...die man sowieso nicht sieht, wenn man mit dem Rechner arbeitet . Wo sind denn die Bilder, wenn du nur z.B. den Browser ...“

Optionen

Wenn ich am Schreibtisch sitze, sind auf meinem Rechner nie immer Textdokumente oder Browser offen. Die werden erst geöffnet wenn ich sie brauche.
Denn wenn alle immer nur Dateien oder Browser offen hätten, wüsste ich nicht, dass manche einen 60" Monitor bräuchten, nur um ihre Icon darzustellen.

Aber darüber muss ich nicht diskutieren. Guckt euch eure Icons an und installiert euch Programme, die diese immer schön aufräumen...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hatterchen1

„Wenn ich am Schreibtisch sitze, sind auf meinem Rechner nie immer Textdokumente oder Browser offen. Die werden erst ...“

Optionen
Wenn ich am Schreibtisch sitze

Vielleicht hast du es nicht gerafft, aber mit "Schreibtisch" meinte ich hier den Desktop, also das, was du auf deinem Monitor siehst. Nicht den Schreibtisch, an welchem du sitzt und unter welchem du deine Beine hast. Sollte aber eigentlich klar sein, was ich gemeint habe, wenn du die anderen - vorherigen - Postings dazu gelesen hast, das sollte doch normalerweise dem bisherigen Diskussionsverlauf zu entnehmen sein. Darüber (!) unterhalten wir uns nämlich gerade: Über Icons auf dem Desktop/Schreibtisch....

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_84526

„Vielleicht hast du es nicht gerafft, aber mit Schreibtisch meinte ich hier den Desktop, also das, was du auf deinem ...“

Optionen

Der Einzige der hier nichts rafft bist Du und ausgeschlafen hast Du anscheinend auch nicht. Also lasse Deine Aggressivität an Deinem eigenen Schreibtisch/Desktop aus.

Wir können gerne weiter diskutieren, wenn Du mal wieder besser drauf bist...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hatterchen1

„Der Einzige der hier nichts rafft bist Du und ausgeschlafen hast Du anscheinend auch nicht. Also lasse Deine Aggressivität ...“

Optionen
Deine Aggressivität

Was ist daran aggressiv, wenn ich dich darauf hinweise, dass du am Thema vorbei diskutierst?

Außerdem ist es doch wohl sch....egal, was du mit deinem Desktop machst oder wieviele Symbole du darauf hast. Das interessiert keine Sau und danach hat hier niemand gefragt - auch der Threadstarter nicht und somit haben deine Postings absolut nichts mit "Hilfestellung" zu tun und sind einfach nur "mehr als flüssig"!

....und damit bin ich jetzt hier weg.....

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 gelöscht_84526

„Was ist daran aggressiv, wenn ich dich darauf hinweise, dass du am Thema vorbei diskutierst? Außerdem ist es doch wohl ...“

Optionen
Das interessiert keine Sau und danach hat hier niemand gefragt - auch der Threadstarter nicht und somit haben deine Postings absolut nichts mit "Hilfestellung" zu tun.

Es mag Deinem vorgerückten Alter geschuldet sein, dass Du garnicht mehr begreifst was Andere schreiben.

Ich schrieb ursprünglich -Sinn gemäß- wenn man nur 5 Icons auf dem Desktop hat, muss man nichts sortieren und braucht keine Fremdprogramme zum Sortieren.
Des weiteren stehen oder liegen meine Rechner immer auf dem Schreibtisch, an dem ich gerade sitze. und ich habe sogar Bilder an der Wand.

Und würdest Du dich immer nur auf Hilfestellungen konzentrieren, würdest Du mir nicht so einen Unsinn schreiben.

So, nun kannst Du mich wieder verbannen...

EOD

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 hatterchen1

„Es mag Deinem vorgerückten Alter geschuldet sein, dass Du garnicht mehr begreifst was Andere schreiben. Ich schrieb ...“

Optionen
Es mag Deinem vorgerückten Alter geschuldet sein, dass Du garnicht mehr begreifst was Andere schreiben.

"Wer das Alter, Behinderungen oder sonstige persönliche Eigenheiten des Diskussionsteilnehmers nutzt, um ihn als inkompetent darzustellen, hat automatisch verloren."

Usenet-Laws, Kühnert's Ergänzung

http://www.bruhaha.de/laws.html

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_84526

„Vielleicht hilft das: ...“

Optionen

Ich benutze dazu eigentlich nur ein Tool und das heißt Windows10. Desktop aktualisieren.

Wenn ich dann Spaßeshalber mal die Auflösung mittels Oversampling ändere - und das habe ich getan (so habe ich auf nem HD-Monitor die perfekte Illusion von UHD). Wenn ich meine ursprüngliche Auflösung von 1920 x 1280 vorher aktualisiere und dann downlample und danach wieder zurückwill, dann erscheinen für einen Sekundenbruchteil winzigste Icons und Schriften und danach flackerts kurz und ich habe den alten HD-Desktop zurück, ohne jetzt Icons und Schriften rezisen zu müssen...

Oder habe ich dich jetzt irgendwie falsch verstanden?

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 winnigorny1

„Ich benutze dazu eigentlich nur ein Tool und das heißt Windows10. Desktop aktualisieren. Wenn ich dann Spaßeshalber mal ...“

Optionen
Oder habe ich dich jetzt irgendwie falsch verstanden?

Keine Ahnung.... :-))

Es geht ja eigentlich um die Frage des Threadstarters, ob und wie es sich bewerkstelligen lässt, dass die Icons und sonstigen Sachen, welche er auf dem Desktop liegen hat, irgendwie wieder in der richtigen Auflösung und an den "richtigen" Stellen untergebracht/angezeigt werden, wenn Windows die mal "durcheinandergewürfelt" hat. Genau das ist mir seinerzeit auch öfters passiert - irgendwie zu WinXP-Zeiten oder noch früher. Und da habe ich immer solche Tools benutzt, damit konnte man schnell mit einem Klick die ursprüngliche Anordnung wieder herstellen. Irgendwie funktionierte das meistens mit Windows-Boardmitteln nicht so richtig.

Vielleicht hilft dem TS ja auch dein Tipp mit der windowseigenen Desktopaktualisierung. Dann könnte er sich natürlich so ein Zusatztool sparen.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_84526

„Keine Ahnung.... :- Es geht ja eigentlich um die Frage des Threadstarters, ob und wie es sich bewerkstelligen lässt, dass ...“

Optionen
Genau das ist mir seinerzeit auch öfters passiert - irgendwie zu WinXP-Zeiten oder noch früher.

Korrekt. Und unter Win7 hat das auch nicht so richtig funktioniert. - Allerdings öfter mal schon.

Früher habe ich auch diese Tools genutzt. - Aber Win10 scheint da anders gestrickt zu sein. Wenn ich den Desktop mit Rechtsklick auf eine freie Stelle und dann im Menue auf "Aktualisieren" klkicke, scheint die Kirsche geschält zu sein.

Bislang ist der ohne Zicken immer wieder dahin zurückgekehrt.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hac004 winnigorny1

„Ich benutze dazu eigentlich nur ein Tool und das heißt Windows10. Desktop aktualisieren. Wenn ich dann Spaßeshalber mal ...“

Optionen
Ich benutze dazu eigentlich nur ein Tool und das heißt Windows10. Desktop aktualisieren.

Das ist ja genau das, was ich suche, aber leider bisher nicht finden konnte. Bin wohl doch inzwischen (mit fast 86) unfähig CoolStirnrunzelnd...Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
hac004

Nachtrag zu: „Das ist ja genau das, was ich suche, aber leider bisher nicht finden konnte. Bin wohl doch inzwischen mit fast 86 unfähig ...“

Optionen

Im Moment sieht es so aus, als hätte ich die Lösung. Ursache ist vermutlich der Explorer "Schnellzugriff" der bei mir auf mein Notebook zugreift, aber es nicht immer findet weil ausser Betrieb... Das erklärt aus die unterschiedliche Fehlerursache. Nach dem Deaktivieren des Schnellzugriffes (hatte 6 Ordner...) ist z.Z. der Fehler nicht mehr aufgetreten...

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hac004

„Im Moment sieht es so aus, als hätte ich die Lösung. Ursache ist vermutlich der Explorer Schnellzugriff der bei mir auf ...“

Optionen
Nach dem Deaktivieren des Schnellzugriffes (hatte 6 Ordner...) ist z.Z. der Fehler nicht mehr aufgetreten...

Congratulations! Du hast es selbst geschafft. Sach' ich doch! Fit im Kopf! Selbst ist der 86jährige Mann! Respekt! Cool

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hac004

„Das ist ja genau das, was ich suche, aber leider bisher nicht finden konnte. Bin wohl doch inzwischen mit fast 86 unfähig ...“

Optionen
Bin wohl doch inzwischen (mit fast 86) unfähig ...Gruss hac004

Quatsch. Manchmal ist es bei jedem Menschen so, dass er das Naheliegende übersieht. Von wegen die Geschichte mit dem Wald und den Bäumen..... Nenene - ganz im Gegenteil: Wer sich mit 86 Jahrten noch mit moderner IT auseinandersetzt, dem gebührt der Respekt der jüngeren.

Auf jeden Fall solltest du nicht von Demenz bedroht sein. Wer sein Hirn in Schwung hält, ist nahezu immun dagegen. Glückwunsch!

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
audax31 hac004

„Das ist ja genau das, was ich suche, aber leider bisher nicht finden konnte. Bin wohl doch inzwischen mit fast 86 unfähig ...“

Optionen

@hac004 nur keine Bescheidenheit. Es gibt noch mehrere 86Jahre alte Säcke hier. Wer das Glück hat so alt zu werden, kann stolz auf sich sein. Ein gesunder Lebenswandel hat uns das eingebracht. Über die gelegentlichen altersbedingten Fehlleistungen sollte man sich nicht entschuldigen müssen, sondern stolz auf seine absolvierte Laufzeit sein, auch wenn unsere Garantiefrist schon lange überschritten ist.

In diesem Sinne auf ein Weiteres.

Audax31

doc
bei Antwort benachrichtigen
presla hac004

„Einstellung auf Desktop verändert...“

Optionen

Da verwende ich das Tool Desktop ok gibt es in 32 und 64 bit.

Grüße aus NRW von Presla....... Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich, wir seien gut. Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
hac004 presla

„Da verwende ich das Tool Desktop ok gibt es in 32 und 64 bit.“

Optionen

Na endlich,

nachdem der Fehler nach dem neuen Win Update trotz leerem "Schnellzugriff" wieder aufgetreten ist, habe ich das "Tool Desktop ok" installiert und hoffe auf ein Wunder...

danke für die Unterstützung !

Gruss hac004

...man lernt nie aus...
bei Antwort benachrichtigen