Windows 10 2.030 Themen, 25.336 Beiträge

Merkwürdige Installation Windows 10.

minbari / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe vor 2 Tagen eine komplett neue Installation von Windows 10 Pro durchgeführt.
Also format c: und ein frisches Windows ohne Upgrade installiert.

Alles lief zügig und reibungslos ab. Mir ist jedoch etwas merkwürdiges aufgefallen.

Ich habe in dem PC 2 Festplatten mit insgesamt 5 Partitionen.
Festplatte 1 ist eine SATA Platte mit 3 Partitionen unter anderem der Systempartition c:
(c=System, d=games, e=video)

Festplatte 2 ist eine alte IDE Platte mit 2 Partitionen, welche ich eigentlich nur noch als BackUp Medium benutze.
(f=sicherung1, g=sicherung2)
Diese Platte läuft über einen SATA Adapter, da mein Mainboard kein IDE mehr unterstützt.

Bei der Installation habe ich explizit die Festplatte 1 (Laufwerk c:) als Speicherort festgelegt.
Nach der Installation fiel mir auf, dass auf der Festplatte 2 eine Partition (f) nicht angezeigt wurde.
Unter Datenträgerverwaltung war die Partition vorhanden - allerdings ohne Laufwerksbuchstabe.
Nachdem ich dies behoben hatte, erschien die Partition wieder und alles lief wie gewünscht.

Heute wollte ich eine Image-Sicherung durchführen und da teilt mir das Programm mit, dass Windows auch auf der 2. Festplatte (f) systemrelevante Daten gespeichert hat und diese mitgesichert werden müssten.

Daher meine Frage:

Wieso ist das so? Ich hatte doch Laufwerk C: als Speicherort angegeben! 
Die alte Festplatte wollte ich eigentlich abklemmen! Kann ich das irgendwie beheben? Oder muss ich jetzt tatsächlich nochmal installieren und vorher die alte Platte abklemmen? Ich habe 8 Stunden gebraucht, bis ich alles eingerichtet hatte (Programme, Einstellungen, Passwörter, usw...)

Danke für die Hilfe!

minbari

bei Antwort benachrichtigen
minbari

Nachtrag zu: „Merkwürdige Installation Windows 10.“

Optionen

Okay, die Ursache habe ich jetzt gefunden, das Bios erkennt die IDE Festplatte als Festplatte 1 und installiert dort vermutlich so eine Art Bootloader.
Die Reihenfolge kann ich im BIOS ändern, dann startet Windows allerdings nicht mehr.
Er bietet mir eine Reparatur mit der Windows CD an. Kann man dies machen oder wird dort kaputt repariert? Gibt es andere Reparaturwege?

MfG

minbari

bei Antwort benachrichtigen
mi~we minbari

„Okay, die Ursache habe ich jetzt gefunden, das Bios erkennt die ...“

Optionen

Das hört sich alles so an, als ob deine F: Partition als "aktiv" markiert war. Wenn Windows während der Installation eine aktive Partition vorfindet, packt es seinen Bootmanager-Kram dahin (auch wenn sich diese aktive Partition auf einer anderen Platte befindet!). Daher startet Windows auch nicht mehr, wenn du von der anderen Platte bootest.

Die zweite Festplatte abklemmen und dann, wie hier beschrieben, den Bootmanager wieder herstellen (bei Rechner mit herkömmlichem BIOS):

http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Das_Windows_8_Bootmen%C3%BC_wiederherstellen#Windows_bootet_nicht_mehr._Das_Bootmen.C3.BC_fehlt

Diese Reparaturbefehle funktionieren allerdings nur, wenn deine Windows-Partition auch auf "active" gesetzt ist! Sollte das nicht der Fall sein (der zweite Reparaturbefehl sollte in diesem Fall schon eine Fehlermeldung ausgeben) kannst du auch das in der Eingabeaufforderung mit diskpart reparieren. Siehe hier, Abschnitt "Set Active Partition via Command Line":

http://www.online-tech-tips.com/computer-tips/set-active-partition-vista-xp/

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
minbari mi~we

„Das hört sich alles so an, als ob deine F: Partition als aktiv ...“

Optionen

Das hat nicht funktioniert....

Beim letzten Befehl kanm die Frage, ob die Installation zur Startliste hinzugefügt werden soll. Ich habe ja angegeben.
Das angeforderte Systemgerät kann nicht gefunden werden.....

Siehe Bild!

Danke für die Hilfe!!!!!!

minbari

bei Antwort benachrichtigen
minbari mi~we

„Das hört sich alles so an, als ob deine F: Partition als aktiv ...“

Optionen
(bei Rechner mit herkömmlichem BIOS)

Es ist ein UEFI Bios....

bei Antwort benachrichtigen
mi~we minbari

„Es ist ein UEFI Bios....“

Optionen
Es ist ein UEFI Bios.

Läuft das aber im Kompatibilitätsmodus für ein herkömmliches BIOS? Sonst hätte Windows ja bei der Installation darauf bestanden, auf eine GPT-Platte installiert zu werden und hätte dann den Bootmanagerkram in eine spezielle UEFI-Systempartition geschrieben. Jedenfalls wäre der dann nicht auf F: gelandet!?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
minbari mi~we

„Läuft das aber im Kompatibilitätsmodus für ein herkömmliches ...“

Optionen

Kann ich nicht sagen, ist mein erstes UEFI Board....

bei Antwort benachrichtigen
mi~we minbari

„Kann ich nicht sagen, ist mein erstes UEFI Board....“

Optionen

Mal vorausgesetzt dein UEFI läuft im Kompatibilitätsmodus und die fragliche FP ist keine GPT-Platte: Ist denn die Windows-Partition als "aktiv" gekennzeichnet (siehe den Hinweis mit diskpart)?

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
minbari mi~we

„Mal vorausgesetzt dein UEFI läuft im Kompatibilitätsmodus und ...“

Optionen

Ja, beide sind active, laut Datenträgerverwaltung.....

bei Antwort benachrichtigen
minbari

Nachtrag zu: „Ja, beide sind active, laut Datenträgerverwaltung.....“

Optionen

Ich dachte, hier finde ich die Lösung....

http://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_8-update/your-pc-needs-to-be-repaired-bcd-error-etc/ef02b23c-5163-489c-8ff5-c4c396a0c747?auth=1

Aber gleiche Fehlermeldung, komischerweise erkennt er diesmal Windows auf Laufwerk d:?????

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 minbari

„Es ist ein UEFI Bios....“

Optionen

https://wiki.ubuntuusers.de/Efi_Grundlagen

Im CSM-Modus ist da nix mit UEFI und das ist bei dir der Fall.

Wenn man Windows installiert, dann steckt man nur jenau eine Platte an...

bei Antwort benachrichtigen
minbari Alpha13

„https://wiki.ubuntuusers.de/Efi_Grundlagen Im CSM-Modus ist da ...“

Optionen
Wenn man Windows installiert, dann steckt man nur jenau eine Platte an...

Na das ist doch Blödsinn.... Man muss im Grunde nur darauf achten, in welcher Reihenfolge das Bios die Platten setzt. Und daran habe ich diesmal nicht gedacht.

bei Antwort benachrichtigen
minbari

Nachtrag zu: „Merkwürdige Installation Windows 10.“

Optionen

Yiiiihaaaaa!

Endlich, nach einem Tag grübeln und googlen... habe ich die Lösung gefunden....

bcdboot C:\Windows /s C: /f BIOS

Dieser Befehl brachte die Lösung! Alles läuft wie gewünscht.

Danke Jungs! Großartige Hilfe - wie immer! Lachend

bei Antwort benachrichtigen
mi~we minbari

„Yiiiihaaaaa! Endlich, nach einem Tag grübeln und googlen... habe ...“

Optionen

Gratuliere!

bcdboot

Kannte ich noch gar nicht. Aber gut zu wissen, daß es das gibt. Scheint für Notfälle recht nützlich zu sein. Das werde ich mir jedenfalls mal merken. Verdammt, wieder was dazu gelernt.Lächelnd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen