Rundfunkbeitrag Widerstand 191 Themen, 3.999 Beiträge

Rundfunkbeitrag und leitung wird durch Internet und kostenloser Verschlüsselung ersetzt

Katze40 / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Wer die Computer Technik kennt, weiß das der Rundfunkbeitrag total veraltetet ist und  durch Bezahlen auf Verschlüsselsungbasis ins Internet verlagert wird mit null kosten für die Verschlüsselung und wiedergabe. wiedergegeben werden kann.

Das heißt staat Zwangsabgabe freiwillige abgabe pro gehörtern Beitrag und Internetangebot.

Je nach Einstellung kann man kostenlose Internet nutzen oder auf Guthaben basis beitragspflichtige Internet Angebote nutzen

Macht mich mal schlauer ob so etwas euren Wünschen entspricht.

bei Antwort benachrichtigen
monika3de Katze40

„Rundfunkbeitrag und leitung wird durch Internet und kostenloser Verschlüsselung ersetzt“

Optionen

solange ich für die Rundfunkgebühren in zunehmendem Maße die Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung sehen muß bis ich die Dialoge mitsprechen kann finde ich diese Gebühren  eine Zumutung. Das ist als ob ich einen Teppich kaufe, den ich jeden Monat neu bezahlen muß.

Kostenpflichtige Streamingdienst gibt es ja schon. Was aber machen die Leute, die sowas nicht bezahlen können. Und was ist mit Nachrichten, auf die ja jeder ein Recht hat? . Nicht alle Leute verfügen über einen PC/Internet und können sich dann bequem durch alle Nachrichten clicken.

So ganz ausgereift ist Deine Idee noch nicht, aber immerhin eine Grundlage für eine Diskussion

bei Antwort benachrichtigen
Katze40 monika3de

„solange ich für die Rundfunkgebühren in zunehmendem Maße die Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung sehen muß ...“

Optionen

Jeder Internet Nutzer soll ein Guthabenkonto mit 100 bis 200 Euro Auf.ladung haben und zwischen 1 Cent und 20 Cent Gebühr pro Internetseite bezahlen. bezahlt wird bei Nutzung des Angebots monatswiese 31 Tage im Voraus durch eine Spezial Tastatur usb zusatz kann problemlos ein Abo eingestell oder Storniert werden.

Schreibt Petitionen an den Bundestag und an da europäische Parlament und verfestigt dort eur Meinung das eine GEZ Gebühr überflüssig ist nur freiwillig erlaubt.

bei Antwort benachrichtigen