Rundfunkbeitrag Widerstand 203 Themen, 4.127 Beiträge

Keine Rundfunkgebühr bezahlt? Autoreifen platt!

jueki / 24 Antworten / Baumansicht Nickles

Man sollte es für einen Scherz halten.
Ist aber anscheinend keiner:

http://www.gmx.net/magazine/geld-karriere/plattfuss-schockiert-netz-30990332

Wenn man kein Auto hat, sollte man dann wohl sein Fahrrad gut wegschließen?

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Keine Rundfunkgebühr bezahlt? Autoreifen platt!“

Optionen

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article104347991/Ventilwaechter-gegen-Steuerschuldner.html

Schon seit vielen Jahren janz normal bei der Vollstreckung und legal und nicht zu übersehen obendrein...

Hier glauben aber immer noch viele, das da nicht vollstreckt wird, ein absoluter Irrglaube!

Scherze sind schon was janz anderes.

bei Antwort benachrichtigen
jueki Alpha13

„http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article104347991/Vent ...“

Optionen
Scherze sind schon was janz anderes.

Glaub ich gern, aber das Problem besteht bei mir persönlich auch nicht.
Denn ich habe erstens kein Auto und zahle zweitens meine Gebühr.
Muß ich wohl, da ich TV und Radio besitze.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 jueki

„Glaub ich gern, aber das Problem besteht bei mir persönlich auch ...“

Optionen

Müßtes du definitiv auch, wenn du beides nicht hast, sonst würde bei dir auch vollstreckt und im Zweifel wär das bei dir ne Kontopfändung...

"Der Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50 Euro monatlich (bis März 2015: 17,98 Euro) wird als Pauschale pro Wohnung bezahlt, unabhängig davon, wie viele Personen dort leben und ob und wie viele Rundfunkgeräte vorhanden sind. Der Beitrag deckt auch die privaten Fahrzeuge aller Bewohner mit ab, nicht jedoch Zweit- und Nebenwohnungen sowie privat genutzte Ferienwohnungen."

https://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkgeb%C3%BChr#Rundfunkbeitrag_seit_2013

"Der Ventilwächter reagiert, laut Hersteller, auf die Zentrifugalkraft des sich drehenden Rades. Bis etwa 15 Stundenkilometer passiert nichts"

http://www.extratipp.com/aufreger/steuersuendern-soll-luft-ausgehen-2250161.html

Ist ne Option!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„Müßtes du definitiv auch, wenn du beides nicht hast, sonst ...“

Optionen
Müßtes du definitiv auch, wenn du beides nicht hast

Definitiv. Alles andere ist der Stand von 2006. (Danach gab es ja schon die Computer-GEZ.)

Trotzdem kann ich Jükis Verwunderung verstehen. Vor Jahren gab es ja auch schon Diskussionen, ob man Ladendieben zur Strafe den Führerschein wegnehmen sollte.

Abgesehen davon, dass zwischen dem Tatbestand einerseits und dem Inhalt der Maßnahme kein erkennbarer Sachzusammenhang besteht, frage ich mich, was dann mit den Tätern geschehen soll, die keinen Führerschein besitzen, resp. in diesem Beispiel: kein Auto.

Insofern kommt mir das ein wenig willkürlich vor. Immerhin gibt es auch so etwas wie einen Gleichbehandlungsgrundsatz.

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„Definitiv. Alles andere ist der Stand von 2006. Danach gab es ja ...“

Optionen

Wer wegen der "GEZ" das Teil verpaßt bekommt, der muß den Vollziehungsbeamten/Gerichtsvollzieher normalerweise schon richtig richtig geärgert haben!

Actio gleich Reactio und selbst schuld!

Der Sachzusammenhang ist natürlich der unbedingte Wille nicht zu bezahlen und das ist ein probates und legales Mittel den Willen zu brechen...

Übrigens ist das Entfernen der Ventilwächter natürlich strafbar und nicht nur ne Ordnungswidrigkeit!

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„Wer wegen der GEZ das Teil verpaßt bekommt, der muß den ...“

Optionen
Wer wegen der "GEZ" das Teil verpaßt bekommt, der muß den Vollziehungsbeamten/Gerichtsvollzieher normalerweise schon richtig richtig geärgert haben!

Das will ich gar nicht bestreiten. Mit "Sachzusammenhang" hatte ich aber etwas anderes gemeint: Fernsehgebühren verweigern ist die eine Sache, Auto festkrallen eine andere.

Es bleibt die Frage, was ist mit denen, die gar kein Auto besitzen? Genau so wie beim Führerscheinentzug für Ladendiebe. Wer im Supermarkt klaut, ist deswegen nicht automatisch unfähig, ein Fahrzeug zu führen, also: kein Sachzusammenhang. Und keine Gleichbehandlung von klauenden Autofahrern mit klauenden Nicht-Autofahrern.

Gleichbehandlungsgrundsatz bedeutet nach meinem bescheidenen Verständnis, dass es keine gruppenspezifisch unterschiedlichen Bestrafungen geben darf, also nicht, dass der Autofahrer anders bestraft wird als der Nicht-Autofahrer.

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„Das will ich gar nicht bestreiten. Mit Sachzusammenhang hatte ich ...“

Optionen

Es geht da nur um den Besitz des Schuldners und um legalen Druck auf Ihn auszuüben.

Dazu gehört auch ein Schufa Eintrag, eidestattliche Versicherung...

Wirklich gepfändet und verwertet wird da normalerweise nix, außer natürlich das Konto.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Das will ich gar nicht bestreiten. Mit Sachzusammenhang hatte ich ...“

Optionen
Wer im Supermarkt klaut, ist deswegen nicht automatisch unfähig, ein Fahrzeug zu führen,

Doch, ist er!

Wem es an der Einsicht mangelt, sich nicht an fremden Eigentum zu vergreifen, mangelt es auch an der Einsicht, sich im Straßenverkehr vorschriftsmäßig zu Verhalten.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Doch, ist er! Wem es an der Einsicht mangelt, sich nicht an ...“

Optionen
Wem es an der Einsicht mangelt, sich nicht an fremden Eigentum zu vergreifen, mangelt es auch an der Einsicht, sich im Straßenverkehr vorschriftsmäßig zu Verhalten.

Sorry hatterchen, aber das finde ich total an den Haaren herbeigezogen.

Was ist denn dann mit der Klientel, die sich noch wesentlich schwererer Verfehlungen schuldig macht (Gewaltverbrecher/Betrüger)? Warum nimmt man denen nicht auch den Führerschein weg? Warum nur den Ladendieben (wenn die Idee sich damals, Ende der 80er durchgesetzt hätte?).

Und vor allem: was ist mit denen, die keinen Führerschein haben? Glück gehabt?

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Sorry hatterchen, aber das finde ich total an den Haaren ...“

Optionen
Und vor allem: was ist mit denen, die keinen Führerschein haben?

Schuhe an der Haustür festnageln und mit Schloß sichern.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Schuhe an der Haustür festnageln und mit Schloß sichern. Jürgen“

Optionen
Schuhe an der Haustür festnageln und mit Schloß sichern.

Wow! Das hätte dann auch gleich eine erzieherische Wirkung auf alle Mieter, die ihren kompletten "Fuhrpark" an Schuhen immer im Treppenhaus parken.

Cheers, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Olaf19

„Sorry hatterchen, aber das finde ich total an den Haaren ...“

Optionen
aber das finde ich total an den Haaren herbeigezogen.

Können wir uns darauf verständigen, dass Strafe spürbar sein muss?

was ist mit denen, die keinen Führerschein haben?

Die muss man halt an anderer Stelle packen, wo es weh tut!

Viele klauen ja nicht weil sie arm sind, also quasi Mundraub, nein sie klauen weil es Spaß macht. Und da sind Geldstrafen absolut fehl am Platze, oder sie müssen wirklich in Größenordnungen kommen die weh tun, wie bei Marco Reus, der wegen fahren ohne Führerschein 540.000,-€ abdrücken musste.

Und wer nur glaubt, seine Rechnungen nicht bezahlen zu müssen, und das auch nach der 17 Mahnung ablehnt, sollte sich dann über solche Machenschaften der Inkasso-Behörden nicht wundern.

Übrigens würde bei mir auch eine Kippe, oder ein Kaugummi, sowie reine Rotzfahne auf der Straße min. 100€ Strafe Kosten.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_238890

„Können wir uns darauf verständigen, dass Strafe spürbar sein ...“

Optionen
Können wir uns darauf verständigen, dass Strafe spürbar sein muss?

Spürbarkeit: ja. Willkür und Rosinenpickerei: nein.

Viele klauen ja nicht weil sie arm sind, also quasi Mundraub, nein sie klauen weil es Spaß macht. Und da sind Geldstrafen absolut fehl am Platze, oder sie müssen wirklich in Größenordnungen kommen die weh tun

Da treffen wir uns wieder.

Übrigens würde bei mir auch eine Kippe, oder ein Kaugummi, sowie reine Rotzfahne auf der Straße min. 100€ Strafe Kosten.

In Singapur gibt es dafür sogar eine Prügelstrafe... *duckundwech*

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Spürbarkeit: ja. Willkür und Rosinenpickerei: nein. Da treffen ...“

Optionen
In Singapur gibt es dafür sogar eine Prügelstrafe

Soweit mir bekannt ist, ist Singapur wohl die sauberste Stadt der Welt.
Vielleicht eben wegen der Prügelstrafe?

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Soweit mir bekannt ist, ist Singapur wohl die sauberste Stadt der ...“

Optionen
Soweit mir bekannt ist, ist Singapur wohl die sauberste Stadt der Welt. Vielleicht eben wegen der Prügelstrafe?

Eben noch einmal selbst ein paar Links gecheckt – Alpha13 hat schon recht, für Unsauberkeiten wie auf die Straße spucken oder ein Taschentuch achtlos fortwerfen, gibt es noch keine Prügelstrafe. Wird allenfalls teuer.

Davon abgesehen ist das immer alles eine Frage der Verhältnismäßigkeit...

In den USA gab es vor > 20 Jahren in einigen Bundesstaaten eine Ausgangssperre für Jugendliche unter ?? (25?) Jahren. Stolz verkündete man, die Jugendkriminalität sei in den betreffenden Gebieten seither drastisch zurückgegangen.

Klar geht die dann zurück, aber nur wegen des Fehlverhaltens von einem Häuflein Idioten gleich alle zuhause einsperren? – fand ich ziemlich fragwürdig damals, auch wenn ich zu der Zeit schon der fraglichen Altersgruppe entwachsen war.

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
jueki Olaf19

„Eben noch einmal selbst ein paar Links gecheckt Alpha13 hat schon ...“

Optionen
Klar geht die dann zurück, aber nur wegen des Fehlverhaltens von einem Häuflein Idioten gleich alle zuhause einsperren?

Das ist kaum akzeptabel.
Allerdings nutzt auch bei uns die Propaganda, wenn es genehm ist, das Fehlverhalten eines Einzigen zur Reflexion auf ganze  Bevölkerungsgruppen.
Was natürlich was ganz was anderes ist, als entsprechende Gesetze - aber immerhin.

Allerdings - In dem Falle der Prügelstrafe für zwei Deutsche, die dort in ein Straßenbahndepot eindrangen und Bahnen besprühten - entschuldige, aber für soviel Dummheit, gepaart mit Frechheit und Mißachtung der Gesetze des Gastgeberlandes, ist wohl kaum anders wirksam zu bekämpfen.

Das aber soll es meinerseits dazu gewesen sein. Es war von mir, als ich den Thread startete, keineswegs beabsichtigt, da eine todernste Rechtslage- Diskussion zu entfachen, ja? Eher etwas zum schmunzeln.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„Das ist kaum akzeptabel. Allerdings nutzt auch bei uns die ...“

Optionen
Allerdings nutzt auch bei uns die Propaganda, wenn es genehm ist, das Fehlverhalten eines Einzigen zur Reflexion auf ganze  Bevölkerungsgruppen.

Definitiv. Selbst ohne gezielt eingesetzt Propaganda passiert das.

In dem Falle der Prügelstrafe für zwei Deutsche, die dort in ein Straßenbahndepot eindrangen und Bahnen besprühten - entschuldige, aber für soviel Dummheit, gepaart mit Frechheit und Mißachtung der Gesetze des Gastgeberlandes, ist wohl kaum anders wirksam zu bekämpfen.

So etwas macht man natürlich niemals überhaupt nicht, erst recht nicht im Ausland, wo man sich als Gast fühlen und benehmen sollte. Und mit ein klein wenig Einlesen in die Sitten und Gebräuche des Reiselandes hat man sicherlich vorher gewusst, dass es schmerzhafte Folgen haben wird.

Soviel aus Singapur – zurück zum Glück.

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„Spürbarkeit: ja. Willkür und Rosinenpickerei: nein. Da treffen ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO jueki

„Keine Rundfunkgebühr bezahlt? Autoreifen platt!“

Optionen

Hallo .

Und da man die Adresse von M . N . hat ;

so wird demnächst jemand vorbeischauen und

auch beim Fahrrad so eine Sicherung einbauen .

Gott sei uns gnädig .

Oh Mann -

Gute Nacht .

P . S . :

Vielleicht wären die Aufkleber oder der Text für M . N . sinnvoll . . :

https://globalewelt.wordpress.com/gez-ardzdf-deutschlandradio-beitragsservice/

Ich wÜNschE Ihm VIEL Erfolg ! ! !

.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
jueki TAsitO

„Hallo . Und da man die Adresse von M . N . hat so wird demnächst ...“

Optionen
und auch beim Fahrrad so eine Sicherung einbauen

ja, zum Teufel - wie soll er dann seinen Bierkasten transportieren?
Nee, das geht nicht. Wäre eine unzumutbare Härte.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO jueki

„ja, zum Teufel - wie soll er dann seinen Bierkasten ...“

Optionen

Hallo .

Ja was denn ;

in SO kleinen Mengen denkst Du ?

Ich gebe Dir vollkommen recht -

besonders wenn es denn ein Fässchen wird ! !

;-)

Und noch etwas " lustiges " für M . N . :

https://www.youtube.com/watch?v=b3uuFH5l5PU

.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 jueki

„ja, zum Teufel - wie soll er dann seinen Bierkasten ...“

Optionen
wie soll er dann seinen Bierkasten transportieren?

Na der kriegt dann natürlich auch eine Parkkralle...

"Erst anmelden – dann zuprosten!" (...oder so ähnlich...)

CU, Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 jueki

„Keine Rundfunkgebühr bezahlt? Autoreifen platt!“

Optionen

Hallo Jürgen,

Sekundenkleber

die Ventilwächter kosten bei Amazon ca 40€. 

Kann der Vollstrecker hier ohne Sachbeschädigung arbeiten?

http://www.amazon.de/gp/product/B00ATL4NTY/ref=pd_lpo_sbs_dp_ss_2/277-4489107-6987346?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_r=1FY21K3J1N9EPNGEVH2C&pf_rd_t=201&pf_rd_p=556245207&pf_rd_i=B004MRJZH6

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
jueki jofri62

„Hallo Jürgen, Sekundenkleber die Ventilwächter kosten bei Amazon ...“

Optionen
Kann der Vollstrecker hier ohne Sachbeschädigung arbeiten?

Sicher.
Wenn das Hämmerchen, welches er dann zum Lösen benutzt recht stabil und der Hammerführer einigermaßen geschickt ist, wird selbiges nicht beschädigt. Und wenn doch, muß der Verweigerer selbstverfreilich ein neues Hämmerchen bezahlen.
Denn letztlich trug er ursächlich die Schuld dafür, das ein solches Hämmerchen zum Einsatz kommen mußte!

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen