Viren, Spyware, Datenschutz 11.089 Themen, 91.967 Beiträge

Möglicher Abzockversuch über EVN. Erbitte Hilfe

Alibaba / 43 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Heute kam die Rechnung meines Providers. Darin enthalten Kosten von 14,98  für Nutzung eines 0900-Dienstes einer IN-telegence GmbH aus Köln für "Internet-Bezahlung, Art.Nr 50013", einmal 1sec und 1x20sec, beides am 17.10. über Festnetz.

Erstmal habe ich keinen blassen Schimmer für was und wen. Beim Googeln findet sich unter dieser IN-telegence, dass es ein Eintreiberdienst für 0900er Dienste und so ist. Ausserdem stösst man gleich auf die Warnsignale wie "Verbraucherschutz", "Abzocke", usw.

Der 17.10. war ein Donnerstag. Ich war wohl wie meist zuhause, lag aber zu dieser Zeit mit Grippe meist im Bett. Und was ich mit 1 Sekunde und 20 Sekunden unternommen haben soll, machts mir noch rätselhafter. Andere Mitbewohner gibt's nicht, und 0900er Nummern rufe ich prinzipiell nicht an. Dennoch sind diese beiden Anrufe lt. meiner Fritzbox von mir (????) getätigt worden.

Leider sind die Hinweise zu dieser Firma auf Google schon uralt (2009-11). Kann mir da jemand raten? Danke!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Möglicher Abzockversuch über EVN. Erbitte Hilfe“

Optionen

Hast Du an jenem Tage evtl. irgendwelche In-Game-Käufe getätigt oder irgendetwas angeklickt im Netz?

https://www.finanzfrage.net/g/frage/rechnung-von-in-telegence-gmbh-erhaltenich-weiss-nicht-warum

Ansonsten kannst Du m.E. vorerst nur der Rechnung widersprechen und ggf. einen Verbindungsnachweis verlangen oder beim Provider fragen, ob es sich um eine Verwechslung handelt.

Falls Du über eine Fritzbox per VoIP telefonierst, sind die Daten ggf. auch dort noch im Verlauf gespeichert.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Hast Du an jenem Tage evtl. irgendwelche In-Game-Käufe getätigt oder irgendetwas angeklickt im ...“

Optionen

Grüss Dich!

Also In-Game-Käufe definitiv nicht. Und "angeklickt im Netz..." kann ich Dir so nicht so einfach beantworten. Onlinespiel und so nutze ich definitiv bloss Steam. Ich muss leider klarstellen, dass ich, wenn auch ohne Erinnerung, diese zwei Anrufe wohl getätigt habe. Aber am 17.10. einmal 1sec um 12:46:41 und dann 20sec um 19:55:19, da klingelt bei mir gar nix. Mir fällt nichtmal was ein, was auf dieses "Muster" passen könnte. Da ich sonst NIE 0900er Nummern wähle, sollte es bei zwei an einem Tag doch klingeln?

Ich habe gerade mit der Service-Nummer von IN-telegence gesprochen. Die sagten mir, dass ich mit der Firma sprechen sollte. sie selbst stellen nur Nummern durch. Also wiederholte ich, dass ich diese Firma und auch den Zweck der Zahlung ja von ihnen erfahren wollte. Nach Abgleich von Rechnungsnummern, Namen, usw. hatte die Dame dann angeblich die gleiche "Rechnung für Dienste anderer Anbieter" vor sich wie ich auch. Das stünde doch da, hiess es - Bei mir aber NICHT. Bei mir steht als Grund bloss "Internet-Bezahlung", eine ominöse Srt.Nr. 50013, plus Nummern, Zeit und Kosten. Dann fiel der Dame auf, dass sie eine Rechnung vom 15.11. vor sich habe, ich aber vom 25.11. Sie sagte dann noch, dass mein Provider ihnen die Rechnungsdaten zur Verfügung stellen würde, aber "meine" Rechnung vom 25.11. hätte sie noch nicht. Ich solle Ende der Woche nochmal anrufen. Werde ich tun. Besagte Rechnung soll vom Provider erst am 7.12. abgebucht werden, da habe ich noch ein wenig Zeit.

Entschuldige den vielen "Input". Bin noch etwas "stinkig/verwirrt". Irgend jemand muss doch wissen, an wen und für was ich blechen soll? Wenn ich das weiss, fällt mir ja vielleicht wieder was ein...?

Übrigens, Fritzbox per VOIP = nein, aber die Telefondaten sind trotzdem noch einsehbar, was nur bestätigt, dass diese zwei Anrufe in passender Zeit rausgingen. Und vorher gabs keine Anrufe in dieser Art, dass man mit Rückruf was verkehrt gemacht haben könnte.

Muss mich wohl gedulden, bis die bei IN-telegence die passende Rechnung vorliegen haben und mir Auskunft erteilen können.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Alibaba

„Möglicher Abzockversuch über EVN. Erbitte Hilfe“

Optionen

kostenpflichtige Rufnummern beim Provider sperren lassen, und zusätzlich noch in der FritzBox sperren für ausgehende Anrufe.

Im FritzBox Menü unter Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7270/wissensdatenbank/publication/show/142_Rufsperren-fur-ankommende-und-ausgehende-Anrufe-z-B-0900-Nummern-einrichten/

Hilft dir aktuell zwar nicht aber zumindest für die Zukunft.
Wenn die Nummern in der Anrufliste deiner FritzBox drin sind, hat irgend jemand wohl auch dort angerufen. Schau mal nach welche Geräte mit deiner Box verbunden sind.
Vielleicht hat sich jemand eingeklinkt.

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba swiftgoon

„kostenpflichtige Rufnummern beim Provider sperren lassen, und zusätzlich noch in der FritzBox sperren für ausgehende ...“

Optionen

Grüss Dich!

Beim Provider will ich diese Nummern noch nicht sperren lassen, in der Fritzbox mach ichs sowie ich weiss, um was es sich da gehandelt hat. Es besteht ja noch eine geringe Chance, dass ich wirklich was vergessen hatte. Immerhin hatte ich in der fraglichen Zeit eine ganz üble Grippe und ziemlich viel "Matsch in der Birne".

Über welches Gerät das lief ist auch klar, es war Festnetz, also mein "Drahtloses". Handy, Notebook und zwei Tablets sind unschuldig.

Eingeklinkt..., ich will jetzt erstmal keine Panik machen, erstmal die Sache aufklären. Fällt Dir was ein, was auf 1sec mittags und 20sec spätnachmittags passen könnte?????? Auch schon recht seltsam, nicht wahr? Das macht mich echt kirre, nicht zu wissen, was da los ist. So panne in der Birne kann ich trotz Grippe kaum gewesen sein, die zwei unterschiedlichen 0900er Nummern zu wählen. Zu den Nummern findet sich unter Google auch nichts.

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Alibaba

„Grüss Dich! Beim Provider will ich diese Nummern noch nicht sperren lassen, in der Fritzbox mach ichs sowie ich weiss, um ...“

Optionen
Fällt Dir was ein, was auf 1sec mittags und 20sec spätnachmittags passen könnte??????

Für Telefonsex etwas zu kurz.... *SCNR

Nein keine Ahnung. Wenn du es selbst schon nicht weißt.
Sooo lange ist es ja auch noch nicht her.

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba swiftgoon

„Für Telefonsex etwas zu kurz.... SCNR Nein keine Ahnung. Wenn du es selbst schon nicht weißt. Sooo lange ist es ja auch ...“

Optionen
Für Telefonsex etwas zu kurz.... *SCNR

Da kennst Du mich aber schlecht, bin "rundumoptimiert"  ;-)

Hab mich zuletzt mit meiner FB (7490) beschäftigt und div. Nummern bzw. Bereiche eliminiert. Hätte ich längst schon machen sollen. Ich bekomme auf Festnetz ab und an Anrufe, wo entweder gar kein Ton ist (Schweigen im Wald) oder es quasselt jemand auf Englisch drauflos. Dummerweise sind all diese Schrottanrufe mit unterdrückter Nummer, so dass ich die nicht sperren kann. Auch die "Meinungsumfragen" sind idR unterdrückt. Ist mir sowieso ein Rätsel, wie man damit Geld verdienen kann, indem man nur seinen Mitmenschen auf den Zeiger geht. Einige der Sondernummern sind natürlich auch noch nützlich, so dass ich sie nicht einfach pauschal alle sperren kann.

So oder so, eine besch... Kosten/Nutzen-Geschichte. Für diesen EVN-Posten von 14,98 bin ich nun schon einige Stunden am Googeln, eintippen, anrufen, nachgrübeln..... Seufz!

Na gut, hoffe, dass ich wenigstens für die Zukunft besser gewappnet bin. In der eigentlichen Sache muss ich nach wie vor bis Ende der Woche warten, um dann (hoffentlich) überhaupt zu erfahren, wen und wofür ich bezahlen muss. Bei dem blitzartigen Anstieg von div. Zuschlägen bin ich lieber vorsichtig und widerrufe das nicht blind.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Alibaba

„Da kennst Du mich aber schlecht, bin rundumoptimiert - Hab mich zuletzt mit meiner FB 7490 beschäftigt und div. Nummern ...“

Optionen
mit unterdrückter Nummer

Unterdrückte Rufnummern lassen sich in der FB über die Rufumleitung auch auf einen integrierten AB umleiten
- ehe ich das jetzt lange ausführe, Anleitung ist hier bei AVM.

Das klappt ganz gut.
Und die eigenen Bekannten, die ihre Rufnummer unterdrücken, sind dann selbst Schuld.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Anne0709

„Unterdrückte Rufnummern lassen sich in der FB über die Rufumleitung auch auf einen integrierten AB umleiten - ehe ich ...“

Optionen

Hallo Anne0709,

Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre
Neue Regel
ankommende Anrufe
Bereich: Ohne Rufnummer

Nach dem 3. Anruf in die Tonne, erreichen mich meine Bekannte, auf wundersame Weise, auch mit ihrer aktivierten Rufnummer.

Bis auf eine Bekannte, die fragte nach ein paar Tage per Telefon an, ob ich ihre Handy- Nummer, aus versehen gesperrt hätte, auf die Antwort nein von mir, ich habe nur Anrufe mit unterdrückter Nummer gesperrt, kommen auch ihre Anrufe per Handy bei mir an.

Es geht also auch ohne deaktiviertem Anrufbeantworter, der Mensch lernt schnell dazu, vor allem selbst nehmen Sie keine Anrufe mit unterdrückter Nummer entgegen, von anderen erwarten Sie es.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hddiesel

„Hallo Anne0709, Telefonie -- Rufbehandlung -- Rufsperre Neue Regel ankommende Anrufe Bereich: Ohne Rufnummer Nach dem 3. ...“

Optionen

Rufsperre bei unterdrückter Rufnummer ist natürlich die schnellere (elegantere) Lösung!

Da habe ich nicht gut nach neuen Lösungen gesucht - wie es aussieht.Und AVM schlägt den Weg auch vor und beschreibt ihn ganz ausführlich.

Ich hatte, vor längerer Zeit schon und mit einer früheren FB, alle Anrufe von mir unbekannten oder unterdrückten Rufnummern auf AB umgelenkt, ehe ich die nach Prüfung in das Sperrverzeichnis setzte.

Auf meinen Anschluss kommen durch Verwählen oft ältere Menschen, anstatt zu einer  gewünschten Einrichtung. Und die informiere ich oft bei entprechendem AB-Text über ihren  Fehlanruf.

Jetzt suche ich in der nächsten Zeit erst mal nach einem neuen DSL-Anbieter.
Und danach wird dann alles NEU.  (Sogar das Betriebssystem wegen Ablauf...)

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Anne0709

„Rufsperre bei unterdrückter Rufnummer ist natürlich die schnellere elegantere Lösung! Da habe ich nicht gut nach neuen ...“

Optionen

Hallo Anne0709,

Da habe ich nicht gut nach neuen Lösungen gesucht - wie es aussieht.

Das Handbuch zu meiner Fritz!Box 7490, auf der Seite 118, ist da etwas Irreführend, wie ich soeben Festgestellt habe.

Wie funktioniert eine Rufsperre?
Sie können verschiedene Arten von Rufsperren einrichten

Rufsperre für

ausgehende Anrufe
Die gesperrte Rufnummer lässt sich von
der FRITZ!Box aus nicht mehr anrufen.
Sie können auch Rufnummernbereiche
sperren, zum Beispiel Mobilfunknetze.

ankommende Anrufe
Die FRITZ!Box nimmt Anrufe von der gesperrten
Rufnummer nicht entgegen.
Die Rufsperre funktioniert allerdings nur
dann, wenn der Anrufer seine Rufnummer
übermittelt.

Die folgende Auswahl anonyme Anrufer gibt es nicht.

anonyme Anrufer
Die FRITZ!Box nimmt keine Anrufe von Anrufern
entgegen, die Ihre Rufnummer unterdrückt haben.

Funktioniert jedoch, wie von mir zuvor beschrieben.

Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre
Neue Regel
ankommende Anrufe
Bereich: Ohne Rufnummer

Eventuell wurde das auch beim Update
auf eine neue FRITZ!OS Version geändert!

Aktueller Stand:
FRITZ!OS: 07.12

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo Anne0709, Das Handbuch zu meiner Fritz!Box 7490, auf der Seite 118, ist da etwas Irreführend, wie ich soeben ...“

Optionen

Habs gerade entsprechend eingerichtet. 7.12 habe ich auch. Danke für die ausführliche Anleitung.

Gestern am frühen Abend kam übrigens schon wieder so ein komischer Anruf, natürlich ohne Nummer. 2-3sec Schweigen, dann Frauenstimme auf Englisch "You can..." - aufgelegt. Aber wie Du in meinem neuesten Post lesen kannst, scheint der Wind ja von anderswo her zu wehen. Jetzt ist grad Mittagszeit. Ich werde ab 13:15 Uhr versuchen, diese ominöse Firma mal zu erreichen. Für solche Anrufe ist jedenfalls ab jetzt Schicht im Schacht.

Gruss

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Habs gerade entsprechend eingerichtet. 7.12 habe ich auch. Danke für die ausführliche Anleitung. Gestern am frühen Abend ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

ich wünsche dir viel Glück, dass du alle bestehenden Probleme, zu geringen Selbstkosten lösen kannst.

So ist das im Leben, kleine Unaufmerksamkeit und das Chaos bricht los.

Drücke Dir beide Daumen, vieleicht hilft's.Zwinkernd

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hddiesel

„Hallo Anne0709, Das Handbuch zu meiner Fritz!Box 7490, auf der Seite 118, ist da etwas Irreführend, wie ich soeben ...“

Optionen
Das Handbuch zu meiner Fritz!Box

Features zur FritzBox findet man am besten über die Hilfe in der FB selber oder auf der Service-Seite von AVM.
Dazu muss man aber die FB schon eingerichtet haben...

Bei mir kommen anonyme Anrufer auf den normalen AB der FritzBox mit dem voreingerichteten, unpersönlichen Text.
Da haben die Verweigerer vom Nummer-Anzeigen die Möglichkeit, eine Nachricht zu hinterlassen.
FritzBox ist in dem Thread ja nicht das Thema. Und die Rufnummernsperre hätte Alibaba in dem Fall gar nichts genutzt.

Es war natürlich interessant, so viele neue Informationen hier zu lesen.

Was es nicht alles gibt.

Zu Klarna, wovon Du weiter hinten schreibst: Noch ein Bezahldienst.
Und schon wieder ein Login mit Passwort, das man unbedingt geheim halten muss und immer im Kopf haben sollte.

Auch wenn der Dienst ganz gut zu sein scheint.

Gruß,
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Anne0709

„Unterdrückte Rufnummern lassen sich in der FB über die Rufumleitung auch auf einen integrierten AB umleiten - ehe ich ...“

Optionen

Vielen Dank, werde ich machen. Und das mit den Bekannten sehe ich genauso.

Boah, was das Ganze an Stress auslöst.... Die Welt ist ein Minenfeld!!!

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Alibaba

„Vielen Dank, werde ich machen. Und das mit den Bekannten sehe ich genauso. Boah, was das Ganze an Stress auslöst.... Die ...“

Optionen

Es geht noch einfacher - wie Karl in seiner Antwort auf den Beitrag schrieb!

Gruß - und ich drück Dir die Daumen.

Gruß,
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Grüss Dich! Beim Provider will ich diese Nummern noch nicht sperren lassen, in der Fritzbox mach ichs sowie ich weiss, um ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

so in etwa könnte ich es mir vorstellen.

Telefon im Bett abgelegt, beim umdrehen Zufalls- Ziffern gewählt, dann Anruf getätigt und gleich wieder beendet.
Etwas säter erwischte es die Wahlwiederholung, nach 20 Sek. den Anruf wieder beendet.

Wenn du schon eine Fritzbox hast, ein 2. Telefonbuch anlegern, mit dem Namen z.B.
Nr. sind Gesperrt
hier trägst du alle Einzelverbindungen, der unerwünschten Anrufe ein.

Diese Telefonbuch sperrst du unter:
Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre
ebenso wie 0900er Nummern und bestimmte Auslandsvorwählen

Vorteil vom 2. Telefonbuch, mehr Platz als unter:
Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre
und das ganze ist übersichtlicher, da du nicht extra Ein- und Ausgang eintragen musst, sondern die eingetragene Telefonnummer im Nr. sind Gesperrt, gilt für den Ein- und Ausgang.

Die Bereichssperrungen und die Sperrung des 2. Telefonbuch Nr. sind Gesperrt, hast du dann in Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre
und die gesperrten Einzelrufnummern, im 2. Telefonbuch Nr. sind Gesperrt

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo Alibaba, so in etwa könnte ich es mir vorstellen. Telefon im Bett abgelegt, beim umdrehen Zufalls- Ziffern gewählt, ...“

Optionen

Grüss Dich!

Das genannte Szenario passiert mir tatsächlich ab und an, aber bisher hauptsächlich beim Handy. Bein Drahtlosen (Fritz FON MT-F) ists bisher noch nicht passiert.

Ich hab nun ein 2. Telefonbuch für Gesperrtes. Das ist wirklich praktisch. Dank für den Tip. Hab darüber schon in der Antwort für swiftgoon geschrieben. Bitte schaus Dir kurz an, dann brauch ichs nicht doppelt aufzuführen. Probleme halt bei Bereichen, da ja nicht Alles unnütz, und eben auch bei Spamanrufen mit unterdrückter Nummer. Schade, aber kann man machen nix...

Wie schon gesagt, ich muss erst genau wissen, an wen und für was ich da bezahlen soll. Bei einem vorschnellen Widerruf der Abbuchung könnte ich bei berechtigter Forderung ganz schnell die Kosten hochtreiben. Andererseits denke ich, das ein derartiger Rechnungsposten genauer spezifiziert sein müsste. Nur "Internet-Bezahlung" und eine nichtssagende Artikelnummer sind etwas dürftig. Das muss ich diesem "Nur-Rufnummern-Schalter" Ende der Woche mal etwas deutlicher machen. Da sollte evtl. sogar gesetzlich was zu machen sein, denn auch eine Rechnung unterliegt einer einzuhaltenden Mindest-Form, genau wie Quittungen, Verträge, etc.

Übrigens, falls es jemand wissen möchte, die betreffenden Nummern sind:

09003030104    1sec um 12:46:41 für 4,1933 Euro, und

09003030109   20sec um 19:55:19 für 8,3950 Euro.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Grüss Dich! Das genannte Szenario passiert mir tatsächlich ab und an, aber bisher hauptsächlich beim Handy. Bein ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

Danke für die Info.

Die beiden Nummern sind Abzocke, sonst nichts, vermutlich noch zwei manipulierte Anrufe.
Die Anrufe meist wie bei Dir, erster Anruf 1 Sek., 2. Anruf 20 Sek., ist doch sicher kein Zufall.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Grüss Dich! Das genannte Szenario passiert mir tatsächlich ab und an, aber bisher hauptsächlich beim Handy. Bein ...“

Optionen

Tendenziell gehe ich dennoch davon aus, dass hier kein Anruf erfolgt ist, sondern über irgendeine Seite beim Surfen diese Nummern "angewählt" wurden.

Je länger man dazu sucht, um so mehr findet man Fälle, in denen wie o.a. irgendwelche Zutaten für Spiele tec. gekauft wurden und das meist ohne das es direkt ersichtlich war, dass es sich dabei um eine solche Verbindung handelt:

https://forum.computerbetrug.de/threads/rechnung-von-daopay-in-telegence.33075/

https://verbraucherschutz.de/forderung-aus-telefonverbindungen-durch-einen-minderjaehrigen-in-telegence-gmbh-antwortet-nicht/

Hier warst Du sicher schon:

https://www.in-telegence.net/verbraucherschutz/#tab-endverbraucher-rechnungen

Ggf. kommst Du sogar wieder aus der Sache heraus, wenn folgende Dinge zutreffen wie hier im Erstbeitrag:

https://forum.computerbetrug.de/threads/in-telegence.34760/

https://www.kanzlei-hollweck.de/ratgeber/drittanbieter/

Das Ganze läuft natürlich sicher darauf hinaus, dass relativ viele bei den eher kleinen Beträgen blechen, statt sich auf einen Streit einzulassen, bei dem man ggf. noch den Kürzeren zieht, weil der Rechnungszeitraum meist auch schon etwas zurück liegt.

Etwas älter:

https://www.gutefrage.net/frage/first-communication-gmbh-auf-telefonrechnung

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fakiauso

„Tendenziell gehe ich dennoch davon aus, dass hier kein Anruf erfolgt ist, sondern über irgendeine Seite beim Surfen diese ...“

Optionen

Hallo,

um solchen Problemen in der Zukunft aus dem Weg zu gehen,
folgend Sperre in der FritzBox einrichten, das ist in ein paar Sekunden erledigt:
Telefonie --> Rufbehandlung --> Rufsperre
Neue Regel
ausgehende Anrufe
Bereich: Sonderrufnummern

und folgende Bereiche sind gesperrt:
09000, 0190, 0180, 0137, 0138

Wenn ich einmal eine solche Nummer Benötige, kann ich diese Sperre für den gewünschen Anruf entfernen und nach dem Gespräch wieder setzen.

Bis Heute habe ich noch keine dieser Bereiche in der Anrufliste und wird vermutlich auch in der Zukunft so sein.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo, um solchen Problemen in der Zukunft aus dem Weg zu gehen, folgend Sperre in der FritzBox einrichten, das ist in ein ...“

Optionen

Grüss Dich !

Habe auf der FB gestern 0900 gesperrt. Sondernummern pauschal wollte ich erstmal nicht, da ich 0180x schon "vernünftig" genutzt habe. War mal eine Rechtsberatung, Verbraucher oder Mieter, oder so was, ist lang her. Da wurde als Vergütung per 15min 10€ bezahlt, oder so ähnlich. War jedenfalls seriös. Aber nach Deinem Satz "...kann ich jederzeit entfernen..." werde ich jetzt ALLES sperren. Daran hatte ich gar nicht gedacht.

Ich habe noch Informatives zu fakis Post zu berichten. Lies das bitte auch durch. Ich kann wohl erst Ende der Woche neue Infos berichten, da ich ja gezwungen bin, darauf zu warten, dass IN-telegence die neueste Rechnung von meinem Provider erhält. Trotzdem kommt mir selbst diese Aussage nicht so ganz koscher vor. Gesetzt den Fall, die haben wirklich eine Rechnung vom 15.11.2019 und können mir deshalb keine Auskunft erteilen, weils nicht die Gleiche ist, die mir vorliegt (meine ist vom 25.11.), wieso sollten sie mir dann mitteilen können, für wen und für was ich bezahlen soll. Lt.deren Auskunft sollte das bereits dort stehen, wo bei mir nur "Verbindungen über IN-telegence" steht und darunter "Internet-Bezahlung". Von meinem Provider ist auch ein Infoblatt dabei, aus dem hervorgeht, wo auf dem Musterblatt die Kontaktdaten des Anbieters stehen. "Damit ich die Zahlung auch zuordnen kann" heisst es noch so schön. Aber Pustekuchen, genau da steht IN-telegence mit Adresse und Servicenummer, und die wiederum reden sich bloss damit raus, dass sie für Andere einziehen. Natürlich müssen die wissen, FÜR WEN sie eintreiben oder von mir aus "Verbindungen zur Verfügung stellen"; wohin sollten die sonst die Beute transferieren???? Für mich stecken die genauso in dieser Abzockmasche mit drin, auch wenn sie sich so vornehm distanzieren. Ist doch ein Unding, dass man mir nicht sagen "kann", für wen und was ich zahlen soll.

Aus den ganzen Beiträgen von faki habe ich herausgelesen, dass ich 6 Wochen seit den Anrufen Zeit habe, Widerspruch einzulegen. Das wäre dann morgen spätestens (17.10. - 28.11.). Aber das wird dann genau damit ausgehebelt, dass ich NOCH gar nicht weiss, bei wem. Ich habe leider auch keine Rechtsschutzversicherung, so dass ich einem Anwalt diese Sch...se auf den Tisch legen kann. Und wenn ich jetzt einen Fehler mache, könnten aus 14,98 ganz schnell 79,90 werden, und damit verdienen noch weitere Geier an mir. Und Zeit, um erst lange mit Verbraucherschutz & Co. zu korrespondieren hab ich ja wohl auch nicht. Mistschweine !!!!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Grüss Dich ! Habe auf der FB gestern 0900 gesperrt. Sondernummern pauschal wollte ich erstmal nicht, da ich 0180x schon ...“

Optionen

Hallo Alibab,

beim Verbraucherschutz anrufen und beraten lassen, je länger du die Füße still hälst, je mehr kostet es dich am Ende.

Abzocker, Eintreiber und deren Anwälte, gehen meist Hand in Hand, da versucht jeder zu verschleiern und alles auf die lange Bank zu schieben, so lange es geht, die vorgehensweise zahlst am Ende Du.

Ein Vertragsrechtschutz hilft in solchen Fällen und da muß man noch im Kleingedruckten nachsehen, was alles abgedeckt ist.

Mein Rechtschutz schließ Arbeits und Vertagsrechtschutz ein, im Kombivertrag ist das noch bezahlbar, dieser Vertrag wurde auch schon einige Mal benötigt.

Einmal 5 Jahre in einem Stück, wegen Lohnnachzahlungen über diese 5 Jahre, hatte sich am Ende für mich gelohnt, die Verjährungsfristen wurden in beiderseitigem Einverständnis eingefroren, nach 5 Jahren wurde von der Firma mit Zinsen ausbezahlt.

Der Firma setzte der Richter dann eine Zahlungsfrist, leider hat die Firma dann sofort das Geld überwiesen, jede Verzögerung hätte in meiner Kasse noch zusätzlich geklingelt.

Ohne Rechtschutz???

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo Alibab, beim Verbraucherschutz anrufen und beraten lassen, je länger du die Füße still hälst, je mehr kostet es ...“

Optionen

Da haben sich die Investitionen ja erfreulicherweise amortisiert. Du hast wohl auch das Glück, noch im Erwerbsleben zu stehen. Ich hab leider keine. Rentner und durch früher gemachte Fehler auch recht knapp. Mein letzter Arbeitgeber, ein Versicherungsmakler, hat nach allen Regeln der Kunst die Pleite zu Geld gemacht. Ich hab zwar vorm Arbeitsgericht gewonnen, was ausstehendes Gehalt betraf, aber mangels Masse bekam ich nur die vom Arbeitsamt garantierten drei Gehälter, was mich unendlich wütend machte (Steuerzahler musste ja aufkommen). Selbst Kassen und Rentenbeiträge waren Etliche futsch. Das machte dann zwar nicht das schlechte Niveau der Beiträge aus, dazu waren die Zeiten zu kurz; aber ich hatte gehofft, noch weitere 15 arbeiten zu können. Zu der Zeit wars schon so, dass Du mit 45 als kfm.Angestellter nichts mehr bekamst. Dumm gelaufen. Die paar Jobs danach habens nicht mehr rausgerissen. Wenigstens schuldenfrei - kann auch nicht jeder behaupten.

Ich muss gestehen, ich hätte nicht gedacht, dass 1&1 an diesem System mit profitiert, war ich doch bislang "zufriedener Kunde". Beim ersten Anruf liefs bereits auf "Blablabla" raus, da habe ich wohl wenig Hilfe zu erwarten. Mal gucken, ob mir das Buch von RA Hollweck da weiterhelfen kann. Muss ich auch erstmal lesen, dabei habe ich jetzt schon von der vielen Recherche Kopfweh. Wo sind denn nur wieder diese blöden Pillen...? Erstmal den Anfang finden, also wohl den Widerspruch frist- und formgerecht hinkriegen. Dann drück mir mal die Daumen. Das Buch hab ich downgeloadet, aber der PC-Kindle-Reader ist denkbar ungeeignet für Recherche, also umwandeln... Natürlich wieder DRM. Hab doch noch nen Konverter. Ja, all das gehört auch zu der Gesamtarbeit. Ich schliesse mal, mein Desk läuft bald über...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Da haben sich die Investitionen ja erfreulicherweise amortisiert. Du hast wohl auch das Glück, noch im Erwerbsleben zu ...“

Optionen

Hallo Alibab,

Du hast wohl auch das Glück, noch im Erwerbsleben zu stehen.

Seit 2015, habe ich das Glück in Rente zu sein.
Aus Sicht meiner Gesundheit, war es die richtige Entscheidung von mir.

Die besagte nachfolge Firma, gibt es inzwischen nicht mehr, machte aber erst noch den Umbau für die jetzt noch bestehende Firma und dreimal darfst du raten, wer in der Geschäftsleitung sitzt und keine ehemaligen Mitarbeiter der alten Firma übernommen, oder eingestellt hat und sich den Spaß erlaubte, alle Bewerber der alten Firma erst an einem gemeinsamen Termin kommen zu lassen, um Sie wieder nach Hause zu schicken.

Bei dem alten Firmeninhaber, bei dem ich 1977 angefangen hatte, haben die Arbeiter keinen Mindestlohn gehabt, das Gegenteil war der Fall, übertarifliche Bezahlung, am Umsatz der ausgelieferten Ware und den kassierten Beträgen beim Kunde beteiligt.

Am Ende sicherten diese Jahre, einen hohen Anteil meiner Rente.

Nach Übergabe an eine große Firma, ging es nur noch Bergab, die Mitarbeiter und Kunden waren nur noch eine Nummer, welche man brauchte, um Geld zu verdienen, deshalb auch meine mehrjährige Klage, vor dem Arbeitsgericht Karlsruhe und dem Landesarbeitsgericht Mannheim, obwohl der Richter schon in der ersten Verhandlung die Firmenleitung aufklärte, dass mir der eingeklagte Betrag zu 100% zustehe, spielte die Firma mit meiner Einwilligung 5 Jahre auf Zeit, aber da hatten sie den falschen Mitarbeiter ausgesucht, der Richter schlug nach den ersten Verhandlungstagen vor, das Verfahren abzutrennen, um vom Landesarbeitsgericht Mannheim ein Urteil fällen zu lassen, da sich der eingeklagte Betrag noch in Grenzen hält, so wie das Landesarbeitsgericht Mannheim entscheidet, wird er das Verfahren abschließen.
Ich willigte unter der Bedingung ein, dass alle Verjährungsfristen ab dem heutigen Tag, bis zum Endurteil eingefroren werden und ich vor der letzten Verhandlung, meine gesamte Forderung, an das Arbeitsgericht Karlsruhe übergeben kann.

Die Firma und der Richter willigten nach einigem hin und her ein und das Verfahren wurde abgetrennt und zur Entscheidung an das Landesarbeitsgericht Mannheim übergeben.

Der Richter vom Arbeitsgericht Karlsruhe, entschuldigte sich nach dem Urteil des Landesarbeitsgericht Mannheim bei mir, er habe bei einen Forderung von mir, einen Fehler beim Schreiben an das Landesarbeitsgericht Mannheim gemacht und es erst festgestellt, als das Schreiben schon beim Landesarbeitsgericht Mannheim war, sonst hätte ich zu 100% Recht bekommen.
Er meinte, das Landesarbeitsgericht Mannheim schloss sich leider seiner Entscheidung zu 100 % an, obwohl mir der volle Betrag, laut Arbeitsrecht zugestanden hätte.
Ich nahm seine Entschuldigung an und meinte zu ihm, ob ich jetzt den vollen Betrag erhalte, oder 5 DM weniger, jeder macht einmal ein Fehler, das ist kein Problem für mich, hätte jedem passieren können.

Aber Pustekuchen, die Firma wollte weiter auf Zeit spielen, der Richter meinte zu mir und meinem Anwalt, ob wir einverstanden sind, bei der nächsten Verhandlung das endgültige Urteil zu fällen, ich erklärte meinem Rechtsanwalt(Cusin), wenn die Firma weiter auf Zeit spielen möchte, dann kann sie das von mir aus tun, so viel werde ich wohl nie mehr verdienen, wenn ich die Nachzahlung plus Zinsen rechne.

Der Richter hatte mit seiner lange Erfahrung, schon vom ersten Verhandlungstag an den vollen Durchklick und meinte zu mir, ich solle ihm mitteilen, wenn ich ein Endurteil wollte, jedoch selbst diesen Wink mit dem Zaunpfahl, hat die Nachfolgefirma nicht verstanden.
Nach 5 Jahren kam dann die große Rechnung für die Firma, incl. der Zahlungsfrist und Belehrung, falls das Geld bis zur Zahlungsfrist nicht auf meinem Konto gutgeschrieben wurde, fallen zu den üblichen Zinsen, noch hohe Verzugszinsen an, leider hat dies die Firma sofort Verstanden.

Das hilf dir jetzt nicht weiter, aber machmal ist es Gut, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen und gegen den Strom zu schwimmen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Tendenziell gehe ich dennoch davon aus, dass hier kein Anruf erfolgt ist, sondern über irgendeine Seite beim Surfen diese ...“

Optionen

Entschuldige, ich war am Lesen und Lesen und... Bei den Links kommt man vom Hundertsten ins Tausensde. Lächeln musste ich erstmals wieder beim Lesen dieses Anwaltsratgebers. Der Mann schrieb, als hätte er neben mir gesessen und Alles mitgekriegt. Klar, ich bin exakt so ein Fall wie beschrieben. Danke auch für Euer Interesse. Da ich von Rente auf Sozialniveau leben muss, bin ich daran interessiert, die Geschichte selbst zu regeln. Kein Rechtsschutz vorhanden. Dazu das Dilemma des Streitwerts von bisher 14,98€. Mehr als fraglich, ob ich da vom AG einen Schein für eine Beratung bekomme. Freiwild also!

Lt. RA Hollweck ist also bereits mein Provider (1&1) Teil der Abzock-Gesellschaft. Kein Wunder also, dass man mich lapidar abgefertigt hat - exakt, wie beschrieben. Als von Natur aus negativ eingestellter Mensch kommen mir gerade so Gedanken, dass ich, wenn ich zahle, um Ruhe zu haben, gewiss Bestandteil div. Listen werde von "leichte Beute" - ganz wie früher die Kreidezeichen der Hausierer.

Werde mir nachher mal das Buch des Anwalts als eBook beschaffen. Darin soll ja Schritt-für-Schritt beschrieben sein, wie man das selbst regeln kann. Hoffen wirs mal...

Nun gehöre ich gleich mal zu den eher seltenen Fällen, in denen die Abzocke über die Festnetz-Nummer läuft. Dazu kommt noch ein Punkt, den ich derzeit noch nicht ganz durchschaue. Auf meiner Drittanbieterrechnung steht nur IN-telegence als "Ansprechpartner", was die etwas skurrile Situation entstehen lässt, dass 1&1 mich weiterverweist an IN-telegence, die wiederum auf irgendjemand anonymen, zumindest gestern beim Anruf angeblich noch nicht bekannten, weiterverweisen, so dass ich bis jetzt noch nicht weiss, an wen und für was ich zahlen soll. Und das hängt mich in die Warteschleife.

Ok, Buch gerade geordert (Kindle), vorher noch was Anderes, Wichtiges: Zeit zum Widersprechen.

Die Forderung stammt vom 17.10.2019. Sechs Wochen soll man ja Zeit haben, aber ist das nun heute, der 41. Tag, oder morgen, der 42. Tag ?????????? Evtl. muss ich da noch ganz schnell 1&1 die entsprechende Mail schicken. Würde aber doch gerne noch etwas recherchieren, und auch mal in das Buch schauen. Wisst Ihr das (Du und hddiesel) ??

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alibaba

„Entschuldige, ich war am Lesen und Lesen und... Bei den Links kommt man vom Hundertsten ins Tausensde. Lächeln musste ich ...“

Optionen
Da ich von Rente auf Sozialniveau leben muss, bin ich daran interessiert, die Geschichte selbst zu regeln. Kein Rechtsschutz vorhanden.

Mach dich doch bitte mal sachkundig. Ich meine, wenn du Rente auf Sozialneveau bekommst, hast du ein Anrecht auf Prozeßkostenbeihilfe. - Das heißt auch, dass dir ein Rechtsanwalt bezahlt wird und dir also auch keine Anwaltskosten entstünden.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba winnigorny1

„Mach dich doch bitte mal sachkundig. Ich meine, wenn du Rente auf Sozialneveau bekommst, hast du ein Anrecht auf ...“

Optionen

Entschuldige bitte, Deine Antwort ist irgendwie untergegangen. Habs jetzt erst gesehen, da ich mir Alles nochmal durch den Kopf gehen lasse.

Ich kenne das mit Prozesskostenbeihilfe. Das wurde aber vor Jahren schon arg eingeschränkt. Zum Einen muss die Sache 100% zu gewinnen sein, und selbst wenn Du den "Schein" bekommen hast, musst Du erstmal einen Anwalt finden, der bereit ist, die Sache zu übernehmen. So weit mir bekannt, müssen Anwälte pro Jahr mindestens 10 solcher Fälle übernehmen, können aber aussuchen. Jetzt, zum Ende des Jahres, haben die zumeist schon ihr Pflichtkontingent erfüllt. Es ist ja klar, dass diese Art nicht besonders beliebt ist. Dazu kommt noch, dass in meinem Fall gewiss viel Arbeit nötig wäre, aber bei dem Streitwert kaum was rüberkommt. Für mich hiesse das tagelanges Rumbetteln bei den Herren Juristen, abgewimmelt werden, als wolle ein Penner ins Ritz zum Essen. Und ich hab bei Anderen schon eine Menge Pfeifen erlebt, die ihre 1-2 Pflichtbriefe schreiben, und durch völlige Inkompetenz und Faulheit die einfachsten Sachen versauen. Die Kosten beim Verlieren bleiben ja an mir hängen und ich möchte gerne wenigstens schuldenfrei bleiben.

Ich leiste mir schon Mieterschutz und für Haftpflicht und Hausratversicherung gibts hier (nicht in jedem Landkreis) sogar Zuschuss. Rechtsschutz packe ich da einfach nicht mehr. Aber als Ex-kfm. Angestellter kann ich ganz gut schreiben und bekomme meinen Alltagskram ganz gut geregelt.

Dennoch Dank für den Tip.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Alibaba

„Entschuldige bitte, Deine Antwort ist irgendwie untergegangen. Habs jetzt erst gesehen, da ich mir Alles nochmal durch den ...“

Optionen
Entschuldige bitte

Du musst dich nicht entschuldigen. Und dass das so schwierig mit der Prozeßkostenhilfe und den Anwälten ist, wusste ich nicht. Für Kriminelle ist das offensichtlich einfacher. Jemand aus meiner Verwandschaft ist ein Betrüger und Erbschleicher. Der hat mich aus dem Knast heraus verklagt, weil angeblich ich mir das Erbe meiner Eltern wiederrechtlich angeeignet hatte (dabei gab es wegen seiner Aktivitäten nur Schulden zu erben).

Ich musste mir deswegen, obwohl ich alles belegen konnte, einen Anwalt nehmen. Das Ganze dauerte zwei Jahre, mir entstanden erhebliche Kosten und ihm keine, weil er als Mittelloser Prozeßkostenbeihilfe bekam.

Im Endeffekt blieb ich (die Rechtsschutzversicherung übernahm keine Kosten, bis auf 50 € für den ersten Anwaltsbrief, weil es ein Strafrechtsprozeß war) auf erheblichen Anwaltskosten sitzen. Weil ich den Prozeß gewann blieben mir immerhin die Gerichtskosten erspart und ich erhielt einen Titel dafür gegen ihn. - Der mir nichts nützt, weil er nach dem Knast wieder untergetaucht ist und wahrscheinlich weiterhin ohne offizielles Einkommen im kriminellen Milieu arbeitet......

Wusste nicht, dass es bei zivielen Klagen so schwierig ist, Prozeßkosten- und Anwaltshilfe zu erhalten....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work winnigorny1

„Du musst dich nicht entschuldigen. Und dass das so schwierig mit der Prozeßkostenhilfe und den Anwälten ist, wusste ich ...“

Optionen
Betrüger und Erbschleicher

Verwandtschaft kann man sich nicht aussuchen.

Meine wollte mich ablinken, als ich im Knast war. Das Erbe war mir vollkommen Wumpe.

Das Problem habe ich rustikal gelöst, meine Schwester hat alles geerbt.

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba winnigorny1

„Du musst dich nicht entschuldigen. Und dass das so schwierig mit der Prozeßkostenhilfe und den Anwälten ist, wusste ich ...“

Optionen

Hab mich der Fairness halber entschuldigt. Ich weiss durchaus zu schätzen, dass sich die Menschen hier Mühe machen und Zeit opfern, um einem zu helfen. Habs früher auch öfters versucht, bin aber mittlerweilen ins Alter gerutscht und befasse mich kaum noch mit PC-Dingen (Vergessen), ausser wenn ich selbst mal Rat brauche. Dafür leiste ich mir gerne die Mitgliedschaft.

Da kannst durchaus Recht haben mit Deiner Erfahrung. Ich habe es selbst nicht genutzt, aber etliche Bekannte auf dem ganzen Weg der Rechtssicherung begleitet und kenne es daher. Zuletzt wurde die Oma meiner Freundin von Gewinnspielgeiern Monat für Monat zur Kasse gebeten, weil sie einmal am Telefon "Ja" gesagt hatte (sie ist schwerhörig und 91 J.alt, mittlerweilen tot). Natürlich ist das erst aufgefallen, als ihre Enkelin für sie ihre Dinge regeln musste. da wurde schon lange kassiert. Selbst die Sparkasse, bei der sie über 50 Jahre Kundin war, hat wegen der Sperrung "gezickt" und der Rechtspfleger (der hier diese Scheine vergibt) musste bis zur Schmerzgrenze genervt werden, bis er bereit war. Anwalt wollte auch keiner und die RA-Dame weitab in der Pampa, die es schliesslich gemacht hat, hat selbst ihren Pflichtbrief völlig vermasselt. Nee, von dieser Seite aus betrachtet würde die Oma ewig weiterblechen... Ohne Beweihräucherung, ich habs damals mit einer Mischung aus div. Androhungen (selbst der Sparkassenfiliale musste mit Beschwerde bei Hauptstelle gedroht werden) und Ähnlichem hingekriegt. Die Anwältin hat selbst Termine "vergessen", so dass es niemals rechtlich weitergegangen wäre.

Sorry, gehört eigentlich nicht hierher. In der Sache mit der Gerichtskostenbeihilfe gab vor etlichen Jahren mal einschneidende Kürzungen. Die Streiterei hatte wohl zu sehr ausgeufert. Aber so oder so wird dadurch nur ein Minimum an anwaltlichen Leistungen vergütet, ein Termin zwei Briefe oder so. Und dadurch ist bei vielen Angelegenheiten einfach nichts zu machen. Es hat sich eingebürgert, dass mit einem ausgehandelt wird, wieviel man selbst bereit ist, an Pauschale zuzuzahlen. Bei Kleinkram idR so 200-400€, und die Leistungen vom Staat werden als Zubrot noch mitgenommen. War aber früher auch nicht viel anders, nur die Menge der erteilten "Scheine" wurde massiv eingeschränkt. Vielleicht sind die "200-400€" jetzt auch schon höher...?

Naja, solche schwarzen Schafe hat wohl jeder in seinem Umfeld. Bei mir standen einmal Polizei und einmal der Gerichtsvollzieher vor der Tür, nur weil ein "guter Freund" bei Fahrzeugkontrolle und bei einem Handyvertrag meine Adresse genannt hat. Inkassoschreiben wegen ihm kommen noch heute ab und zu, obwohl er selbst nun schon 5-6 Jahre tot ist. Erinnert mich stets dran, seine Witwe "mal wieder" anzurufen. Schade, ich mochte ihn trotzdem sehr, trotz Schlitzohr...

Schönes Wochenende

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Tendenziell gehe ich dennoch davon aus, dass hier kein Anruf erfolgt ist, sondern über irgendeine Seite beim Surfen diese ...“

Optionen

Könnt Ihr bitte nochmal schauen? Auf dieser Seite

https://www.in-telegence.net/verbraucherschutz/#tab-endverbraucher-rechnungen

kann man ja angeblich den EVN bekommen. Aber was ist das Buchungskonto (mittleres Kästchen). Ich habs schon mit der Debitorennummer versucht (Fehlermeldung), die Kundennummer solls ja nicht sein. Aber mehr Nummern sind da nicht angegeben.

Ich muss rauskriegen, wer die Kohle will, sonst verhungere ich in der Luft.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Könnt Ihr bitte nochmal schauen? Auf dieser Seite https://www.in-telegence.net/verbraucherschutz/ ...“

Optionen

Hast Du mal unten auf "so wird´s gemacht" geklickt?

Sie finden das Buchungskonto und die Rechnungsnummer auf der ersten Seite Ihrer Telefonrechnung in der rechten oberen Ecke gleich neben dem Adressbereich.


Ansonsten unabhängig von allem sofort Widerspruch einlegen und nicht bis zum Schluss warten.

Es ist natürlich zum Kotzen, dass die Truppe gleich fleissig selber mit Daten abschnorchelt, denn da läuft ja zumindest Google schon wieder mit drüber...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Hast Du mal unten auf so wird s gemacht geklickt? Ansonsten unabhängig von allem sofort Widerspruch einlegen und nicht bis ...“

Optionen

Ja, da habe ich geschaut. Steht aber das Gleiche, nur etwas ausführlicher. Vor Allem stimmts sowieso nur bedingt, denn die versch. Fehlermeldungen, die ich bekam, als ich alles Mögliche ausprobierte, waren allesamt in englischem Programmiercode und
nichtssagend (ich kann genug Englisch). Bei mir stehen sowohl auf der Rechnung als auch auf dem EVN rechts oben, wie angegeben, NUR: Rechnungsnummer, Kundennummer, Debitorennummer.

Kundennummer solls ja nicht sein. Hab trotzdem Kdnnummer und auch testweise Debitorennummer ausprobiert, sogar die unten
angegebene Artikelnummer 50013. Ergebnis besagte Fehlercodes. Also Sackgasse!

Ums mal etwas deutlicher zu zeigen, hier besagte Zeilen auf EVN und Rechnung:

Verbindungen vom 17.10.2019 bis 17.10.2019
Seite 1 von 1
Verbindungen über IN-telegence GmbH
Oskar-Jäger-Straße 125
50825 Köln
bei Rückfragen:
Telefon: 0800-1003938 (kostenlos)
Fax: 0800-1003937 (kostenlos)
E-Mail: www.IN-rechnungsinfo.de
Ihre Rufnummer 06xxxx
Artikelnr. Zielrufnummer Datum Beginn Dauer Betrag
Internet-Bezahlung
Ihre Rufnummer USt. Satz
50013 6421162037 09003030104 17.10.2019 12:46:41 00:00:01 19% 4,1933
50013 6421162037 09003030109 17.10.2019 19:55:19 00:00:20 19% 8,3950
Zwischensumme (netto und EUR) 12,5883
1&1

 Ihr müssts Euch halt in der Breite vorstellen, und meine Telefonnummer hab ich rausgeixt, sonst Original. 

Und nochwas. Auf der Rechnung steht ganz unten ein Haufen Kleingedrucktes. Fängt an mit Bankdaten, SEPA-Mandat, usw. Dann kommen Infos zu Drittanbietern. U.A.:

Der Anbieter des Mehrwertdienstes hat vor Beginn der Entgeltpflicht einer Verbindung den zu zahlenden Bruttopreis je Minute anzusagen. Bei
Änderung des Preises während des Gespräches ist eine erneute gebührenfreie Preisansage notwendig. Desweiteren obliegt die Festlegung des
Einzelpreises pro Diensterufnummer individuell dem jeweiligen Dienstanbieter. Diese Vorgabe des Gesetzgebers führt dazu, dass Einzelpreise
der Verbindung auf dieser Rechnung nicht ausgewiesen sind, sondern nur die Summe der Entgelte je Rufnummernbereich. Bei Ermittlung der
Beträge wird auf zwei Nachkommastellen kaufmännisch gerundet.

btw: Der Editor ist wohl noch nicht auf Opera angepasst. Nach o.a. Sätze kopieren und Druck auf Zitat kam Hinweis, "erst Text kopieren". 2. Versuch, nochmal neu kopiert, Zitat, wieder das Gleiche. Deswegen erstmal so.

Wenn ich vorher noch etwas unsicher war wgn. evtl. selbst verklickt, dicker Kopf/Halbschlaf, etc. etc. Aber jetzt bin ich mir sicher, dass es Abzocke ist. An 2x pro Tag Belehrung über Kosten würde ich mich als Minimal-Telefonierer 100% erinnern, selbst bei Grippe. Und dann Anruf, Belehrung "kostet blabla" und dann anschliessend 1sec Telefonat - also bitte, das ist schon grotesk! Und abends nochmal das Gleiche, nur mit 20sec...Das wüsste ich definitiv !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich klink mich jetzt mal aus. Hab vor, das Buch von diesem Anwalt Hollweck durchzuackern und die Marschrichtung festlegen. Für Widerspruch hab ich 8 Wochen seit Rechnung Zeit, aber am 9.12. wird 1&1 im Rahmen von SEPA abbuchen. Bei 1&1, und eigentlich auch bei IN-telegence kann ich ja wohl lediglich die Rechnung reklamieren. Widerspruch gegen die Forderung müsste ich wohl bei dem einlegen, der den "Dienst" erbracht haben will. Aber da hoffe ich in dem Buch noch Hinweise zu finden. Dass ich bei 1&1 dann ein Sonderkündigungsrecht habe, tröstet mich auch nicht. Ich persönlich finde die anderen grossen Anbieter noch weit übler. Bei Telekom war ich früher, nie wieder! UM ist hier noch stark. Was ich da bei Freunden schon miterlebt habe, sträuben sich mir die Haare (lügnerischer Support, untergeschobene Verträge, Sch...ss-Hardware, u.v.a.m), und Vodafone bzw. O2 sind auch nicht gerade meine Wunschkandidaten. Im Grossen und Ganzen bin ich bei 1&1 seit rund15 Jahren gut gefahren. Deswegen hats mich schon irgendwie getroffen, dass die sogar Nutzniesser dieser erbärmlichen Geschichte sind (Forderungsankauf), und "langjährige Kunden im Regen stehen lassen". Von IN-telegence hatte ich bis dato nie was gehört, aber wenn ichs googel und lese dann nur Abzocke, Verbraucherschutz, usw. ist mir auch Einiges klar. Aber wer mir das was angedreht haben will, interessiert mich doch brennend. Noch dazu per Festnetz. Aber wenn ich so zurückdenke, kamen gerade in den letzten 6-8 Wochen 3-4x so "komische" Anrufe. Einmal nur Gebrabbel in Englisch - aufgelegt. Zweimal gar kein Ton - aufgelegt. Und einmal diese Stromtarif-Abzocke, nach wenigen Worten (Nein, keine Umfrage, danke, tschüss) aufgelegt. Vielleicht war da was dabei?

Melde mich auf alle Fälle morgen wieder, in der Hoffnung, IN-telegence macht nicht wieder Ausflüchte.

Grüsse

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Ja, da habe ich geschaut. Steht aber das Gleiche, nur etwas ausführlicher. Vor Allem stimmts sowieso nur bedingt, denn die ...“

Optionen

Was Du unabhängig dennoch machen kannst/solltest: Bezahle nur den fälligen Rechnungsbetrag ohne die zusätzlichen Gebühren:

https://www.computerbetrug.de/telefonabzocke/telefonrechnung-zu-hoch-so-wehren-sie-sich

Edit:

Falls keine exakte Auskunft über den Kandidaten gemacht wird/werden kann, ist das Bezahlen auch nicht erforderlich:

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/Telekommunikation/Verbraucher/Vertragsfragen/Rechnungen/rechnungen-node.html

Auf dieser Gesamtrechnung muss die in Rechnung gestellte Leistung konkret benannt und der Name und ladungsfähigen Anschrift sowie eine kostenfreie Kundendiensttelefonnummer der weiteren Anbieter abgedruckt werden, die über diese Rechnung ihre Forderungen geltend machen wollen, damit sich der Teilnehmer gleich an diese wenden kann soweit er mit einer dieser Forderungen nicht einverstanden ist. Das rechnungsstellende Unternehmen muss den Rechnungsempfänger in der Rechnung darauf hinweisen, dass dieser berechtigt ist, begründete Einwendungen gegen einzelne in der Rechnung gestellte Forderungen zu erheben.
"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Was Du unabhängig dennoch machen kannst/solltest: Bezahle nur den fälligen Rechnungsbetrag ohne die zusätzlichen ...“

Optionen

Ich könnte Dich küssen !!!!!!! Nicht wörtlich nehmen...smile ! Beide Links helfen mir zumindest für den (schweren) Anfang und VOR ALLEM 1&1 gegenüber, die sich ja so ach so seriös von jeglichem Wissen distanzieren, aber auch kein bisschen weiterhelfen. Zudem hab ich ja momentan noch die Ar...karte, weil sowohl 1&1 als auch IN-telegence abwinken, "sie hätten ja nur geschaltet, aber nix mit zu tun", obwohl hier wohl nem Blöden klar sein müsste, was da läuft. Aber Profit, Profit, Profit.... btw Bei all der Weiterschalterei frag ich mich langsam, was da für die eigentlichen Betrüger noch übrig bleibt, wenn die alle ihren Anteil der Beute kassiert haben?

Scherz beiseite, nun werde ich damit anfangen,1&1 auffordern, und das mit dank Dir begründeten Hinweisen aufs TKG, und natürlich auch nicht unterlassen, darauf hinzuweisen, dass sowohl die Netzagentur als auch der Verbraucherschutz mit Kopie von diesen Machenschaften unterrichtet wurden. Was ich selbstverständlich auch tue. Wenn dann, wie es der in Links weiter oben aufgeführte Anwalt Hollweck beschrieb, der übliche Blabla-Brief von 1&1 kommt, was wie ich denke, recht zeitnah geschehen wird, kann ich immer noch von Geld-zurückbuchen bis rechtzeitig SEPA-Mandat entziehen tun. Aber damit hab ich zumindest mal den Anfang der Kette. Vielleicht taucht ja auch irgendwann mal der Obergeier aus dem Nebel auf, denn dann müsste mir ja der Dienstanbieter selbst eine Rechnung schicken, ohne dass er gleich draufschlagen kann. Wenn doch, verlange ich Ersatz von 1&1 wgn. fehlerhafter Rechnung.

Briefe formulieren kann ich dank Beruf recht gut, ich brauchte nur was, womit.....

Ich hatte bis jetzt so viel über den Mist gelesen, dass mir der Kopf weh tut (bin nicht mehr so ganz jung), abertrotz Unmengen Input noch nicht den richtigen Knackpunkt gefunden. Hauptproblem war, an wen ich mich BEGRÜNDET wenden kann, ohne auf die billige Tour abgefieselt zu werden Hach, wie wohl wird mir ums Herz...!

@hddiesel: Das habe ich sehr wohl gelesen und werde ich auch anwenden. Man muss wohl immer erst Probleme haben, damit man erst darauf kommt. Das insbesondere dann, wenn man schon in seriöser Weise derlei Nummern genutzt hatte. Generell ist das momentan für mich sowieso Premiere. Ausser dass mir als Jugendlicher mal ein Büchergilde-Abo aufgeschwätzt wurde, bin ich noch nie in solcher oder ähnlicher Weise abgezockt worden. Glück gehabt!

Gute Nacht, Euch allen!

Alibaba

P.S. Morgen wird ein schreibwütiger Tag...

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Was Du unabhängig dennoch machen kannst/solltest: Bezahle nur den fälligen Rechnungsbetrag ohne die zusätzlichen ...“

Optionen

Neueste Info:

Ok, habe IN-telegence angerufen und nun erfahren, WER und WAS. Es soll sich um eine Firma Telequest Solutions GmbH handeln mit Sitz in Graz, Österreich. Meine Leistung würde aus einem Quiz herrühren und solche Quizzes würden die hauptsächlich für Aldi, Rewe, usw. durchführen.

Nun weiss ich eins ganz sicher und das ist, dass ich gewiss an keinem Quiz wissentlich teilnahm. Schon gar nicht einmal 1 Sekunde und einmal Zwanzig. Was mich nun aber verunsichert ist Folgendes. Ich habe mir vor 4-6 Wochen etwa eine Payback-Karte beschafft, und bis die freigeschaltet war, gabs viel Gedöns über zahllose Webseiten voller Angebote, Lobpreisungen, Preisausschreiben, Gewinnspiel, usw. usw. Ich kann natürlich nicht ausschliessen, dass ich da irgendwo auch auf einer solchen Seite gelandet bin, aber nach kürzester Zeit weitergeklickt habe, weil ich mir über derlei "Gewinnspiele" absolut gar keinen Gewinn vorstelle. Schwachsinn sowas!!!! Das wäre nun von meiner Seite aus der einzige denkbare Berührungspunkt. Getürkte Seite oder so. Apps lasse ich mal aussen vor, denn ich nutze noch Win7. Ich möchte halt auch nicht zu den Leuten gehören, die erst sowas nutzen und dann wegen der Kosten jammern. So viel Selbstwertgefühl habe ich auch noch.

Die heutige Dame bei IN-telegence war übrigens sehr freundlich und auskunftsfreudig. Neben der Info, was die so machen, bekam ich auch deren Servicenummer und habe vor dort mal anzurufen und einfach zu fragen, wie denn mein Quiz zustandegekommen ist und vor Allem WO (Webseite). Vielleicht erinnere ich mich dann, evtl. könnte es auch ein erster Hinweis werden auf evtl. getürkte Seite(n), womit ich dann auch Rewe einschalten könnte.

Naja, mal sehen. Ich melde mich, falls neue Info.

Alibaba

P.S. Verbraucherschutz- und Netzagentur-Benachrichtigungen erfolgen natürlich trotzdem, denn was gibt's schon bei einem harmlosen Quiz bei Rewe für 0900er-Bezahlungen???

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Neueste Info: Ok, habe IN-telegence angerufen und nun erfahren, WER und WAS. Es soll sich um eine Firma Telequest Solutions ...“

Optionen
Nun weiss ich eins ganz sicher und das ist, dass ich gewiss an keinem Quiz wissentlich teilnahm. Schon gar nicht einmal 1 Sekunde und einmal Zwanzig. Was mich nun aber verunsichert ist Folgendes. Ich habe mir vor 4-6 Wochen etwa eine Payback-Karte beschafft, und bis die freigeschaltet war, gabs viel Gedöns über zahllose Webseiten voller Angebote, Lobpreisungen, Preisausschreiben, Gewinnspiel, usw. usw. Ich kann natürlich nicht ausschliessen, dass ich da irgendwo auch auf einer solchen Seite gelandet bin, aber nach kürzester Zeit weitergeklickt habe, weil ich mir über derlei "Gewinnspiele" absolut gar keinen Gewinn vorstelle. Schwachsinn sowas!!!! Das wäre nun von meiner Seite aus der einzige denkbare Berührungspunkt.


Selbst dann hast Du darüber informiert zu werden, dass bei Besuch der Seite/Teilnahme am Gewinnspiel Kosten auf Dich zukommen, weil eben über eine 0900 gebucht wird. Diese musst Du ablehnen können.

Ist das nicht erfolgt, ist die Forderung nicht korrekt.

Wie gesagt halte ich das nach wie vor für eine wahrlich billige Masche, um anhand solcher unscheinbaren Beträge Kohle zu machen, weil die meisten lieber "die paar Kröten" blechen statts einen rechten Bohei drum zu machen. Ist halt leichtverdientes Geld...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Selbst dann hast Du darüber informiert zu werden, dass bei Besuch der Seite/Teilnahme am Gewinnspiel Kosten auf Dich ...“

Optionen

Unabhängig von meiner Entschuldigung wollte ich zu diesem Link hier noch was bemerken. Wenn man bedenkt, wie zäh der Weg war... 

1&1 blabla "Ham nix mit zu tun"

IN-telegence 1. blabla "Ham nix mit zu tun", keine aktuellen Daten vorliegen, bitte warten bis Ende der Woche,

Viel Schreiberei, noch mehr lesen und recherchieren,

IN-telegence 2. Name der Firma erfahren,

Firma in Österreich angerufen, 1. Nummer "diese Nummer ist nicht vergeben", dann durchtelefoniert...

Du hast Recht, wenn Viele bei kleineren Summen lieber zahlen. Dazu kommt noch kein Interesse von Providern (Mitverdiener), Anwälten bei so ner Kostenlage, selbst Staatsanwaltschaft/Polizei würde versuchen, einen abzuwimmeln (Kleinscheiss, viel zu tun).

Bei so viel aktiver und passiver Hilfe klappt die "Kleingeld-Abzocke" ganz sicher bestens - statistisch betrachtet.

Das zumindest ist mir klar geworden.

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Ja, da habe ich geschaut. Steht aber das Gleiche, nur etwas ausführlicher. Vor Allem stimmts sowieso nur bedingt, denn die ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

im Link zur Bundesnetzargentur von fakiauso, ist auch folgender Hinweis.

Wie kann ich verhindern, dass Leistungen von Drittanbietern über meine Mobilfunkrechnung abgerechnet werden?

Der Teilnehmer kann von seinem Anbieter öffentlich zugänglicher Mobilfunkdienste sowie von dem Anbieter des Anschlusses an das öffentliche Mobilfunknetz verlangen, dass die Identifizierung seines Mobilfunkanschlusses zur Inanspruchnahme und Abrechnung einer neben der Verbindung erbrachten Leistung netzseitig gesperrt wird. Damit kann er verhindern, dass Leistungen, die keine Verbindungsleistungen sind (z.B. im Internet angebotene Dienste) über seine Telefonrechnung abgerechnet werden. Dieses ist in § 45d TKG festgelegt.
Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba hddiesel

„Hallo Alibaba, im Link zur Bundesnetzargentur von fakiauso, ist auch folgender Hinweis. Wie kann ich verhindern, dass ...“

Optionen

Ok, liebe "Mitstreiter", das Geheimnis ist raus. Firma angerufen, waren recht freundlich, bekam sofort die gesuchte Auskunft. Bin froh, dass ich bis zur Aufklärung noch nix unternommen hatte. Die Forderungen sind ok, wenn auch von völlig unerwarteter Seite. Ihr habt gewiss mitgekriegt, dass Share-online.biz vom Netz gefeuert worden ist. Traf auch mich. Als ich dann einen anderen Anbieter erstmal ausprobieren wollte, wählte ich ein 3-Tage-Modell, also nen Kurz-Account. Bei dessen Bezahlung klappten weder Paypal, Kreditkarte noch sonstige mir bekannte Bezahldienste, sodass ich eine andere Sofort-Überweisung probierte. Klappte aber nicht, wie ich dachte, dabei ging das statt über Bank über besagte 0900er Nummer, was mir nicht so ganz klar war. Deswegen auch keine Ahnung von Onlinespiel, Quiz oder sonstwas.

Es tut mir leid wegen Eurer Zeit, aber danken tu ich Euch trotzdem für die echt guten Infos. Auch der gute Anwalt Hollweck hat dadurch ein Buch mehr verkaufen können, was ihm herzlich vergönnt sei.

Immerhin habe ich sehr viel gelernt. Diese Nummern lasse ich dennoch beim Provider sperren, in der FB ists ja bereits geschehen. Meine FB ist auch eine ganze Ecke sicherer geworden. Also bitte nicht sauer sein, war nicht böse gemeint.

Euch allen schönes und grippefreies Wochenende!!!

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Alibaba

„Ok, liebe Mitstreiter , das Geheimnis ist raus. Firma angerufen, waren recht freundlich, bekam sofort die gesuchte ...“

Optionen
Die Forderungen sind ok, wenn auch von völlig unerwarteter Seite. Ihr habt gewiss mitgekriegt, dass Share-online.biz vom Netz gefeuert worden ist. Traf auch mich. Als ich dann einen anderen Anbieter erstmal ausprobieren wollte, wählte ich ein 3-Tage-Modell, also nen Kurz-Account. Bei dessen Bezahlung klappten weder Paypal, Kreditkarte noch sonstige mir bekannte Bezahldienste, sodass ich eine andere Sofort-Überweisung probierte. Klappte aber nicht, wie ich dachte, dabei ging das statt über Bank über besagte 0900er Nummer, was mir nicht so ganz klar war. Deswegen auch keine Ahnung von Onlinespiel, Quiz oder sonstwas.


Grrrrrrrr;-)

Hm - jetzt hast Du halt wenigstens noch den Lerneffekt und über die Kosten hättest Du trotzdem aufgeklärt werden müssen und zwar vorher.

Wenn das mit dem Dienst so alles nicht funktioniert hat, dann ist das m.E. jedenfalls auch nur Abzocke...

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba fakiauso

„Grrrrrrrr - Hm - jetzt hast Du halt wenigstens noch den Lerneffekt und über die Kosten hättest Du trotzdem aufgeklärt ...“

Optionen
Hm - jetzt hast Du halt wenigstens noch den Lerneffekt und über die Kosten hättest Du trotzdem aufgeklärt werden müssen und zwar vorher.

Das wurde ich ja, da ich damit ja was bezahlen sollte. Aber beim ersten Mal hat sich anschliessend gar nichts getan, und beim zweiten Versuch war die Seite dann eingefroren. Jedenfalls keine Mitteilung "Danke! Zahlung erfolgt" oder ähnlich. Die Firma hat mir auf mein Gemecker wgn. fehlerhafter Bezahlseite aber einmal 3 Tage gutgeschrieben. Mit einem Ein-Monats-Account im 3. Versuch funktionierte dann auch Alles, selbst mit gewohnten Bezahlvarianten, jedenfalls nicht über 0900er Nummer.

Ich hoffe, dass ich mit dem jetzt neu erworbenen Wissen mal einem Anderen helfen kann. Hab hier immerhin schon häufig bei Behinderten geholfen (natürlich ohne Entgelt!!!), wobei ich ab und zu bei schwierigeren Problemen auch hier angefragt hatte. Grad bei älteren oder Billigkisten, und ganz besonders häufig bei weniger toller Hardware von Telekom und Unity Media früher. Jetzt haben fast Alle Notebooks und Reparaturen oder Aufrüstungen sind selten geworden. Die Zeit...

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, MSI Geforce GTX 1050 2GT OC und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Alibaba

„Das wurde ich ja, da ich damit ja was bezahlen sollte. Aber beim ersten Mal hat sich anschliessend gar nichts getan, und ...“

Optionen

Hallo Alibaba,

wenn vom Anbieter angeboten, verwende ich kein Paypal, sondern Klarna, bei Klarna habe auch die Möglichkeit, nach erhalt der Ware zu zahlen.

Am Tag an der die Ware vom Händler bei mir eintrifft, erhalte ich von Klarna per Mail die Kontodaten und die anzugebende Vorgangsnummer, habe dann noch ein paar Tage Zeit, um die Überweisung auszuführen.

Ist die Ware in Ordnung, überweise ich in der Regel noch am gleichen, oder nächsten Tag.

Geht es um einen Software Download und ich verwende Klarna, habe ich die gleichen Bezahlmöglichkeiten, erhalte jedoch sofort eine Mail von Klarna und nach Bestätigung,  kann der Download sofort ausgeführt werden.

Wenn angeboten, die Möglichkeiten lesen und entscheiden,
ob es eine Möglichkeit für dich wäre.

Klarna ist Kostenlos.

Paypal habe ich nicht, das kenne ich nur durch den Spamordner
Ein Problem ist aufgetreten, ihr Konto wurde eingschränkt.

Ist doch Super, ein Konto das ich noch nie besessen habe.

Die folgende Rufnummer, kannst du in dein 2. Telefonbuch(Blockiert) eintragen
015792371080, in gebrochenen Deutsch angeblich Krankenversicherung, jedoch Abzockmasche, das kennen wir ja.

Hallo
Hier spricht..., von ihrer Kankenversicherung
Um was geht es genau
Wir machen eine Umfrage, zu ihrer Krankenversicherung
Kein Interesse und aufgelegt

Laut Info vom Netz, nervige Abzockeranrufe.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen