Viren, Spyware, Datenschutz 11.150 Themen, 93.097 Beiträge

Würdet Ihr so etwas zulassen?

pappnasen / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Firma Acronis will auf meinem Rechner eine Fernwartung durchführen.

Würdet Ihr so etwas zulassen?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso pappnasen

„Würdet Ihr so etwas zulassen?“

Optionen

Moin

Die Angaben sind etwas dünn.

Wenn Du ein Problem hast oder meinst, ein Problem zu haben, welches mit einem Produkt von Acronis zusammenhängt, dann gehört das zum Service von Acronis.

So Du sicher bist, dass es sich wirklich um die Firma handelt und nicht um die Anrufe irgendwelcher Spammer, die sich ungefragt als Supporter von MS und anderen Firmen ausgeben, sehe ich da jetzt kein Problem.

https://kb.acronis.com/de/content/38014

Wenn Du natürlich meinst, dass die auf Deiner Kiste etwas sehen könnten, was sie nichts angeht oder Du Zweifel an der Echtheit des Supports hast, dann lasse einfach die Finger.

Oder Du stellst hier Deine Frage, was bei Dir mit Acronis gerade zickt, wenn Dich die dortigen FAQ nicht weiterbringen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen fakiauso

„Moin Die Angaben sind etwas dünn. Wenn Du ein Problem hast oder meinst, ein Problem zu haben, welches mit einem Produkt ...“

Optionen

Die ganze Geschichte ist schon echt. Ohne Zweifel.

Man hat mir vor einigen Tagen eine neue Rettungs-CD geschickt zum Ausprobieren.

http://www.acronis.com/de-de/support/documentation/ATI2018/index.html#14041.html

Ich habe die Sicherung damit rausgesucht und alle Optionen angeklickt, um das Laufwerk C: zurückzuspielen.

Recovery-Partition
EFI-Partition
MBR 0
Laufwerk C:

Nachdem alles fertig war, hat das Programm augenscheinlich seinen Dienst eingestellt.
Nach 20 Minuten habe ich das dann mit "Cancel" abgebrochen.

Nach weiteren 5 Minuten habe ich dann das Programm mit Reset abgeschossen.

Der Rechner hat gebootet. Alles schien OK zu sein.

Dann hat das Teil auf einmal ein neues Backup geschrieben.

Das ist doch nicht normal.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 pappnasen

„Würdet Ihr so etwas zulassen?“

Optionen

Wenn man da selbst wegen einem Prob angerufen hat natürlich definitiv und da gibts auch keine Diskussion!

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel pappnasen

„Würdet Ihr so etwas zulassen?“

Optionen

Hallo,

Nachdem alles fertig war, hat das Programm augenscheinlich seinen Dienst eingestellt.

Was verstehst du unter alles fertig war?

Wenn die angezeigte Restzeit am Bildschirm abgelaufen ist, ist der Vorgang noch lange nicht abgeschlossen, das habe ich auch schon, bei der Firma Acronis reklamiert.

Hast du den Vorgang abgebrochen, aufgrund der Restzeitanzeige, dann wurde der Vorgang, nicht Vollständig durchgeführt.

Deshalb wähle ich immer, nach dem beenden des Vorgangs, den PC ausschalten, das dauerte schon einmal, über 60 Minuten, nach dem angezeigten Ende.

Ist wie beim Kopieren von Dateien, einmal kann man sich auf die Anzeige verlassen, das andere mal, werden aus wenigen Sekunden, mehrere Minuten.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hddiesel

„Hallo, Was verstehst du unter alles fertig war? Wenn die angezeigte Restzeit am Bildschirm abgelaufen ist, ist der Vorgang ...“

Optionen

Ich  habe den Vorgang nach 20 Minuten nach Ablauf der Restanzeige mit "Cancel" abgebrochen.

Nach dem" Cancel" nach weiteren 5 Minuten.

Wenn das 60 Minuten dauert, dann ist diese Software sowas fürn Arsch.

Wenn der Computer keine Zeichen mehr gibt, dass sich da was tut (Aufblinken der Lampe), was soll man denn davon halten.

Mache ich das Zurückspielen über den Computer, dann ist der Vorgang so, wie ich den von vorherigen ATI-Versionen kenne.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 pappnasen

„Ich habe den Vorgang nach 20 Minuten nach Ablauf der Restanzeige mit Cancel abgebrochen. Nach dem Cancel nach weiteren 5 ...“

Optionen
Mache ich das Zurückspielen über den Computer, dann ist der Vorgang so, wie ich den von vorherigen ATI-Versionen kenne.

Wie hast Du es denn sonst gemacht, wenn nicht "über den Computer"?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen mawe2

„Wie hast Du es denn sonst gemacht, wenn nicht über den Computer ?“

Optionen

Mit der Rettungs.CD.

Über Computer ist mit der dort installierten Software.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso pappnasen

„Mit der Rettungs.CD. Über Computer ist mit der dort installierten Software.“

Optionen

Welche der Versionen dieser Rettungs-CD hast Du denn geladen?

Die Linux-basierte variante oder die mit Windows-PE?

Dann erstelle ggf. aus dem laufenden System noch einmal eine neue ISO und erstelle beide Versionen (Linx-basiert und WinPE).

Wahrscheinlich wird das WinPE dann auf dem erstellten System besser laufen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen fakiauso

„Welche der Versionen dieser Rettungs-CD hast Du denn geladen? Die Linux-basierte variante oder die mit Windows-PE? Dann ...“

Optionen

http://www.acronis.com/de-de/support/documentation/ATI2018/index.html#14041.html

Die Win-PE läuft schneller, aber die haut mir zu Beginn Fehler um die Ohren, die Laufwerksbuchstaben stimmer nicht (lt. Acronis normal) und am Ende bekomme ich nach 10 Minuten einen Systembericht.

Scronis geht auf die Fehler nicht ein. :O(

Zitat:

Guten Tag Herr.

Mein Name ist Maxim Neff, ich bin der Leiter des deutschen Support Teams.
Ich sehe mir alle Fälle an, die in Bearbeitung von meinem Team sind.

Nachdem Ihr Fall wurde von unseren Experten analysiert. Dabei haben die
Herren beschlossen, Sie sollten ein WinPE Notfall Medium nutzen. Diese
wird Ihr Problem lösen.

WinPE Medium ist ein vollfunktionsfähiges Rettungsmittel, der überhaupt
gar kein unterschied in Benutzer Oberfläche und Funktionen in Vergleich
zu Linux Notfalldisk hat. Wie dieses zu erstellen ist finden Sie hier:
http://www.acronis.com/de-de/support/documentation/ATI2018/index.html#1404
1.html

Bitte um eine kurze Rückmeldung ob diese Lösung bei Ihnen geklappt hat
und ich den Fall somit als "gelöst" markieren darf.

bei Antwort benachrichtigen