Viren, Spyware, Datenschutz 11.014 Themen, 90.997 Beiträge

Noch ein Hinweis zum "Hack" der Mailverschlüsselung

fakiauso / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Da die Medien das Thema gerade wieder in allgemein die Bevölkerung verunsichernder Weise hypen, hier ein kleiner Tip am Rande zur Abhilfe.

Zitat:

Ein guter Anfang ist damit gemacht, das Anzeigen externer Bilder in Mails zu unterbinden. Das ist sowieso zum Schutz der Privatsphäre, auch bei unverschlüsselten Mails, immer empfehlenswert. Wer damit Leben kann, Mails als Plaintext ohne HTML angezeigt zu bekommen, sollte das Anzeigen von HTML in Mails deaktivieren und ist damit nach aktuellem Kenntnisstand erst mal sicher.


Aus meiner Sicht sind das elementare Grundeinstellungen beim Einrichten eines Mail-Clients, dass man auf reintext einstellt und das Nachladen externer Inhalte verhindert.

Ergo erstmal wieder viel Wind und das Entschlüsseln selber funktioniert auch nicht ganz so einfach, wie es suggeriert wird.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Noch ein Hinweis zum "Hack" der Mailverschlüsselung“

Optionen
Aus meiner Sicht sind das elementare Grundeinstellungen beim Einrichten eines Mail-Clients, dass man auf reintext einstellt und das Nachladen externer Inhalte verhindert.

Aus Deiner Sicht mag das ja eine Möglichkeit sein...

Aus meiner Sicht ist das, gelinde gesagt, etwas weltfremd.
Nach der Devise "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" verzichten darauf höchstens 3% der Smartphone Nutzer.
Am Schluss sind die Verweigerer die Dummen oder die, auf die man einen besonderen Augenmerk legt.

Don Quixote de La Mancha lässt grüßen...Weinend

Das Thema ist durch, wer das für sich persönlich wirklich alle verhindern möchte, vertickt seinen Computer, sein Tablet und sein Smartphone und lebt wie seine Väter/Mütter.Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Aus Deiner Sicht mag das ja eine Möglichkeit sein... Aus meiner Sicht ist das, gelinde gesagt, etwas weltfremd. Nach der ...“

Optionen

Nachladen externer Inhalte meint nicht zwingend Anhänge, sondern mal wieder so blinkiblinki von irgendwelchen Servern wie Werbebildchen innerhalb der Mail;-)

Mit aktuellem Enigmail und GnuPG ist die Lücke übrigens dicht...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso

Nachtrag zu: „Noch ein Hinweis zum "Hack" der Mailverschlüsselung“

Optionen
Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Und so langsam kommen die Medien wieder runter.“

Optionen

Worum geht es den Medien heute?
Um die reine Information? Ein Schelm wer das glaubt.
Es geht gnadenlos um Kommerz, jede Info wird reißerisch vermarktet und sei sie noch so blöd.

Schlagzeile auf der Vorderseite 10cm, Widerruf auf Seite 17 gesamt 5cm, wenn überhaupt.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 fakiauso

„Und so langsam kommen die Medien wieder runter.“

Optionen
Und so langsam kommen die Medien wieder runter.

Also - die Informationen waren von Anfang an sehr gut - oder habe nur ich das so verstanden? Deutschlandfunk hatte die Meldung mittags in den Nachrichten, Ausschnitt hier:

Angreifer könnten unter Umständen Zugriff auf geheime Nachrichten bekommen. Allerdings seien für eine erfolgreiche Attacke mehrere Voraussetzungen notwendig. So müssten Hacker Zugriff auf die Verbindung zwischen Computer und Email-Server haben, der Anwender müsse zudem das Nachladen externer Inhalte erlauben.

Im nächsten Satz dann

Dies ist derzeit, besonders bei mobilen Geräten, in der Regel standardmäßig voreingestellt.

Sicherheitslücke bei E-Mail-Verschlüsselung - "Problem wird massiv überhöht"

Das ist nur ÖR - mancher hört diese Sender allerdings nicht.
Oder hört nicht richtig zu - so wie dann beim Lesen bei nickles.de mal kurz aus "ignorant" "arrogant" wird...

heise.de/security scheint bei den Nachrichten zu Computersicherheit manchmal auch etwas schnell zu sein. Es gibt da heute recht unterschiedliche Beiträge zum Thema zu lesen.

Ja - die Welt ist mit dem Internet viel aufregender geworden, und das im guten wie im gegenteiligen Sinne.
Die gängigen Vorurteile zu "den Medien" helfen kein bisschen bei einer Änderung. Die muss beim Empfänger stattfinden.

(Und jetzt noch die KI.)

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Anne0709

„Also - die Informationen waren von Anfang an sehr gut - oder habe nur ich das so verstanden? Deutschlandfunk hatte die ...“

Optionen
Forscher haben Sicherheitslücken in Verschlüsselungs-Verfahren gefunden
Also - die Informationen waren von Anfang an sehr gut - oder habe nur ich das so verstanden?

Forscher haben auf dem Mars auch Wasser entdeckt, aber trinken lässt sich das so einfach nicht.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anne0709

„Also - die Informationen waren von Anfang an sehr gut - oder habe nur ich das so verstanden? Deutschlandfunk hatte die ...“

Optionen
Also - die Informationen waren von Anfang an sehr gut - oder habe nur ich das so verstanden?


Die wenigen sachlichen Beiträge gehen halt gerne unter...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen