Viren, Spyware, Datenschutz 11.149 Themen, 93.096 Beiträge

Google-Suche meldet ungewöhnlichen Datenverkehr

fbe / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mit dem FF 63.0.3 unter W10 nach 0x80070035 und bekomme diese Antwort:

Die angeführte IP Adresse ist nicht aus meinem Netz. Ein CAPTCHA ist nicht vorhanden.

Die gleiche Anfrage mit Chrome bringt die gleiche Meldung. Ist Google down?

Ein Ping auf 178.162.199.77 funktioniert obwohl die IP in meinem Heimnetz auf der FB 7390 nicht angezeigt wird. ein Ping auf 178.162.199.1 bringt nicht erreichbar. Meine FB Adresse ist 192.162.178.1

Was ist da los?

fbe

Edit: Es lag am VPN. VPN abgeschaltet und es funktioniert.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Google-Suche meldet ungewöhnlichen Datenverkehr“

Optionen

Da hast du es ja schnell gemerkt, woran es lag. - Kann ich mir die Antwort schenken. Ich habe auch VPN an Bord und bekomme diese Meldungen schon länger. Habe mich auch erst gewundert, dann aber sofort die richtigen Schlüsse gezogen.

Wahrscheinlich "nervt" es Google, der verschlüsselte virtuelle Server.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Da hast du es ja schnell gemerkt, woran es lag. - Kann ich mir die Antwort schenken. Ich habe auch VPN an Bord und bekomme ...“

Optionen
Wahrscheinlich "nervt" es Google, der verschlüsselte virtuelle Server.

Das aber erst seit kurzem. Ich habe mit VPN und Google Suche bisher nie Probleme gehabt.

Ich vermute dass Google bei VPN die IP nicht tracken kann und das geht gegen das Google Geschäftsmodell.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Das aber erst seit kurzem. Ich habe mit VPN und Google Suche bisher nie Probleme gehabt. Ich vermute dass Google bei VPN ...“

Optionen
Das aber erst seit kurzem.

Neeeee - bei mir kommt das in unregelmäßigen Abständen seit ich VPN einsetze. - Seit etwa 4 oder 5 Jahren. - Mag auch an der VPN-Lösung liegen, die man nutzt. - Ich benutze den Steganos OnlineShield.

Ich vermute dass Google bei VPN die IP nicht tracken kann und das geht gegen das Google Geschäftsmodell.

Keine Ahnung. - Das glaube ich eher nicht. Warum sollte sie bei VPN-Nutzung keine IP tracken können?

Da wird doch eine - wenn auch geänderte - von den angeschlossenen Proxy-Servern vergeben. - Aber gut möglich, dass Google da eben nicht weit genug mit der Verfolgung kommt. - Da kenne ich mich zuwenig aus.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Neeeee - bei mir kommt das in unregelmäßigen Abständen seit ich VPN einsetze. - Seit etwa 4 oder 5 Jahren. - Mag auch ...“

Optionen
Mag auch an der VPN-Lösung liegen, die man nutzt.

Ich habe ExpressVPN.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
fbe winnigorny1

„Neeeee - bei mir kommt das in unregelmäßigen Abständen seit ich VPN einsetze. - Seit etwa 4 oder 5 Jahren. - Mag auch ...“

Optionen

Der Support von ExpressVPN scheibt:

Marlo, Dec 12, 2:43 AM +08:

Hi,

Thank you for contacting ExpressVPN Support.

I'm sorry to hear that you are experiencing the Google security issue.  Please be informed that we are aware of the issue and are working on a fix but we don't have an ETA yet.  Rest assured that none of your private information is at risk with this ongoing issue. We humbly ask for your patience as our engineers are working to fix the problem.

In the meantime, you can log into your Google account through your browser or connect to one of the following clusters to resolve the issue.

Spain-Barcelona

New Zealand

 

You can also try to sign out and sign back in on your Google account and see if that fixes the issue. 

We strive for complete customer satisfaction.  If you have other questions or concerns, please do not hesitate to contact us.

Regards,

Ist also wohl ein ExpressVPN Problem

fbe

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„Das aber erst seit kurzem. Ich habe mit VPN und Google Suche bisher nie Probleme gehabt. Ich vermute dass Google bei VPN ...“

Optionen
Ich vermute dass Google bei VPN die IP nicht tracken kann und das geht gegen das Google Geschäftsmodell.

Musst Du zwingend Google nutzen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2

„Musst Du zwingend Google nutzen?“

Optionen
Musst Du zwingend Google nutzen?

Nein, aber Google ist nach meiner Erfahrung die schnellste Suchmaschine. Obwohl die Suchergebnisse immer schlechter werden.

fbe

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 fbe

„Google-Suche meldet ungewöhnlichen Datenverkehr“

Optionen

Hi!

Nach meinem Verständnis kommt diese Meldung, wenn die Zugriffszahlen von einer IP-Adresse steigen. Das ist in meinen Augen eine Sicherheitsfunktion, welche die Googleserver vor Angriffen schützt. (Man muss bedenken, dass die wichtigste Angriffsmethode ist, eine Seite so stark mit Zugriffen zu fluten, dass der Server nicht mehr in vernünftiger Zeit auf Anfragen anderer IPs antworten kann.)

Je mehr den VPN-Zugang nutzen, desto mehr Zugriffe auf Google kommen dann von einer IP-Adresse (dem "Ausgang" des VPN-Tunnels).
Ich kenne diese Meldung auch, allerdings von Firmennetzwerken und Kabelinternet-Providern (Unititymedia). Beim Firmennetzwerk wird der Internetverkehr über einen Proxy geleitet. Da scheinen die Abfragen dann auch von einer IP zu kommen. Bei den Kabelinternetprovidern scheint der Verkehr ins WWW teilweise auch recht "eng" über wenige IPs zu erfolgen (Stickwort DS-Light-Stack).

Google spricht zwar "nur" von Automatisierten Suchabfragen um das Ranking einzelner Seiten zu beeinflussen, aber ich denke, dass das mehr eine Sache der Serverabschottung gegen Angriffe von Außen ist.

https://support.google.com/websearch/answer/86640?hl=de

Ich hab das, wie gesagt, auch schon erlebt und Google selbst findet zahllose andere Betroffenen mit Fragen dazu:

https://www.google.de/search?ei=mKoQXNXSK4LSkgXR_I3gBw&q=google+ungew%C3%B6hnlicher+datenverkehr

Internetdienste wie Startpage müssen dass irgendwie umgehen können (Startpage schreibt selbst, dass sie Google bezahlen, um deren Suchmaschine nutzen zu dürfen). Sonst würden da ständig diese Meldungen hochkommen.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Andreas42

„Hi! Nach meinem Verständnis kommt diese Meldung, wenn die Zugriffszahlen von einer IP-Adresse steigen. Das ist in meinen ...“

Optionen
wenn die Zugriffszahlen von einer IP-Adresse steigen.

Danke Andreas - das war jetzt mal eine erhellende Antwort. Außerdem kommen solche Meldungen auch nicht nur von Google.

Bei der Suche von nach günstigen Kaufangeboten bin ich auch mal bei Idealo gelandet. - Da kommt diese Meldung jedes Mal, wenn ich die ansurfe und ich muss die CAPTCHAs bedienen, wenn ich auf die Seite will. - Will ich aber schon länger nicht mehr....

Im Gegensatz zu fbe muss ich bei Google auch die CAPTCHAs bedienen - die sind bei mir bei der entsprechenden Meldung von Google vorhanden. - Sind aber sehr nervig, weil da ewig neue Bilde kommen - Bis zu 6 Durchläufe sind nötig, um eine Freigabe zu erlangen.

Aktuell ist das bei Google jetzt aber schon lange nicht mehr passiert. - Vielleicht hat ja Steganos den verursachenden Fehler abgestellt. - Die haben nämlich im Sommer eine neue Version der Software geschickt und die zeichnete sich über eine lange Zeit vor allem dadurch aus, dass die Server regelmäßig abgekackt sind. Das ist jetzt auch seit einiger Zeit Geschichte und die VPN-Verbindung läuft stabil.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 winnigorny1

„Danke Andreas - das war jetzt mal eine erhellende Antwort. Außerdem kommen solche Meldungen auch nicht nur von Google. ...“

Optionen

Hi!

Im Gegensatz zu fbe muss ich bei Google auch die CAPTCHAs bedienen - die sind bei mir bei der entsprechenden Meldung von Google vorhanden. - Sind aber sehr nervig, weil da ewig neue Bilde kommen - Bis zu 6 Durchläufe sind nötig, um eine Freigabe zu erlangen.

Das kenne ich auch! Brüllend

Dabei hat Google die Methodik hinter den Captchas geändert, so dass man die nicht jedesmal machen muss. Das funktioniert auch - wenn es denn will. Ich hab aber noch keine Systematik erkennen können. Auf meinem "Hauptrechner" (Xubuntu mit Firefox) klappt das oft, auf dem Smartphone (Android, Firefox) fast nie.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen