Viren, Spyware, Datenschutz 11.149 Themen, 93.096 Beiträge

News: Viren, Spyware, Datenschutz

US-Behörde warnt Windows-User vor QuickTime

gelöscht_238890 / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Kein Tag ohne Sicherheitsalarm.

Heute ist es der Apple-Player QuickTime. Betroffen davon ist angeblich nur Windows.

hatterchen45 meint:

Für alle die diesen Player installiert haben ist eine Deinstallation der Software angesagt, ein Update von Apple für Windows wird es nicht geben.

Hinweis: Vielen Dank an gelöscht_238890 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323897 gelöscht_238890

„US-Behörde warnt Windows-User vor QuickTime“

Optionen

Ich habe den Flashplayer - die Xte - jetzt endgültig Satt und Gestrichen was Multimedia anbelangt. Es gibt bei mir nur noch den Html5 Player und Ende im Gelände!

Wenn´s stimmt, was man hört, soll ADOBE dazu übergegangen sein, sogar unangekündigt Programme heimlich zu installieren, die nur mit Mühe und größerem Aufwand - und vermutlich nicht restlos - entfernt werden können (selbst wenn man bei McAfee und Anderem das Häkchen raus nimmt)

Eines der heimlich eingeschleußten Programme soll BoBrowser heißen...

Ich hab es jedenfalls bei mir nicht gefunden...

Wie gesagt, ich selber kann es nicht bestätigen, Fakt ist aber aber das ADOBE durchaus sehr agressive Werbung betreibt und jeden mit seinen Zusatzprogrammen - was auch immer für welche - permanent Nervt.

ADOBE Adieu...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB gelöscht_323897

„Ich habe den Flashplayer - die Xte - jetzt endgültig Satt und Gestrichen was Multimedia anbelangt. Es gibt bei mir nur ...“

Optionen

Was hat denn Adobe mit Apple Quicktime zu tun ? Nichts !

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 ObelixSB

„Was hat denn Adobe mit Apple Quicktime zu tun ? Nichts !“

Optionen
Was hat denn Adobe mit Apple Quicktime zu tun

Finde ich auch.

Aber weil der Flash Player immer als fehleranfällig beschrieben wurde, lief bei mir durchaus noch Quick Time.

QuickTime ist gefühlt unendlich viel älter als der Flash Player.
Da rechnete man schon gar nicht mehr damit, dass es irgendwelche Sicherheitsprobleme geben könnte. Aber leider - es ist wie es ist.

Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 gelöscht_323897

„Ich habe den Flashplayer - die Xte - jetzt endgültig Satt und Gestrichen was Multimedia anbelangt. Es gibt bei mir nur ...“

Optionen
Ich habe den Flashplayer - die Xte - jetzt endgültig Satt und Gestrichen was Multimedia anbelangt. Es gibt bei mir nur noch den Html5 Player und Ende im Gelände!

Ist bei mir zwar genau so, aber die Kollegen haben recht: das hat nix mit QuickTime zu tun.

Bei Mac OS X ist QuickTime weit mehr als nur ein Player, es ist eine Systemkomponente. Die Windows-Version wurde zuletzt im Januar aktualisiert: https://de.wikipedia.org/wiki/QuickTime (siehe Kasten oben rechts), allerdings hinkt die Version der von OS X weit hinterher (7.7.9 für Windows, 10 für OS X).

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Olaf19

„Ist bei mir zwar genau so, aber die Kollegen haben recht: das hat nix mit QuickTime zu tun. Bei Mac OS X ist QuickTime ...“

Optionen

Vielleicht hat das nichts mit Flash zu tun .....

"So schreibt etwa Adobe in einem Blogbeitrag (via Heise), dass man schon seit einer Weile daran arbeitetet, die Abhängigkeiten von QuickTime in professionellen Anwendungen für Video, Audio und digitale Bilder abzuschaffen. "

http://winfuture.de/news,91923.html

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chrissv2

„Vielleicht hat das nichts mit Flash zu tun ..... So schreibt etwa Adobe in einem Blogbeitrag via Heise , dass man schon ...“

Optionen
Vielleicht hat das nichts mit Flash zu tun .....

Bei RayvWven – der den Anstoß zu dieser Nebendiskussion gab – hatte es durchaus mit Flash zu tun ;-)

Trotzdem danke für die Info. Das war mir gar nicht bewusst, dass QuickTime für andere, auch professionelle Anwendungen aus dem Hause Adobe, eine solche Bedeutung hat.

Allerdings wurde QuickTime zuletzt eh nur noch für Windows 7 unterstützt. Da stellt sich die Frage, was machen die Adobe-Produkte dann unter Windows 8 und aufwärts...

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Olaf19

„Bei RayvWven der den Anstoß zu dieser Nebendiskussion gab hatte es durchaus mit Flash zu tun - Trotzdem danke für die ...“

Optionen

"hatte es durchaus mit Flash zu tun ;-)"

"Vielleicht hat das"(Die Meldung/Quicktime)" nichts mit Flash zu tun ....."

... aber Quicktime wird immer noch in vielen, auch professionellen Programmen(Audio/Video/Foto/CAD), als Multimedia Api/Player/Codec Lieferant genutzt. Deswegen ist generelle Aussage, hat nichts mit Quicktime zu tun auch mehr als fragwürdig. Und das RayvWvens Post mit Flash zu tun hat sehe ich selbst, was soll das?

Adobe, Maxxon, ArchiCad/graphisoft, Sony Vegas, Gopro sind zb bekannte Namen, die man beim Überfliegern der Kommentare zu der Quciktime-Meldung auf verschiedenen Seiten liest.

"Allerdings wurde QuickTime zuletzt eh nur noch für Windows 7 unterstützt."

Ich habe Quicktime gerade unter Windows 10 deinstalliert, das lief bisher völlig problemlos und wurde halt im Itunes-Paket mitinstalliert.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chrissv2

„hatte es durchaus mit Flash zu tun - Vielleicht hat das Die Meldung/Quicktime nichts mit Flash zu tun ..... ... aber ...“

Optionen
Deswegen ist generelle Aussage, hat nichts mit Quicktime zu tun auch mehr als fragwürdig.

Das war von mir aber auch nicht als generelle Aussage gemeint, sondern ausschließlich auf das Posting von Ray gemünzt, genau wie die Antworten von Anne und Obelix.

Ich habe Quicktime gerade unter Windows 10 deinstalliert, das lief bisher völlig problemlos und wurde halt im Itunes-Paket mitinstalliert.

Naja, manchmal hat man Glück, dass Software X unter System Y "trotzdem" läuft, obwohl sie nicht unterstützt wird. Mit Treibern ist das manchmal genauso, dass man ein Gerät mit älteren Treibern für ein älteres OS noch auf einem neuen OS nutzen kann.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 gelöscht_323897

„Ich habe den Flashplayer - die Xte - jetzt endgültig Satt und Gestrichen was Multimedia anbelangt. Es gibt bei mir nur ...“

Optionen

Also jetzt steh' ich aber auf dem Schlauch:

Ich wollte schon lange den Adobe Flashplayer loswerden - hab' ihn jetzt deinstalliert und den HTML5-Player installiert. Ergebnis - ich kann keine Videos aus dem I-Net abspielen, es wird immer nach dem Flashplayer verlangt.

Was hab' ich da falsch gemacht?

Servus

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 inspirator1

„Also jetzt steh ich aber auf dem Schlauch: Ich wollte schon lange den Adobe Flashplayer loswerden - hab ihn jetzt ...“

Optionen

Hi,

hast Du den Flash-Player über die Systemsteuerung entfernt? Welchen Browser nutzt Du?

Ein HTML5-Player muß nicht installiert werden, das spielen die Browser automatisch ab.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 giana0212

„Hi, hast Du den Flash-Player über die Systemsteuerung entfernt? Welchen Browser nutzt Du? Ein HTML5-Player muß nicht ...“

Optionen

Hallo,

ja, deinstalliert über System./Software

und ich habe Firefox, 45.02

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 inspirator1

„Hallo, ja, deinstalliert über System./Software und ich habe Firefox, 45.02“

Optionen

Sollten die Seiten trotzdem Flash verlangen, liegt das eventuell am FF. Den müsstest Du zunächst einmal zurücksetzen unter "Einstellungen-?-InformationenZurFehlerbehebung-FirefoxBereinigen".

Hintergrund ist, daß es manchmal passiert, der Firefox meldet fälschlich der Seite, Flash sei verfügbar. Da er aber fehlt, wird man aufgefordert, ihn zu installieren.

Werden tatsächlich nur Flashinhalte angeboten, kann man die Seite dann mit dem Edge oder dem Chrome aufrufen, da ist Flash eingebaut. Sonst nimmt man den FF (ohne Flash).

Du müsstest auch noch die AddOns nachprüfen und evtl aufräumen.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 giana0212

„Sollten die Seiten trotzdem Flash verlangen, liegt das eventuell am FF. Den müsstest Du zunächst einmal zurücksetzen ...“

Optionen

Danke für die Tipps, hat leider nichts genützt. Bisher hatte ich das Problem nie, weil ich Flash installiert hatte - werd's mir notgedrungen wieder holen.

Chrome kann ich mir evtl. auch noch installieren, aber ich bin halt ein eingefleischter Firefox-Fan und komme damit gut zurecht.

wünsch 'nen schönen Abend

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323897 inspirator1

„Also jetzt steh ich aber auf dem Schlauch: Ich wollte schon lange den Adobe Flashplayer loswerden - hab ihn jetzt ...“

Optionen

Hi,

Was hab' ich da falsch gemacht?

Nichts!

Kommt auf die Seiten an, wo Du die Videochen abspielen möchtest. Manche (und einige mehr) möchten dafür immer noch (leider) den Flashplayer...

Der HTML5 Player, obwohl gut im Rennen, aber immer noch relativ unbekannt, hat es eben nicht leicht im Kampf gegen den Riesen ADOBE ! Das wird wohl noch ein weilchen Dauern...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 gelöscht_323897

„Hi, Nichts! Kommt auf die Seiten an, wo Du die Videochen abspielen möchtest. Manche und einige mehr möchten dafür immer ...“

Optionen

siehe meine Antwort an giana0212

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323897

Nachtrag zu: „Ich habe den Flashplayer - die Xte - jetzt endgültig Satt und Gestrichen was Multimedia anbelangt. Es gibt bei mir nur ...“

Optionen

Sorry, natürlich  hat der Flashplayer von Adobe eigentlich nichts mit dem Apple Quick-Time Player am Hut! Ich hatte nur gerade einen Tag zuvor wieder ne Flashplayer Deaktivierung in FF.  War eher ne generelle Spontan- Antwort auf meine eigene Problematik.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 gelöscht_323897

„Sorry, natürlich hat der Flashplayer von Adobe eigentlich nichts mit dem Apple Quick-Time Player am Hut! Ich hatte nur ...“

Optionen

Hi,

Du könntest ja mal eine Seite und ein Video nennen, das bei Dir ohne Flash nicht läuft. Ohne einen konkreten Hinweis stochern wir nur blind rum.

Nach wie vor ist es sicherer im Netz, wenn man den FF ohne Flash nutzt (also kein Flash installiert) und für flashbasierte Seiteninhalte zum Chrome greift.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 giana0212

„Hi, Du könntest ja mal eine Seite und ein Video nennen, das bei Dir ohne Flash nicht läuft. Ohne einen konkreten Hinweis ...“

Optionen

http://www.chip.de/video/Winterschock-im-April-So-lange-bleibt-der-Schnee-Video_92818214.html

also unter anderem bei Chip, siehe oben. Mitterweile hab' ich wieder Fash installiert, wenn ich's ausschalte, ist das Video nicht abspielbar.

Du empfiehlst Chrome, aber da ist ja auch Flash enthalten, was hätte ich da gewonnen?

Ich mach's halt so: Normal ist Flash deaktiviert und wenn ich ein Video nicht sehe aktivier ich's wieder vorübergehend.

Grüße

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 inspirator1

„http://www.chip.de/video/Winterschock-im-April-So-lange-bleibt-der-Schnee-Video_92818214.html also unter anderem bei Chip, ...“

Optionen

Das von Dir verlinkte Video läuft bei mir ohne Flash.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 giana0212

„Das von Dir verlinkte Video läuft bei mir ohne Flash.“

Optionen

tatsächlich? - "staun" - die Podcasts der "ct" kann ich auch nicht abspielen. Grübel...vielleicht liegt's am BS, bin mit XP unterwegs. Jetzt schmeiß ich mal WIN7 an und berichte, was passiert - bis gleich!

bei Antwort benachrichtigen
giana0212 inspirator1

„tatsächlich? - staun - die Podcasts der ct kann ich auch nicht abspielen. Grübel...vielleicht liegt s am BS, bin mit XP ...“

Optionen

Die Podcasts von der ct (auf heise.de) laufen bei mir auch.

Ein Irrtum dieser Zeit ist es, Glück mit Besitz zu verwechseln.
bei Antwort benachrichtigen
inspirator1 giana0212

„Die Podcasts von der ct auf heise.de laufen bei mir auch.“

Optionen

hallo, jetzt bin ich mit WIN7 drin und nun klappt's bei mir auch ohne Flash - "jubel" (lag also an XP)

nen schönen Abend allerseits

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_323897 giana0212

„Hi, Du könntest ja mal eine Seite und ein Video nennen, das bei Dir ohne Flash nicht läuft. Ohne einen konkreten Hinweis ...“

Optionen

Hi,

Konkret jetzt ne Seite zu nennen, bei 20 offenen Tabs wird nicht ganz einfach - Listen darüber führe ich bei Gott keine...

Die Szenarien sind unterschiedlich und nur schwer Zuzuordnen. Außerdem gibt es bestimmt auch gemischte Format- Inhalte, mit Flashplayer und HTML5 Player auf ein und der selben Seite, aber find das erst mal heraus... nöööö....

Ich stöbere öfters nach Dokumentationen auf Dokukanälen - dort hatte ich gerade vor ein paar Tagen das Problem das der Flashplayer verlangt wurde (weil deaktiviert).

Aber auch Informationsseiten, oder in Foren  wo z.B., Clips verlinkt sind!  Oder auf Werbeseiten - dergleichen gibt es ja genug!

Gut, letzeres braucht wirklich kein Mensch ...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen